Was ist hier los?

Stefanie LuxatOhhhMhhh

Superleckere, supereinfache Rezepte gibt es hier. Restaurantempfehlungen. Köstliche und hübsche Produkte für Foodlover u.v.m.. Easy-Peasy-Do it yourself-Ideen. Einblicke in tolle Wohnungen bei der „Komm’se rein, die Haustour“. Dekorations- und Shoppingideen. Alles, was man vorm Heiraten wissen sollte. Alles, was einem als Schwangere oder frisch gebackene Mama gut tun könnte. Und vieles mehr.

und wer ist
diese steffi?

Die heißt mit vollem Namen Stefanie Luxat, ist 36, verheiratet, lebt in Hamburg, ist Mama einer Tochter,1, und bekommt im März 2016 noch einen Sohn. Sie bloggt hier seit 2009 mit mittlerweile mindestens 7000 Lesern pro Tag und mehr als 22.000 Facebook-Fans.

Sie ist freie Journalistin mit langjähriger Erfahrung als Leitung der Bereiche Living, Kochen und Reise bei der Zeitschrift BRIGITTE, als Mode-, Beauty- und Design-Redakteurin beim Magazin STERN, Zeitgeschehen-Redakteurin bei MAXI, Kultur-Redakteurin bei ALLEGRA, plus Stationen bei der Welt am Sonntag und NEON während der Ausbildung an der Axel-Springer-Journalistenschule. Jetzt schreibt sie für diverse Magazine (ELLE, Grazia, Myself etc.). Und freut sich über Aufträge. Gern via stefanie_luxat@web.de.

Ach ja, Buchautorin ist sie auch. Ihr Debut Einfach heiraten! Das Hochzeitsbuch ist 2013 (160 Seiten, 19,99 Euro, Diana Verlag) erschienen, ist mittlerweile ein Bestseller und bereits in der zweiten Auflage auf dem Markt! Genau wie ihr erstes Wohnbuch Wie eine Wohnung ein Zuhause wird (Callwey-Verlag, 192 Seiten, 29,95 Euro). Die zweite Auflage ist bereits gedruckt und jetzt hat’s auch der Buchhandel bestätigt via Gfk – es ist das meist verkaufte Wohnbuch 2014! Und das, obwohl es erst im September 2014 erschienen ist!

Luxats erfolgreiche Kolumne Wie sag ich’s meinem Mann? Über das Zusammenleben mit einer anderen Spezies erschien im September 2014 als Buch (Eden, 256 Seiten, 12,95 Euro) und hat ebenfalls viele weitere Fans gewonnen.

Als Wohnexpertin ist sie regelmäßig im TV zu sehen. Zum Beispiel bei „Mein Nachmittag“ im NDR. Mit hübschen Ideen fürs Arbeitszimmer, Ideen für den Flur, die Küche und nostalgische Osterdekoration.

Für den STERN hat sie ein Video über ihre Geheimtipps zum Shoppen und Schlemmen in Hamburg gedreht. Und eins über ihre Lieblingsadressen in Berlin.

Warum sie bloggt? Weil sie glaubt, die Welt braucht mehr gute Laune dank simpler Ideen. Alles andere gibt es ja schon.

Was andere über ihren Blog schreiben? Zum Beispiel die Welt am Sonntag, ELLE und Myself – siehe Presse-Bereich.

Wie ist sie zu erreichen?

erzaehlsmir@ohhhmhhh.de

wer schreibt
hier noch?

Andrea Potocki zeigt in ihrer DIY-Kolumne zum Beispiel so sensationelle Ideen wie diese hübschen schwebenden Sukkulenten.

Seit Juni 2014 hat Steffi Verstärkung an Bord: Der frisch eröffnete Blog We like Mondays von Dreifachmama und Berlinerin ANDREA POTOCKI ist so stilvoll gemacht und voller toller Ideen, dass Steffi Andrea um eine monatliche Kolumne gebeten hat. Schöner Weise hat sie sofort begeistert zugesagt und jetzt gibt es hier von ihr monatlich Do it yourself-Ideen für Kinder und/ oder Erwachsene.

Kathrin Willhöft testet voller Leidenschaft völlig selbstlos jeden Trend in New York – wie zum Beispiel das angesagte Rooftopping.

Sie liebt es zu reisen und ihre Geheimtipps an andere weiter zu geben: KATHRIN WILLHÖFT (geb. Braun) hat hier schon öfter ihre großartigen Reiseideen verraten. Mit ihr waren wir im Kurzurlaub à la „Liebe braucht keine Ferien“ in den Cotswolds in England. Auf Designhotel-Tour in Portugal. Zum Shoppen und Schlemmen in Amsterdam.

Jetzt ist Kathrin Willhöft mit ihrem Ehemann nach New York gezogen. In ihrer Kolumne „Neues aus New York“ berichtet sie regelmäßig, was gerade in der Stadt der Träume und im Umland besonders viel Spaß macht.

Meine Bücher

Am Anfang war es nur ein großer Traum für sie, mittlerweile hat Stefanie Luxat bereits ihr viertes Buch veröffentlicht.

Meine Buecher
Wie-eine-Wohnung-ein-Zuhause-wird-Stefanie-Luxat
Das meist verkaufte Wohnbuch
2014

wie eine
Wohnung ein zuhause wird

Ich bin gekommen, um zu bleiben! So müsste es heißen, wenn man in eine neue Wohnung zieht. Egal, wie lange man auch wirklich vorhat zu bleiben. Stefanie Luxat, Einrichtungsexpertin und eine der erfolgreichsten Deutschen Lifestyle-Bloggerinnen, sieht es jedenfalls genau so. Sie plädiert dafür, dass jede Wohnung, egal wie lang man auch verweilt, ein Zuhause werden sollte. In diesem Buch beschreibt Luxat in ihrem persönlichen Stil, wie man sich ein Zuhause schafft, in dem man sich entspannt, neue Engergie tanken und viel Spaß haben kann.

Neben Luxats Ideen entlockt sie Stilexperten die kleinen Geheimnisse des guten Wohnens und zeigt exklusive Einblicke in Wohnungen und Häuser, die so noch nirgendwo zu sehen waren. Dieses Buch ist vielfältig, informativ, unterhaltsam, praxisorientiert und fröhlich, ein Einrichtungsratgeber, ein Gute-Laune-Garant und Inspiration pur. Kurzum: ein Muss für all diejenigen, die mit einfachen Tricks (und kleinem Budget) und viel Kreativität ihre Wohnung in ein Zuhause verwandeln möchten.

Jetzt bestellen: Im Buchhandel oder online Wie eine Wohnung ein Zuhause wird (29,95 Euro, 192 Seiten, Callwey)

Bilderdoppel wie eine Wohnung ein zuhause wird

das sagt
die presse:

„Dieses Buch dürfte der Wohnratgeber schlechthin werden. Mit Tipps rund ums Einrichten und Homestorys, die Lust auf ein komplettes Umstyling machen.“

Redaktion ELLE

„Stefanie Luxat gehört zu den besten Lifestyle-Redakteurinnen und Wohn-Bloggerinnen im deutsch-sprachigen Sprachraum. Sie hat schon etliche orginelle Interior-konzepte gesehen – und noch mehr eigene Ideen umgesetzt…“

 

Redaktion WOMAN

„Nächste Woche erscheint die Pflichtlektüre der Journalistin und Neu-Mama endlich! Neben cleveren Tipps zur Geldbeutel-freundlichen Einrichtung kommen hier sowohl Freunde und Bekannte von Steffi als auch Wohnexperten zu Wort.“

Redaktion JOURNELLES

„Diese Frau hat ein Herz für vernachlässigte Wohnungsecken: Ob es sich um ungeschliffene Dielenböden, unausgepackte Umzugskistenstapel im Arbeitszimmer oder die Farbauswahl für die Küchenwand handelt – Stefanie Luxat packt es an und macht es zu ihrem Projekt.“

Redaktion GRAZIA

Ein Einblick per Video ins Buch

Ein Buchtitel kann ja viel versprechen, aber wie es wirklich in dem Buch ausschaut, verrät er immer nur ansatzweise. Da das Wohnbuch Wie eine Wohnung ein Zuhause wird aber von innen wie von außen sehr hübsch geworden ist, blättert Stefanie Luxat in diesem Video ein bisschen darin und zeigt, was es alles Tolles zu bieten hat. Los geht’s:

Cover-HerzlichWillkommen-OhhhMhhh
Druck
Frisch
Winter
2015

Herzlich Willkommen

So oft fehlt die Zeit, Gäste einzuladen. Oder zumindest denken wir, dass es doch angenehmer wäre, jetzt einfach nur mit einer Stulle auf die Couch zu fallen und die Lieblingsserie zu schauen. Ist es ja auch, aber manchmal, da muss man es einfach ein bisschen krachen lassen. Weil das Gefühl unbezahlbar ist, wenn man sich aufrafft und die Liebsten einlädt oder es sich auch einfach nur zu zweit so richtig schön macht. Es ist, wie der Herr Bourani so schön gesungen hat: ein Hoch auf uns, auf dieses Leben, den Moment, der immer bleibt.

Stefanie Luxat liebt es, sich und Gästen eine schöne Zeit zu bereiten und kannte kein richtig gutes Buch dazu. Also hat sie mit sensationellen Stylisten, Fotografen und Experten eins gestaltet. Und hier ist es: Herzlich Willkommen! Mit Gästen zuhause – Tischdekoration & kreative Ideen (208 Seiten, 29,95 Euro, Callwey Verlag) und ist via Amazon oder über jede Buchhandlung bestellbar.

Das Buch hat fünf Kapitel und in jedem geben wunderbare Gastgeberinnen Einblicke in ihre besonderen, vom Stil her ganz unterschiedlichen Wohnungen und verraten ihre Top-Tipps, wie sie mit viel guter Laune und möglichst wenig Stress, es sich schön machen – alleine oder mit Gästen. Und ja, es gibt auch wieder viele kreative Einrichtungstipps und es wird auch verraten, wo man was kaufen kann.

Dann gibt es natürlich ganz viele Ideen, wie man Tische besonders eindecken und Feste außergewöhnlich gestalten kann, ebenfalls mit vielen simplen Ideen und für viele verschiedene Anlässe. Sei es zu Ostern, Weihnachten, Silvester, zum Kinder- oder Erwachsenengeburtstag, der Hochzeit, Taufe, wenn die Freundinnen zum Frühstück oder Lunch kommen oder man es sich einfach zu zweit besonders schön machen möchte.

Herzlich-Willkommen-Stefanie-Luxat-Callwey-Verlag
Bilderdoppel Herzlich Willkommen

das sagt
die presse:

„Damit nicht nur die Ankündigung gelingt, sondern auch die Veranstaltung glückt – der neue Ratgeber von Stefanie Luxat mit Know-how für kleine Dinner und große Partys.“

Redaktion PETRA

„Bei der riesigen Flut an Einrichtungs-, Deko- und Kochbüchern könnte man meinen, dass es schon alles gibt oder man zumindest schon alles gesehen hat. Aber das neue Buch von Stefanie Luxat „Herzlich Willkommen“ ist eine sehr gelungene Mischung aus all dem was Frauen lieben, ohne sich dabei zu wiederholen.“

Redaktion the-shopazine.de

„Es ist eins dieser seltenen Bücher, die man am Sonntagmorgen gerne im Bett liest und die schon beim Durchblättern ein Wohlgefühl erzeugen. Stefanie Luxats Buch „Herzlich Willkommen“ enthält wunderschöne Fotos und inspirierende Texte, dazu kommen ein fabelhaftes Layout und eine ausgesprochen abwechslungsreiche Struktur.“

Redaktion ichkannnichtmehrlebenohne.de

„Sie möchten lieben Freunden schöne Stunden zu Hause bereiten? Design- und Food-Bloggerin Stefanie Luxat verrät einfache, aber effektvolle Tipps und Tricks.“

Redaktion Cooking

Ein Einblick per Video ins Buch

Haben Sie Lust, ein Mal kurz durchs Buch zu blättern? Kein Problem, wir haben da einen kleinen Einblick in Herzlich Willkommen: Mit Gästen zuhause – Tischdekoration & kreative Ideen per Video vorbereitet:

Wie-sag-ich-es-meinem-Mann-Stefanie-Luxat

Wie sag ich’s meinem Mann?

Die Autorin Stefanie Luxat (Das ist sie übrigens mit ihrem Mann auf dem Cover. Nur zur Sicherheit – eine Kommentatorin auf dem Blog hatte mal gefragt, ob man das unsympathische Pärchen nicht vom Cover nehmen könnte. Wuah!), also die Autorin hat sich eine Kolumnenreihe mit dem Namen „Wie sag ich es meinem Mann?“ ausgedacht. Die erschien zuerst in einer Zeitschrift, die dann leider vom Markt genommen wurde. Anschließend setzte sie die Kolumne auf ihrem Design- und Foodblog www.ohhhmhhh.de fort. Das Feedback zu den Kolumnen über das Zusammenleben mit einer anderen Spezies war von Anfang an so unglaublich positiv und groß, dass dieses Buch entstand. Wofür Luxat mehr als 30 neue, noch nicht veröffentlichte Kolumnen schrieb. Inklusive der lustigsten Kommentare und Anekdoten ihrer Leserinnen (Die am häufigsten gestellte Frage lautet: „Sag mal, hast du eine Affäre mit meinem Mann? Oder woher kennst du den so gut?“). Und oh ja, es melden sich auch Männer zu Wort.

Manchmal ist auch die Frau der Mann in der Beziehung. Sprich: Er ist stilsicher im Dekorieren und sie die größte Häufchenmacherin in der Wohnung. Weshalb es im Buch auch einen lustigen Test zu der Frage: „Sind Sie der Mann oder die Frau in Ihrer Beziehung?“ von einem Psychologen gibt. Dieses Buch hat nicht den Anspruch, ein ernstzunehmender Beziehungsratgeber zu sein. Es möchte lieber ein Buch für humorvolle Stunden und viele lustige „So geht’s mir auch! Juhu, ich bin nicht alleine!“-Momente sein. Falls der ein oder andere Tipp von den fürs Buch sehr sorgfältig ausgewählten Experten trotzdem hilft – umso besser!

Jetzt bestellen: Im Buchhandel oder online Wie sag ich’s meinem Mann? Über das Zusammenleben mit einer anderen Spezies (12,95 Euro, 256 Seiten, Eden Books).

das sagt
die presse:

„Schon nach der ersten Kolumne hab‘ ich gedacht: Hat die ‚ne Affäre mit meinem Mann oder woher kennt die den so gut?“

Kerstin Moeser, Redaktion GRAZIA

„Sie hält uns Männern den Spiegel vor, aber so, dass wir uns danach immer noch als tollen Hecht empfinden.“

Sebastian Pfotenhauer, Redaktion STERN

„Wie schön, dass man sich Beziehungs-diskussionen in Zukunft sparen kann. Wie sage ich es meinem Mann? Natürlich mit diesem Buch und einem breiten Grinsen.“

Okka Rohd, Redaktion FLAIR

„Schon nach ein paar Kolumnen hatte ich Bauchschmerzen vor lachen!“

Katharina Wroblewski, Blog Kaddiswelt

Die Autorin und ihr Mann im Interview

Der Paarberater, den Luxat für ihr Buch interviewt hat, sagt: „So lange Sie gemeinsam über ihre Macken lachen können, brauchen Sie keine Paartherapie“. Und aus Lachen besteht diese kleine Video, in dem Stefanie Luxat und ihr Mann Christian ein bisschen was über das Buch und ihre Beziehung erzählen, fast ausschließlich. Na, dann ist doch alles gut, oder?

infachheiratenStefanieLuxat

Einfach heiraten! Das Hochzeitsbuch.

Verlobt – wie romantisch! Und die Hochzeit – das wird traumhaft! Doch schon Monate vorher geht der Stress los: Wie lädt man ein und vor allem wen? Welches Kleid, wer sitzt wo, und was macht eigentlich der Bräutigam? Wie sieht die Dekoration aus, was kann man selbst machen – oder einfach bestellen? Der humorvolle Ratgeber von Autorin Stefanie Luxat mit vielen Tipps, Tricks und Geschichten aus dem wahren Leben.

Der schönste Tag im Leben soll es werden. Die attraktivste Braut aller Zeiten, der herzallerliebste Bräutigam, ein rauschendes Fest, glückliche Gäste… Doch bei der Planung mischen sich unweigerlich alle ein, und das Brautpaar vergisst, was es eigentlich selbst wollte. Die Erfahrung hat auch Autorin Stefanie Luxat gemacht und sich gefragt: Warum sagt einem das keiner vorher? So entstand dieses Hochzeitsbuch, mit dem beides gelingt: heiraten und entspannt bleiben! Ehrlich und unterhaltsam erzählt sie von ihrem eigenen großen Tag und den Hochzeiten ihrer Freunde (inklusive aller Pannen!) und hilft Paaren, all die Fragen zu klären, die bei den Vorbereitungen auf sie zukommen. Mit unzähligen Tipps und kreativen Ideen, mit mehr als 100 Adressen ist dieses Hochzeitsbuch wie eine gute Freundin, die Paare durch diese aufregende Zeit begleitet – und ständig sagt: Alles wird gut …

Jetzt bestellen: Im Buchhandel oder online „Einfach heiraten! Das Hochzeitsbuch“ (19,99 Euro, 160 Seiten, Diana Verlag)

das sagt
die presse:

„Sie heiratete 2011 und hat all die Ideen, die ihr für die Hochzeit einfielen, in einem schicken Buch zusammengefasst. Das ist mindestens so einfallsreich wie ihr Blog. Wir sind (auch ohne Trauring) ganz inspiriert und sagen: Ohhh, danke!“

Redaktion PETRA

„Super Idee! Liebevoll gestalteter Ratgeber, liefert tolle Selbermach-ideen“.

Redaktion LIVING AT HOME

„Super Idee! Liebevoll gestalteter Ratgeber, liefert tolle Selbermachideen“.

Redaktion BUNTE

„In diesem Ratgeberbuch werden alle Fragen beantwortet!“

Redaktion OK!-MAGAZIN

Der Making-Of Film zum Buch

Bevor Stefanie Luxat Buchautorin wurde, dachte sie, wenn man ein Buch macht, hat man unglaublich viel Zeit dafür und irre viel Geld zur Verfügung. Ähem, ja, wie so oft kam alles anders und so wurden Freunde gebeten zu modeln,

wurde das Esszimmer zur Bastelwerkstatt und das Wohnzimmer zur Umkleidekabine umfunktioniert, der Hausflur als Fotostudio umgebaut und der Gatte zum Caterer ernannt.

Und genau das macht dieses Buch auch zu dem, was es geworden ist: ein sehr persönlicher Ratgeber, mit vielen echten Geschichten und Menschen, der das Brautpaar wie eine gute Freundin durch die Hochzeitsvorbereitungen führen soll. Wie die Vorbereitungen für das Buch aussahen, sehen Sie in diesem Making-Of-Film:

Und die Presse?

Seit der Bloggründung vor sechs Jahren gibt es regelmäßige Berichterstattung über ohhhmhhh.de in den Medien.

Presse OhhhMhhh.de

Ideen und Geschichten, die auf ohhhmhhh.de gezeigt und erzählt werden, finden ihren Weg regelmäßig in die Medien. Die Wandsticker-Kollektion von Stefanie Luxat wird empfohlen und aus ihren Büchern ganze Wohnstrecken in reichweitenstarken Magazinen gezeigt. Als Einrichtungsexpertin wird sie um Rat gebeten und es wird über sie als Bloggerin und Buchautorin berichtet. Die ELLE zählt Stefanie Luxat zum Beispiel zur 1.Liga der Trendsetter, die Welt am Sonntag nennt sie „Frau Uiuiui“ und Myself sagte voraus, dass ihr Wohnbuch „Wie eine Wohnung ein Zuhause wird“ (Callwey Verlag) ein Bestseller wird.

Werbung

Werbekunden sind hier herzlich willkommen. So lange sie einfach nur Werbung und keine Berichterstattung buchen möchten.

Seit 2009 wird hier bis zu fünf Mal die Woche über tolle Rezepte, schönes Design, kreative Do it yourself-Ideen, fantastische Online-Shops mit Geschenkideen, Ausflugsziele, gute Restaurants und vieles mehr berichtet. Und so und sogar noch kreativer geht es weiter. Dieses Blog hat den Anspruch, seinen Lesern so viel Nutzwert wie möglich zu bieten, auf charmante (aber auch immer journalistische) Art und Weise. Die vorgestellten Produkte und Ideen werden ohne jeglichen Zwänge von mir als erfahrene Journalistin frei ausgewählt, getestet und ehrlich bewertet. Wobei großer Mist sofort aussortiert und nicht vorgestellt wird, da dieser Ort einer für gute Laune und schöne Dinge sein soll.

In diesem Blog hat sich eine wunderbare Leserschaft gebildet, die großes Interesse an Food-, Design-, Reise- und Eltern- und Kinderthemen und passenden Produkten, Online-Shops bzw. Geschäften und Restaurants hat. Zur Zeit zählt der Blog täglich 7000 Leser/innen und diverse Abonnenten. Tendenz: ständig steigend. Detaillierte Angaben schicke ich Ihnen diese bei Interesse gern per Mail zu.

Wenn dieser Blog also ein spannendes Umfeld für Sie als Werbefläche ist und Sie Werbung auch wirklich als Werbung und nicht als verkappte PR mit Berichterstattungsansprüchen verwechseln, dann sind Sie herzlich willkommen, meinen Blog mit Ihrer Werbung so zu unterstützen.

Bei Interesse schicken Sie bitte eine Email an luxat@ohhhmhhh.de, dann stelle ich Ihnen ein entsprechendes Angebot zusammen.

 

Kontakt

Jederzeit gern. Nur bitte per Email und bitte, bitte nicht ungefragt Pakete schicken. Schon gar nicht mit frischem Fisch.

Klingt lustig, oder? Wir haben aber nicht wirklich gelacht, als wir nach einem langen Feiertags-Wochenende ins Büro kamen und alles nach verdorbenen Fisch stank. Da hatte es eine Firma gut gemeint, aber nicht wirklich nachgedacht. Auch ist es sicher lieb gemeint, Riesenpakete mit Tischen oder sonstigen Dingen zu schicken, nur: wir brauchen die Dinge nicht, deshalb bitte lassen. Wenn wir mit Firmen kooperieren sagen wir genau, was wir wie benötigen. Bitte nichts ungefragt schicken, wir spenden oder entsorgen es sonst einfach.

Pro Tag bekommt Stefanie Luxat circa 150 Emails. Sie würde sie irre gern alle persönlich beantworten, aber dann könnte sie weder für Verlage Artikel noch Bücher oder gar diesen Blog schreiben. Sie schaut sich alle Emails an, versucht, die dringendsten Fragen zu beantworten, mehr geht leider nicht.

Emails am besten an:

erzaehlsmir@ohhhmhhh.de

Post, bitte nur wenn vorher per Email besprochen, an:

OhhhMhhh Administrations UG c/o Achnitz & Partner, Stefanie Luxat, Große Elbstraße 59, 22767 Hamburg