Wonach ist dir heute?

ZUM ANHÖREN

Ab sofort gibt es hier ausgewählte Artikel von den AutorInnen eingesprochen zum Anhören – perfekt für alle, die viel unterwegs sind und wenig Zeit haben!

Die Audio-Dateien könnt ihr euch hier direkt anhören oder downloaden, um sie auch offline nutzen zu können. So geht’s: 

Als Android-User: Klicke auf den Download-Button des Artikels, den du runterladen möchtest. Die Audio-Datei öffnet sich in einem neuen Browserfenster und du kannst sie offline hören.

Als iPhone/iPad-User: Öffnet sich nicht direkt ein Downloadfenster,  brauchst die kostenlose App Readdle, um die Audio-Datei zu sichern. Das geht ganz einfach! 

1. Installiere die kostenlose App „Documents by Readdle” einfach hier über den App Store. 2. Öffne die App. Unten rechts in der Menüleiste findest du einen blauen Button, um den Browser zu öffnen. 3. Gib hier www.ohhhmhhh.de/audio-artikel ein und klicke auf den Download-Button des Artikels, den du runterladen willst. Geschafft! Die Audio-Datei ist im Ordner der App gespeichert und offline abspielbar.

ANHÖREN & DOWNLOADEN

Ninia-Brautkleid

Ach deshalb!

Natürlich ist Heiraten nicht feministisch, sagt ninia la grande.

Warum und wie sie es dennoch getan hat, verrät sie uns in ihrer Kolumne.

OM_Blog_SATC

Jetzt wird's spannend!

Gibt's ein „Aiden und Carrie“-Comeback?

Unsere Autorin ist dafür und gegen toxische Typen wie Mr. Big.

IMG_2644

Lasst uns sprechen!

Ist das verschweigen Einer Schwangerschaft in den ersten drei Monaten noch Zeitgemäß?

Marie findet: nein! Warum, das erfahrt ihr in diesem Text.

Processed with VSCO with al3 preset

Ach deshalb!

Ninia lagrande wartet sehnsüchtig auf ihren haarschnitttermin...

…und weiß, um die Frisur geht’s nur nebenbei. Um was es sonst noch geht, erklärt sie in ihrem neuen Text.

Nina-Kunz-Blog

Da ist was dran

Definieren wir uns zu stark über unsere Arbeit?

Leiden wir an Workism? Nina Kunz sagt: etwas, ja. Wie wir damit umgehen, darauf geht sie in ihrem Text ein.

Ende-Esszimmer

Kommse rein!

Wie wollen wir wohnen? wofür brauchen wir wirklich platz?

Die Vormieter unserer Wohnung hatten ein Esszimmer. Alle anderen in unserem Haus haben an dieser Stelle ein Esszimmer. Also wurde dieser Raum auch bei uns zum Esszimmer. Nun – 13 Jahre später – haben wir uns gefragt: Passt das noch zu uns? Wie wir uns entschieden haben und warum diese Entscheidung gefallen ist, erfahrt ihr im Artikel. 

Alexa-Namenswahl-Blog-1

Was 'n Witz!

Alexa? Über dass moderne drama, heute so zu heißen.

Wer könnte das besser erläutern als unsere Autorin Alexa von Heyden? 

Tine_Homeoffice

Herreinspaziert in mein Homeoffice!

Über das alleinarbeiten und die vorfreude auf den Postmann.

Tine Fleischer gibt uns einen Einblick in ihren Alltag im Homeoffice und verrät, welche Routinen sie sich aufgebaut hat.

Steffi-kleine-und-grosse-Abenteuer

Wie aufregend!

Über Abenteuer im Lockdown-Alltag. Ein paar Ideen.

Auch im so begrenzten Lockdown-Alltag gibt es noch das ein oder andere, was wir ausprobieren können!

Processed with VSCO with a4 preset

Willkommen im Schrankbüro!

Anna Lempke hat einen SchreiBtisch, den keiner sieht...

…es sei denn, sie will es. Denn ihr Arbeitsplatz ist in einen Schrank eingebaut, so dass sie die Tür immer schließen kann, wenn der Raum anderweitig genutzt wird.

Aufmacher_Wunder_202101

Wir sind zurück!

Warum Ich wieder an wunder glaube.

Ein Beitrag übers Miteinander und Abstand.

Mirna-Funk-Feiertage-Dez2020

Oh, das macht Sinn!

Warum wir nicht jedem "Fröhliche Weihnachten" Wünschen Sollten.

Mirna Funk erklärt es und verrät, was wir stattdessen tun können.

Marlene-Eckbuero

Willkommen im Eckbüro!

Für Marlene Sørensen ist dieser kleine Arbeitsplatz das große Glück.

Wie sie ein Upgrade vom Esstisch zu ihrem ganz eigenen Arbeitsplatz bekam und ob sie die Entscheidung bereut, erzählt Marlene in Teil zwei unserer Homeoffice-Serie.

Ninia-LaGrande

Ach deshalb!

Ninia LaGrande freut der Quotenfrau-Erfolg. Sie hat aber noch eine Verbesserungsidee: weiße Kleidung.

Warum? Das erklärt euch unsere neue Kolumnistin in ihrem ersten Beitrag auf dem Blog.

Alexa-von-Heyden

Willkommen auf der Chef*innen-Etage

Mit ihrem 25 qm großen Arbeitszimmer hat sich Alexa von Heyden selbst befördert

Welche Strategien die Arbeit von zu Hause erleichtern.

Zurück zum Vertrauen

Dann ist das jetzt so.
Mein neues Mantra in diesen emotional wilden Zeiten.

Wie mir dieser Satz in den letzten Monaten geholfen hat.

IMG_0941

Die Geburt einer Familie

„Haben Sie Ihr Kind aus Afrika geklaut?“ Eine Adoptionsgeschichte.

Stefanie Ehre und ihr Mann adoptierten zwei Schwarze Kinder. Die Geschichte ihrer Familie hat sie aufgeschrieben und eingesprochen. 

IMG_9966

Feminismus olé!

Während Johanna Schultz unter der Woche in Köln dreht, betreut ihr Mann in Hamburg das Kind.

Die TV-Superhändlerin Johanna Schultz hat uns ihre spannende Beispielwoche eingesprochen. 

6

Du, Frau Niechzial...

... wie behalten wir beim Schulstart unseres Kindes die Nerven?

 Grundschullehrerin Saskia Niechzial weiß die Antworten auf die wichtigsten Fragen und hat beruhigende Tipps für alle Eltern.

Saskia Niechzial 1

Du, Frau Niechzial...

… wie viel Rassismus gibt es in Grundschulen?

Und was können wir als Eltern und Pädagogen dagegen tun? Diese Fragen hat Lehrerin Saskia Niechzial sich gestellt und sehr ehrlich beantwortet.

Surfbild

Die große Frage

Was gibt uns Halt in diesen wackeligen Zeiten?

Während ich durch das neue Leben surfe und manchmal von Wellen getroffen zu viel Salzwasser schlucke, helfen mir diese zehn Gedanken.

IMG_7708

Meine Beispielwoche

Bei dieser Familie gehört Homeschooling zum Lebenskonzept

Während viele von uns gerade über Homeschooling schimpfen, hat sich Betti Saß gemeinsam mit ihrer Familie bewusst dafür entschieden. Besonders schön an ihrem Konzept ist, dass sich Betti und ihr Mann von den Kindern leiten lassen. Betti erzählt, ob und wie das funktionieren kann und warum es sich lohnt auch mal das System zu hinterfragen.

Ohhh-Mhhh-Angst-vorm-Autofahren-10

Wieder am Steuer

Wie Alexa ihre Angst vorm Autofahren besiegte.

Lange machte sie es sich auf dem Beifahrersitz bequem, doch als sie raus aufs Land zog, wurde die fehlende Fahrpraxis plötzlich zum Problem. Deshalb ging es für Alexa zurück in die Fahrschule, wo sie nicht nur mehr über’s Schalten und Einparken lernte, sondern auch wie man Ängste ablegt.

Let her sleep

Der Corona-Kater

Oder: Hab ich die After-Show-Party verpasst?

Ich habe doofer Weise den Kater. War da nicht ein Versprechen, dass, wenn wir alle ganz brav sind während der Isolation, die Zähne zusammenbeißen bei der Doppel-/Dreifach-Belastung oder auch beim (Fast-) Bankrott, dass es dann ganz am Ende, wenn die Gefahr gebannt sei, eine fette Belohnung gäbe?

6ffce911-d274-4d48-ae35-bd226f37c7e0

Na sowas!

Marie lebt dank der Isolation jetzt mehr Gleichberechtigung zuhause.

Die Krise hat auch was Gutes, das findet jedenfalls Marie. Denn seitdem sie mit ihrem Mann und der kleinen Tochter in Isolation leben, ist vielmehr Gleichberechtigung in ihren Haushalt eingezogen. Wie ihr neuer Alltag aussieht und wie die Drei ihre aktuellen Gewohnheiten auch nach Corona beibehalten wollen, erfahrt ihr hier. Viel Spaß beim Anhören.

94476072_647184856121850_2026731553006026752_n