Rezept drucken

Schneeflocken

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 16 Stück

Zutaten

  • 1 EL geschrotete, helle Leinsamen
  • 2 EL Wasser
  • 100 g Dinkelvollkornmehl oder 100 g Buchweizenmehl und 1 TL Flohsamenschalen für die glutenfreie Variante
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 gute Prise Vanillepulver
  • ½ TL Weinstein-Backpulver Backpulver ohne Aluminium
  • 1 Prise Meer- oder Steinsalz
  • 75 g helles Mandelmus
  • 50 ml Ahornsirup
  • 50 g vegane dunkle Schokolade mind. 70 % Kakaoanteil (z.in Bio-Qualität von Vivani)

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Leinsamen mit dem Wasser vermengen und zum Quellen ca. 10 Minuten zur Seite stellen.
  • Das Mehl mit den Haselnüssen, dem Vanillepulver, dem Backpulver und dem Salz in einer Schüssel vermengen. Mandelmus, Ahornsirup und Leinsamen-Mix dazugeben und mit einem Handmixer kurz aber sorgfältig kneten.
  • Aus dem Teig ca. teelöffelgroße Mengen abnehmen und zwischen den Händen zu Kugeln rollen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Händen leicht herunterdrücken. Mit einer Gabel vorsichtig das Muster in die Kekse drücken und die Kekse ca. 8-10 Minuten backen.
  • Die Kekse komplett auskühlen lassen.
  • Dann die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und jeden Keks zur Hälfte in die Schokolade tunken. Nachdem die Schokolade erhärtet ist, können die Plätzchen vernascht oder verstaut werden.

Notizen

- Die Plätzchen halten sich luftdicht verschlossen ca. 1 Woche.
- Sie schmecken am besten frisch. Gerade die glutenfreie Variante wird nach ein paar Tagen sehr trocken.