Teppich-Testing:

Wir haben einen neuen Mitbewohner. Er kommt aus Anatolien und ist ein Top-Typ! Er macht unser Wohnzimmer so frisch und gemütlich…

TeppichTestingOhhhMhhh

Das Gute daran, ein Wohnbuch zu schreiben, wie ich es gerade für Callwey mache, ist: man schreibt es als Autorin nicht nur, sondern kann, wenn man Glück hat, auch ganz viele tolle Wohnungen casten und mit einer super Fotografin fotografieren. Und wenn man auch in der eigenen Wohnung fotografiert, ist das der perfekte Tritt in den Allerwertesten, um sich endlich an all die Baustellen zu kümmern, die man ständig versucht zu ignorieren.

Baustelle eins bei uns: Das Wohnzimmer. Super Sofa ist da. Super Stühle auch. Beistelltisch – check. Couchtisch – check. Die ersten Bilder an der Wand – check. Aber seit Monaten fehlte der richtige Teppich.

Eigentlich sollte es einer von Teppichdesigner Jan Kath sein. Aber lieber Herr Kath, da müsste ich mich erst kurz scheiden lassen und sie heiraten, um mir einen Ihrer Traumteppich leisten zu können.

Also war ich monatelang mucksch. Ich wusste ja, welchen ich wollte, aber mich dafür scheiden lassen? Frisch schwanger? Ach, das ist so viel Aufwand. Dann doch lieber einen anderen Teppich! Das dachte sich wohl auch der liebe Dekogott und schickte mich zu Bougiandbo an die Lutterothstrasse 12 in Hamburg. Von dem Designstudio und Store habe ich euch letzte Woche vorgeschwärmt. Viele von euch haben sich sofort in das Nashorn verliebt, das es dort zu kaufen gibt. Ich mich leider auch. Mannometer, das ist der Nachteil am Wohnbuch schreiben: das Honorar geht sehr schnell drauf für neue Einrichtung.

Weil die Besitzer von Bougianbo, Klaudia Buggenthin und Bernhard Ortlieb, Profis und sehr lässig sind, hatte ich nach fünf Minuten einen tollen Teppich in der Hand. Dieses farbenfrohe Teil in Orchid/Purple und damit sowas von im Farbtrend (Radiant Orchid wurde von Pantone zur Farbe des Jahres 2014 gekürt) siehe oben. Ein sogenannter Vintage Carpet, ein handgeknüpftes Einzelstück aus Anatolien, das bereits vor mehreren Jahrzehnten gefertigt wurde und individuell eingefärbt wird. Ist aus 100 Prozent Schurwolle und kostet 250 Euro pro Quadratmeter. Damit liegt er preislich im guten Mittelfeld der Teppich-Spielfläche.

Bougiandbo hat noch weitere Vintage Carpets in den Farben Rubin/Pink, Smaragd/Turquoise, Guaraná/Orange, Laguna/Blue, Avocado/Green und Orchid/Purple. Aber nicht ewig viele, deshalb, falls euch einer gefällt, düst lieber schnell hin.

Ich durfte unser Trendteil zum Teppich-Testing mit nach Hause nehmen. Damit bekommt man mich immer. Was erstmal bei uns in der Bude ist, verlässt sie meist erst beim nächsten Umzug. Wir breiteten das gute Stück aus, ich machte schnell ein Foto, weil wir schnell weiter mussten und schickte es zum Test an Freunde. Und meine Schwester. Die fragte: “Ähm, vielleicht ‘ne doofe Frage, aber wozu braucht ihr einen Teppich?” Ich antwortete: “WIR brauchen keinen Teppich, aber der Raum braucht einen. Das Sofa, die Stühle und der Tisch brauchen eine Verbindung. Die schwirren so im Raum rum. Und es braucht mehr Gemütlichkeit.” Klingt vielleicht bekloppt, aber ist was dran. Der Teppich lag kaum, da veränderte sich schon der Raum. Wurde gemütlicher, wir fühlten uns gleich viel wohler und verbrachten einen sehr schönen entspannten Abend im Wohnzimmer.

Und für alle Aber-was-macht-ihr-wenn-das-Baby-draufspuckt-Kandidaten: der Teppich ist jetzt schon herrlich fleckig, das soll so und ist eine Toptarnung für alle Flecken, die sicher pronto noch hinzukommen. Besser kann man Spucke und Schlimmeres nicht verstecken!

Wir haben ewig nach dem passenden Teppich gesucht. Deshalb mein Tipp: wenn ihr einen seht, der ungefähr zu euren Preisvorstellungen passt – schlagt zu! Es gibt wirklich nicht viele, bezahlbare, schöne Teppiche. Gell, Herr Kath? Wenn der Lagerfeld für H&M, vielleicht könnten Sie dann auch mal…? Na ja, lassen wir das.

Aber erzählt doch mal, wenn ihr mögt, qas habt ihr denn für Teppiche, was machen die mit euren Räumen und von welchen träumt ihr heimlich?

[herz steffi mitte]

42 Comments

  1. Antworten Karina 20. Februar 2014 um 10:59 Uhr

    Ich suche auch schon sooo lange einen Teppich für unser Wohnzimmer! Aber entweder sind sie zu teuer, zu dick, zu winterlich, zu bunt, zu gemustert oder oder oder. Bin bisschen neidisch, dass du deinen gefunden hast! 😉
    Im Schlafzimmer jedenfalls haben wir einen schwarz-weiß gestreiften und er passt dort wunderbar hin.
    Ach, und zum Thema Foto-Termin als Tritt in den Hintern: oha, wem sagst du das… 😀
    LG Karina

    • Antworten Steffi 20. Februar 2014 um 11:25 Uhr

      Karina: Oh das kenn ich, so war es bei uns auch! Und der schwarz-weiße, ist das der von IKEA? Liebste Grüße, Steffi

      • Karina 20. Februar 2014 um 11:53 Uhr

        Nein, das ist ein anderer. Die Streifen sind durchgängig, nicht so zerstückelt wie bei dem Ikea-Teppich. Ganz einfach also. 🙂 Ich hab den mal bei Ebay Kleinanzeigen gefunden. Keine Ahnung, womit ich dieses Glück verdient hatte. 😉
        LG

  2. Antworten Christin 20. Februar 2014 um 11:07 Uhr

    Liebe Steffi, der Teppich sieht toll aus. Welche Wandfarbe habt Ihr denn im Wohnzimmer? Es sieht mir verdächtig nach Farrow & Ball Cornforth White aus. Ich habe nämlich erst vergangene Woche unseren Flur in der Farbe gestrichen und es sieht seht ähnlich, beinahe gleich aus 🙂
    Liebe Grüße, Christin

  3. Antworten Fabienne 20. Februar 2014 um 11:34 Uhr

    Liebe Steffi,

    ich finde euer Wohnzimmer sieht wunderbar gemütlich aus mit dem neuen Teppich. Wir haben das gleiche Ziel gehabt, alles zu verbinden. Verbinder und wunderbarer Drauf-rum-lieger ist ein Langfloor in sand/grau der uns dazu bringt, nicht mehr auf der Couch, sondern davor auf dem Teppich zu sitzen und zu mümmeln.
    Aber der Rest der Wohnung ist weitestgehend Teppichlos, was sehr schade ist. Ich lieeebe Teppiche, sie machen einen Raum oft heimeliger und gemütlicher. Angesichts unserer sehr geradlinigen Einrichtung wäre das ein schöner Bruch. Aber die Suche ist ja noch nicht abgeschlossen… wir wohnen ja erst seit 3 Jahren in der Wohnung ;D

    Also dann, herzlich Willkommen, neuer Teppich im Hause Luxat 😉 Viel Spass und viele gemütliche Abende wünsch ich euch!
    Liebe Grüße,
    Fabienne

  4. Antworten Doro 20. Februar 2014 um 12:12 Uhr

    Aaaaach, Teppich. Ich träume von Teppich. Gar kein sezieller taucht da bisher auf. Mein Problem liegt wo anders: der Mann. Er möchte keinen. Was mach ich da? Ich glaub, ich probier das Argument mit dem Verbinden mal, vielleicht zieht das 😉 Die Kinder spucken nicht mehr (und noch nicht wieder…), auch das sollte unterstützend wirken.
    Was mich allerdings neulich reingeritten hat, liebe Steffi, ist das Kategorie-Bild bei Dawanda, auf dem Deine bronze-Rauten zu sehen sind. Da steht ein Traumsessel in … taubenblau würd ich sagen. Der hat es mir angetan. Schnell einem Designkennerfreund geschickt, umgehauen. Da muss ich laaaaange Pennies sammeln, bis ich mir den aal von Hay leisten kann 🙁
    Falls Du so einen mal abzugeben hast *lach*
    Ganz liebe Grüße und weiter alles Gute für Familie Luxat und die diversen neuen Mitbewohner! Doro

    • Antworten Steffi 24. Februar 2014 um 09:36 Uhr

      @Doro: Probelegen ist ein toller Trick bei skeptischen Männern. Theoretisch drüber zu diskutieren – viel zu mühsam. Deshalb einfach den Teppich im Geschäft ausleihen, hinlegen und dann über Fakten sprechen! 😉 Meist hat man sie dann. Sonst könnte man noch “aber dann musst du ihn jetzt zurückbringen” kommen. Die sind doch, wie wir, so herrlich faul! Ich drück die Daumen!! Herzliche Grüße, Steffi

  5. Antworten Volle Lotte 20. Februar 2014 um 12:13 Uhr

    Hallo,
    hm ich gehöre zur Kategorie – Teppich? Nein, danke!
    Klar sieht toll aus und hat was wohnliches, aber auf Dauer ist das nichts für mich. Ich mag es einfach cleaner.
    LG Volle Lotte

  6. Antworten Bianca aus Appellund 20. Februar 2014 um 12:14 Uhr

    Hallo Steffi,
    da haste recht, ein Teppich macht es wohnlicher, muckeliger.
    Wir haben überwiegend “wischbare” Böden in der Wohnung und im Wohnzimmer wurde es an Esstisch und Couch im Winter flott fusskalt. Also mußte ein Teppich her, der dann im Sommer wieder raus sollte…was soll ich sagen, er blieb 🙂 Allein schon weil der kleinere Hund es liebt sich auf Teppichen zu wälzen. Auf Sisalteppichen, auf weichen Teppichen, knubbeligen Teppichen glatten Teppichen…eigentlich auf allen Bodenbelägen die nicht aus Holz etc sind. Sie tut das ständig und mit so einer Hingabe, muß ein tolles Gefühl sein, ich sollte das echt mal probieren.
    Was ich an Herrn Kaths Teppichen witzig finde, ist die Tatsache das man früher Teppiche aus dem Wohnzimmer schmiss, wenn sie diesen Look bekamen und heute holt man sie sich dann erst rein 😉

    Mein Traumbelag wäre überall in der Wohnung hellen, weichen Teppich, der alles abkann und zur Not regelmäßig wieder so sauber gemacht werden kann, das er ausssieht wie neu!

    LG,Bianca

  7. Antworten Eva 20. Februar 2014 um 13:11 Uhr

    Liebe Steffi,

    Teppiche funktionieren auch mit spuckenden Kindern ganz toll (ich habe sogar drei – also Kinder, nicht Teppiche 😉

    Wichtig ist nur die Behandlung, falls dann mal ein kleiner Zwerg drauf spuckt… nicht reiben, sondern nur abtupfen und dann mit mildem Shampoo behanden (sind ja auch SchafsHAARE)…

    Wirklich wunderschöne Teppiche (Natur Pur) gibt es bei MB – Manfred Barfuss (www.barfuss-teppich.at). Da haben wir all unsere Teppiche her (7 Stück im ganzen Haus verteilt 😉 )

    Alles, alles Liebe,
    Eva

  8. Antworten Lisa 20. Februar 2014 um 17:50 Uhr

    Ohne war viel schöner, wie Lotte schon sagte… Cleaner irgendwie Edler und die Dielen sind doch Hingucker an sich

  9. Antworten Ute 20. Februar 2014 um 18:10 Uhr

    Die Farbkombi von Teppich und Sofa gefällt mir sehr gut, was mir aber noch besser gefällt sind die beiden Acapulco chairs. 😉 Um die streiche ich auch schon eine Weile rum. Da ich aber bisher noch nie selbst Probesitzen konnte, meine Frage: Sind die auch beqeum oder sehen die nur genial aus? 😉
    Liebe Grüße,
    Ute

    • Antworten Steffi 24. Februar 2014 um 09:34 Uhr

      @Ute: Die sind superbequem. Ich nenn sie auch die Maxi Cosis für Erwachsene. Mein Mann liegt/ sitzt da supergern drin. Und viele unserer Freunde auch. Zum nur schön aussehen wären sie mir auch zu teuer gewesen! 😉 Herzliche Grüße, Steffi

  10. Antworten Susa 20. Februar 2014 um 18:46 Uhr

    Die Teppich-Suche ist bei mir auch ein Dauerthema…weisst du denn einen Internet Shop, bei dem diese schönen Vintage Carpets bestellt werden können (hab leider im Internet nichts gefunden)…!?!?!?

  11. Antworten Heidy 20. Februar 2014 um 21:36 Uhr

    Liebe Steffi,
    Gut gemacht. Täte ja liebend gerne mit meinen beiden Mädels mal zum Probe-rumhurgeln kommen ( wir sind aus der Spuck-Phase auch schon raus !)
    Bei uns ist der Teppich auch aktuell das Thema mit den ganz großen Fragezeichen. Boden Gussasphalt, Sideboard weiß, Ummeeckesofa in braunem Leder, hay about a Chair in schwarzem Leder… Und vielleicht ist lila für den Teppich echt eine Lösung. Bei Dir siehts hammermäßig gut aus. Erstmal ohhhh, und dann mmmmmmhhhhh.
    Grüße von der Ostalb, Heidy

  12. Antworten kleine Schwester 21. Februar 2014 um 08:32 Uhr

    Wow, der Teppich ist wirklich eine Schau… die Farbe… ich reise gerade gedanklich durch Marrakech… Und zu dem Petrol von deinem Sofa… einfach toll ! Ich brauchte auch unbedingt einen Teppich vor das Sofa. Auch wenn wir ein wirklich tolles altes Schiffsparkett in der Wohnung haben, ein Teppich macht das ganze noch mal eine Ecke gemütlicher ! Ich habe mich für einen von House Doctor entschieden, eine etwas günstigere Variante, trotzdem bin ich ganz happy !
    Liebe Grüße
    Katinka

  13. Antworten Krista 21. Februar 2014 um 10:52 Uhr

    Ich finde es sieht schick aus. Muss trotzdem sagen, dass es mich wundert, was für Geld Leute haben, um solche Teppiche zu leisten. Ich kann mir schon vorstellen, dass gleich ein – das war noch günstig für die Qualität – kommt, aber trotzdem… Vielleicht bin ich auch nur ein wenig neidisch 😉

    • Antworten Steffi 24. Februar 2014 um 09:32 Uhr

      @Krista: Liebe Krista, ich glaub, das ist immer eine Prioritäten-Sache. Andere rauchen, saufen, haben teure Autos, fliegen viel in Urlaub, was auch immer ihnen wichtig ist. Uns war jetzt mal dieser Teppich wichtig, weil wir ihn täglich sehen und uns drüber freuen. Liebe Grüße, Steffi

  14. Antworten Anna 21. Februar 2014 um 12:15 Uhr

    Liebe Steffi,

    wir haben einen Teppich und der ist Blau… Er ist wohl eher mein größter Feind, als ein Verbinder von Gemütlichkeit. Ich hab ihn ins Arbeitzimmer verbannt und hab einen Deal mit ihm, dass ich einfach auf meine schöne Brainstorming Wand schaue und er deshalb dort kruzfristig Asyl hat.

    Nun ist es so das ein zweiter blauer Teppich noch bei meinen Schwiegerleltern liegt und mein Mann diesen auch noch bei uns unterbringen will, aber er den Asylbewerber aus unserem Arbeitzimmer auch nicht in die Wüste schicken will.

    Nun sitze ich wahrscheinlich bald mit zwei Asylbewerber-Teppichen in unserer Wohnung und bin Meilen von dem Teppich entwerft, der in meinem Kopf herumgeistert.

    Mittlerweile entwickle aufgrund der aktuellen Situation schon fast eine Abneigung gegen Teppiche an sich, aber dein Foto heute hat mir wieder gezeigt dass es auch schöne Teppiche gibt. Auch wenn das ein klein wenig Wehmut in mir hervorruft…

    Jetzt zu der wichtigsten Frage: Gibt es schon eine vage Zeitangabe, wann wir uns auf deine Bücher freuen dürfen? Hach ich bin so gespannt. Kaum zum Aushalten ist das!

    Ein wunderschönes Wochenende wünsch ich dir!

    Liebe Grüße,
    Anna

    • Antworten Steffi 24. Februar 2014 um 09:30 Uhr

      @Anna: Au backe, zwei Teppiche, die du nicht magst? Kannst du nicht nen Deal mit deinem Mann machen? Einen, den du nicht magst plus einen, den du richtig toll findest? Das wäre doch fair, oder? Kann man die nicht sonst irgendwo einfärben lassen? Wäre sonst auch noch eine Idee. Möbelstücke die einen nerven, nerven leider für immer, find ich. Deshalb: lieber schnell ne Lösung finden, bevor sie einen täglich ärgern! Beide Bücher erscheinen im September 2014, wenn alles gut geht! Ich mach mich gleich mal wieder dran… Alles Liebe! Steffi

      • Anna 24. Februar 2014 um 14:24 Uhr

        @Steffi

        Problem ist, dass er sowieso der Meinung ist, dass ich alle seine alten Sachen nicht in der Wohnung haben will. Aber das sind einfach meisten alte Sachen, die einfach nicht zu dem Stil passen, den wir uns gemeinsam ausgesucht haben. Ich werde nochmal mit ihm unter dem Aspekt reden, dass wir unsere Wohnung nicht zustellen wollten, wie seine Eltern. Ich hoffe auf seine Einsicht 🙂 Vielleicht übernimmt ja der Frühjahrsputz den Rest!

        Uiuiui im September. Also habe ich direkt nach meinem Urlaub schöne Bücher zum Schmökern. Wie schön!

        Ich wünsch dir einen ganz entspannten Start in die Woche, Anna

  15. Antworten flitzpiepe 21. Februar 2014 um 17:28 Uhr

    hello hello…

    ah teppiche. ich weiß nicht. eher schwierig. machen den raum doch optisch irgendwie kleiner. wobei so ein toller kelim hat schon was. und ich habe mich neulich sogar in einen in winterhude verliebt. aber viel viel viel zu teuer & jetzt? ich finde auch 250-300€/qm2 sehr viel, muss ich gestehen. weiß jemand was: bekommt man schöne kelims nicht günstiger in Marokko oder so?

    xS

  16. Antworten Maria 22. Februar 2014 um 12:12 Uhr

    Oh, der sieht einfach super aus!!
    Teppiche sind bei und auch so ein Thema. Da wir aber einen kleinen Sohn haben, der zurzeit mit dem Krabbeln anfängt und alle Teppiche hochhebt und verschiebt, hat sich das zurzeit eh erledigt 😉

  17. Antworten heike 22. Februar 2014 um 14:09 Uhr

    Bin überrascht, wie harmonisch die Kombination aus blauem Sofa und lila Teppich wirkt. Wir suchen gerade einen Teppich für die TV-Ecke. Ich persönlich würde wahrscheinlich eher eine neutrale Teppichfarbe wählen. Aber hier ist der Farbmix echt gelungen. Schick!

  18. Antworten lisa 22. Februar 2014 um 23:40 Uhr

    Oh gefällt, gefällt gefällt!!! Und ich kann einen Teppich mit Kindern nur empfehlen! Unsere Familie sitzt/liegt seit 5 Jahren die meiste Zeit mehr auf dem Teppich als auf dem Sofa…so Anatolien-Style halt 😉
    Wir haben unseren alten Berber auf einer Marokko Reise entdeckt und mit genommen.
    liebe Grüsse, die lisa***

  19. Antworten Andrea 23. Februar 2014 um 14:21 Uhr

    Liebe Steffi,

    kannst du vielleicht auch mal ein paar Worte darüber sagen, wie man überhaupt einen Anfang findet beim Einrichten einer Wohnung, wenn Frau wieder einen Anfang finden muss und den Kopf voll hat?
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Antworten Steffi 24. Februar 2014 um 09:20 Uhr

      @Andrea: Liebe Andrea, immer wenn mein Kopf zu platzen droht, fragt mich mein Mann “Wie isst man einen Elefanten? Stück für Stück!”. Vielleicht hast du ja nächstes Wochenende ein, zwei Stündchen, um dir ein paar schöne Wohnzeitschriften zu kaufen oder in alten zu blättern und alles was du magst, rauszureißen. Bei Pinterest Boards zu erstellen, Bilder auszudrucken und dir eine Collage mit Bilder zu machen, wie du gern wohnen würdest. Und in Schritt zwei schaust du dann, wie du deine Wünsche umsetzen könntest. Vom Budget her und orgatechnisch. Stück für Stück. Das wird schon! Alles Liebe, Steffi

  20. Antworten Mary 23. Februar 2014 um 18:06 Uhr

    Hallo du Liebe,
    kannst du mir bitte verraten, wo diese wunderschönen Sessel her sind, auf denen die Felle liegen? Tausend Dank!! 🙂

  21. Antworten Coco 27. Februar 2014 um 18:18 Uhr

    Liebe Steffi,
    ich war ja schon immer so ein Teppichfuzzi, aber mein Mann hat jahrelang erfolgreich die Teppichinvasion bei uns in der Wohnung verhindert. Seitdem wir Eltern geworden sind, ist er weich geworden. Wir haben jetzt sogar zwei Teppiche. Und wer sitzt am meisten drauf! Rate mal…..Meine Favoritenvariante kannst Du hier gut sehen (ist von Grüne Erde und war so na ja teuer…). http://www.push-coco.de/Archive/1002

  22. Antworten lissy 1. März 2014 um 13:51 Uhr

    wow, toller teppich und wunderschönes sofa! die farbkombi ist großartig!
    bin schon lange auf der suche nach einem schönen sofa. aber die meisten schönen verschlingen schon fast zwei monatsgehälter. wo ist eurers her, hast du da tipps, liebe steffi?

  23. Antworten Christiane 5. März 2014 um 22:08 Uhr

    Hallo Steffi,
    das Sofa ist ja echt toll, beim Teppich war ich mir in der Kombination mit dem Sofa nicht sicher, ob mir das nicht nen Tacken zu schrill ist….. also hab ich grad Männe gefragt. Der hat ein sehr gutes Gespür für Farben und wir ergänzen uns geschmackstechnisch sehr gut. Kommentar: “Die Farbe (Teppich) ist mir ein bisschen zu “Tebartz-van Elst-mässig”…..
    Jaha…. genau das lag mir auf der Zunge…hihi…. aber ich bin auch kein Freund von Kupfer, trotzdem Trend (naja, nu nicht mehr…), warte mal ab, der Klerus-Style wird das nächste Hot-Hot-Hot!!! :o)))
    Liebe Grüsse,
    Christiane

  24. Antworten Anna 9. Mai 2014 um 12:50 Uhr

    Hallo Steffi, wo hast du denn den Couchtisch her? Genau so einen suche ich! Liebe Grüße, Anna

  25. Antworten Sophia 1. Juni 2014 um 20:39 Uhr

    Hi Steffi,

    kannst du verraten woher du den viereckigen Couchtisch hast? Der ist soooo toll! 🙂

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Sophia

  26. Antworten Sophia 7. Juni 2014 um 10:05 Uhr

    Hi Steffi, super, lieben Dank! Vielleicht kannst du mir nochmal weiterhelfen. In letzter Zeit sehe ich auf Bildern oft Couchtische wie deinen (also mit sehr feinem Metallgestell in Würfelform), aber oben ohne Tablett. Weißt du wer die herstellt?

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Wir haben einen neuen Mitbewohner. Er kommt aus Anatolien und ist ein Top-Typ! Er macht unser Wohnzimmer so frisch und gemütlich…

Das könnte dir auch gefallen

BEZAHLTE PARTNERSCHAFT

Jetzt geht's los:

13. Januar 2017

ENTHÄLT WERBUNG

Einfach mal ausprobieren:

22. November 2016

Alles im Archiv anschauen