Komm her, Schatz:

Wie findet man die besten Designklassiker auf Ebay Kleinanzeigen? Trang Hong erklärt’s und zeigt 30 spannende aktuelle Verkäufe deutschlandweit.

Jeden Freitag teile ich meine gesammelten Ebay Kleinanzeigen Highlights der Woche in einer Story auf Instagram (trang_invitus). Bisher habe ich mich dabei nur auf die Suche nach Schätzen in Berlin und Umgebung begeben – aber für euch habe ich mich endlich auch mal in Hamburg, München und NRW umgesehen.

Es gibt fraglos Dinge, die sich mondäner anhören, als Möbel bei Ebay-Kleinanzeigen zu kaufen. Wer schon einmal den perfekten Tisch oder die perfekte Lampe für das eigene Wohnzimmer gesucht hat, der weiß, wie schnell man an die Grenzen des (bezahlbaren) produktionsfrischen Angebots stößt.

Und hier kommt Ebay-Kleinanzeigen ins Spiel. Denn auf der Plattform kann man tatsächlich wahre Schätze finden, unerkannte Originale der besten Designer entdecken und Unikate suchen, die es so in keinem Online-Shop dieser Welt mehr gibt. Siehe oben: mein Esszimmer – alles über die Kleinanzeigen gefunden. Nicht immer muss es bei der Suche ein Original sein – toll sind auch die davon inspirierten Objekte von damals, wie zB. Ikea Möbel aus den 70ern.

Mit ein bisschen Zeit und Muße wirkt ein Besuch auf den Ebay-Kleinanzeigen so geradezu wie eine Reise durch die verschiedensten Stilepochen des vergangenen Jahrhunderts. Von Wiener Werkstätten, Space Age über Memphis – mit ein bisschen geschichtlichem Kontext zu den Inspirationsquellen der Designer kann man sich das auch als eine Art virtuellen Museumsbesuch vorstellen.

Und das Beste? Man kann sich ein Stück Geschichte kaufen und in die Wohnung stellen.

Auch wenn es manchmal schwer fällt: Man darf sich nie von den mitunter sehr unschönen, unprofessionellen Fotos abschrecken lassen. Die Challenge ist, sich die Möbel in anderem Kontext vorzustellen. Und auch eine andere Lackierung kann manchmal Wunder bewirken.


Nicht zuletzt sollte ich eigentlich die Nachhaltigkeit erwähnen, als ein wichtiger Pfeiler meiner Leidenschaft dafür. Es sollte viel mehr Menschen ans Herz gelegt werden, lieber gebrauchte Dinge zu kaufen und zu verkaufen, als dazu beizutragen, dass der Produktions- und Wegwerfzyklus immer schneller wird.

Vieles kann man ohnehin gar nicht „neu“ kaufen – von ausverkauften Sondereditionen und Antiquitäten mal abgesehen – z.B. große Pflanzen. Ich habe mal von einer alten Dame einen fast zwei Meter großen Kaktus erworben, sie besaß ihn bereits über 20 Jahre. Oder eine gewaltig wuchernde Riesen-Monstera; so etwas gibt es nicht im Pflanzenmarkt, so etwas wird über Jahre hinweg mit Liebe gepflegt und gehegt.

Doch wie findet man sich im Ebay-Kleinanzeigen-Chaos zurecht? Schlagwortsuchen, die zu allgemein sind, können in einer großen Stadt wie Berlin schon mal zu tausenden von Ergebnissen führen, und jeden Tag kommen neue dazu.


Ich benutze gerne die Funktion der Suchaufträge. So wird man benachrichtigt, sobald etwas Neues reingestellt wurde. Am besten speichert man Schlagwortsuchen z.B nach Epochen oder Marken und Designern aus der gewünschten Zeit. Bei manchen meiner Suchaufträge gibt es erst nach Monaten mal einen Treffer – trotzdem wundere ich mich jedes mal, wieviele Nischenprodukte es dann doch auf die Kleinanzeigen schaffen.

Ihr werdet bald entdecken, dass bestimmte Möbel immer wieder auftauchen – die sogenannten Designklassiker, die über Jahrzehnte hinweg kontinuierlich angeschafft wurden. Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass man die folgenden Objekte möglichst gar nicht neu kaufen sollte, da man sie mit ganz wenig Geduld in einem guten Zustand und für einen Top-Preis gebraucht kriegt: Serie 7 Stuhl von Fritz Hansen, Bertoia Diamond Chair, Louis Poulsen Lampen wie PH oder Panthella, Tulpenfuß Tische a la Saarinen, Aalto Vasen von Iittala, Vitra Stühle wie der Panton Chair oder Eames DSX, Eiermann Schreibtische, alles von Thonet.



Ein bisschen aufwändiger wird es mit der Epochensuche, wobei man die Anfragen auch hier gut in den Kategorien eingrenzen kann. Ich suche z.B. häufig nach „Space Age“ in Kategorien Lampen und Licht. Dort findet man etwa die „Semi Lamp“ von Fog & Morup oder die Verner Panton „Moon Lamp“.


Bringt man ein bisschen mehr Zeit mit, kann man sich auch größere Epochen wie „mid century“ durchsuchen – denn wie schon oben erwähnt, muss es nicht immer das Original sein und unter diesem Schlagwort findet sich alles in diesem Stil.


Manchmal finden sich auch schöne Sachen unter der Material-Suche, wie ich sie nenne. Also z.B. rosa Marmor, Stahlrohr, Kork, Rattan, Murano Glas usw.


Und wer nun knietief im Ebay-Kleinanzeigen-Sumpf steckt, der sucht manchmal nur nach der Möbelart (Hocker, Daybed) und fügt das kleine Wörtchen „Design“ dazu.Denn viel zu oft wissen die Menschen leider nicht, was sie da Hübsches haben, oder gar welcher Epoche oder welchem Designer sie es zuordnen können; meist sind sie sich aber bewusst, dass es sich nicht um ein stinknormales Möbel von Höffner handelt. Und so werden die Schätze dann auf das Einfachste reduziert und mit dem Stempel „design“ versehen.

Ein letzter Tipp noch: Gefällt euch etwas, solltet ihr euch unbedingt auch die anderen Anzeigen des Anbieters anschauen – vielleicht hat dieser Mensch einen tollen Einrichtungsgeschmack oder ihr stoßt auf einen gewerblichen Anbieter, der Vintage Möbel professionell sammelt und verkauft.

Ich freu mich, wenn ihr euch meine neuen Fundstücke mal freitags in meinen Stories auf Instagram anschaut. Mein Username ist trang_invitus.

Liebe Grüße,

Trong

 

Text – Trang Hong

8 Comments

  1. Antworten Lilli 9. März 2018 um 08:41 Uhr

    Hallo Trang, danke für den Tipp und die schönen Stücke, die Du rausgesucht hast. Mir geht es oft so, ich finde etwas schönes, aber leider wird es nicht Versand, sondern man kann nur bei persönlicher Abholung kaufen, was bei manchen Entfernungen dann doch ausgeschlossen ist. Hast mich angeregt zu stöbern, lg, Lilli

    • Antworten Trang 9. März 2018 um 10:21 Uhr

      Vielen Dank, liebe Lilli!
      Mir geht es leider mit dem Versand genauso! Manchmal lassen sich sie darauf ein, wenn man die Versandkosten gleich übernimmt und im voraus bezahlt – aber da ist auch Vorsicht geboten, man kann sich das Kaufobjekt ja nicht ansehen und natürlich bietet sich das für Trickbetrüger geradezu an!

      • Lisa 10. März 2018 um 21:31 Uhr

        Kennt ihr Shipply? Das kann ich dafür echt empfehlen. Eine Freundin hat mal ein Sofa in Stuttgart gekauft, was nach Hamburg musste. Dazu hat sie ein Inserat bei (Achtung) ebay-Kleinanzeigen geschaltet und hat viele Angebote bekommen.

  2. Antworten Angela - designhaus no.9 9. März 2018 um 10:06 Uhr

    Eines meiner Lieblingsthemen: nichts wegwerfen, erst mal sehen, ob noch jemand Freude daran hat. Wir haben über dieses Portal zuerst unseren kompletten Keller entrümpelt und nun nutzen wir es regelmäßig und entdecken immer wieder etwas. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

  3. Antworten Vanessa von Sukhi 9. März 2018 um 10:14 Uhr

    Ich wäre wirklich nie auf die Idee gekommen, nach Designmöbeln auf Ebay zu suchen. Toll und vielen lieben Dank für die Tipps!

  4. Antworten Flo 9. März 2018 um 21:24 Uhr

    Was für ein toller Beitrag, danke für die Tipps!

  5. Antworten Pia 13. März 2018 um 22:37 Uhr

    Was für ein cooler Beitrag mal mit einem ganz anderen Thema – danke Trang! Tatsächlich bin ich auch sehr aktiv auf Ebay, Ebay-Kleinanzeigen und zahlreichen Secondhand-Portalen, bislang aber mehr zum Verkaufen. Was aber wiederum hauptsächlich genau daran liegt, dass ich nicht weiß, wie man an die guten Sachen kommt. In einem Secondhand-Shop vor Ort ist das oft leichter, weil einfach die Auswahl ja deutlich eingegrenzt ist. Aber das sind hilfreiche Tipps und Deinem Instagram-Account folge ich auch ab sofort! Sehr motivierend! Und sehr cool mit den Ebay-Highlights der Woche [insert: thumb up :-)] Überhaupt finde ich alles, was mit Wiederverwertung und echter Nachhaltigkeit zu tun hat, wunderbar. Also, ich klick mich dann mal schnell rüber zu den Kleinanzeigen :o) Liebe Grüße und bis Freitag auf Instagram, Pia

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Mermaid Uhren
    Stoll Werbung
    Nordliebe
  • kemikuroj Werbung
    Minimarkt
    Lillibell
    byGraziela

Alles im Archiv anschauen