Tschüss Unordnung:

Weg mit dem Nervkram, her mit der guten Laune. Dank dieser schönen Säcke und Körbe für Spielzeug, Wäsche – was auch immer rumfliegt!

Ordnung schaffen OhhhMhhh

Du Sack, was hab ich mich auf dich gefreut! Ich hab dich gesehen und gedacht: Du bist der richtige Typ für uns! Du nimmst es mir nicht krum, wenn ich dich tagüber von einem Raum in den nächsten mitschleppe, weil du alles in dir hast zum Top-Spielgefährten. Mit dir abends aufzuräumen funktioniert in Sekundenschnelle. Und wenn ich mich dann nach dem Abendessen auf die Couch fallen lasse, stehst du ebenfalls vollgestopft neben mir und siehst auch noch saugut aus. Gefunden haben wir dich hier, jetzt geben wir dich nie wieder her. Herzlich Willkommen in unserem Leben. Schön, dass du da bist, du Sack!

[herz steffi mitte]

Ordnung OhhhMhhh2

Weitere hübsche Säcke & Körbe zum Aufräumen:

WeitereSäcke OhhhMhhh

Wäschekorb OhhhMhhh

Wo bekommt man die?

Einfach auf die grau unterlegten Wörter klicken und zack geht’s in den entsprechenden Online-Shop.

1.) Sack mit Rechtecken und Lederriemen, so wie wir ihn Zuhause haben – Ferm Living (54 Euro)

2.) Schwarzer Drahtkorb – Ferm Living (58 Euro)

3.) “Stuff I don’t know where to put”-Sack – Impressionen (19,95 Euro)

4.) Streifenkorb mit Deckel – Impressionen (89,95 Euro)

5.) Halb Mond-Wäschekorb – Ferm Living (71,50 Euro)

6.) Rollerbox Schwarz-Weiß – Design3000 (24,95 Euro)

7.) Wäschesammler mit schwarzen Streben – Marie Pi (145 Euro)

8.) Sack vor schwarzem Hintergrund in Schwarz-Weiß – Seletti (52 Euro)

12 Comments

  1. Antworten Angela - designhaus no.9 2. Februar 2015 um 13:32 Uhr

    Unverzichtbar! Gut, dass sie heute so schick sind und nicht versteckt werden müssen. Schöne Auswahl. Mein Favorit ist der meiner Lieblingsmarke Seletti. LG nach Hamburg.

  2. Antworten Yvonne 2. Februar 2015 um 13:48 Uhr

    Bei Hema gibt es gerade auch ganz tolle Säcke, u.a. in schwarz-weiß für 10€! Extra groß!! Auch die werden bei uns voll! 😉 Liebe Grüße!!

  3. Antworten Jenny 2. Februar 2015 um 14:05 Uhr

    Ich frage mich so oft, wie all diese Mamis das machen mit ihren super clean gehaltenen Wohnungen und dem wenigen Stauraum. Ehrlich, die Fotos sind mir oft ein Rätsel. Mittlerweile ist in den Einrichtungszeitschriften oft nur noch eine Couch, ein Tisch, die Stühle und ein Fernseher an der Wand zu sehen. Ohne Regale und das ein oder andere Sideboard, wäre ich verloren. Ehrlich. Wo packen die denn Zeitschriften und Fotoalben, DVDs, Spielzeug, Briefe, Kameras etc. hin??? Aber die Säcke für’s Spielzeug sind schon mal ne super Idee und ein guter Anfang um hier noch mal bisschen mehr “clean” zu bekommen 😉

  4. Antworten josephine 2. Februar 2015 um 14:11 Uhr

    Hey Steffi,
    darf man erfahren, woher das schöne Pferd ist?

    LG

  5. Antworten Stefanie von Schön & Gut 2. Februar 2015 um 17:54 Uhr

    Liebe Steffi,

    ach was stehe ich auf Säcke!
    So praktisch wie platzsparend, wenn wider Erwarten doch mal alles ordentlich ist und der Sack unbefüllt und leer im Schrank verschwinden kann.

    Besonders stehe ich aber auf das Pferdchen mit den Neonhufen. Zauberhaft 🙂

    Liebe Grüße,
    Stefanie

  6. Antworten Saskia 2. Februar 2015 um 21:51 Uhr

    Der ferm-Sack ist hier ausschließlich für Mamas Kram reserviert – solange die Kleinen im Kinderzimmer und darum herum wild mit Stiften und Glitzerkleber hantieren finde ich die vergleichsweise preiswerten Körbe von house doctor toll und nicht weniger stylisch.

    LG
    Saskia

  7. Antworten anja 3. Februar 2015 um 19:51 Uhr

    wir sind auch auf den Sack gekommen. Ich habe mich jedoch für den von house doctor entschieden, da wir gleich zwei für unserer Duplo Steine brauchten. Die sind toll, weil die Kinder richtig reinkriechen können und aufgeräumt ist in nullkommanichts.

  8. Antworten Karen 3. Februar 2015 um 20:28 Uhr

    Letztens in der Wäscheliese erzählt eine Kundin, dass Ihr Mann den tollen neuen Altpapier Korb von ferm Living einfach mit in der Tonne entsorgt hat .. So kanns gehen und schups hat die Frau einen neuen zu Haus gekauft!
    Schöne Woche & lieben Gruß Karen

  9. Antworten Maria 5. Februar 2015 um 11:45 Uhr

    Ui, die gefallen mir alle sehr gut! Aber die Preise sind ja auch ziemlich stolz.. da juckt es mich etwas in den Fingern, sowas in der Art selber zu nähen 😀

  10. Antworten Saskia 10. Februar 2015 um 09:47 Uhr

    Der Sack ist super, das Pferdchen aber auch. 🙂

    Liebe Steffi, hast du denn schon gesehen, welches hübsche Körbchen es jetzt bei IKEA gibt? Mit pinkem Farbverlauf? Kosten nur 5 bzw. 15€:

    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50289409/#/10283862

  11. Antworten blue_bird 11. Februar 2015 um 08:55 Uhr

    Von dem “Stuff I don’t know where to put”-Sack könnte ich wirklich mehrere gebrauchen… 🙂

    Schön hier!
    Liebe Grüße

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Weg mit dem Nervkram, her mit der guten Laune. Dank dieser schönen Säcke und Körbe für Spielzeug, Wäsche – was auch immer rumfliegt!

Das könnte dir auch gefallen

Alles im Archiv anschauen