Mhhhontags-Rezept:

Wasser mit Minze und Ingwer. Oder: wie man sich schnell den Montagmorgen verschönert.

WasserMinze

So kann’s gehen: Wilden Montagmorgen gehabt, die liebe Büro-Kollegin geschnappt, um erst ein Mal das Wichtigste anzugehen – ein leckeres Frühstück. Bei Black Delight im Eppendorfer Weg 67 in Hamburg erledigt, dort auf die Schnelle ein Gläschen Ingwer-Minze-Wasser getrunken. Gedacht: ja halleluja schmeckt das frisch. Zum Gemüsemann an der Ecke gesprintet, frische Minze und Ingwer gekauft, Minze gewaschen, Ingwer geschält und in Scheiben geschnitten, kaltes Wasser dazu gegeben und zack steht’s im Büro und verschönt den Montagmorgen. Wäre das auch was für dich oder steht das etwa schon auf deinem Schreibtisch?

[herz steffi mitte]

15 Comments

  1. Antworten Ursula 22. April 2013 um 12:35 Uhr

    Mmmhhh, ich nehme zurzeit immer heißes Ingwerwasser mit ins Büro, aber das klingt sehr erfrischend für den Sommer, danke!

  2. Antworten Angi 22. April 2013 um 12:40 Uhr

    Schön und lecker gleichzeitig, liebe Steffi!
    In der Kombination kenn ich das nur heiß, auch lecker. Deine Variante wird bald probiert.
    Kalt mag ich das sehr gerne auch mit Zitrone, Limette oder Melone. Oder sogar Gurke, ja, wirklich, einfach mal ausprobieren!

  3. Antworten liz 22. April 2013 um 12:56 Uhr

    ja genau! noch ein stück salatgurke in feine scheibchen schneiden und rein damit. super DETOX-getränk. davon verleibe ich mir gerade 2 l am tag ein und es wird nicht langweilig.

  4. Antworten Clara OnLine 22. April 2013 um 13:10 Uhr

    Was für eine schöne, leckere, gesunde Idee!
    Das mache ich mir die Tage auch mal, ich habe nämlich eine wunderbare neue Karaffe, die ich demnächst auch auf meinem Blog vorstellen möchte…
    Dafür ist das perfekt!
    Ich freue mich schon, wenn wieder Minze auf unserem Balkon wächst.
    Ich wünsche dir eine gute Woche!
    Clara

  5. Antworten Johanna 22. April 2013 um 13:10 Uhr

    Also, Ingwer-Minze hab ich noch nicht probiert, muss ich unbedingt mal, klingt super! Ich finde im Sommer auch immer Wasser mit Gurke sehr erfrischend, oder mit Zitrone und Himbeeren, oder, ach, mit Minze hab ich schonmal Orange kombiniert, auch sehr gut!
    Viele Grüße und eine schöne Woche!

  6. Antworten Olga 22. April 2013 um 13:18 Uhr

    Sowas ähnliches trinke ich auch fast täglich, nur füge ich noch Zitrone und Gurke hinzu. Super lecker und gut für die Figur (:

    Liebe Grüße,
    Olga

  7. Antworten lykke 22. April 2013 um 13:29 Uhr

    das trinke ich seit wochen, aber mit heissem wasser (und etwas honig). ab heute nicht mehr: endlich zeit für kalte getränke!

  8. Antworten Tammy 22. April 2013 um 13:37 Uhr

    Das klingt toll und sieht auch noch schick aus! Momentan steht noch eine Kanne Tee bei mir 😀

  9. Antworten Jutta 22. April 2013 um 14:24 Uhr

    Ich trinke schon den ganzen Winter über heißen Ingwer mit Zitrone und etwas Honig…total lecker! Im Sommer schwenke ich dann immer um zu eiskalten Waldbeerwasser! Deine Variante wird aber sicher auch mal ausprobiert , die ist super für die Übergangszeit dazwischen 🙂 Liebe Grüße und eine tolle Woche 🙂

  10. Antworten vreni_Hamburg von Innen 22. April 2013 um 19:22 Uhr

    Ingwer und Minze gehen immer! In meinem fall genieße ich sie aber noch mit heißem Wasser…der Hals kratzt trotz nahendem Frühling doch noch etwas. Aber danach geht’s mit kaltem Wasser und vielleicht sogar ein paar Eiswürfeln weiter 🙂

  11. Antworten Julie 22. April 2013 um 20:27 Uhr

    Wow, das sieht lecker UND auch noch schick aus! Ingwertee haben wir im Herbst und Winter immer mal getrunken, das ist dann die Sommeralternative!

  12. Antworten Lisa 22. April 2013 um 20:42 Uhr

    Das ist wirklich eine tolle Alternative zum Ingwertee, der ja auch super gut fürs Immunsystem ist. Und in der Karaffe mit der Minze sieht das Ganze auch noch richtig schön aus! 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  13. Antworten kleurendurf 22. April 2013 um 21:00 Uhr

    Hmmmm, mit Ingwer. Gute Idee!

  14. Antworten missmenke 23. April 2013 um 07:41 Uhr

    Schöne Idee, wird direkt heute umgesetzt! 🙂 Für das gute Aussehen “from tip to toe” sorge ich heute in meiner neuesten DOLCE DIENSTAG Verlosung. Vie Spaß beim Mimachen, ich lade alle herzlich ein!

  15. Antworten Marion 24. Mai 2013 um 18:27 Uhr

    … eine meiner lieben Kolleginnen macht das auch… ebenfalls mit Zitrone… aber sie übergiesst die Limetten bzw Zitronen mit heißem Wasser… Prise Salz dazu, damit die Zitrone nicht bitter wird… und dann (am nächsten Tag, wenn alles schön durchgekühlt und durchgezogen ist) mit stillem oder Mineralwasser verlängern… Melisse, Minze, Ingwer – je nach Geschmack und Laune dazu sooooo lecker!!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Wasser mit Minze und Ingwer. Oder: wie man sich schnell den Montagmorgen verschönert.

Alles im Archiv anschauen

Neuer Drink:

10. März 2014

Mhhhontags-Rezept:

03. März 2014