Ich bin dann mal weg:

Vier Tage London. Shoppen, schlemmen und in diesem schönen Number Sixteen Hotel chillen.

NO16 Drawing Room NEW MR

Es ist ein Klassiker im fünften, sechsten Schwangerschaftsmonat noch mal in den Urlaub zu fahren/fliegen. Das wird einem in vielen Ratgebern, von Freunden empfohlen und macht ja auch so viel Sinn, wenn man die Zeit hat. Wir haben gerade nicht so viel Zeit, deshalb wird es nur ein Kurztrip nach London, statt vierzehn Tage Strand und Sonnenschein. Aber: das wird auch schön.

NO16 Library windows MR C

Wir gönnen uns ein besonders tolles Hotel: Das Number Sixteen (16 Summer Place London Kensington) aus der Firmdale Hotel-Gruppe hat uns ein so super Angebot gemacht, das wir nicht ausschlagen konnten. Und, Hauptargument: die haben eine Badewanne. Haben wir Zuhause nicht. Hätte ich aber gern. Weil man sich darin als Schwangere so herrlich leicht fühlt wie ein Marshmallow im heißen Kakao.

NO16 Library MR CNo16 Bedroom 101 MR

Und dann ist es da auch noch so hübsch im Number Sixteen, ich liebe die farbenfrohe Einrichtung, der moderne englische Plüsch, diese hohen Hotelbetten, den Afternoon Tea und mit etwas Glück können wir im “Private Garden” frühstücken.

NO16 Conservatory Lunch MRNo16 Garden MR R

Ottolenghi ist nicht weit entfernt. Und meine Lieblingsstraße, die King’s Road (ich sag nur Kate Spade, Anthropologie, Sandro, der coole Concept Store Bluebird et cetera) ist gleich ums Eck, ach, das wird schön.

Macht’s euch auch hübsch bis nächste Woche! Und falls noch jemand tolle, neue Tipps für London hat – ich freu mich über alles! Gern genommen, weil so rar: Tolle Schwangerschaftsmodeläden. Falls da jemand was weiß… Auf jeden Fall werde ich J.Crew Maternity (kann man auch online ordern) und Maternity und Baby GAP ansteuern, uiuiui.

Good bye, darling!

[herz steffi mitte]

P.S.: Das schon wieder ausverkaufte Kupfer Konfetti und die Kupfer Rauten sind ab Sonntag wieder zurück im Online-Shop.

P.P.S.: Ich wurde für die Ausgabe der Bild am Sonntag, die kommenden Sonntag erscheint, für ein Wohn-Extra fotografiert. Kann sein, dass es doch nicht erscheint, aber falls doch – nicht erschrecken, wenn ich euch plötzlich entgegen grinse. Wie auch gerade in der neuen Martha Stewart Living, die seit gestern auf dem deutschen Markt ist.

25 Comments

  1. Antworten Peggy 13. März 2014 um 08:11 Uhr

    Du warst auch in meiner Bausparzeitschrift von der Alten Leipziger, nur mal so als Info. Die les ich sonst nie 🙂

    Viel Spaß in London!

  2. Antworten allesistgut 13. März 2014 um 09:06 Uhr

    Hab viel Spaß in London. Und in die Martha Stewart Living werde ich mal reinschauen. Danke für den Tip!
    Lieben Gruß 🙂

  3. Antworten Sandra 13. März 2014 um 09:14 Uhr

    Ganz, ganz viel Spaß wünsch ich dir! Zum Schlemmen kann ich noch die Hummingbird Bakery (Red Velvet Cupcakes) und das World Food Café (vegetarische Hauptgerichte aus aller Welt, grandios gut!) empfehlen, zum Babysachen shoppen neben Baby GAP auch NEXT und Mamas&Papas! Die Briten und die Skandinavier haben so viel schönere Babymode und man kriegt auch auch was außerhalb des Farbspektrums blau und rosa…
    Lass es dir gut gehen 🙂
    Viele Grüße,
    Sandra

  4. Antworten Johanna 13. März 2014 um 09:30 Uhr

    Ganz viel Spaß in London, nochmal ein Urlaub, bevor das Baby kommt, ist ne gute Idee, wir haben das genau so gemacht! Ein bisschen früher zwar, aber auch London! Und es war wirklich toll! Erholt euch gut und genießt die Zweisamkeit, liebe Grüße von Johanna

  5. Antworten Jenny 13. März 2014 um 09:44 Uhr

    Unbedingt in die Redchurch Street / Shoreditch fahren. Herrliche Vintage-Läden, Bio-Lokale, Aesop-laden 😉 viel Spaß!

  6. Antworten Isa 13. März 2014 um 09:47 Uhr

    Super Maternity wear gibt’s bei Séraphine in der Kensington Church St oder bei NewLook, Oxford St. Zumindest in der letzten Woche bei meinem 5.-Monats-Ausflug nach London.;)
    Viel Spaß!

  7. Antworten Annette 13. März 2014 um 10:18 Uhr

    Ich kann die Märkte in London sehr empfehlen, vor allem das Street Food dort. Oft sind dort kleine Unternehmen, die tolles und sehr hochwertiges Essen ganz unkompliziert anbieten. Der Borough Market (London Bridge) ist zwar schon lange kein Geheimtipp mehr, aber trotzdem sehr schön und kann mit einem Abstecher zum besten Käseladen, Neals Yard Dairy, verbunden werden. Schon der Besuch dort ist ein Erlebnis. Der Brixton Market ist noch weniger bekannt, dort gibt’s aber auch tolle winzige Lokale in der Markthalle.

  8. Antworten BeingonCloud9 13. März 2014 um 10:38 Uhr

    Die Restaurants und tollen Interior-Accessoires (v.a. Küche, Geschirr etc) Shops von Daylesford Organics sind der Hammer! In Notting Hill oder nahe Victoria Station in Pimlico. Samstags ist vor dem Shop in Pimlico auch der allersüßeste Farmers Market, kann man schonmal super vorsnacken, und dann noch auf nen Kaffee und ne Shoppingrunde ins Daylesford rein.

    Ausserdem das Café-Restaurant ganz oben aufm 6. Stockwerk in der Tate Modern: riesige Glasfronten, entspannter Blick runter auf die Themse, Schiffe gucken, und gegenüber die Kuppel der St. Pauls Cathedral… kommt man auch ohne Museumsticket hoch.

    Viel Spaß in London!!! ♥♥♥

  9. Antworten Julie 13. März 2014 um 12:02 Uhr

    Viel Spaß in London – genieß’ es!!!
    Marshmallow im Kakao – herrlich 🙂
    Julie

  10. Antworten Eva 13. März 2014 um 13:58 Uhr

    LIebe Steffi, auf der Marylebone High Street gibt es neben vielen anderen tollen kleinen Shops in wunderschöner Atmosphäre einen ganz tollen Baby und Mama-Bauch Laden. Ziemlich nördlich und wenn man von “oben” kommt auf der rechten Seite. Den Namen weiß ich leider nicht.. Wünsche euch ganz viel Spaß und erfolgreiches Shopping! Liebe Grüße Eva

  11. Antworten Maria 13. März 2014 um 20:16 Uhr

    Das sieht ja ganz wundervoll aus!
    Ich wollte auch gerne im 2. Drittel nochmal einen London-Trip machen. Leider war ich dann krankgeschrieben und auch organisatorisch kam einiges dazwischen.
    Das wird irgendwann mal nachgeholt – Daumen drücken 😉

  12. Antworten Laura 13. März 2014 um 22:57 Uhr

    Marylebone High Street und der dortige Daunt Books Reisebuchladen, Pizza East in Shoreditch (tolle Pizzen in cooler Atmosphäre), Hampstead Heath bei schönem Wetter und einen Cream Tea im schicken Yumchaa Tea in Camden Town! Der Borough Market ist außerdem auch immer einen Besuch wert 🙂

  13. Antworten Anne 14. März 2014 um 10:00 Uhr

    Oh toll, freue mich auf deine Tipps! War auch nochmal Urlaub machen, allerdings in Israel, was wunderschön war. Im Sommer geht’s dann eine Woche nach London, mit Baby! Ganz viel Spaß euch.

  14. Antworten Helga 15. März 2014 um 12:56 Uhr

    Ich stöbere gerade im neuen Martha Stewart Magazin und bin bei dem gerade beim Bericht über Sie hängen geblieben.
    Ihren Blogg und Ihre Geschichten finde ich oft sehr amüsant und inspirierend. Aber meinen Sie wirklich ernsthaft, dass Schwangere in 795 Euro teure Turnschuhe investieren sollten – so, wie es in dem Bericht steht?
    Nichts desto trotz wünsche ich einen tollen Aufenthalt in London !
    Helga

  15. Antworten Julia M 16. März 2014 um 21:51 Uhr

    The elk in the woods ist ein tolles Restaurant mit raffinierter Hausmannskost.

  16. Antworten Annika 18. März 2014 um 16:02 Uhr

    Hallo Steffi, ich finde dich ehrlich ganz toll!! Und seit ich weiß, dass du schwanger bist, bist du mir noch viel sympathischer. Ich bin gerade selbst schwanger. Als du hier deine Schwangerschaft bekannt gegeben hast, da war ich grad in der Kotz-Schlaf-keinerdarfeswissen- Phase. Deine Posts und Buchempfehlungen haben mir wirklich weitergeholfen. Und jetzt freu ich mich auf alles inspirierende, was von dir in nächster Zeit noch kommt. Alles Liebe weiterhin!

  17. Antworten Vicky 18. März 2014 um 22:04 Uhr

    ui, wie toll!
    ich fliege vllt spontan ende des Monats mit meiner Mami auch nach London und wir haben so ziemlich das gleiche vor 😀
    das hotel schau ich mir gleich mal an!

    <3
    http://www.gluehwurmi.blogspot.com

  18. Antworten Coco 18. März 2014 um 22:12 Uhr

    Liebe Steffi,
    genauso habe ich es auch gemacht, mit einigermaßen erträglichem Bauch – andere Luft schnuppern. Nur war ich nicht im Hotel (das Hotel sieht spitze aus!) sondern im Bus unterwegs.

    Und weil das jetzt so schön passt, bei mir auf dem Blog gibt es nun tatsächlich schöne Fotos von unserem neuen Bus….

    Ist mit Kindern super! Liebe Grüße, Coco

    http://www.push-coco/Archive/1050

  19. Antworten Stil-Box 21. März 2014 um 12:41 Uhr

    WOW – ich sage nur: Hammer Interieur Design! Bin auch schon bald wieder in London. Ein ganz toller Tipp!

    Herzliche Grüße aus Frankfurt
    Anna

    http://stil-box.net/

  20. Antworten Li-Pri-Le 22. März 2014 um 07:31 Uhr

    Liebe Steffi,

    seit dem FFF war ich nicht mehr hier – Trauerzeit sozusagen 🙂
    Umso mehr freue ich mich, dass ich heute Früh wieder mal vorbei schaue und da sehe ich, dass ihr Familienzuwachs bekommt. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.
    Genießt euren Kurzurlaub und ich schaue wieder häufiger vorbei 🙂

    LG, Haike

  21. Antworten Sabrina H. 22. März 2014 um 17:21 Uhr

    Da kommen Erinnerungen hoch…. Ich wollte 2011 in der 24. SSW auch nach London fahren. Wir waren noch nie dort und mit Kind ist es dann nicht so einfach dachten wir. Tjoa, einen Tag bevor wir spontan losdüsen wollten (mit Auto da es bis zur Fähre ja nicht ewig weit ist) bekam ich ein Ziehen im Unterleib. Bin dann vorsichtshalber nochmal zur Ärztin und da war mein Blutdruck zu hoch…. Ich musste statt nach London aufm direktem Weg ins Krankenhaus und da sackte man mich gleich 6 Tage ein da die nicht in die Puschen kamen. Danach war ich eine Woche zu Hause, zwei Tage arbeiten und durfte ohne Umwege direkt wieder in die Klinik. Ganz toll! Also genieße die Zeit wo du noch fit bist 🙂 Es kann von heut auf morgen leider alles anders werden. Diese bittere Erfahrung musste ich nun erneut in der 8.SSW machen und mein Pünktchen leider ziehen lassen :’-( Aber bei Dir scheint ja alles toppi auszusehen.
    LG

  22. Antworten Feel Wunderbar 24. März 2014 um 16:59 Uhr

    Wow … das Hotel ist ja wirklich atemberaubend schön – und wie ich gerade festgestellt habe, bin ich auch schon während meines letzten Londontrips daran vorbei gelaufen 🙂
    Genieße die schöne Zeit in London – wirklich eine der schönsten Städte der Welt, wenn du mich fragst!
    Liebste Grüße aus Kanada
    Vivienne

  23. Antworten Lucie Marshall 25. März 2014 um 22:36 Uhr

    Hi Steffi, ich lebe zur Zeit in London und bei mir auf dem Blog gibt es am Sonntag immer “my favourite 3 places this week”. Vielleicht entdeckst du da ja neue London Tipps! 🙂
    Weiterhin eine schöne Schwangerschaft!
    Lucie

  24. Antworten Schwiegermama 1. April 2014 um 17:13 Uhr

    Liebe Steffi-Tochter,
    2.Versuch, erster schlug fehtl. weiol ich das mit der Sicherheitsfrage übersah…
    Hab mal wieder in Deinen Blogg geschaut und mich gefreut über vieles, auch über Euren Londontrip und das wunderschöne, sehr engliche Hotel.
    Genießt die noch ” beweglichen” Wochen.
    Deine Schwiegermum

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Vier Tage London. Shoppen, schlemmen und in diesem schönen Number Sixteen Hotel chillen.