WERBUNG

Let's Party!

Unser Kinderzimmer ist jetzt eine Disco. Dank der Philips Hue LightStrips und einer tollen Bastel-Idee von Andrea Potocki. Plus: weitere Knaller-Rabatte für euch!

So, und so sieht jetzt das Kinderzimmer aus. Hier pennen und spielen beide Kinder. Treue Leser werden die meisten Einrichtungsgegenstände kennen, weil wir sie seit Jahren lieben. Das Sebra-Bett ist tatsächlich mit Ruby mitgewachsen und wird mittlerweile voll ausgezogen genutzt. Die etwas gepimpte Kinderküche wird noch regelmäßig bespielt, genauso in der Kissenecke gelesen und gekuschelt.

Neu ist die Positionierung des Tisches in der Mitte des Raumes. Das funktioniert ganz wunderbar. Die Kinder setzen sich zum Basteln und Spielen super oft dorthin, sogar mit Freunden, die zu Besuch kommen. Unter dem Tisch liegt ein neuer Teppich von Berberlin Rugs. In den war ich schon sehr, sehr lange verliebt, er ist irre gemütlich auch zum so drauf sitzen als Eltern beim Spielen und ist eine top Unterstützung. Er verschluckt optisch Dinge, lässt den Raum nicht gleich superschlimm unordentlich aussehen. Echt jetzt.

Was wir Eltern an dem Zimmertausch besonders lieben, ist, dass das Kinderzimmer jetzt ans Wohnzimmer grenzt und eine Tür hat. So können wir, wie schon im Schlafzimmer-Beitrag erwähnt, oft herrlich auf der Couch liegen und den Kindern beruhigende Sachen rüber rufen, statt immer gleich hinrennen zu müssen. Natürlich breitet sich so das Kinderzimmer auch ins Wohnzimmer aus, aber das empfinden wir eher als gemütlich. Abends wird dann das Meiste einfach zurück geschoben in ihren Raum.

Und: es gibt jetzt mehr Licht! Dank der schönen Bastel-Idee von DIY-Königin Andrea Potocki. Mit den Philips Hue LighStrips und simplen Bilderrahmen hat sie drei Leuchtkästen kreiert, die man mit einer App sogar in eine Kinderdisco verwandeln kann.

Die LightStrips von Philips Hue sind eigentlich dafür gedacht, als indirektes Licht im Flur, Bad, der Küche oder auch im Schlafzimmer eingesetzt zu werden. Wenn man einen Bewegungsmelder dazu schaltet, können sie einem auch nachts in gedimmter Form sehr angenehm den Weg weisen. Man kann sie auf zehn Meter verlängern oder alle 33 Zentimeter kürzen.

Wir haben für die Leuchtkästen je einen LightStrip verwendet und farblich voll ausgenutzt. Wie Andrea die Kästen gebastelt hat, zeigt sie euch hier Schritt für Schritt auf ihrem Blog.

Die Kissen in der Lese – und Kuschelecke sind übrigens von Minimarkt, wo ihr noch bis 1. Juni 2018 exklusiv 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment bekommt. Codewort: OHHHMHHH.

Die Philips Hue Go Leuchten, die ich euch auch schon in dem Beitrag über unser neues Wohnzimmer gezeigt habe, sind hier nach wie vor noch heiß geliebt. Jetzt sogar noch mehr als vorher, seitdem Andrea sie mit ein paar Aufklebern auch noch gepimpt hat.

Zusammen mit der Philips Hue Lampe, die in der Deckenleuchte steckt und den LightStrip-Kästen kann man den Raum herrlich zur Superdisco umfunktionieren. Unsere Kinder drehen jedes Mal durch vor Begeisterung! Besonders, wenn Helene Fischer noch schick Biene Maja dazu singt. Hell, yeah!

Auf die Philips Hue Produkte bekommt ihr bis zum 30. Juni 2018 25 % Rabatt auf das gesamte Sortiment (außer Startersets & Outdoor), dafür einfach hier klicken und bestellen. Codewort: hue4steffi.

In diesem Video seht ihr alle Philips Hue Produkte, Andrea und mich auch noch mal in Aktion:

 

Wer sich fragt, wo wir eigentlich das Riesenauto, das es zu Weihnachten gab, gelassen haben – hier! Die Aktion, dass meine Eltern es panisch noch am 23. Dezember kauften, weil Ruby nicht aufhörte zu sagen, dass ihr EINZIGER Wunsch, wirklich der EINZIGE AUF DER GANZEN WELT, ein Elektroauto sei, bringt mich immer noch zum Lachen, wenn ich es sehe.

Weil ich weiß, dass viele von euch das Sebra-Bett genau so toll finden wie ich, habe ich mit Lys Vintage besprochen, dass ihr 20 % Rabatt darauf bekommt. Codewort ist: OhhhMhhh. Gilt bis 5. Juni 2018.

Wir haben mit unseren Kindern den Deal, dass wenn Fitz nicht mehr in sein Bettchen passt, es ein Hochbett gibt. Wir müssen ja tricksen, um beide Kinder so lange wie möglich in einem Zimmer unterbringen zu können. So schnell wie Fitz wächst, ist es sicher bald soweit. Weiß jemand, wo es das tollste (aber immer noch bezahlbare) Hochbett für Kinder im Alter von 2-3 und 4-5 gibt? Ich fürchte, da müsste eine Rutsche dran sein. Oder eine Feuerwehrmann-Sam-Stange, die Helene Fischer dann bestimmt auch gern mal benutzt. Ich würde mich über Tipps sehr freuen!

 

Das ist der schöne neue Teppich von BerBerlin Rugs noch mal in Nahaufnahme. Ich liebe die Farbkombi, die Neon-Elemente und wie gesagt, dass er so schön gemütlich ist, wenn man sich als Eltern dazu setzt. Plus wie gesagt, sein Talent Unordnung nahezu aufzusaugen.

BerBerlin Rugs bietet euch exklusiv auf das gesamte Sortiment 20 % Rabatt an bis zum 6. Juni 2018. Codewort: OhhhMhhh.

 

Genau, und so sieht das Zimmer jetzt die meiste Zeit aus. #jetztmalehrlich. Mein Trick ist…

… einfach dahin zu gucken, wo es noch einigermaßen ordentlich ist. Wie in dieser Ecke. Sekunde, ah, und auch da herrscht just wieder Chaos! Egal!

 

Jetzt bin ich gespannt, wie euch der Zimmerwechsel gefällt, das Video, Andreas Idee und ob wir euch mit den Rabatten eine Freude machen konnten.

Erzählt!

Herzliche Grüße, wir machen jetzt Paaaaarty!

Steffi

Text, Filmscript & Produktion – Stefanie Luxat, DIY-Idee – Andrea Potocki

Fotos – Felix Matthies, Film – Dennis Dirksen

35 Comments

  1. Antworten Nina 31. Mai 2018 um 08:18 Uhr

    Liebe Steffi,
    ich bin voller Bewunderung – das Kinderzimmer ist so toll. Solltest Du jemals weitere Herausforderungen in der Richtung suchen und mal nach Köln kommen: komm doch dann mal rum, Kölsch steht immer kalt und ich würde mich freuen.

    Meine Frage zu dem Kinderzimmer: Rubys BETTWÄSCHE und die bunte Schlange. Woooo kann ich mich da mal auf die Suche nach machen ?
    LG und einen wunderbaren Feiertag⚓️ wünscht Dir Nina

    • Antworten Steffi 31. Mai 2018 um 08:38 Uhr

      @Nina: Liebe Nina, Merci, das freut mich sehr! Die Schlange ist von Ferm Living, gibt es ähnlich bei Minimarkt, wo ihr ja heute noch 20% Rabatt bekommt! Woop Woop!!! Bettwäsche ist alte von Ikea von uns Erwachsenen, die wir geteilt und auf Kindergrösse umgenäht haben. Herzliche Grüße, Steffi

    • Antworten Nicole 1. Juni 2018 um 03:48 Uhr

      Toll!
      Hochbettwn von Paidi sind super! Gibt es mit Rutsche u Vorhang verschiedene Modelle!

  2. Antworten Lilli 31. Mai 2018 um 08:25 Uhr

    Liebe Steffi, ein schöner Einblick in Euer neu gestaltetes Kinderzimmer. Euer Lichtkonzept ist schon ziemlich toll, da muß ich mal mit meinem Mann drüber reden…da wird er sagen, ach wieder so ein Tipp von dieser Steffi, der kennt Dich schon ganz gut. Ich finde das Kinderzimmer sehr schön und auch, dass sie in ihrem eigenen Raum spielen, viele meiner Freund haben ein Haus, die Kinderzimmer sind oben und alle Kinder spielen bis sie 5 oder 6 sind immer unten im Wohnzimmer und bringen natürlich abends nie ihre Sachen nach oben. Das ist dann der Vorteil einer Wohnung. Ich finds auch cool, dass Eure Kinder überhaupt in einem Zimmer schlafen, es schweisst sie doch auch wenns manchmal kracht sicher zusammen. Tolle Idee von Andrea mit den Leuchtkästen und Kinder haben ja auch gerne mal nachts Licht. Ich mag so gerne die Schaukel vom aufgeräumten Foto 😉 Danke für den Einblick und Dir einen bonne journée à Paris, freu mich auf die Paris Tipps 😉 Lg, Lilli

  3. Antworten Anna 31. Mai 2018 um 08:34 Uhr

    Hi Steffi. Super schönes Zimmer. Toll gestaltet.
    Wir sind auch gerade auf der Suche nach einem Doppelbett, Kinder sind ähnlich alt wie eure. Ich habe mich sehr in das Belden von Pottery Barn hier verliebt: https://goo.gl/images/9jF2oW
    Aber günstig ist es nicht. Was sind deine Favoriten?

    • Antworten Steffi 31. Mai 2018 um 08:45 Uhr

      @Anna: Liebe Anna, oh toll, das schau ich mir an! Ich beginne gerade erst mit der Suche, deshalb hab ich noch keinen Favouriten. Toll wäre natürlich eine hübsche Lösung für zwei, so dass wir mehr Platz zum Spielen haben. Ich sag Bescheid sobald ich das Richtige gefunden habe! Herzlich, Steffi

  4. Antworten Sarer 31. Mai 2018 um 08:51 Uhr

    Hey liebste Steffi, WOW! Super, super schön!! Grandios, das ist ja ein echter Traum geworden und dieses Licht, aaah!! Und Eure Schlafzimmerlampen! Ich bin ganz begeistert und möchte am liebsten auch gleich weiter machen mit unserer Wohnung. Bei uns geht das ganze eher schleppend liebste Grüße durch den heißen Tag und mach Dich gefasst auf die 1Mio Nachrichten ❤️

  5. Antworten ChristinaInAustralien 31. Mai 2018 um 09:05 Uhr

    Sehr, sehr cool. Kindlich & verspielt und trotzdem superschick. Und sogar mit live-in Bastelfee, Harry-Potter style, im Schrank. Influencer eben! So ein Philips Hue Smiley brauche ich im Buero. Fuer Tage wie diesen…

    Ganz herzlich! C.

  6. Antworten ursuls 31. Mai 2018 um 09:07 Uhr

    wir lieben das Hochbett Amber in the sky von Perludi.Nicht günstig, aber schön und vor allem praktisch bei kleineren Kinder, da die obere Liegefläche auf ca.135cm Höhe ist.

  7. Antworten Frau Göllner 31. Mai 2018 um 09:21 Uhr

    Das Zimmer ist so hübsch! Wir planen als Weihnachtsgeschenk ein sehr großes, gemeinsames Zimmer für beide Kinder und stehen also vor einer ähnlichen Aufgabe.
    Ich bin ja sehr verliebt in die Oliver Furniture Hochbetten (http://oliverfurniture.com/de/tag/alle-kinderbetten,hochbetten/), die ähneln dem Sebra-Bett sogar sehr, finde ich. Leider habe ich die zu spät gefunden, da hatten wir schon ein Bett von Flexa (http://www.flexaworld.de/) für unsere Tochter besorgt. Das kann man ziemlich beliebig umbauen und deshalb wird das vermutlich auch die Basis für ein Stockbett für beide Kinder bleiben (so sehr es mich auch in den Fingern juckt, das Oliver Furniture Bett zu kaufen …).
    Ich bin gespannt, für welches Bett Ihr Euch dann entscheidet 🙂

  8. Antworten Katharina 31. Mai 2018 um 09:21 Uhr

    Liebe Steffi,

    wirklich schlichte uns stabile (unkaputtbare) Hochbetten gibt es von Billi-Bolli. Wir haben lange Zeit 3 (!) Kinder in einem Kinderzimmer gehabt und das Bett war super. In den verschiedensten Varianten ist es immer wieder umbaubar, erst gestern habe ich es für unseren jüngsten Sohn mal wieder umgebaut, der hat es jetzt alleine für sich. Selbst die Kombi, Gitterbett und halbes Hochbett kann man da haben. Wird oft auch gebraucht verkauft, einfach mal auf die Homepage gehen. Super nette Leute und für jede Sonderschleife zu haben. Liebe Grüße, Katharina

  9. Antworten Frau Göllner 31. Mai 2018 um 09:24 Uhr

    Ich weiß jetzt gar nicht, ob mein erster Kommentar angekommen ist (falls nicht: Oliver Furniture Hochbetten sind wunderschön ;-))… aber ich hatte eigentlich auch noch eine Frage: Was ist denn dieser kleine ovale Koffer auf Rädern? Gibt es den so zu kaufen?

  10. Antworten christin 31. Mai 2018 um 09:31 Uhr

    Wir sind auch gerade auf der Suche nach einem Hochbett und haben in Palma bei Kids Home in Santa Catalina eins gefunden… von Cama oder so? Das Ding geht über Eck und sieht aus wie ein L. Ich suche noch! Im schlimmsten Fall müssen wir also nochmal nach Palma 😉 Viel Spaß bei der Suche!

  11. Antworten Jana 31. Mai 2018 um 09:50 Uhr

    Liebe Steffi,

    durch deinen Wohnzimmerbeitrag ist zu Weihnachten „Hugh“ auch bei uns eingezogen: Erst im Wohnzimmer und dann im Schlaf- und Kinderzimmer.
    Ich liebe die Weckfunktion!

    Vielen Dank für die Empfehlung!

  12. Antworten Silvie 31. Mai 2018 um 10:04 Uhr

    Ich bin mir ziemlich sicher, du hast das schon zig mal beantwortet: was ist das für eine Wandfarbe? Sieht gut aus! Und Oliver Furniture Hochbetten sind mega, haben bei uns alle drei..LG Silvie

  13. Antworten Steffi 31. Mai 2018 um 10:06 Uhr

    Super klasse, und auch schön zu sehen, dass andere auch die Problematik haben, ein Kinderzimmer für zwei zu gestalten. Wir sind auch gerade dabei und aus Platzgründen müssen wir ein Babybett und ein Hochbett kombinieren, was auch gar nicht so einfach ist. Haben aber unsere Lösung jetzt mit dem Flexasystem und etwas handwerklichem Geschick meines Freundes gefunden. Von daher kann ich für Hochbetten Flexa wirklich sehr empfehlen – super leicht umbaubar und es gibt Rutschen dazu und das Design ist schlicht gehalten, so man es dann schlicht will 😉

  14. Antworten Suzan 31. Mai 2018 um 10:21 Uhr

    Liebe Steffi,
    die Tau -Abenteuer-Betten in Betzendorf-Tellmer kann man online bestellen und zusammenstellen, wie man sie mag. Sie werden handgefertigt und sind aus Vollholz. Und: sie können mitwachsen….

    http://tau-abenteuerbetten.de/

    Liebe Grüße
    Suzan

  15. Antworten Katharina S. 31. Mai 2018 um 10:22 Uhr

    Hallo,
    Das ist ein sehr schönes Kinderzimmer *-*
    Ich bin auch auf der Suche nach einer Schaukel für die Wohnung.. es gibt so viele, die finde ich aber alle nicht so toll. Deine ist perfekt 🙂
    Wo finde ich diese?!
    Liebe Grüße

  16. Antworten Larissa 31. Mai 2018 um 10:55 Uhr

    Guten Morgen Steffi,
    wunderschön alles und vielen Dank für die tollen Rabatte. Ich habe soeben endlich meinen Traumteppich bestellt:-)
    Liebe Grüße,
    Larissa

  17. Antworten Claudia 31. Mai 2018 um 11:09 Uhr

    Hallo Steffi, das Kinderzimmer ist wirklich hübsch geworden! Die Discobeleuchtung findet sogar mein 9-jähriger noch cool. Doppelstockbetten hab ich gerade beruflich recherchiert und wir kamen auf die neue Popsicle Collction von Flexa, das Bunky Bett von Magis (ist nur leider nicht so lang!), das Wood Etagenbett von Oliver Furniture & das Lullaby Bett von Blueroom. Vielleicht ist ja für euch was dabei. Viele Grüße!

  18. Antworten Susanne 31. Mai 2018 um 11:21 Uhr

    Liebe Steffi, unsere Kinder (Madleen 6 und Paul 4 1/2 ) haben auch ein gemeinsames Zimmer. Zu Jahresbeginn haben wir zwei mittlere Hochbetten von Livetime gekauft. Die sind superschön. Total viele Möglichkeiten zum Kombinieren und mitwachsend. Der Raum hat jetzt mehr Freifläche weil jedes Kind noch Spielfläche zum Kuscheln und Spielen unter seinem Bett hat. Diese dänische Marke ist sehr zu empfehlen!

  19. Antworten Mellibelli 31. Mai 2018 um 11:23 Uhr

    Huhu Steffi, wahrscheinlich hast du darüber schon geschrieben, ich finde es aber gerade nicht: wo habt ihr das tolle Schiff her und wie habt ihr es befestigt?

  20. Antworten Susanne 31. Mai 2018 um 11:32 Uhr

    Liebe Steffi,
    auch wir haben unsere Kinder (6 Und 4 1/2) in einem Kinderzimmer. Lange hatten wir auch ein Kinder- und ein Gitterbett. Letztes Jahr haben wir zwei mittelhohe Hochbetten von der dänischen Marke Livetime gekauft. Die sind total schön, mitwachsend und es gibt unzählige Möglichkeiten zum Kombinieren. Die Spielfläche hat sich jetzt vergrößert, da jedes Kind unter seinem Bett noch Platz zum Spielen und Kuscheln hat. Wir sind echt zufrieden!

  21. Antworten Daggi 31. Mai 2018 um 11:42 Uhr

    wunderbar ist das Zimmer geworden. Das Schiff wird direkt in meinen Warenkorb wandern. Bzgl. Hochbett: Wir haben bei Dawanda ein ganz tolles Einzelbett für unseren Sohn bestellt. Der Shop hat auch super Hochbetten: https://de.dawanda.com/product/126036723-stockbett-hausbett-rutsche falsch gewünscht nehmen die auch gerne individuelle Änderungswünsche etc. entgegen.

  22. Antworten Wilma 31. Mai 2018 um 12:07 Uhr

    Also ich kann dir die Betten von Roomstar empfehlen. Gibt es in Klein, in Groß, als Hochbett, als Einzelbett und was weiß ich nicht noch alles. Wir lieben unseres und würde NIE wieder etwas anderes kaufen.

  23. Antworten Steffi 31. Mai 2018 um 13:08 Uhr

    Liebe Steffi,

    wir haben unserer Tochter das hier gekauft, als sie drei war:
    https://www.skandic.de/Lifetime-Silversparkle-Huettenbett-mit-Deluxe-Lattenrost-whitewash-462071-01W-6609.html
    Für uns war ausschlaggebend: sieht schön aus, ist nicht so hoch und wächst mit (man kann es ganz hoch bauen, ohne Dach, als ganz normales Jugendbett nutzen etc.). Und es wird auch wirklich geliebt und bewundert… vielleicht reicht Fitz ja sogar erstmal eine Matratze in der “Höhle”, die wir mit Magnetleiste (https://www.kinder-ambiente.com/im-Kinderzimmer/wanddekoration/magnetleiste), Lichterkette & Co gemütlich gemacht haben 🙂 .

    Viel Spaß bei der nächsten Umräum-Runde & liebe Grüße aus München,
    auch Steffi

  24. Antworten Patrizia 31. Mai 2018 um 13:27 Uhr

    Ich habe für meinen auch ein Hochbett von Flexa gekauft. Es sieht toll aus und wird auch mitwachsen. Aber ich finde das Holz zu weich. Da haust du ein Auto dagegen und hast ein Kitsche. Also schon empfindlich.
    Meine Freundin hat Betten von Lifetime und die sind richtig gut und sehen mega aus.

    Sag mal, wo hast du das hängende Schiff her?
    LG Patrizia

  25. Antworten Riri 1. Juni 2018 um 11:15 Uhr

    Liebe Steffi, verrätst Du mir die Wandfarbe? Danke & LG Riri

  26. Antworten Meike 2. Juni 2018 um 21:19 Uhr

    Dein Blog-Beitrag kommt genau zur rechten Zeit, da ich das Zimmer meiner Tochter zu ihrem 2. Geburtstag noch etwas „überarbeiten“ wollte – lieben Dank dafür!
    Das Etagenbett unserer Jungs ist von Paidi und wir waren damit sehr zufrieden. Abraten würde ich eher von einer Rutsche. Sie nimmt letztlich Platz im Raum weg, hat schnell an Reiz für die Zimmerbewohner verloren – aber gewinnt sehr großes Attraktion, wenn Kinder zu Besuch kommen. Wir hatten dann ziemlich viele Verletzungen wegen dem Teil. Das hat mich irgendwann gestresst, so dass ich die Rutsche schließlich wieder abgebaut habe. Das hat keinen wirklich gestört – und mich entspannt

  27. Antworten Anne 8. Juni 2018 um 11:43 Uhr

    Die Betten von Oeuf NYC könnten vielleicht auch etwas für euch sein.

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Mermaid Uhren
    Stoll Werbung
    Nordliebe
  • kemikuroj Werbung
    Minimarkt
    Lillibell
    byGraziela

Das könnte dir auch gefallen

Alles im Archiv anschauen

ENTHÄLT WERBUNG

10 Dinge, die gute Laune machen:

24. Mai 2018

Ab nach draußen:

29. März 2018