Wonach ist dir heute?

OhhhMhhh Pinterest 5

Klingt vielleicht übertrieben, ist aber irgendwie dann doch wahr: Pinterest hat mir das Leben gerettet.

Mama, Pinterest, das ist diese digitale Pinnwand, auf der man alle schönen Bilder ausm Internet sammeln und für sich sortieren kann. Weißte Bescheid?

Also: Pinterest, Leben gerettet, ja wirklich, irgendwie schon. Na gut, einigen wir uns auf Stimmung gerettet, mehrmals in den letzten Jahren, immer wieder und dadurch ja auch irgendwie das Leben.

Mein Motto: Pinnen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Wenn’s im Job mal nicht so läuft, ach, wenn einfach gerade gar nichts so läuft und man sich mit dem Ipad/Computer/Handy/wemauchimmer unter der Bettdecke verstecken möchte und es dann auch tut.

Oder auch: Pinnen mitten in der Nacht hilft ungemein, wenn man ein Neugeborenes hat. Als Ruby gerade frisch auf der Welt war und nicht wusste, ob es Tag oder Nacht ist und oft mitten in der Nacht aufwachte, hab ich mir schon vor dem Einschlafen das Ipad geladen und nebens Bett gelegt. Und wenn sie dann aufgewacht ist und länger brauchte, um wieder einzuschlafen, hab ich neben ihr gelegen und so, dass sie es nicht sehen konnte oder davon wach gehalten wurde, fröhlich gepinnt. Dann war es nur noch halb so wild. Und auch beim Stillen, irgendwo warten oder einfach nur, wenn der Tag und man selbst nicht in die Gänge kommt, tut es gut, sich hübsche Bilder bei Pinterst anzuschauen, die einen auf schöne Ideen bringen. Auch als Inspirationsquelle für neue Projekte. Ach, was erzähl ich da, mittlerweile kennen doch alle Pinterst, oder? Was liebt ihr denn besonders daran?

PinterestOhhhMhhhPinterest OhhhMhhh2

Was wollte ich jetzt eigentlich erzählen? Ach ja, also, als mich Pinterest fragte, ob ich Lust hätte, für sie als Geschenk-Expertin ein paar Boards für Weihnachten anzulegen, habe ich mich sehr gefreut und sofort zugesagt.

Neunundneunzig Prozent solcher Anfragen lehne ich ab, weil sie nicht zu mir und meinem Blog passen. Aber Pinterest, sollte es irgendwann mal den Profi-Pinner-Job geben, ich würde laut hier schreien! Man kann als Blogger Pinterest auch nutzen, um mehr Traffic (heißt mehr Leser/innen, Klicks et cetera) für den Blog zu bekommen, aber das ist mir ehrlich gesagt schnurzpiepegal. Ich pinne, weil es mir  gut tut und ich es liebe. Mich auf neue Ideen bringt und glücklich macht. Aber was wollte ich jetzt noch mal erzählen? Luxat, Konzentration! Ach ja: ich habe also vier neue schicke Boards angelegt auf meiner Pinterest-Seite.

Pinterest OhhhMhhh 6

Erstens: Eins mit über 50 schönen Geschenkideen für Frauen, Freundinnen, Mamas, Mädchen, Minis, ach alle, die hübsches Klimbim lieben.

Zweitens: Eins mit über 50 Dekoideen für Weihnachten. Davon könnte ich gerade alles sofort nachmachen.

Drittens: Eins mit über 50 Einpackideen für Weihnachten.

Und Viertens: Eins mit über 50 Back- und Kochideen für Weihnachten.

Damit wird das Fest ein Klacks, oder?

So, und jetzt bin ich gespannt, ob ich unter den über 200 Ideen eine findet, die euch glücklich macht und ob es euch mit Pinterest ähnlich geht. Wann pinnt ihr denn am liebsten und wie fühlt ihr euch dabei?

[herz steffi mitte]

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Angela @ designhausno.9 1. Dezember 2014 um 08:39 Uhr

    Mann, da hast du ja richtig gearbeitet. Das werde ich mir gerne nachher bei einem Latte alles anschauen. Bei mir war gestern Pinterest- Tag und ich habe wie wild gepinnt. Hat super Spaß gemacht. Auf ein schönes Weihnachts-Shopping! LG

    Antworten
  3. Sophia 1. Dezember 2014 um 09:28 Uhr

    Ich LIEBE Pinterest!
    Das erste das ich morgens mache (ungelogen! Um kurz nach 5, noch im Bett!) – Handy an und auf Pinterest stöbern.
    Ich nenne es liebevoll “pinteresten”! 😀
    Bin vor etwas mehr als einem Jahr darauf gestoßen und seitdem ein wenig süchtig… 😀

    Mein Kleidungsstil ist schon seit Jahren der selbe, aber gerade auf meine Einrichtung hat Pinterest einen großen Einfluss gehabt!
    Es wurde mir einfach eine total neue (Boho-) Welt eröffnet…!

    Früher war ich auch viel auf Modeblogs unterwegs, hat sich aber seit Pinterest weitestgehend erledigt…

    Und was ich auch liebe, sind die Quotes!
    Ich bin gerade mitten in der Examensvorbereitung… Und wenn ich mal wieder so richtig down bin, lese ich mir ein paar schlaue, motivierende und aufbauende Pinterest – Sprüche durch und schon is das Lern – Leben nur noch halb so schlimm! 🙂

    Es freut mich sehr zu lesen, dass ich nicht die einzige bin, die so Pinterest – verrückt ist!!! 🙂

    Das ist mein Pinterest – Profil:
    http://www.pinterest.com/inlovewithsanta

    Antworten
  4. Ann-Cathrin 1. Dezember 2014 um 09:31 Uhr

    Hallo Steffi!

    Pinterest ist großartig, ich liebe es auch und lasse mich gerne davon inspirieren. Egal ob ich Ideen für Schultüten, Kinderzimmer oder Klamotten suche, ich werde immer fündig. Und Pinterest macht ein wenig süchtig! Leider kennen immer noch viel zu wenig Leute diese wunderbare Seitel, darum ist es super, daß du deine Leser drauf “stupst”. Habt Spaß beim Pinnen Leute!

    Viele Grüße, Ann-Cathrin

    Antworten
  5. Lisa von WOHN:PROJEKT 1. Dezember 2014 um 10:14 Uhr

    Ach Steffi, mir geht’s da wie dir! Pinterest entspannt mich oft ungemein. Und trotzdem bin ich auch wieder froh, dass es diese Plattform noch nicht gab, als ich geheiratet hab – ich hätte mich wohl bis heute nicht für ein Farbkonzept entscheiden können! Lieben Gruß Lisa

    Antworten
  6. Juliane 1. Dezember 2014 um 11:31 Uhr

    Gleich mal rüber hüpfen und Ideen sammeln!! Ich stehe noch ganz am Anfang meiner Weihnachtsplanung :/
    Herzlichst Juliane

    Antworten
  7. Julia 1. Dezember 2014 um 12:02 Uhr

    Ohja…. hier auch große Pinterestliebe!!! 🙂
    Und Geschenke einpacken mag ich sowieso. 😉
    LG Julia

    Antworten
  8. FrauSchmitt 1. Dezember 2014 um 12:07 Uhr

    Wunderbar, liebe Steffi. Pinterest ist klasse, macht so viel Spaß und ist total inspirierend. Werde später auf deinen neuen Seiten vorbei schauen, was du alles Tolles gesammelt hast.
    Toll, wie du deine Pinning Zeiten beschrieben hast, ich stehle mir auch immer die Zeit mit zwei Kindern.
    Auf eine wunderschöne Adventszeit,
    auch Steffi

    Antworten
  9. Juliane 1. Dezember 2014 um 12:10 Uhr

    Liebe Steffi, Pinterest rettet das Leben!!! Ich hab auch ein ‘good to know’-Board, auf das ich gerne und oft zurückgreife! Einrichtungsideen, Blumenarrangenments, Outfits, Quotes, ich lieb das alles! UND es ist herrlich weil’s nix kostet und man fühlt sich so reich an Ideen, Inspirationen und guter Laune 🙂 Ich stimm auch Lisa voll zu – gut, dass ich Pinterest erst einen Monat nach meiner Hochzeit entdeckt habe 😉
    Jetzt spring ich mal rüber zu deinen Weihnachtsboards!
    Happy pinning 🙂

    Antworten
  10. Maren Schwarz 1. Dezember 2014 um 14:47 Uhr

    Wooow! Wirklich klasse 🙂 Da ist bestimmt für jeden etwas dabei….Ich werde gleich alles anschauen und hoffentlich etwas passendes für meine Lieben finden! Tipps, wie man schön verpackt, können bei mir nicht schaden *hihi*

    Alles Liebe, Maren von Törtchenzauber

    Antworten
  11. Judy Gürtler 1. Dezember 2014 um 15:38 Uhr

    Liebe Steffi & liebe Pinterest-Ladys,
    ich bin ja so froh, dass ich nicht die Einzige bin, die pin-verrückt ist!
    Es ist auch bei mir das Erste was ich in der Früh mache, bevor ich den Alltag auf mich einprasseln lasse. Da tut es schon mal gut, dass man vorher auf seine Pinterest Startseite geht und erstmal die ganzen tollen Bilder, Ideen, Pics und Quotes liest die auf einen zugeschnitten sind. Ich bin danach definitiv inspiriert. Und ich finde es total beruhigend dass es einen Ort gibt wo man seine Styling & DIY Ideen erstmal parken kann. Auch wenn man vielleicht die nächsten 4-5 Woche nicht dazu kommt auch nur ein Ding umzusetzen 😉 Schon der Blick allein auf die entsprechende Pinnwand beruhigt schon ungemein und fühlt sich totally creative an 🙂
    Ach herrlich!
    Happy Pinning
    eure Judy
    Ach herrlich!
    Ach herrlich!

    Antworten
  12. Patricia 1. Dezember 2014 um 16:08 Uhr

    Ich glaube, meinen Kommentar hats gefressen, deshalb noch einmal:

    Ich liebe Pinterest auch total und bin bekennende “Pinnerin” =)

    Egal ob Geschenkidee, Deko-Inspiration oder Last-Minute-Rezepte, ich finde immer etwas passendes. Und unsere Hochzeit erst – alle Inspirationen direkt von Pinterest geholt und dann für uns passend gemacht!

    Mein Profil: http://www.pinterest.com/boumbelle, ich gehe jetzt und folge dir liebe Steffi

    Antworten
  13. Anna 2. Dezember 2014 um 16:21 Uhr

    Hallo Steffi!
    Pinterest ist einfach genial! Egal was ich brauche, dort werde ich fündig 🙂 Am liebsten (und am meisten) nutze ich Pinterest für Rezepte und DIY-Ideen. Fange ich einmal an zu pinnen, können schon mal ein paar Stunden vergehen..
    Ich bin dann mal pinnen.. 😉
    LG
    Anna

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wer und was unser Leben wirklich leichter und schöner macht. Hier kommt unsere neue Abo-Ausgabe.
Über das nach Hause kommen an Weihnachten und die dazu perfekt passende Mini-Serie.
Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.