Wonach ist dir heute?

OhhhMhhhTartufoallaStraciatella

… mehr gibt es dazu fast gar nicht zu sagen. Das muss man einfach selbst ausprobieren, um zu verstehen, warum eine Tüte vollkommen zu recht zehn Euro kosten darf. Diese kleinen Trüffelpralinen Tartufo alla stracciatella, die bis auf die Haselnuss- und dunklen Schokoladenstückchen so herrlich zart sind, – wenn man den eh schon unglaublichen Geschmack noch steigern möchte, trinkt man dazu am besten einen Kaffee. Boah. Mir fehlen wirklich die Worte für diese kleinen Köstlichkeiten. Bitte probiert sie einfach! Zu kaufen gibt es sie zum Beispiel in Kochhaus-Filialen oder auch online.

[herz steffi mitte]
Tartufo

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Nina 5. Mai 2014 um 07:56 Uhr

    Das kann ich nur bestätigen! Kaufe die schon seit Jahren (gibt’s übrigens auch in dunkel) und lieeeebe sie! Aber Vorsicht… Suchtgefahr!!

    Antworten
  3. Maria 5. Mai 2014 um 08:16 Uhr

    Oh, und die sehen auch ganz wunderbar aus! ♥
    Ich liebe Trüffelpralinen, die muss ich mir doch glatt mal näher anschauen 😉

    Liebe Grüße, Maria
    http://www.marygoesround.de

    Antworten
  4. Hanne 5. Mai 2014 um 08:34 Uhr

    Die kenne und liebe ich auch! Ohhhmhhh kann ich da nur sagen 🙂 Ich kauf’ sie in meinem Teeladen oder im Mohrenhaus in Bamberg. Liebe Grüsse!

    Antworten
  5. Tammy 5. Mai 2014 um 09:04 Uhr

    Die habe ich auch schon in Augsburg beim Bittersüß gesehen und verschenkt (da Haselnussallergie, komme ich niemals in den Genuss *rumheul*).

    Antworten
    • Nina 5. Mai 2014 um 09:18 Uhr

      Verträgst und magst Du Pistazien. Dann probier mal Tartufo dolce al pistacchio
      Der gleiche Trüffel nur Geschmacksrichtung Pistazie! Auch ein Knüller!

      Antworten
  6. Jenni 5. Mai 2014 um 09:46 Uhr

    Oh ja, ich kenne die auch gaaaanz böse Suchtgefahr!
    Die hellen sind sowas von göttlich….

    Antworten
  7. julzalicious 5. Mai 2014 um 10:10 Uhr

    ist ja lustig, die habe ich vor kurzem auch entdeckt! hab sie ursprünglich hauptsächlich gekauft, weil ich das verpackungsdesign super finde, bin erst danach darauf gekommen, wie gut die schmecken. die dunklen finde ich besonders toll. 🙂 gibt es übrigens auch mit pistazien

    Antworten
  8. Anke 5. Mai 2014 um 14:22 Uhr

    Post gelesen – zum Kochhaus gelaufen – gekauft! und jetzt bin ich gedchmacksverliebt 🙂
    liebe Grüße aus Berlin

    Antworten
  9. Julie 5. Mai 2014 um 18:03 Uhr

    Ohja, ich will! Die kleinen Dinger sind sofort von selbst in den Amazon-Korb gehüpft 🙂

    Antworten
  10. Catha 5. Mai 2014 um 19:53 Uhr

    Oh ja, so lecker!
    Fröhliches Schlemmen!

    Die mit Pistazien finde ich allerdings noch besser!!!!

    Antworten
  11. Kristina 5. Mai 2014 um 21:09 Uhr

    Ohhh mhhhhhannn Steffi! Du machst mich wahnsinnig: habe tatsächlich auch spontan die Leckerlis bestellt – für meinen Mann, der bald Geburtstag hat.
    Schön, daß man jetzt wieder regelmäßiger von Dir lesen kann.
    Alles Liebe, Kristina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.
Tschüss schlechtes Gewissen – Hallo gute Laune! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie freunden wir uns mit dem Alter an? Bestsellerautorin Ildiko von Kürthy antwortet darauf überraschend ehrlich und emotional im Podcast.