Wonach ist dir heute?

aufmacher-neues-team-blogpost

So. Da bin ich wieder. Gefühlt. Tatsächlich war ich ja gar nicht weg, aber ich hatte es in meinen Texten schon hier und da mal angedeutet: die letzten paar Monate waren ein wunderschöner Wirbelwind quer durchs Leben. Zwei Kinder in drei Jahren bekommen, dabei parallel immer selbstständig sein und arbeiten, zwei Bücher und für Magazine schreiben, OhhhMhhh weiterführen – es war und ist wunderschön, aber auch wild. Deshalb gab es hier zwischen den einzelnen Beiträgen manchmal etwas längere Pausen.

Ich liebe es wild. Trotzdem habe ich mir jetzt mal ein paar ruhige Minuten gegönnt und überlegt, wie ich gern weitermachen würde. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich OhhhMhhh mittlerweile seit sieben Jahren betreibe. Sieben Jahre, irre. Damals habe ich beim Magazin Stern als Stil-Redakteurin gearbeitet, diesen Blog unter Pseudonym gestartet und es gab ein Profilfoto mit Mütze und Sonnenbrille auf. Weil ich beruflich auf so hohem Produktionsniveau arbeitete (Top-Fotografen, Grafiker, Schlussredaktion, Redaktionsbudget et cetera), musste ich erstmal herausfinden, wie ich ansatzweise die Qualität als Einzelperson auf meinem Blog leisten kann, so dass ich meinen echten Namen dazu schreiben mag. Und jetzt erzählt die Blogger-Omi ein bisschen von früher, aber vor sieben Jahren gab es nicht wie heute diverse “Wie mache ich mal kurz selbst das perfekte Food-Foto”-Workshops und Videos. Die meisten Fashion-Blogger und Influencer-Stars waren noch in der Pubertät und wir Redakteure saßen auf den Fashion Weeks mit ausgestellten (!) Handies. Es gab nicht mal Instagram. Geschweige denn Snapchat.

Mittlerweile wissen viel mehr Menschen, was Blogs überhaupt sind. Gibt es so viele Blogs, dass man schon fast aufpassen muss, nicht in eine Ecke gedrängt zu werden, in der man gar nicht stehen möchte. Sich treu zu bleiben und nur das zu tun, was man wirklich möchte und wovon man überzeugt ist, ist ja nicht nur als Bloggerin manchmal schwierig. Wir müssen alle ständig, beruflich und privat, Entscheidungen treffen und dabei immer sicher sein, dass wir das sind, wollen, dahinter stehen können.

In den vergangenen sieben Jahren habe ich viel gelernt. Vor allem, dass das gute alte Bauchgefühl der treueste Begleiter und Berater ist.

Was sich für mich nicht wirklich gut anfühlt, tue ich einfach nicht (mehr). Ich bleibe mir selbst treu und hoffe, dass es hier auch sichtbar ist. Alles, was ich hier zeige, von dem bin ich zu hundert Prozent überzeugt, weil ich weiß, dass ihr viele meiner Tipps ausprobiert. Das empfinde ich als große Freude, aber auch sehr große Verantwortung.

Ich hätte meinen Bankberater in den vergangenen Jahren irre glücklich machen können, wenn ich all die Angebote angenommen hätte, die ich hatte zum Thema Kooperationen und Vermarktung. Es gibt auch Tricks, wie man noch mehr Leser und Follower gewinnen könnte, um damit noch mehr Geld zu machen. Aber ich habe mich dagegen und für ein gutes Gefühl entschieden. Auch wenn es vielleicht old school ist, aber ich glaube an die gut gemachten Geschichten. Ich glaube daran, dass man merkt, wenn man einen Text schreibt, in dem viel Liebe und Zeit steckt, wenn Tipps gegeben werden, auf die man sich verlassen kann, man einen Anspruch an Geschichten und Bilder hat.

Weil ich Lust habe, dass hier die Themen, die mich (und euch) interessieren, noch regelmäßiger und mit mehr Vielfalt abgedeckt werden, habe ich spannende Frauen, die ich getroffen und als sehr inspirierend empfunden habe, an Bord geholt. Keine Sorge, die werden nicht statt, sondern mit mir hier schöne Geschichten erzählen. Ich stelle sie euch einfach mal vor, dann werdet ihr schon sehen, wie toll die sind, warum ich so begeistert bin und ihr ja hoffentlich auch bald.

Auf jeden Fall freue ich mich auf die nächste Zeit mit euch! Danke für eure Unterstützung, Freude, einfach alles! Es bedeutet mir wirklich viel.

Herzlich, Steffi

 

 

lynn-hoefer-ohhhmhhh

Lynn Hoefer, auch bekannt als Heavenlynn Healthy, wird Food-Kolumnistin mit “Ein Mahl etwas Gutes” auf OhhhMhhh.

Als ich die 10 Dinge, die mir gute Laune machen im September vorbereitete, stieß ich auf Lynns Rezept für die Summer-Bowl mit Avocados (die ich seitdem unfassbar oft gemacht habe). Ich saß abends auf der Couch, klickte durch Pinterest, pinnte ein Rezept-Bild nach dem anderen und merkte, dass die Rezepte alle von einer Person stammten: von Lynn aka Heavenlynn Healthy. Ich hatte von ihrem Blog vorher noch nicht gehört, aber sah ihn, sie, norddeutsche Deern wie ich, und war hin und weg. Lynn ist angehende ganzheitliche Ernährungsberaterin und stellte nach der Diagnose zu hohem Bluthochdruck ihre gesamte Ernährung um. Für sie steht aber, genau wie für mich, der Geschmack an erster Stelle.

Ich ernähre mich (leider) recht ungesund, oft auch aus Zeitnot, bin aber bereit für leckere Rezepte alles zu tun. Ich glaube, so geht es auch vielen von euch. Und so hatten Lynn und ich die Idee, dass sie ein Mal im Monat eine Food-Kolumne mit dem Titel “Ein Mahl etwas Gutes” schreibt. Mit einem Rezept exklusiv für euch, dass einfach zu machen ist, gesund, aber auch fantastisch im Geschmack ist. Und das das schlechte Gewissen auf Wochen beruhigt.

Am Montag, 24. Oktober 2016, gibt es hier ihre erste Kolumne und dann regelmäßig ein Mal im Monat, ich freu mich sehr darauf, herzlich Willkommen, liebe Lynn!

 

stephanie-hoffmann-ohhhmhhh

Stephanie Hoffman, Gründerin des Online-Magazins seelected, wird neue Design-Kolumnistin mit “Ein Trend to go” auf OhhhMhhh.

Wir trafen uns das erste Mal bei einer Veranstaltung für eins meiner Bücher. Stephanie hatte gerade ihr Online-Mag seelected gegründet und drückte mir ihre Visitenkarte in die Hand. Zuhause schaute ich mir ihre Seite an und war sofort begeistert, weil es endlich mal wieder etwas ganz eigenes war, nicht nur ein Abklatsch des ständig gesehenen. Stephanie schafft es, sehr besondere Produkte zu finden, hat ein großes Talent für die Entdeckung von Trends und als gelernte Grafikerin setzt sie Themen auch noch optisch irre gut um. Deshalb habe ich mir mit ihr zusammen die Kolumne “Ein Trend to go” ausgedacht. Darin wird sie euch neue Trends vorstellen, etwas darüber erzählen und euch sowohl aus der Interior- als auch Fashionwelt inspirierende und nachkaufbare Produkte vorstellen.

Ihre erste Kolumne ist Anfang November hier zu sehen. Herzlich Willkommen Stephanie, ich freu mich sehr!

 

lisa-stehle-ohhhmhhh

Lisa Stehle, Designerin in der Peter Schmidt Group, wird Redakteurin auf OhhhMhhh.

Eigentlich sollte ich bei dem Liz & Jewels-Foto-Workshop einen inspirierenden Vortrag halten und rechnete nicht damit, dass ich selbst mit sehr vielen Inspirationen nach Hause ging. Schuld daran war auch Lisa Stehle. Sie arbeitet als Designerin in der Peter Schmidt Group und betreibt in ihrer Freizeit noch die Pop-Up-Bakery HejCake. Lisa sprüht vor Ideen, hat einen fantastischen Geschmack plus ein super Gefühl für schöne Dinge.

Von ihren schönsten Fundstücken und Geschichten wird Lisa hier jetzt zwei Mal im Monat berichten. Los geht es mit einem Beitrag über die 10 schönsten Kalender für 2017 kommenden Sonntag, am 23. Oktober 2016. Ich hätte sie am liebsten sofort alle! Liebe Lisa, ich freu mich so, dass du mich jetzt unterstützt!

 

katrin-binke-ohhhmhhh

Katrin Binke – Ansprechpartnerin für Kooperationen.

Vielleicht erinnern sich einige an meine kleine Bemerkung in einem der Beiträge, dass ich Hilfe suche, weil ich so viele Projekte am Start habe. Die war wirklich sehr versteckt, die Notiz von mir, weil ich nicht besonders gut darin bin, um Hilfe zu bitten. Katrin Binke, Leserin der ersten Stunde meines Blogs, fand die kleine Bemerkung aber direkt und meldete sich sofort. Sie hat bereits als Marketing Managerin in großen Unternehmen gearbeitet, ist eine unkomplizierte Macherin und entwaffnend ehrlich. Was ich sehr schätze. Seit Juni 2016 hilft sie mir bei Projekten und unterstützt mich zum Thema Kooperationen.

Wie schon öfter erwähnt, wird mir von vielen Firmen eine Zusammenarbeit angeboten, aber das wenigste genügt davon meinem Anspruch an gute Geschichten. Für mich kommt immer erst die gute Geschichte und wenn es passt, dann der passende Kooperationspartner. Weil Kooperationen uns die Möglichkeiten bieten, hochwertige Bilder und Inhalte für euch zu produzieren und dabei alle Beteiligten fair zu bezahlen. Wie zum Beispiel bei der Boden-Geschichte. Der Rabattaktion mit dem Fotoproduzenten Cheerz. Oder ganz aktuell: der Zalon-Geschichte.

Liebe Katrin, herzlichen Dank für alles bis hierher und auf alles weitere!

 

andrea-potocki-ohhhmhhh

Andrea Potocki – seit zwei Jahren DIY-Kolumnistin auf OhhhMhhh und schöner Weise auch weiterhin!

Es war Liebe auf den ersten Blick. Als Andrea Potocki vor drei Jahren ihren Blog We like Mondays eröffnete, sah ich ihre erste Do it yourself-Produktion und war hin und weg. Und das bin ich seitdem. Andrea ist Vollprofi, Visionärin und eine unglaublich kreative und loyale Partnerin und Beraterin, die ich sehr schätze. Ich freue mich, dass sie weiterhin ein Mal im Monat hier eine fantastische Do it yourself-Idee für Kinder oder Erwachsene zeigen wird.

Andreas nächste DIY-Kolumne erscheint am 28. Oktober 2016. Liebe Andrea, ich freu mich, von Herzen!

Erstes Foto – Marlene Sörensen, alle anderen privat

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Caro 22. Oktober 2016 um 08:45 Uhr

    Liebe Steffi,
    tolle Frauen hast du als Redakteurinnen gewonnen! Es ist wunderbar, von dir seit Jahren begleitet zu werden. Und dich in deiner Entwicklung zu begleiten. Vielen Dank fürs Nichtannhemen von all den unpassenden Kooperationsanfragen. Gerne kaufe ich weiterhin all deine Bücher/Produkte, um zu unterstützen und lese authentische Texte.
    Ideen: gerne wieder mehr Reisetipps (mit Kindern )- klar, vermutlich kommt ihr gerade nicht in dem Maße zum Reisen wie früher, eine Art Business Kolumne, in denen deine spannenden Partnerinnen von ihrem Weg erzählen, wie sie ihre Berufstätigkeit gestalten etc. und so einen Workshop, ähnlich dem, auf dem du gesprochen hast, könntet ihr doch auch gleich noch organisieren und dann auf Tour gehen damit 😉
    Liebe Grüße und viel Freude & Erfolg an deinem neuen Weg,
    Caro

    Antworten
    • Steffi 22. Oktober 2016 um 14:36 Uhr

      @Caro: Liebe Caro, wow, so viele Ideen auf ein Mal! Ich schau mal, was sich da machen lässt. Die Business-Kolumnen-Idee ist toll, etwas ähnliches habe ich auch schon im Kopf. Ich denk da mal weiter drauf rum und dann kommt hier asap was dazu! Ich freu mich auf die neue Zeit mit dir! Herzliche Grüße, Steffi

      Antworten
  3. Lilli 22. Oktober 2016 um 10:15 Uhr

    Liebe Steffi, als treue Leserin kann ich eines nur bestätigen, Du bist Dir selbst treu geblieben und hast Deine sehr erfrischende, offene Herzlichkeit immer beibehalten. Gleichzeitig versuchst Du trotzdem Dich und den Blog weiterzuentwickeln, dafür stehen diese neuen Partnerschaften, von denen Du heute hier berichtest. Bin total gespannt darauf! Bleib wie Du bist und bitte, die 10 Dinge, die Du gerade am meisten magst, sollten immer aus Deiner Feder stammen. Wünsche Euch klasse Frauen viel Glück zusammen und jetzt erstmal ein schönes Wochenende, lg, Lilli

    Antworten
    • Steffi 22. Oktober 2016 um 13:40 Uhr

      @Lilli: Liebe Lilli, wie schön, dass du das so siehst, das freut mich wirklich sehr. Und niemals wird jemand anderes die 10 Dinge schreiben. Wie würde meine Tochter gerade sagen: “Meins! Meins! Alles meins!” Meine Vision ist, noch mehr Zeit zum Schreiben zu haben, weil ich auch die längeren, gefühlvollen Texte so liebe zu Themen, die uns alle bewegen. Mal sehen, woher ich die Zeit nehme, aber ich wünsch sie mir sehr! Ich freu mich auf die neue Zeit mit dir! Morgen startet Lisa ja bereits mit ihrem ersten Beitrag! Dir auch ein tolles Wochenende! Herzlich, Steffi

      Antworten
  4. Rosi 22. Oktober 2016 um 11:01 Uhr

    Liebe Steffi,
    Ja auch ich bemerkte, das du immer professioneller geworden bist, jede Phase hatte ihren ganz besonderen Charme ☺️ Tolle Frauen sind da um dich herum, bin ganz gespannt wie ihr euch wohin entwickelt, ohne hoffentlich das persönliche zu verlieren… das ist ja das schwierige ☺️ Freu mich und bin gespannt. Alles Gute und Glückwunsch.

    Antworten
    • Steffi 22. Oktober 2016 um 13:33 Uhr

      @Rosi: Liebe Rosi, das hast du schön gesagt, genau so ist es. Das persönliche ist unser aller Antrieb, daraus entstehen die Geschichten und so werden sie auch weiterhin geschrieben. Denn nur das berührt uns genau wie dich. Herzliche Grüße & ich freu mich auf die Zeit mit dir! Alles Liebe, Steffi

      Antworten
  5. Stephanie 22. Oktober 2016 um 11:06 Uhr

    Liebe Steffi,
    ich freue mich schon sehr auf die neuen Kolumnen in deinem Blog. Mit zwei kleinen Kindern ist es utopisch, das alles alleine zu stemmen und dem professionellen Anspruch gerecht zu werden.
    Da hast du wieder alles richtig gemacht 🙂
    Liebe Grüße und ein Hoch auf das Bauchgefühl.
    Steffi aka FrauSchmitt

    Antworten
    • Steffi 22. Oktober 2016 um 13:32 Uhr

      @Stephanie: Liebe Steffi aka Frau Schmitt, genau, es soll ja Spaß machen das Arbeiten, das ist zumindest mein Anspruch. Und wenn man so tolle Frauen um sich hat, ist das die größte Motivation. Ich freu mich, das du dich freust und wünsche dir ein schönes Wochenende! Herzliche Grüße, Steffi

      Antworten
  6. Simone 22. Oktober 2016 um 11:21 Uhr

    Liebe Steffi,

    “Freude, einfach alles” – so geht es mir beim Lesen deiner Veröffentlichungen. Auf die neue ordentliche Portion Frauenpower an Board bin ich gespannt und freue mich auf inspirierende Beiträge!

    Weiter so mit deinem Bauchgefühl!

    Herzlichst, Simone

    Antworten
    • Steffi 22. Oktober 2016 um 13:30 Uhr

      @Simone: Liebe Simone, das freut mich so! Wir werden uns ganz viel Mühe geben, dich zu inspirieren! Morgen geht’s gleich los! Ich freu mich auf die neue Zeit mit dir! Herzliche Grüße, Steffi

      Antworten
  7. Eva 22. Oktober 2016 um 13:00 Uhr

    Liebe Steffi!
    So als stille Leserin der sagen wir mal ‘anderthalbten’ Stunde muss ich mich jetzt doch mal zu Wort melden 🙂
    Ich schätze deine witzigen, inspirierenden aber vor allem immer authentischen Texte sehr. Viel zu viele Blogs versuchen zwanghaft verschiedene Produkte zu ‘verkaufen’ und doch merkt der Leser sofort dass es nur um das Geld der Kooperationen geht statt um eine ehrliche Meinung.
    Bei dir habe ich immer das Gefühl ich schnacke mit der besten Freundin, ohne Zwang und herrlich ehrlich. Und die Mädels die du eben vorgestellt hast? Oh Boy… die passen zu dir wie die Avocado zur Bowl :-))) ich bin sicher das wird ganz dufte mit euch!
    Ich für meinen Teil freue mich auf viele weitere unterhalsame Stunden mit dir und der Gang 😀

    Leine Grüße,
    Eva

    Antworten
    • Steffi 22. Oktober 2016 um 13:26 Uhr

      @Eva: Liebe Eva, das ist das schönste Kompliment, das du mir machen kannst! Plus deine gute Laune und Vorfreude, ach schön, die größte Motivation! Die Gang & ich werden alles geben! Gleich Morgen legt Lisa hier los! Auf viele wunderbare gemeinsame Stunden, ich freu mich!! Herzliche Grüße, Steffi

      Antworten
  8. Marie 22. Oktober 2016 um 14:58 Uhr

    Liebe Steffi,

    du bist eine der wenigen Bloggerinnen der ich treu geblieben bin. Eben weil du so authentisch geblieben bist und nicht jeder zweite Beitrag voller Produktwerbung ist. Und wenn dann ist sie auf Herz und Nieren getestet oder kommt von dir. Ich war gerade bei Violas und hab das Avocado Gewürz gekauft 😉 Ich freue mich auf weitere Jahre mit dir und kann sehr gut verstehen, dass du dir Unterstützung geholt hast.

    Ganz liebe Grüße aus München Marie

    Antworten
  9. Martha 22. Oktober 2016 um 16:00 Uhr

    Liebe Steffi, ich finde in jedem einzelnen Text von dir steckt soviel Herzblut und Liebe, das ist unendlich wertvoll und echt. Als junge Angstellte in einer Führungsposition hatte ich immer Sorge dem Kinderwunsch nachzugeben und meinen Job zu verlieren. Dein Blog hat mir diese Sorge ein ganzes Stück genommen. Soviele tolle Frauen und Mütter, dich natürlich eingeschlossen, die sich auf deinem Blog präsentieren und ihren Weg selbstbewusst gehen. Ich weiß genau, wie das zukünftige Kinderzimmer aussehen könnte. Bei einigen Dinge, wie den Elefantenkopf, konnte ich nicht anders und hab auch ohne Kind schon zugeschlagen… Ich wollte einfach Danke sagen und freue mich auf jeden einzelnen Post der noch folgt….

    Antworten
  10. sarah hausleithner 23. Oktober 2016 um 03:26 Uhr

    liebe stefanie .

    7 jahre lang lese ich dich leider noch nicht . aber so ein paar gemeinsame jahre
    haben ‘wir 2’ auch schon auf dem buckel ;D
    und ich freu mich jedesmal wenn ein post von dir angekündigt wird .. schön dass
    du noch ‘mehr’ (personen mein ich natürlich 🙂 geworden bist . mit kind . haushalt
    und beruf ist es klar dass so ein pensum wie’s dein blog wahrscheinlich ist nicht
    mehr allein zu händeln ist .. zumindest nicht so schön regelmäßig wie es deiner
    tut .. umso mehr freue ich mich dich weiterhin mit deinen vielen lieben helferchen
    lesen zu dürfen/können . es macht nämlich richtig spaß
    und das sag ich als eigentliche blogs-mit-kindern-vermeiderin^^ (du hast es echt
    geschafft mich auch mit dieser ‘thematik’ zu amüsieren 🙂

    alles liebe und liebe grüße
    aus dem ösiland
    die sarah

    Antworten
  11. Salon Stories 26. Oktober 2016 um 09:40 Uhr

    Liebe Steffi,

    ich finde es so schön zu lesen, dass es Blogger wie Dich gibt, die authentisch und nicht käuflich sein wollen, weil es ihnen wichtiger ist, sich selbst treu zu bleiben. Und ich bewundere Deine Energie. Wir sitzen quasi fast im selben Boot, denn ich habe hier auch zwei kleine Racker rumflitzen, meine Selbstgeständigkeit und meinen kleinen Hobby-Blog (ohne Ambitionen, sondern nur zum Spaß) und manchmal sind Himmel und Hölle ganz nah beieinander (Du weißt vielleicht, was ich meine!).

    Liebe Grüße aus Frankfurt, Anna

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert