Ein Podcast für alle Fälle:

Schauspielerin Jasmin Gerat erzählt, welche Podcasts ihr gut tun.

Als sie eine Tierärztin spielte und Wotan Wilke Möhring bei ihr anklopfte, wusste ich kurz nicht, wen oder was ich toller finden soll: Jasmin für ihre lässige Art zu schauspielern. Wie immer so, als würde sie das Null Anstrengung kosten. Ach, ihr wollt, das ich eine Tierärztin spiele? Bitteschön. Til Schweigers Freundin – hier, nehmt das!

Mit Möhring spielte sie in “Mann tut was Mann kann”. Der Rest war so lala, aber die zwei – Knaller! Und Jasmins Frisur – Knüller! Da wollte ich zum ersten Mal kurze Haare. Als sie in Til Schweigers Filmen mitspielte (Kokowääh, Zweiohrküken…), wollte ich dann auch noch ihr Haus, ihre Outfits, sie kennenlernen. Als ich erfuhr, dass sie meinen Blog liest, war ich aus dem Häuschen. Sie kommentierte etwas zum Thema schlimm schlecht schlafende Kinder. Da mochte ich sie gleich noch mehr. Als mir einfiel, dass ihr Bruder mal mit meiner Freundin zusammen war und ich fast etwas mit seinem Freund gehabt hätte, fühlte ich mich kurz alt. Mir fällt bis heute nicht sein Name ein…

Für das zweite Modebuch meiner Freundin Marlene Sörensen “Woher hat sie das?” (erscheint am 8.9.18) hat sich Jasmin in unserem The Luxat-Blazer fotografieren lassen. Nun habe ich zwar immer noch nicht ihre Frisur, aber wir haben den gleichen Blazer. Und jeder zwei Kinder. Und wir lieben Podcasts.

Hier kommen Jasmins Empfehlungen:

Wenn alles doof ist – hilft mir meistens Oprah Winfrey´s SUPER SOUL. Ich weiss nicht, wie oft ich schon das Interview mit meinem persönlichen Hero Eckhart Tolle gehört habe. Ich liebe ihre Mischung aus tiefgründig, spirituell aber auch total leicht und vergackert sein können. Zu meinen Favorites gehören auch die Gespräche mit Amy Schumer, Thich Nhat Hanh, Jimmy Kimmel und Pema Chödrön.

Wenn ich was dazulernen möchte – höre ich DAS PHILOSOPHISCHE RADIO von WDR2 und – gerade erst entdeckt und jetzt schon Fan- MIND THE GAP. Äähh, wo bitte waren diese spannenden Themen während meiner gesamten Schullaufbahn!?

Wenn ich laut lachen möchte – hotteste Stimme on Earth: FRAU BAUERFEIND FRAGT. Top Gäste, Top Fragen, Top zum Lachen.

Wenn die Kinder mithören – nix da, das ist meins, ganz allein. Mit den Kids höre ich lieber Hörspiele.

Wenn ich Motivation für den Job braucheCLOSE UP, ganz neu und so eine Art Podcast stand schon länger auf meiner Wunschliste. Wie machen das die Kollegen und welche Herausforderungen haben sie wie gemeistert. Sehr Interessant für Filmliebhaber und Filmschaffende. Den Anfang macht der Regisseur Christian Schwochow, der gerade zu Recht für die grossartige Serie BAD BANKS gefeiert wird.

Wenn ich so richtig viel Zeit habeHOTEL MATZE. Ich mag seine entspannte Art, echtes Interesse am Gast zu zeigen und kluge, mutige Fragen zu stellen. Ausserdem gab es schon Gäste die mich sehr überrascht und begeistert haben.

Wenn ich emotional so richtig berührt werden möchteDER MOMENT. Wenn Du denkst, Dein Leben ist ne intensive Achterbahnfahrt und krass, dann höre Dir diese Lebensgeschichten an! Es sind UNFASSBARE Storys dabei, die mich ganz still werden lassen.

Zum Runterkommen – hat HAPPY, HOLY & CONFIDENT sehr gute Meditationen und besondere Interviews wie die mit Neale Donald Walsh und Deepak Chopra. Danach sieht die Welt- und vor allem das Nervensystem- wieder anders aus. Das was mich manchmal nervt spule ich einfach vor oder übe direkt mal Grosszügigkeit.

Passt in keine Kategorie, ist aber geil – ach, ein CHARLOTTE ROCHE Podcast wäre ein Träumchen! Bis dahin feiere ich ihre neue Kolumne in der SZ.

Text – Stefanie Luxat

Fotos – Marlene Sørensen

5 Comments

  1. Antworten Lea 4. Juli 2018 um 09:43 Uhr

    Danke für die guten Tipps, klingen alle total gut. Nun braucht man wohl auch noch zusätzlich ein Audible-Abo ;-(

    • Antworten Steffi 4. Juli 2018 um 09:45 Uhr

      @Lea: Liebe Lea, darüber habe ich auch schon nachgedacht. Bisher hätte ich es nur wegen Katrin Bauerfeind gewollt, aber ich glaub, da verstecken sich noch mehr schätze. Ich glaub, ich mach mal deren Probemonat. Herzlich, Steffi

  2. Antworten julia I mintlametta 7. Juli 2018 um 21:33 Uhr

    ach toll. die tipps. und jasmin gerat an sich. ich mochte sie auch sehr rund um die serie “the team”. die serie hat mich schwer begeistert und ich dachte ich hätte da was tolles entdeckt bis ich feststellte, das ich sie als Wiederholung sah und quasi alle anderen sie schon gesehen hatten. ähnlich ist es da gerade bei mir und den podcasts. ich wage mich so langsam an das thema ran, hoffe der “hype” bleibt und kann mich mit den tipps hier bei dir mehr als anfreunden. ich bin dann mal hören.

    • Antworten Steffi 8. Juli 2018 um 08:20 Uhr

      @julia mintlametta: Liebe Julia, ups, die Serie kenne ich gar nicht, aber klingt, als müsste ich sie schnell nachholen! Dann bist nicht mehr du die Letzte, sondern ich! Ich war schon immer Spätzünderin (auch bei Podcasts), aber dafür dann mit gewaltiger Explosion. 😉 Du betrittst da ein wunderbares neues Land, ganz viel Spaß darin! I love it! Herzlichste Grüße & hoffentlich bis bald wieder live!! Steffi

  3. Antworten Nici 8. Juli 2018 um 20:45 Uhr

    Moin liebe Steffi 🙂 Danke für das tolle Interview mit der Jasmin Gerat. Ich höre grad einen der erwähnten Podcast (bzw. Alle im Laufe der nächsten Wochen) auf dem Balkon da in Lübeck die Sonne raus gekommen ist. Herrlich. Mach bitte weiter so. Ich liebe deine Sachen sehr und teile immer regelmäßig die Dinge weiter an Freundinnen ❤️ Liebe Grüße. Nici

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Mermaid Uhren
    Stoll Werbung
    Nordliebe
  • kemikuroj Werbung
    Minimarkt
    Lillibell
    Podcastfestival

Das könnte dir auch gefallen

Tschau Kakao:

13. Juli 2018

BEZAHLTE PARTNERSCHAFT

Nach dem Weg gefragt:

08. Juli 2018

Oldie but Goldie:

02. Juli 2018

Alles im Archiv anschauen

WERBUNG

Wer bügelt denn noch?

29. Juni 2018

ENTHÄLT WERBUNG

10 Dinge, die gute Laune machen:

27. Juni 2018

Kann das was?

25. Juni 2018