Wonach ist dir heute?

Balkon OhhhMhhh.de

Mannometer, was habe ich mich jeden Tag über unseren kleinen Balkon geärgert. Eigentlich ist es unglaublicher Luxus überhaupt einen zu haben, zwei zu haben, wir haben noch einen etwas größeren nach vorn raus – da sollte man besser schweigen. Aber: kennt vielleicht ja auch der ein oder andere. Wenn der Balkon so klein ist, dass er eher zum Lagerplatz für Getränke, Blumenerde, leere Blumentöpfe und Gestrüpp wird, statt zum schönen Hingucker. So war es auf jeden Fall bei uns, siehe Vorher-Bild:

Balkon vorher

Jetzt grenzt der kleine Balkon aber an unser Schlafzimmer und da war er der Ärger: Gleich nach dem Aufwachen dachte ich täglich “Manno, der ist aber hässlich. Der Boden ist dreckig, die vielen durch gerockten Blumentöpfe, ach menno, da müsste man eigentlich mal…” Doch nie passierte was. Bis jetzt. Durch die verlängerte Schwangerschaft bekam ich noch ein paar geschenkte Tage und konnte meinen Gatten motivieren, dass wir den kleinen Balkon noch schnell schick machen. “Ich werd doch in dem Zimmer so viel Zeit verbringen, Wochenbett und so. Und du hättest gleich morgens doch auch lieber einen schönen Blick – a) auf eine glückliche Ehefrau und b) auf einen schönen Balkon, oder?”. Mein Mann hat während der Schwangerschaft gelernt, nicht zu viel darüber nachzudenken, was ich für Wünsche habe, sondern sie einfach zu realisieren. Schlauer Mann. Also überlegte ich kurz, was wir aus dem, was wir noch hatten an Balkonsachen und ein paar schnell umzusetzenden Einkäufen machen könnten.

Balkon OhhhMhhh.de 3

Wir hatten noch die Windlichter von IKEA, die silbernen Blumenkästen und diverse weiße Blumentöpfe. Also war weiß als Farbe gesetzt. Plus grün, der Pflanzen wegen. Alle anderen Farben wurden ausgeschlossen, es sollte harmonisch aussehen auf dem Minibalkon, eher beruhigend als wild. Der Boden sollte bedeckt bzw. heller werden – also mussten Balkonteppiche her. Schöne gibt es in Hamburg zum Beispiel in dem Dekorationsgeschäft tm room 77 im Eppendorfer Weg 77 (und im Online-Shop) aus Polyester-Material, das wasserabweisend und sehr widerstandsfähig ist. Wir haben zwei der 55 cm x 120 cm Teppiche für je 39,90 Euro genommen und sie sind butterweich, sprich man tritt gern barfuß raus. Bei Pflanzen Kögel im Schanzenviertel haben wir dann die große Feigenpflanze (ca. 34 Euro) mit Übertopf (ca. 24,90 Euro) ergattert, noch ein bisschen Männertreu (kann ja nie schaden, höhö), Kräuter – fertig war er, der neue Balkon.

Balkon OhhhMhhh.de 2

Und jetzt ist alles anders. Jetzt warte ich abends ewig mit dem Zuziehen der Vorhänge, jetzt guck ich ihn so gern an. Besuche ihn mehrmals täglich, reibe die Finger an den Kräutern, nehme den Duft mit, zupf hier ein bisschen, da ein bisschen, setz mich aufs Fell und guck einfach nur.

Deshalb, wenn ihr auch so ein kleines Monster im Nacken habt, das euch täglich nervt – packt es an, verwandelt es einfach schnell in was Schönes. Es ist ganz einfach, wirklich, man muss nur loslegen. Und es muss nicht perfekt sein. Ich hab auch gedacht: da muss jetzt was ganz besonderes her, mit funky Fabric Style – haste nicht gesehen, was die Luxat für ‘nen krass coolen Balkon hat. Nö. So geht’s auch erstmal. So ist’s auch erstmal hübsch. Krass cool kann dann ja später noch mal kommen.

In diesem Sinne: ran da! Oder hast du etwa schon alle Monster beseitigt?

[herz steffi mitte]

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Sabine LiebesSeelig 5. August 2014 um 08:15 Uhr

    Sehr hübsch ist Dein Monsterchen geworden! Ich brauch auch immer gefühlt eine Ewigkeit, bis ich mich an meine heranmache, irgendwann geht es dann gar nicht mehr, ich wirbel wie verrückt – und frag mich gern hinterher, wieso ich bei so wenig Aufwand und SO viel Wirkung nicht schon viel früher das Monster vor die Tür gesetzt hab…
    Liebst,
    Sabine

    Antworten
  3. White Dream 5. August 2014 um 08:39 Uhr

    Schön ist’s geworden, liebe Steffi. Vielen Dank fü Deine Motivation.
    Ich glaube, heute ist der richtige Tag, um unser Kellermonster bei den Haaren zu packen und vor die Tür zu setzen…!
    Allen andern auch viel Spaß beim Monsterrausschmeißen!
    Liebste Grüße
    White Dream

    Antworten
  4. Tammy 5. August 2014 um 08:43 Uhr

    Ich finde den Balkon ja toll – auch die Farbwahl!

    Antworten
  5. ChristinaInAustralien 5. August 2014 um 08:49 Uhr

    Schoen geworden.

    Ja, bei uns toben gleich mehrere solche Monster ums Haus. Der Garten (auweia) und der kleine gepflasterte Innenhof, der vom Wohnzimmer abgeht. Hola the wood fairy 😉 Von der Garage schweigen wir lieber… Jetzt im (australischen) Winter sieht’s da draussen ums Haus noch etwas trostloser aus, obwohl die Osterglocken bereits in Anmarsch sind. Aber das Laub koennte man mal zusammen fegen und ueberhaupt einiges Vertrocknetes durch Lebendes ersetzen. Leider sind die Monster im Buero aber in der Ueberzahl, und deswegen bekommen die jetzt eine Runde Aufmerksamkeit. Und wenn sie gezaehmt sind, geht’s dem Garten an den Kragen. Bit by bit… im Sauseschritt.

    Antworten
  6. Haydee 5. August 2014 um 09:01 Uhr

    Das sieht wirklich sehr hübsch aus und ich kann sehr gut verstehen, dass einem so ein “Monsterchen” unter den Nägeln brennt. Mein Balkönchen ist etwas größer aber da er ans Wohnzimmer grenzt quasi ein verlängerter Raum für mich (vor allem, da die Wohnung nun nicht sooo groß ist). Ich HASSE es, raus zu schauen und er ist nicht in Ordnung. Da bin ich echt pingelig geworden. 🙂 Aber ich nutze ihn auch wirklich sehr viel – daher gleicht sich das aus. Wenn du magst schau mal auf meinem Blog vorbei, ich habe ihn nämlich grad für den letzten Post gestern fotografiert – ganz aktuell also….
    Lg Haydee

    Antworten
  7. Mein Kleines Chaos 5. August 2014 um 09:19 Uhr

    Kommt mir irgendwie bekannt vor, denn auch mit einer klasse Terrasse verhält es sich nicht wesentlich anders. Bei uns wird da alles abgestellt was man für das Spielen draußen braucht…. abstellen ist schon ein Euphemismus… es wird einfach reingeworfen…Anfang des Jahres habe ich deswegen schon extra einen Fahrradständer gekauft, weil mein Mann angefangen hat sein Fahrrad unter zu stellen (grrrrrrrr). Nach und nach bin ich jetzt am entrumpeln…immer mehr Spielsachen verschwinden,,, Ich bewundere immer die Leute die sich kleine Wohlfühloasen schaffen. Man kann ja immer wieder schöne Sitzecken auf den Balkonen sehen.

    Antworten
  8. Luisa 5. August 2014 um 10:41 Uhr

    Puuhhh… bei uns gibts noch so viele Monser, weil wir im Juni in eine neue Stadt und größere Wohnung gezogen sind. Bisher fehlt uns eine Küche, ein richtiges Wohnzimmer und das Schlafzimmer beherbergt auch noch Kisten. das einzig schöne ist der Flur. haha…

    Vielen Dank für die Inspiration. Wir müssen uns wohl mehr rein hängen damit es schneller voran geht.

    Liebe Grüße und genussvolle Kuschelzeit mit deiner Discoqueen (die den schönen Ausblick sicherlich auch wertschätzt).
    Luisa

    Antworten
  9. Wasfürmich 5. August 2014 um 11:29 Uhr

    Oh ich liebe diese Außenteppiche!!!! Sie zaubern aus dem Draußen rumsdibums ein zusätzliches Sommer-Zimmer. Und verlängern die Hütte an die frische Luft. Diese zwei hier sehen besonders toll aus…
    Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  10. Dorthe 5. August 2014 um 11:43 Uhr

    Liebe Steffi,
    das sieht doch super aus – lass das bloß so!
    Unser Balkon liegt an der Straße (sechsspurig!). Da setze ich mich nicht raus. Nach der Geburt der Lütten haben wir nen Schrebergarten gekauft, vorher hatte ich wenigstens immer einen Blumenkasten auf der Brüstung stehen. Tja … jetzt steht dort ein alter Frettchenkäfig, die Tannenzweige von Weihnachten, alte Blumenerde und -töpfe. Allerdings wäre der Blick nach draußen vielleicht doch schöner, wenn der Balkon nett behandelt wird – auch, wenn wir da nicht sitzen … Dieses Jahr ist aber erstmal die Wohnung von innen dran … nächsten Sommer dann ;-)))
    Liebe Grüße,
    Dorthe

    Antworten
  11. Isabel 5. August 2014 um 12:59 Uhr

    168 Euro für einen Teppich? Bamchakabumm. Ich habe (in meinen Augen exakt den gleich) bei Butlers um 29 (oder so) gekauft 🙂 Und sonst: das gleiche Problem: immer über zwei Minibalkone gemotzt … aber dann mit Baby genossen und vorallem im Sommer eine kleine Babywanne zum Plantschen raus gestellt.

    Antworten
    • Steffi 7. August 2014 um 13:40 Uhr

      @Isabel: Wie kommst du denn auf 168 Euro? 2 x 39,90 Euro sind doch knapp 80 Euro, oder? Das haben auf jeden Fall unsere gekostet. Herzliche Grüße, Steffi

      Antworten
      • Eva 9. August 2014 um 11:54 Uhr

        Also wenn ich auf den Link oben klicke, wird mir auch ein Teppich für 168 Euro angezeigt…allerdings auch mit anderen Maßen, als im Text angegeben. Vielleicht ein Missverständnis?

  12. Tira-Mi-Su 5. August 2014 um 13:51 Uhr

    Wow – den hast du ja wirklich hübsch hergerichtet! Eine richtige Oase 🙂

    Und noch ein Lob: endlich hast du auch mal ein (unschönes) Vorher-Foto hergezeigt, um die Verwandlung besser zu verdeutlichen. Ich weiß, dass dich das einiges an Überwindung gekostet hat und du lieber nur cleane Pics auf dem Blog hast. Daher: Hut ab und Danke! 😉

    LG Su

    Antworten
  13. Coco 5. August 2014 um 16:36 Uhr

    Liebe Steffi,
    da kann ich Tira-Mi-Su nur beipflichten, super vielen Dank für das Vorher-Nachher. Weil solche Vorher-Ecken haben wir doch alle! Und es macht viel mehr Spaß, das Nachher zu sehen, wenn das Vorher entsprechend “monstermäßig” war (wobei es gar nicht so schlimm war, finde ich…)

    Mein Balkon war im Mai richtig schön, aber jetzt müsste ich schon wieder Vorher-Bilder machen, weil der Lavendel kaputt ist (weil zu feucht) und überall Blätter rumliegen und ausgediente Blumentöpfe rumstehen. Es hört halt nie auf mit dem Vorher-Nachher-Spiel.

    Mal sehen ob ich mich motivieren kann.

    Grüße, Coco

    Antworten
  14. Christina 5. August 2014 um 19:46 Uhr

    Liebe Steffi, sieht wunderschön und edel aus, der Balkon. Genau so habe ich mir unseren auch vorgestellt. 8) Wo hast du denn die schönen Blumenkästen her ?
    GLG aus Frankfurt, Christina

    Antworten
    • Steffi 7. August 2014 um 13:39 Uhr

      @Christina: Liebe Christina, wie schön, dass es dir gefällt. Die Kästen haben wir vor ein paar Jahren bei IKEA gekauft. Könnte mir gut vorstellen, dass sie die oder so ähnliche noch im Angebot haben. Herzliche Grüße, Steffi

      Antworten
  15. Sharon 6. August 2014 um 01:47 Uhr

    Sieht toll aus! Ich werde morgen gleich anfangen.
    Sag mal wo hast du denn die balkonkästen aus zink her? Vg sharon

    Antworten
  16. Christiane 6. August 2014 um 17:39 Uhr

    Hi Steffi,
    schön ist es geworden!!!
    Ich habe gerade Urlaub und unerwartet viel Tatendurst… mein Mann wollte mich am Montag schon wieder arbeiten schicken, weil ich mit meinem Aktionismus seine Kreise gestört habe. Aber nix da!!! Irgendwie hab ich ihn dann doch wohl angesteckt…. wie ich gestern so völlig geplättet mit einem Aperölchen bewaffnet mein Oevre am bewundern bin, höre ich ihn doch in der Küche kruscheln und rumräumen, um mir mehr Platz für meine Milliarden Backutensilien zu schaffen. Wunderbar, I like!!!
    Liebe Grüße,
    Christiane

    Antworten
  17. Sophie 6. August 2014 um 22:16 Uhr

    Es gibt Teppiche für Dolce Vita auf Balkonien? Warum hat mir das noch nie jemand erzählt. Ich bin dann mal shoppen… P.S: Sucht jemand noch Trockenblumen?

    Antworten
  18. Kristina 8. August 2014 um 12:22 Uhr

    Liebe Steffi, noch allerherzlichsten Glückwunsch an Dich und Deinen Mann zur Geburt Eures Weltwunders!
    Der Balkon ist super geworden. Habe eine Frage zu den weißen Laternen: Auf dem Vorher-Bild sind es die Rotera von IKEA. Auf dem Nachher-Bild haben sie dich plötzlich in noch schönere verwandelt. Kannst Du mir schreiben, wo sue her sind? Danke und lieben Gruß, Kristina

    Antworten
  19. Andrea armbrust 9. August 2014 um 16:27 Uhr

    Liebe Steffi,
    der Balkon ist allerliebst, könnte meiner sein, wenn es nur der Balkon wäre. Ich muss nach 20 Jahren nochmal bei 0 anfangen und weiß nicht wo ich anfangen soll. Vielleicht hast du zu dem Thema irgendwann auch mal einen Tip?
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  20. Elena 10. August 2014 um 12:46 Uhr

    Hallo Liebe Steffi,
    ich liebe deinen kleinen weißen Balkon!
    Da wie eher unschöne grau Beton Steine auf unserer Terrasse haben, werde ich mich jetzt auch mal nach Outdoor Teppichen umschauen…Bisher hab ich leider nirgends was schönes gesehen..Also auf ein Neues 😉
    Liebe Grüße
    Elena

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wer und was unser Leben wirklich leichter und schöner macht. Hier kommt unsere neue Abo-Ausgabe.
Über das nach Hause kommen an Weihnachten und die dazu perfekt passende Mini-Serie.
Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.