Doch, doch, man überlebt diese Torte. Ein Schnäpschen in Griffweite zu haben, schadet keinenfalls, aber so (wie mein 7-Jähriger Neffe sagen würde) "heftig" wie sie aussieht, ist sie gar nicht. Sie schmeckt so richtig, richtig lecker! Innen sind viel mehr Himbeeren, als man von aussen ahnt. Und es macht einen irren Spaß, sie zuzubereiten. Weil simpel und schnell superhübsch. Und noch mehr Spaß macht es, sie zu verschenken. Wie an meine Großmutter Liselotte (Foto unten). Die im Seniorenstift oft diese Glibberkuchen serviert bekommt.

Mhhhontags-Rezept: Sahnetorte mit weißer Schokolade und Himbeeren

CIMG1846

Doch, doch, man überlebt diese Torte. Ein Schnäpschen in Griffweite zu haben, schadet keinenfalls, aber so (wie mein 7-Jähriger Neffe sagen würde) “heftig” wie sie aussieht, ist sie gar nicht. Sie schmeckt so richtig, richtig lecker! Innen sind viel mehr Himbeeren, als man von aussen ahnt. Und es macht einen irren Spaß, sie zuzubereiten. Weil simpel und schnell superhübsch. Und noch mehr Spaß macht es, sie zu verschenken. Wie an meine Großmutter Liselotte (Foto unten). Die im Seniorenstift oft diese Glibberkuchen serviert bekommt.

“Uiuiuiuiuiii” sagte Omi, als sie die Sahnetorte gestern sah. Schwupps wurde ein Pikolöchen Sekt aufgemacht, die Torte erst ein Mal gebührend angeschaut, sogar noch schnell ein Stück an die Nachbarin verteilt und dann gehörte sie ganz uns. Dank des tollen Rezepts von Spitzenköchin Lea Linster aus ihrer Brigitte-Kolumne.

Ob es die Torte oder das Pikolöchen war, dass das Gehirn meiner Omi dazu brachte, sich an den coolsten aller Sprüche zu erinnern – keine Ahnung, aber kein Spruch passt besser zu Montagen: “Wer die Arbeit kennt und sich nicht drückt, der ist verrückt!”

In diesem Sinne: Schönen Mhhhontag!

Bild 2

Zutaten: 4 Eier, 175 g Zucker, 80 g Mehl, 80 g Speisestärke, 175 g weiße Schokolade, 4 Esslöffel Joghurt, 5 Blätter Gelantine, 500g Sahne, ca. 500 g Himbeeren + 1 Tortenring (18 cm)

Zubereitung:

1) Biskuit zubereiten: 4 Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen, Mehl und Speisestärke darüber sieben, plus Eigelb und alles vorsichtig mit einem Schneebesen vermischen. Tipp von Linster: Dabei darf nicht zu viel Luft aus dem Teig entweichen, damit er schön luftig wird!

Springform (20 biss 22 cm) am Boden mit Backpapier auslegen, Biskuitmasse hineinfüllen und den Teig im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2) goldbraun backen. Kurz abkühlen lassen und dann den Rand mit einem Messer lösen und den Biskuit komplett auskühlen lassen.

2) Für die Füllung die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, anschließend vier Esslöffel Joghurt unterrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, mit den Händen ausdrücken und auf kleiner Hitze im Topf auflösen. Zwei Löffel flüssige Schokolade dazugeben, verrühren und anschließend beides unter die restliche Schokolade rühren. Sahne steif schlagen und circa zwei Drittel unter die Schokoladenmasse heben. Den Rest der Sahne kalt stellen.

3) Den Biskuit zwei Mal waagerecht durchschneiden, so dass drei Tortenböden dabei rauskommen. Die Böden mit dem Tortenring auf 18 cm ausstechen. Den Tortenring um den unteren Boden legen, ein Drittel der Schokoladensahne darauf verteilen und mit Himbeeren bedecken. Darauf den zweiten Boden legen, mit der Hälfte der Schokoladensahne bedecken, wieder mit Himbeeren belegen und den letzten Boden oben drauf legen. Jetzt die restliche Schokoladenmasse oben drauf geben. Vorsichtig den Tortenring lösen.

4) Die ganze Torte mit Sahne bestreichen. Mit der restlichen Schlagsahne durch einen Spritzbeutel Sahnetupfen auf den Rand setzen und den inneren Kreis mit Himbeeren füllen. Fertig ist die Supertorte!

3 Comments

  1. Antworten Katharina 12. Mai 2010 um 11:49 Uhr

    Habe heute morgen den Kuchen gebacken…und er ist einfach fantastisch!!! HUnd schmeckt später bestimmt noch VIEL besser als er jetzt schon aussieht. 10000 Dank für das Rezept + I really love your blog!

  2. Antworten moni 4. Juni 2013 um 10:04 Uhr

    Liebe Steffi,

    würde den Kuchen gerne nachbacken…wie lange braucht der Biskuit denn im Ofen?

    Viele Grüße

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Mhhhontags-Rezept: Sahnetorte mit weißer Schokolade und Himbeeren