Wonach ist dir heute?

Montage sind ein hartes Brot. Können schon mal staubig schmecken. Deshalb überleg ich mir oft einen leckeren Aufstrich für diesen Tag: Ein schönes neues Kleidungsstück, eine besonders nette Mittagsverabredung, Blumen oder ein neues Bild fürs Büro, knalliger Lippenstift, ein Anti-Couch-Date mit dem Gatten für abends… Kennst du das? Bastelst du dir auch manchmal ein Gute-Laune-Rezept zum Wochenanfang?

Wenn nichts mehr geht, das nächste Wochenende so weit entfernt wirkt wie ein Sixpack oder man gerade erfahren hat, dass Doctor’s Diary abgesetzt wird (ahhhhhh!!!!!), dann hilft an solchen Tagen nur noch Schokolade. Wie sagte Kurt Krömer mal so schön: An allen Tagen, die mit “tag” enden. Und Mittwochs.

Besonders gute Stimmungsretter sind diese Schoko-Erdnussbutter-Bananen-Happen, die ich bei neverhomemaker entdeckt und dieses Wochenende nachgemacht habe. Supereinfach, superköstlich. Schmecken direkt aus dem Kühlschrank wie fantastische Sniggers-Vanilleeishappen!

Für 18 Happen brauchst du: 3 große Bananen, ca. 2,5 EL Erdnussbutter (je nach Geschmack auch mehr, mit oder ohne Crunch entscheidest du, ich hatte Crunch drinnen – köstlich), 200 g Blockschokolade (oder welche du auch immer gerade am liebsten magst), ca. 50 g ungesüsste Kokosflocken

Zubereitung:

1.) Jede Banane in 6 gleich große Stücke schneiden.

2.) Die Schokolade zusammen mit der Erdnussbutter im heißen Wasserbad schmelzen.

3.) Die Bananenstücke ins Schoko-Erdnuss-Bad tunken und “einreiben”. Anschließend auf eine nicht haftende Unterfläche legen oder auf ein Gitter. Wenn alle Bananenstücke “eingerieben” sind, alle mit Kokosflocken bestreuen und für mindestens eine Stunde ins Gefrierfach stellen, bis die Schokolade kalt ist. Besonders lecker schmecken sie, wenn man sie noch länger im Gefrierschrank lässt, dann schmecken sie nach Eishappen. Viel Spaß damit!

♥ Steffi

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Sarah 24. Oktober 2011 um 07:00 Uhr

    Oh das klingt aber ultra lecker.

    Wenn das nicht Gute Laune macht dann weiß ich auch nicht 🙂

    Guten Start in die Woche
    Sarah

    Antworten
  3. Uli 24. Oktober 2011 um 07:52 Uhr

    Einen wunderschönen guten Morgen liebe Steffi 🙂

    Komm gerade vom Nachtdienst und freu mich auf mein Bett und über das tolle Rezept, das ich nachher unbedingt ausprobieren werde… Mhmmmm

    Lg Uli

    Antworten
  4. Moni 24. Oktober 2011 um 08:43 Uhr

    Ooohhh, das ist ja LECKER ! Hab noch eine so nicht mehr ganz perfekte Bnane, die im Schokomantel bestimmt VIEL BESSER aussieht !

    Antworten
  5. Nadine 24. Oktober 2011 um 08:45 Uhr

    Das klingt ja vielleicht köstlich!!!!
    Du rettest meinen Montag Steffi!!!

    LG
    Nadine

    Antworten
  6. nike 24. Oktober 2011 um 08:48 Uhr

    da bietet es sich ja an, dass ich immer ein paar bananen im eisfach habe!
    yummie!
    sonnigen montag
    nike

    Antworten
  7. Sandra 24. Oktober 2011 um 09:31 Uhr

    Olá Steffi,

    hummmm Bananen+Schoko = Lecker!!

    Grüssle,
    Sandra

    Antworten
  8. halbe Sachen 24. Oktober 2011 um 09:31 Uhr

    …liest sich wie eine Geschmacksvorschau auf die Bananenspieße vom Weihnachtsmarkt… und für die schlage ich schon mal über die Strenge! Einen schönen, unstaubigen Montag dir! Herzlich, Anja

    Antworten
  9. Friederike 24. Oktober 2011 um 11:31 Uhr

    lecker, ich liiiiebe erdnussbutter! Aber wo ist eigentlich die cupcake kolumne von frau Horstmann hin verschwunden? Habe ich da was verpasst? Fragen über Fragen…
    LG Friederike

    Antworten
  10. Jessica 24. Oktober 2011 um 11:41 Uhr

    Klingt sehr lecker!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    Antworten
  11. Dani 24. Oktober 2011 um 12:46 Uhr

    und ich nage gerade an einem trockenen käsebrötchen…
    liebsten gruß,
    dani
    ps: trage aber roten nagellack.

    Antworten
  12. Julie 24. Oktober 2011 um 13:47 Uhr

    Hmmmm, YUMMIE! Werde ich heute Abend gleich ausprobieren!

    Ich freue mich Montag Morgens immer schon auf den Feierabend. Da kommt nämlich auf ARD “Erlebnis Erde” mit vielen wunderschönen Tier- und Naturimpressionen. Das genieße ich jeden Montag mit meinem Liebsten auf der Couch!

    Antworten
  13. Gabi 24. Oktober 2011 um 16:02 Uhr

    Hui – wie lecker hört sich das denn an?
    Moment…ich muss eben den Einkaufszettel schreiben – Bananen, Erdnussbutter, Schoko und Kokos…
    Was für eine g….Mischung aaahhhh
    Ich liebe Banane mit Schoko – gerne auch mal auf Crepes, aber in dieser Zusammensetzung, das MUSS ich unbedingt mal probieren =)
    Begeisterte Grüße
    schickt die
    Gabi

    Antworten
  14. Christina 24. Oktober 2011 um 16:26 Uhr

    Liebe Steffi, Du spricht mir aus der Seele und ich bin ein bisschen froh, dass es Dir Montagsmorgens genauso geht wie mir. Ich habe deswegen in der Mittagspause lauter Leckereien besorgt (u.a. YES-Törtchen, die gibt es jetzt wieder – juchuuuu!) und werde heute abend ein köstliches Kürbis-Risotto mit Salbei nach meiner absoluten Lieblings-Kochbuchautorin Donna Hay zaubern. Yum! Außerdem ist’s jetzt nicht mehr so lang… Ganz ganz herzliche Grüße und einen guten Start in die Woche, Christina

    Antworten
  15. Tatjana 24. Oktober 2011 um 16:55 Uhr

    Liebe Steffi,
    das klingt superlecker, du hast schon recht, ich denk mir auch immer was schönes für Montags Abends aus.
    Danke für das tolle Rezept
    herzliche Grüße von Tatjana

    Antworten
  16. tanja 24. Oktober 2011 um 17:13 Uhr

    ohhhhhhhh wie lecker..na das werde ich mal ausprobieren…das ist auch was was man laktos eun dglutenfrei machen kann 🙂

    ggglg tanja ♥

    Antworten
  17. Katrin 24. Oktober 2011 um 21:15 Uhr

    Oh, die möchte ich haben! Sofort…mmmmh, die sehen göttlich aus! 🙂

    Danke fürs Teilen!

    Liebste Grüße
    Katrin

    Antworten
  18. Leeza 24. Oktober 2011 um 21:30 Uhr

    Vielen Dank für dieses tolle Rezeptchen! Ich habe sie grad eben (laktosefrei) gemacht und muss sagen: sie haben meinem Mann den blöden, verärgerten Montag gerettet!! Er war superbegeistert und auch ich fand sie nicht nur leicht zuzubereiten sondern auch echt YUMMY!
    Viele liebe Grüße!!
    Leeza

    Antworten
  19. Miriam 25. Oktober 2011 um 01:08 Uhr

    Uah! Voll cool! Muss ich ausprobieren sobald unser Kuehlschrank repariert ist (ohne den ist man ja total aufgeschmissen,oder?).
    Was montags auch super ist ist wenn die schon vor einer Woche bestellten neuen Boots gelieftert werden. Da kann einem auch der kaputte Kuehlschrank die Laune nicht verderben.

    Antworten
  20. diekleine 25. Oktober 2011 um 09:31 Uhr

    ich geh dann mal einkaufen…. *seufz* meine armen hüften 🙂

    Antworten
  21. oeffa 25. Oktober 2011 um 11:46 Uhr

    Probiert und für gut befunden! 🙂

    Antworten
  22. Anastasio Bieberhausen 25. Oktober 2011 um 22:02 Uhr

    *inkücherenn*

    Antworten
  23. frauheuberg 25. Oktober 2011 um 23:05 Uhr

    hmmhmm…so lecker…ja, man braucht ein paar Seelenstreichler an diesen Montagen…und an den anderen auch…merci und sei gedrückt…;)…

    Antworten
  24. Julie 29. Oktober 2011 um 19:50 Uhr

    Ohhhmhhh! Soeben ausprobiert und für lägga befunden! Danke für den tollen Tipp!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.
Tschüss schlechtes Gewissen – Hallo gute Laune! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie freunden wir uns mit dem Alter an? Bestsellerautorin Ildiko von Kürthy antwortet darauf überraschend ehrlich und emotional im Podcast.