Sich hübsch machen:

Mein Mann und ich haben uns für die Urlaubs- & Event-Saison stylen lassen von der Online-Stilberatung Zalon. Und ihr bekommt exklusiv 20% Rabatt!

Mein Mann und ich machen etwas ganz Verrücktes. Wir fahren alleine weg, ohne Kinder oder schwanger sein. Zum ersten Mal seit vier Jahren. Vier Tage, drei Nächte, eine Hochzeit in der Nähe von Florenz. Ich bin so aufgeregt, dass ich gar nicht weiß, über was ich mich als erstes freuen soll: über die Zeit für uns, in Ruhe mit dem Mann, den ich seit über zehn Jahren (immer noch) ganz schön toll finde, klönen und küssen zu können, die Toskana endlich mal wieder zu sehen, meine Freundin die Braut und ihren entzückenden Bald-Ehemann, Cocktail schlürfend am Pool zu liegen in einem sehr schönen Boutique-Hotel –

Okay, das ist jetzt viel zu viel Happiness auf ein Mal. Ist ja ekelig! Wer soll das aushalten?

Also sei erwähnt: in dem schönen Hotel liege ich aktuell noch splitterfasernackt am Pool – da ich immer noch keinen neuen Bikini habe. Und das möchte doch niemand! Warum ich nicht gleich die Zalon-Stylistin gefragt habe, mir auch einen Bikini rauszusuchen? Well… genau, dann müsste es hier jetzt auch ein Bikini-Foto von mir geben und…

… legen wir lieber los mit dieser Geschichte!

Als die Schwiegereltern zum Hüten der Kinder organisiert waren, die Anreise, das Hotel, Geschenk et cetera, dachte ich, puh, geschafft. Und zwei Sekunden später: Mist, wir müssen ja auch etwas Anziehen auf der Hochzeit! Freitagsabends beim Empfang, Samstags dann bei der großen Feier. Also fragte ich panisch die Braut, wie der Dresscode sei. Sie schrieb: “Freitag come as you are. Samstag Beach formal/Italian Summer Night. Bitte kein Schwarz! Sommerlich leichtes, helle Farben. Warum fragst du denn schon zwei Monate früher???”

Come as you are? Muahmuahmuaaaaah! Das hieße bei uns aktuell: Jeans und T-Shirt mit Flecken.

Unser eineinhalbjähriger Sohn ist noch in der Essensschleuderphase und unsere Outfits sind seine liebste Serviette. Natürlich sehen wir auch manchmal ordentlich aus, wenn wir ins Büro gehen zum Beispiel, aber nee, nee, nee. Wenn ich schon ganz nach Italien fliege, dann möchte ich besser als normal aussehen. Wenn man sich für so einen Event nicht aufhübscht wann dann?! Da uns für das Raussuchen toller Outfits aber definitiv gerade die Zeit fehlt, habe ich noch mal die Online-Stilberatung Zalon um Hilfe gebeten. Genauer: Stylistin Martha Gille.

Ich möchte hier ja nicht übertreiben, sondern superobjektiv sein als knallhart ausgebildete, unabhängige Journalistin, aber: Oh my god, I’m in love! Martha für alle! Martha bitte style mein Leben! Bitte wohn in meinem Kleiderschrank (oh, das klingt jetzt nicht so gut wie ich es meine), Martha, I love you!

Martha Gille hat Mode an der AMD studiert, als Redakteurin und freie Stylistin gearbeitet. Irgendwann hatte sie Lust mehr von der Welt zu sehen und wurde Flugbegleiterin. Das macht sie heute immer noch und arbeitet parallel als Stylistin für Zalon. Und so kann es sein, dass sie Look-Vorschläge in Kapstadt raussucht, wo sie mit ihrem Freund lebt, oder irgendwo anders auf der Welt schöne Outfits für einen online findet. Vielleicht ist sie genau deshalb so schnell, unkompliziert, fachlich top und auch noch lustig. Ich habe ihre Beratung sehr genossen.

Zur Erinnerung, wie eine Stil-Beratung bei Zalon abläuft: Man kann sich eine Stylistin oder einen Stylisten ganz einfach online aussuchen, füllt einen Fragebogen aus zur Person, kreuzt Lieblings-Marken, Schnitte, Muster et cetera an, was überraschend viel Spaß macht und zum Nachdenken über den eigenen Stil anregt. Es besteht die Möglichkeit,  Fotos von sich oder Stilrichtungen, die man mag, hochzuladen und/oder einen Telefontermin auszumachen und dann gibt man seine Wünsche ab und bekommt eine Box zugeschickt, mit Vorschlägen des Stylisten. Man kann dann wählen, was man davon gern behalten oder zurückschicken möchte. Im besten Fall bleibt alles bei einem.

 

Für den Welcome-Abend in Florenz gab ich Martha als Wunsch noch eine Rosa-Rot-Kombi mit auf den Weg. Ich liebe die Farben zusammen und Mode-Bloggerin Lena Lademann hatte mich gerade daran erinnert, wie gut das immer aussieht. Ich mag sogar den Look für meinen Mann. Könnte aussehen wie ein Riesenbaby, dachte ich, aber die graue Jeans von Pepe passt gut zu ähm seinen ähm grauen Haaren (sorry, Schatz!) – werden wir auf jeden Fall behalten.

Ich liebe auch die rosa Hose von Smarteez (nicht nur, weil sie klingt wie meine Lieblingssüßigkeit). Allerdings muss ich fairer Weise dazu sagen, dass die am Popo etwas tough zu tragen ist. A) versteckt die Sau kein Hüftgold und B) keine Cellulite.

Die Hose ist eine kleine Petze. ABER, wenn man etwas liebt, gibt es ja immer eine Lösung

– eine schöne Spandex-Unterhose lässt bestimmt alles verschwinden. Und der Aufwand würde sich lohnen, weil sie sich ansonsten göttlich trägt. Ich mag auch die Body-Lösung sehr. Fühlte mich ein bisschen Dirty Dancing darin, sogar sitzend auf dem Küchen-Block. Blazer, Tasche, Schuhe – fertig.

 

Für den Samstag-Abend, die Hochzeits-Feier, empfahl Martha mir ein Cocktailkleid von Ted Baker. Ich war mir kurz nicht sicher, ob ich das bin, aber dann zog ich es an und – das geb ich nicht mehr her! Man fühlt sich darin so herrlich angezogen. Häh? Was ich versuche zu sagen ist: das Kleid rockt den ganzen Look, für gerade mal 235 Euro.

Und dann mit Vollkaracho den Muster-Mix durchzuziehen mit der bunten Handtasche von Glamorous, den Ohrringen von Dyrberg/Kern und supergeilen, flachen bunten Slipper von Melvin & Hamilton – herrlich, freu mich so sehr darauf, das alles zu tragen. Die schwarzen High Heels von Mai Più Senza hatte ich bereits, wie hier berichtet. Die kommen auch mit, aber in den flachen tanz ich bis morgens durch.

Mein Mann wird auch den Tiger of Sweden-Anzug behalten. Das Hellblau und der Schnitt sind perfekt. Eigentlich hätte er gern noch eine Weste dazu gehabt, aber vielleicht würde das auch zu warm werden. Sein Einstecktuch ist von Eton, die Krawatte von Calvin Klein, falls eure Männer fragen.

 

Neben dem Outfit-Wunsch für die Hochzeit schickte ich Martha noch eine Bitte: wir brauchen ebenfalls noch eine Idee für unser zweites Highlight dieses Jahr – den 40. Geburtstag meiner Freundin Julia auf Mallorca. Dresscode: “Mallorca Fisherman – einfach so wie mein Nachbar Juan – der Fischer, der sich ein Leinenshirt überwirft und am Strand lässig aussieht. Versteht man das?”

Versteht man. Nur wenn man nicht im Partner-Look als Streifenhörnchen gehen möchte, gar nicht so einfach. Es sei denn, man hat Martha an der Seite. Die schickte nach gefühlt drei Sekunden einen Outfit-Vorschlag für meinen Mann und mich und ich schrieb nur zurück: “Yes, please!!! Alles genau so!!!”

Das schulterfreie Kleid von Needle & Thread knittert nicht beim Hinsetzen, es musste nicht mal gebügelt werden – wir werden sehr gute Freundinnen! Die weißen Schuhe von Mai Più Senza hatte ich noch von dem PR-Event. Fürs Ankommen sind die super, später zum Tanzen hat Martha aber die goldene Pantolette von New Look vorgeschlagen. Einen Hut fand ich eine Top-Idee, allerdings mag ich mich damit optisch nicht. Vielleicht eine Gewöhnungssache, es wäre ja auch so irre praktisch bei der Sonne, aber ich glaub, wir werden uns trennen. Dafür darf der komplette Rest bei uns einziehen. Auch die schöne Kette von sweet deluxe und die Armbänder von Sabrina Dehoff und Kate Spade.

Auch der Look meines Mannes zieht komplett von Oberkörper bis Fuß bei uns ein. Ich liebe das Streifenhemd von Samsoe & Samsoe, die Shorts von 120% Lino, den Bally-Gürtel und die Schuhe von Tom’s. Ach so, das Streifen-Sakko ist von Pier One. Superschön, aber für Mallorca im August nicht nötig.

Was für ein herrliches Gefühl einen Haken hinter das aufwendige Thema Outfitsuche zu machen und sich einfach auf den Event zu freuen.

Kein Mist ich müsste noch, nur noch Vorfreude.

 

 

Weil mir es immer ganz wichtig ist, dass nicht nur ich es hier hübsch habe, sondern ihr bitte auch, habe ich für euch bei Zalon einen Rabatt über 20% auf alle Boxen ausgehandelt. Das heißt, wenn ihr euch einen Stylisten bei Zalon bucht, gebt ihr einfach den Code OHHHMHHH mit an und bekommt die Sachen für 20% weniger. Die Aktion gilt bis zum 30.6.17, auch in der Schweiz und Österreich.

 

Jetzt muss ich nur noch die Haare und das Make-Up auch allein so toll hinbekommen. Sonst höre ich schon welche in Florenz und auf Mallorca so tuschel tuschel tuschel “…auf den Bildern sahen sie aber viiiiel besser aus als in echt!”

Muah!

Mir egal! Peace!

 

Was habt ihr denn dieses Jahr so vor, wofür ihr eine Martha gebrauchen könntet? Und fliegt ihr zufällig diese Woche auch nach Italien auf eine Hochzeit? Nicht, dass wir als Zwillinge gehen! Haha!

Ich bin gespannt! Und pack dann schon mal langsam, uiuiui.

Herzlich,

Steffi

 

Diese Geschichte ist in Zusammenarbeit mit Zalon entstanden. Die Idee, die Looks, Texte und meine Meinung sind nicht abgestimmt, es gab keinerlei Vorgaben, alles meins.

P.S.: Herzlichen Dank an das August Boardinghouse in Hamburg, dass wir die Fotos dort machen durften. Wir wären am liebsten alle eingezogen. Toller Weise ist das aber für alle Nicht-Hamburger möglich und die Ferien-Apartments sind sehr zu empfehlen, weitere Infos findet ihr hier.

Text – Stefanie Luxat

Fotos – Marlene Sörensen, Haare/Make-Up – Isabell Flierbaum

25 Comments

  1. Antworten Susanne 28. Mai 2017 um 08:44 Uhr

    Liebe Steffi, eine wunderbare Idee. Wer schafft es schon zum entspannten Einkaufsbummel mit Kleinkind? Martha ist gebucht und ich hoffe, dass sie mich für die Taufe meiner kleinen Tochter richtig toll stylt und vielleicht noch ein “praktisches” Outfit für das alltägliche Spielplatzrambazamba findet. Drücken wir die Daumen. Lieben Dank für den Rabatt! Ganz liebe Sonntagsgrüße aus dem sonnigen Freiburg

    • Antworten Steffi 28. Mai 2017 um 09:14 Uhr

      @Susanne: Liebe Susanne, genau so ist es! Und Martha sucht dir ganz bestimmt was Tolles raus, sie ist der Hit! Schöne Idee, dass du dir was Hübsches für den Spielplatz stylen lässt. Dann geht man doch gleich noch lieber hin! 😉 Herzliche Grüße & ganz viel Spaß mit Martha! Steffi

      • Jessica 28. Mai 2017 um 21:48 Uhr

        Das ist ja lustig… Gerade überlege ich für was ich Martha gebrauchen könnte und dachte 1.) Taufe meiner Tochter 2.) Spielplatz/Kleinkindtaugliches
        Es kommt noch 3.) eine Hochzeit als Gast im November dazu…
        Ich bin gespannt auf die Outfits

      • Steffi 28. Mai 2017 um 21:51 Uhr

        @Jessica: Oh wie schön! Was für ein flotter Dreier! Für die Hochzeit wüsste ich schon was – wobei euer Dresscode bestimmt anders ist, oder? Na ja, Martha macht das schon! Ganz viel Freude! Herzlich, Steffi

  2. Antworten Katrin 28. Mai 2017 um 09:42 Uhr

    Wieder eine tolle, schöne Story mit klasse Fotos und einem Zwinkern in den Augen 😉
    Leider kommt die Idee ein bisschen zu spät…..mein Sohn hat bald Abi-Ball und da hätten wir diese Inspiration bestimmt auch nutzen können (vor allem hätte er bei einem Anzug von Tiger of Sweden gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd) – nun haben wir aber schon alles…..
    Irgendwann wird irgendein schönes Fest kommen und dann……;))

    Aber ich könnte mir ja einfach so was schönes gönnen……mal überlegen 😉
    Dir noch einen sonnigen Sonntag – herzliche Grüße Katrin

    • Antworten Steffi 28. Mai 2017 um 10:52 Uhr

      @Liebe Karin, ich freu mich, dass dir die Geschichte gefällt und du das Augenzwinkern entdeckt hast! Abi-Ball – wow! Ganz viel Spaß euch dort und genau, entweder kommt ein anderes tolles Fest oder du machst einfach den Alltag zu einem! Herzliche Grüße, Steffi

  3. Antworten Katharina 28. Mai 2017 um 12:55 Uhr

    Tolle Outfits und genau zur rechten Zeit

  4. Antworten Marina 28. Mai 2017 um 13:08 Uhr

    Oh mein Gott seht ihr toll aus. Viel Spaß in Italien. Hier steht nichts tolles an, keiner will heiraten oder sonst was feiern.

  5. Antworten Mila 28. Mai 2017 um 13:32 Uhr

    Die Outfits sind toll! Vor allem das Cocktailkleid gefällt mir sehr. Aber das allerallerschönste “Accessoire” ist Euer Strahlen! Ihr sehr so glücklich und entspannt aus – da könnt Ihr gar nicht anders, als eine prima Zeit in Italien und auf Mallorca zu haben, selbst wenn Ihr im Kartoffelsack zu den Feiern gehen würdet…

    • Antworten Steffi 28. Mai 2017 um 14:09 Uhr

      @Milia: Ohhh… das hast du schön gesagt! Merci! Mal sehen, ob alles so klappt, wie wir es uns wünschen. Das glaub ich erst, wenn ich den ersten Cocktail in der Hand hab – ob im Kartoffelsack oder dem wirklich supertollen Cocktailkleid! Herzliche Grüße & schönen Sonntag dir!! Steffi

  6. Antworten Ute 28. Mai 2017 um 19:52 Uhr

    Holla die Waldfee, seid ihr ein hübsches Paar!! Tolle Outfits, auch wenn ich meinen Lieblingsmann im Leben nicht in rosa Schuhe kriege….
    Ganz viel Spaß euch, exklusive Paarzeit ist unbezahlbar!
    LG Ute

    • Antworten Steffi 28. Mai 2017 um 20:37 Uhr

      @Ute: Herzlichen Dank, liebe Ute! Und mit dem Rosa – ich dachte ja wie gesagt auch, mein Mann zeigt mir den Vogel, aber dann hat er es angezogen und wir fanden es beide supercool. Aber wir sind uns auch sicher, dass er dafür noch Sprüche kassieren wird von dem ein oder anderen Freund. Schönen Abend dir! Herzlich, Steffi

  7. Antworten Steffi 28. Mai 2017 um 21:14 Uhr

    Mei, sie sind grau – aber immerhin hat er noch Haare!! 😀 😀
    Die Hose ist der Hammer… ich steigere mich jetzt einfach im Fitnessstudio von alle zwei Monate auf alle zwei Wochen und dann hol ich mir die :-).
    Liebe Grüße aus dem schönen München!

    • Antworten Steffi 28. Mai 2017 um 21:48 Uhr

      @Steffi: Und mein Mann so: “Da ist was dran!” Und ich so: “Und was drin!” 😉 Viel Freude im Fitnessstudio! (oder doch einfach diese mach-weg-Unterzieher-Höschen ordern? 😉 ) Herzliche Grüße & Danke für den grauen Brüller am Abend auf der Couch! Herzlich, Steffi

  8. Antworten Claudia 28. Mai 2017 um 23:39 Uhr

    Liebe Steffi,

    ich lese hier alles regelmäßig, amüsiere mich prächtig und freue mich immer auf den nächsten Artikel! Beim abendlichen “Bummeln” entdeckte ich diese Tasche und musste an dich denken. Passt nicht ganz zu euren tollen Outfits, aber zu einem deiner Lieblingswörter ….Herzliche Grüße Claudia
    Gerade entdeckt #zalandostyle
    http://zln.do/2pLcht2

    • Antworten Steffi 29. Mai 2017 um 09:05 Uhr

      @Claudia: Liebe Claudia, wie lustig!!!! Ich habe die Tasche auch gesehen, als ich die Geschichte für Zalon geschrieben habe!!! Wäre sie nur einen Tick hübscher, hätte ich sie sofort bestellt, weil ich auch sooo lachen musste! Muah! Danke fürs dran erinnern! Und schön, dass du hier so regelmäßig liest und dich amüsierst, genau das ist mein Ziel für all das hier! Gute Laune! 🙂 Herzliche Grüße und schönen Wochenstart, Steffi

  9. Antworten Mela 31. Mai 2017 um 15:17 Uhr

    Liebe Steffi, Hammer-Outfits!
    Sag mal, gab es von Martha rein zufällig auch einen Wäsche-Tipp für das schulterfreie Kleid? Trägerlose BHs, die auch noch gut sitzen, sind ja echt ne Rarität, seufz …
    LG, Mela

    • Antworten Steffi 1. Juni 2017 um 18:34 Uhr

      @Mela: Liebe Mela, ich musste mir auch einen neuen BH für meine neue Schulterfrei-Leidenschaft kaufen und hab einen mit Bombensitz bei Change gefunden. Kennst du die? Gibt’s in der Europapassage in HH und bestimmt auch online. Google am besten Mal. Herzliche Grüße aus Italien, Steffi

      • Mela 27. Juni 2017 um 16:40 Uhr

        Steffi! Das war der beste Tipp ever ever ever 🙂 Komme gerade aus dem Laden und bin sozusagen BH-erleuchtet. Der Trägerlose ist der Knaller und wo ich schon mal neu vermessen wurde, hab ich gleich noch ein bisschen mehr geschoppt…hüstel, aber die sitzen einfach PERFEKT.
        Vielen Dank!

      • Steffi 27. Juni 2017 um 18:01 Uhr

        @Mela: Der Hammer, oder? Ich habe 3 Bikinis und 3 neue BHs gekauft! Holy shit! Hattest du auch die krass resolute Verkäuferin? Und musst du dich auch an die neue Enge gewöhnen? Aber der Sitz, der Sitz, also der Wahnsinn!!! Freu mich, dass dir es auch so gut gefällt! Herzlich, Steffi

      • Mela 27. Juni 2017 um 22:07 Uhr

        Die mütterlich-resolute Brillenträgerin? Oooh ja :)) Ich kam mir vor wie beim ersten BH-Kauf meines Lebens und musste echt lachen. Also leise, natürlich. Aber was soll ich sagen? Sie hatte mit allem recht. Der enge Sitz ist eine Umstellung, aber die Wirkung macht es wett. Da schaue ich demnächst auf jeden Fall noch mal vorbei!

      • Steffi 28. Juni 2017 um 10:45 Uhr

        @Mela: Jahahahaha! Die war der Hammer! Hat mir aber einen super Preis gemacht für meine BH-Berge. Ich schreib die Firma mal an, vielleicht wollen sie ja kooperieren! 🙂

  10. Antworten Kerstin 1. Juni 2017 um 10:49 Uhr

    Liebe Steffi, das sind wirklich ganz, ganz tolle Outfits! Ich liebe deinen Blog und finde deine Beiträge mehr als großartig.
    Habe mich leider erst jetzt entschieden, doch etwas bei Zalon zu bestellen. Gibt es vielleicht eine Verlängerung der Rabattaktion? Welchen Nagellack trägst du denn auf den Fotos?
    Herzliche Grüße, Kerstin

    • Antworten Steffi 1. Juni 2017 um 18:31 Uhr

      @Kerstin: Liebe Kerstin, die Aktion läuft noch bis Ende Juni, also leg los! :)) Der Nagellack ist “Kiss me I’m brazilian” von Opi, die Shellac-Gel-Version. Herzlich, Steffi

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Werbung
  • spoon Werbung
    Lanius
    byGraziela
    Nordliebe
  • kemikuroj Werbung
    Yogaeasy
    Mermaid Uhren
    Stoll Werbung

Das könnte dir auch gefallen

Alles im Archiv anschauen

Da schau an:

18. September 2017

Ach, guck an...

13. September 2017