Wonach ist dir heute?

Was mir meine Schwestern und Freundinnen bereits übers Kinder bekommen beigebracht haben, obwohl ich selbst noch kein einziges habe? Zu viel. Davon wollte ich bevor ich selbst loslege nichts wissen: Das Wort Wehen kommt von weh tun und so. Ein Satz, den ich auch ständig von Müttern höre ist: “Du, kaum haste ihm/ ihr was angezogen, ist sie rausgewachsen.” Bei Wind und Wetter sehe ich junge Mütter auf Flohmärkte rennen, um Nachschub zu (ver-) kaufen. Deshalb denke ich, dass euch diese Nachricht vielleicht freuen könnte: Es gibt jetzt eine Online-Plattform namens Kinderbox, wo man gut erhaltene Kinderkleidung einstellen kann, in einer Box. Und für jede “Box”, die man selbst einstellt, darf man sich selbst eine von denen bestellen (drei Beispiele siehe unten). Alles kostenfrei, bis auf die Versandkosten (ca. 4,10 Euro). Reinstellen kann man seine Sachen jetzt schon, das große Getausche startet offiziell am 10. August 2011.

Ist das was für euch?

Liebste Grüße,

Steffi

 

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Victoria 21. Juli 2011 um 08:26 Uhr

    Das ist ja cool, werde ich mir gleich mal anschauen! Habe auch schon soooo viel aussortiert, aberhier noch ein Spruch einer Mutter: Insgeheim finden wir es doch toll, dass sie so schnell rauswachsen, da hat man immer eine gute Entschuldigung, um neue niedliche Sachen zu ergattern 😉

    Antworten
  3. nike 21. Juli 2011 um 08:26 Uhr

    guten morgen,

    das ist ja mal ne schöne idee! trödelmärkte sind zwar nett, aber wenn man dabei im regen steht, macht´s so gar keinen spass!
    das werde ich doch gleich an meine “muttis” weiterleiten!
    liebste grüsse in den schönen norden
    nike

    Antworten
  4. Anja 21. Juli 2011 um 10:18 Uhr

    Suuuper Sache! Gleich angemeldet. DANKE!!!!!

    Lieben Gruß,
    Anja

    Antworten
  5. Manu 21. Juli 2011 um 12:02 Uhr

    Das ist ja wirklich eine gute Idee. Werde ich mir mal merken. Danke für den Tipp und LG

    Antworten
  6. Katrin 21. Juli 2011 um 23:25 Uhr

    Schöne Idee, hoffentlich funktioniert’s!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert