BEZAHLTE PARTNERSCHAFT

Hello again!

Ich bin zurück. Mit einem Knaller-Wohlfühl-Paket für euch (und mich): ein Knüller-Rabatt bei Detox Hamburg, Stadtsalat und alle Kurse für lau bei Yogaeasy. Geil, oder?

Heidewitzka. Ich hatte ja ganz vergessen, wie das ist, mit dem neuen Jahr. Dass man da nicht einfach so reinrutscht und zack – alles toll. Fühlt sich super an, los geht’s. Ich saß vergangene Woche im Büro und kam irgendwie nicht in die Gänge. Da lag haufenweise spannende Arbeit vor mir. Ich freute mich sogar darauf, aber ich starrte mehr vor mich hin, als das ich schrieb.

Geht das nur mir so? Fragte ich. Und Instagram antwortete: Nö.

Es war so schön unter der Käseglocke der (Weihnachts-) Idylle, beschlossen Userin „alleskrach“ und ich. So unsanft rausgeworfen aus dem warmen Nest müssen sich Neugeborene fühlen.

„Ich glaube, mein Körper ist schon in 2018, aber mein Hirn hängt irgendwie noch in 2017…“

schrieb Sabine von „allthesmallpleasures“ unter meinen Post. Und ich dachte – das ist exakt mein Gefühl!

“Nur wie bring ich Kopf und Körper wieder zusammen?” überlegte ich. Und kochte abends erst mal einen großen Pott Tomatensoße aus meiner schwedischen Feel-Good-Bibel vor. Allein der Geruch von Knoblauch und Zwiebeln brutzelnd in Olivenöl ließ die Laune ansteigen. Die Aussicht auf gutes, gesundes Essen, das ich mir bei welchem Drama auch immer (oder auch ohne) auftauen und genießen könnte, ließ mich ruhiger werden. Die erste frische Portion noch am gleichen Abend sorgte für Glücksgefühle. Ich beschloss: Ich würde mich einfach mit gutem Essen und schönen Gedanken ins neue Jahr eskortieren, bis es von alleine lief.

Gute Ernährung und viel Bewegung ist mein vorerst einziger Vorsatz für dieses Jahr. Habe ich ja schon im letzten Beitrag hier vor Weihnachten angedeutet, dass ich meine Vorurteile etwas abgebaut und Lust auf Neues habe. Bald mehr dazu en detail, ich bin noch in der Ausprobierphase.

Auf jeden Fall habe ich mich über Weihnachten auch viel mit Freundinnen über das Thema ausgetauscht und so kam ich auf die Idee, uns allen ein kleines Wohlfühl-Paket zu schnüren. Mit drei Angeboten, die dazu führen, dass man es sich noch besser gehen lassen kann und einfacher reinrutscht ins neue Jahr. Zwei Anbieter kennt ihr vielleicht schon, viele von euch haben sich schon in sie bei der letzten Aktion verliebt, und einen habe ich auf Anraten meiner Freundinnen neu dazu genommen. Alle haben exklusiv für euch Rabatte und Goodies rausgehauen.

Los geht’s:

DETOX-HAMBURG – die Saftkur mit frisch zubereiteten Suppen & Smoothies 

Wer sogar noch einen Schritt weitergehen möchte und sich nicht nur gut ernähren, sondern auch noch etwas detoxen möchte – dem empfehle ich Detox-Hamburg. Und das gleich vorab: sie verschicken deutschlandweit.

Viele meiner Freundinnen detoxen regelmäßig, gerade jetzt im Januar, wenn es so besonders viele tun, fällt es anscheinend leichter. Ich war lange skeptisch, ob das was bringt und Spaß macht. Aber im letzten Jahr bin ich sooooo oft quer durch die Stadt geheizt, um mir frisch zubereitete Ingwer-Shots oder auch Smoothies oder cold pressed Juices zu besorgen, weil ich schon nach einem Fläschen davon mich gleich fitter fühlte. Als hätte ich meinem Körper genau das in dem Moment gegeben, was er dringend brauchte. Und er belohnte mich mit einem sauguten Gefühl. Also verstehe ich, warum es viele tun jetzt schon viel besser und bin dieses Jahr mit dabei!

Die Produkte von Detox Hamburg werden frisch von Hand und, so Betreiberin Nicole Staab, aus nachhaltig angebauten Bio-Produkten vegan zubereitet. Detoxen kann man natürlich so lang man möchte, der Bestseller sind die 3-5-Tages-Kuren. Darauf schwören auch meine Freundinnen. Sie sagen:

Die Haut wird wieder straff, man fühlt sich viel leichter und denkt, man sei Spitzen-Sportlerin. Obwohl man nur auf der Couch rumhängt.

Nice. Und die Rezepte variieren, es wird also nie langweilig.

Die Kur kann man entweder mit fester Nahrung oder ganz flüssig wählen. Wer die Kur inklusive fester Nahrung wählt, bekommt beispielsweise für einen Tag ein Ingwerwasser als Starter, zum Frühstück einen Sojajoghurt mit Nüssen, Früchten, Kernen und Flocken, eine Hauptmahlzeit, einen Frucht-Smoothie für nachmittags und eine leckere Gemüsesuppe für abends. Hier findet ihr weitere Details dazu. Eine 1-Tages-Kur dieser Art kostet 41 Euro (bei Selbstabholung, sonst 10 Euro DHL-Versand). Und bestellen kann man sie hier.

Wer es lieber ganz flüssig halten möchte, bekommt beispielsweise Ingwerwasser als Starter, zum Frühstück einen Frucht-Smoothie mit pflanzlichen Proteinen und oder zusätzlichen Ballaststoffen (Chia-Samen, Weizenkleie etc.), mittags eine frische Gemüsesuppe, nachmittgas einen Frucht-Smoothie und abends einen Green-Smoothie. Hier findet ihr weitere Details dazu. Eine 1-Tages-Kur dieser Art kostet 39 Euro (bei Selbstabholung, sonst 10 Euro DHL-Versand). Und bestellen kann man sie hier.

Natürlich kann man die Kuren auch mixen und vieles mehr.

Obwohl gerade jetzt eh halb Hamburg Nicole Staabs tolles Angebot bucht wie wild, hat sie für euch exklusiv noch einen Rabatt rausgehauen: wenn ihr “ohhhmhhh” bei der Bestellung eingebt, bekommt ihr bis 15.1.2018 satte (haha!) 20% Rabatt auf eure Bestellung. Viel Freude damit!

Nicole Stabs, die Detox Hamburg betreibt, ist übrigens ausgebildete Ernährungsberaterin und Fitness-Trainerin. Sie hat viel gastronomische Erfahrung (gründete unter anderem eins meiner Lieblings-Sushi-Restaurants raw like sushi) und hat zwei Kochbücher geschrieben (1. Detox – Das Kochbuch, 2. Detox Smoothies – Entschlacken mit Power-Drinks). Meine Freundin Katrin kocht nach der 3-Tages-Kur immer noch mindestens zwei Wochen daraus, um den Effekt zu verlängern.

Na dann, los geht’s!

 

STADTSALAT – fix einen frischen Salat liefern lassen oder ‘ne Roll oder Bowl

Okay, die schlechte Nachricht zuerst: Obwohl die Telefonleitungen jeden Mittag und Abend glühen bei Stadtsalat, gibt es die frischen Salate per Kurier vorerst weiter nur in Hamburg. Ich weiß, es ist zum heulen. Vielleicht hilft es, wenn ihr direkt den Deal, den wir für euch ausgehandelt haben nutzt und die Leitungen lahm legt? Ich mein ja nur. Eure Euphorie hat ja schon so manche Website samt Emailsystem oder Telefonleitung kurzfristig in die Knie gezwungen. Kommt, lasst uns das für Deutschland tun, haha!

Der Deal ist: wenn ihr 4 Hauptgerichte bestellt, zahlt ihr nur 3. Codewort: Salatliebe. Gilt bis 14.1.2018. Sehr gut für all die Hamburger, die gern fürs Büro, bei Shootings oder Events bestellen. Schatz? Haste gehört? Guckt mal hier!

Gefühlt gehört uns Stadtsalat, so oft wie mein Mann und ich dort mit unseren Kollegen bestellen.

Der zweite Deal ist: 10 % Rabatt auf jede Bestellung. Codewort: 10PROZENT. Gilt bis 14.1.2018. Den benutz dann ich. Für meinen Feel Good mit extra Feta und Vollkornbrot. Ich bin soooooo langweilig. Aber das ist mein liebster.

Wobei ich die Rolls auch ganz spannend finde und die Bowls.

Wie? Du hast noch nie von Stadtsalat gehört? Oh. Also: das Prinzip ist ganz einfach. Du gehst online, wählst zwischen sieben großartigen Salaten einen aus oder stellst dir einfach deine Lieblings-Mischung zusammen. Wenn du Lust auf eine Roll hast, hast du drei zur Auswahl so wie vier verschiedene Bowls. Und dann wird dir das Gericht deiner Wahl in Lichtgeschwindigkeit gebracht.

Oh, ich sehe gerade, die haben jetzt auch so Homemade Flavored Water mit Amalfi-Zitrone, Blaubeere und Minze. Aha aha. Und Overnight Oat, eine Frucht Bowl, Chia Pudding und Coconut Bites. Uiuiui.

Weißte Bescheid.

 

YOGAEASY – ein Kurs für ein bisschen Detox, mehr Energie & Selbstliebe oder was ihr mögt, für euch umsonst!

So, und jetzt gibt es eine kleine Bescherung. Der Weihnachtsmann hat noch was für euch hier abgegeben: 4 Wochen umsonst Yoga praktizieren auf Yogaeasy.de. Das komplette Programm könnt ihr gratis nutzen. Einfach hier klicken und anmelden, euer Umsonst-Zugang ist bereits technisch hinterlegt.

Besonders empfehlen kann ich euch den gerade erst letzten Samstag gestarteten Kurs Be happy, be you. Er dauert zwei Wochen und soll dabei helfen, loszulassen, was man nicht mehr braucht. Den Körper zu stärken, die Energie wieder zum Laufen zu bringen.

Das Ziel ist mit Liebe anzunehmen was ist. Hach. Amen.

Schön, oder? Täglich bekommt man eine Mail mit einer Yogastunde, einer Meditation und einen Tipp zum Thema Ernährung. Sowie Lesetipps zum Thema. So kann man entspannt am Ball bleiben und wird immer wieder daran erinnert, sich etwas Gutes zu gönnen. Was ich besonders an deren Videos liebe – es scheint die Sonne! Hier ein Teaser für den Happy-Kurs: Sonne, Sonne, Sonne, hach…

Neben dem be happy, be you-Programm gibt es auch weiter noch Schwangeren-Yoga, einen Kurs zum Mediation erlernen, Schüttel-Meditation mit Madhavi Guemoes, das Liebesprogramm, von dem ich schon mal erzählt hatte und vieles tolles mehr.

Und wie gesagt – alles für euch umsonst zum Ausprobieren. Einfach hier klicken und anmelden. Eingelöst werden kann der Umsonst-Zugang bis zum 31. März 2018, er läuft dann automatisch aus. Aber natürlich könnt ihr dann auch weitermachen und eines der Abos von Yoga Easy nutzen. Der Monatspass kostet 16 Euro, der 6-Monatspass 80 Euro, für ein Jahr sind es 130 Euro. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Toller Weihnachtsmann, oder? Man könnte glatt auf die Idee kommen, er sei eine Frau! Ha!

 

Jetzt bin ich gespannt, was davon euch am meisten anspricht und wie ihr gerade ins neue Jahr startet. Und vor allem: mit welchen Tricks! Her damit, please!

Herzlich,

Steffi

 

Dieser Beitrag ist eine bezahlte Kooperation mit den genannten Firmen. Wir haben sie angesprochen nachdem wir uns in die Produkte verliebt haben. Es wurde kein Einfluss auf die Texte oder anderes genommen. 

Aufmacherbild – Brooke Lark

16 Comments

  1. Antworten Lilli 8. Januar 2018 um 08:34 Uhr

    Liebe Steffi, happy new year and welcome back. Letzte Woche ging es mir genauso wie Dir, habe bei der Arbeit mehr vor mich hingeträumt als etwas voran zu bringen. Mir hilft immer fasten im neuen Jahr, also habe ich am Wochenende damit begonnen, jetzt wird 10 Tage gefastet und ich fühle mich danach wie neugeboren (nur trinken, Wasser/warmen Saft/Brühe und viel Bewegung) und lasse alle Kalorien, die ich im alten Jahr zu mir genommen habe hinter mir. Daher werde ich mir auch mal die Detox Kur anschauen.
    Freue mich auf 2018 hier aufm Blog, lg, Lilli

    • Antworten Steffi 8. Januar 2018 um 09:06 Uhr

      @Lilli: Guten Morgen liebe Lilli!! Dir auch ein tolles neues Jahr!! Gefastet habe ich mal nach dem Abi. Ich hatte beim Lernen tonnenweise Süßes gegessen und brauchte einen Entzug. Die Entschleunigung gefiel mir damals sehr. Habe bei uns damals aufm Land einen Volkshochschulkurs (haha) dazu gemacht und werde nie die Teilnehmerin um die 60 vergessen, die so süß erzählte, sie würde sich jeden Abend ein Käsebrot schmieren, auf die Zunge legen, kurz kauen und dann tapfer ausspucken. Hahahaha. Nur so als kleine Idee, falls es irgendwann tough wird! 🙂 Herzlichste Grüße & ich freu mich auch sehr auf das Jahr mit dir! Herzlich, Steffi P.S.: Die Detox-Kur ist wirklich der Knüller! “Es ist wie pures Gold trinken” sagen meine Mädels immer.

  2. Antworten Kristina 8. Januar 2018 um 09:12 Uhr

    Liebe Steffi,

    ich habe heute noch frei, bin ein bisschen traurig, dass der Urlaub bald rum ist und habe mich direkt bei Yogaeasy angemeldet und soeben das erste Video beendet.
    Ich als Bewegungspfosten (mit den Händen die Füße umschliessen, wie bitte? ) habe es trotzdem genossen und fühle mich nun sehr gut.

    Danke dafür und einen guten Wochen- und Jahresstart 🙂
    Kristina

    • Antworten Steffi 8. Januar 2018 um 09:17 Uhr

      @Kristina: Liebe Kristina, wie cool bist du denn?! Respekt!! Das freut mich sehr, dass du gleich loslegst!! Und vor allem, dass es gut tut, yay! Dir auch einen schönen Start, das macht ab Morgen bestimmt auch wieder Spaß, hat man nur vor lauter Urlaub vergessen! 😉 Herzliche Grüße, Steffi

  3. Antworten Kerstin 8. Januar 2018 um 09:54 Uhr

    Hey Steffi,
    ein großartiges Jahr wünsche ich Dir! Wenn es anfangs so zickig war, kann Es ja nur besser werden
    Danke für ‚Yoga Easy‘ da werde ich doch direkt mal starten! Ich habe seit Mai 2017 mit Yoga auf YouTube an meiner Beweglichkeit gebastelt und da ist was neues doch mal eine mega gute Motivation!!
    Bis bald, liebe Grüße Kerstin

    • Antworten Steffi 8. Januar 2018 um 10:46 Uhr

      @Kerstin: Liebe Kerstin, das wünsche ich dir auch! Und oh ja, Yogaeasy ist tausend Mal toller als YouTube, die schicken dir dann ja auch noch spannende Infos und in den Videos scheint soooo oft herrlich die Sonne. Allein dafür ist es schon der Knüller! 🙂 Ganz viel Spaß damit! Herzlich, Steffi

  4. Antworten Lynna 8. Januar 2018 um 12:51 Uhr

    Liebe Steffi,

    auch ich fand (und finde es immer noch) ein bisschen schwer im neuen Jahr anzukommen. Obwohl ich Yogakurse im Studio bisher immer eher so semi fand, habe ich mich direkt mal angemeldet. Be happy, be you klingt toll, genau wie Mamasté! Mit dem zweiten Trimester und der zweiten Jahreswoche scheint auch meine Energie zurückzukommen – ein besseres Timing gibt es ja fast garnicht 🙂
    Dir eine wunderbare Woche!

    Alles Liebe, Lynna

    • Antworten Steffi 8. Januar 2018 um 16:34 Uhr

      @Lynna: Liebe Lynna, ja, teste das doch mal, ich glaub, das könnte dir gefallen. Mamasté kannte ich auch vorher noch nicht, klingt aber herrlich gemütlich! 🙂 Und ja, das zweite Trimester ist der Hit! Da hab ich am meisten gerockt. Und am Ende beim super Nestbautriebwahnsinn, haha! Alles Liebe für dich! Herzlich, Steffi

  5. Antworten Natalie 8. Januar 2018 um 17:04 Uhr

    Liebe Steffi,

    ich habe heute meinen ersten Arbeitstag und tue mir wirklich wirklich schwer mit der Motivation. Umstrukturierungen und deswegen Unsicherheit, was aus mir und meinem Job werden wird in den nächsten Monaten. Außerdem Liebeskummer direkt zum Jahresanfang, hatte ich auf Instagram schon kurz geschrieben.

    Es will also noch nicht so, das Jahr 2018.

    Aber ich habe mir vorgenommen, jeden Tag mindestens irgendwas klitzekleines Schönes zu machen oder mir was Gutes zu tun. Sodass ich jeden Abend ins Bett gehe und auf irgendwas Positives zurückblicken kann.

    Heute Pilates und danach eine Kailua Poke Bowl. Morgen mache ich eine Haarkur und übermorgen bestelle ich bei Stadtsalat. Lieben Dank für den Rabatt und deine Posts hier, die machen nämlich auch immer gute Laune. 🙂

    • Antworten Steffi 9. Januar 2018 um 16:39 Uhr

      @Natalie: Liebe Natalie, ich finde, dein Plan klingt 1a! In dich zu investieren ist genau das Richtige bei so viel Doofen von außen. Das kenn ich gut! Ich pampere mich dann auch immer besonders doll. Alles Liebe für dich! Du machst das toll! Herzlich, Steffi

  6. Antworten Kathrin 9. Januar 2018 um 16:36 Uhr

    Also der Salat spricht mich am meisten an, ich liebe Salate und den dann noch bestellen und gemütlich zu Hause essen, das wärs, aber ich bin ja leider aus Köln und nicht aus Hamburg. Yoga ist überhaupt nicht meins aber vielleicht sollte ich mal detoxen, bei mir ist es nämlich umgekehrt, mein Kopf hat neue Ideen und Ziele und will loslegen aber irgendwie hängt mein Körper noch in 2017 und ist schlapp und antriebslos.
    Viele Grüße Kathrin

    • Antworten Steffi 9. Januar 2018 um 16:38 Uhr

      @Kathrin: Ohhhhhhhhhh so ging es mir auch und ernsthaft ernsthaft ernsthaft ernsthaft schlapp und antriebslos ist weg seit meinem Detox! (bzw. bin ja noch voll dabei!) Also: los geht’s!!! Herzlich, Steffi

  7. Antworten Ines 10. Januar 2018 um 11:10 Uhr

    Liebe Steffi,

    tolle Ideen ins neue Jahr zu starten!
    Die Detox-Reihe klingt toll, gerade, weil ich es schwierig finde mit Baby und Kleinkind und allem was bei Mamas noch dazu kommt (Job, Haushalt…blaaaaaaaaaa), das neue Jahr mit einer Fastenzeit zu starten. So eine kleine Entgiftung für zwischendurch scheint mir doch besser umsetzbar!
    Eine Frage – welches Kochbuch ist Deine “schwedische Feel Good Bible”?

  8. Antworten Patricia 16. Januar 2018 um 13:46 Uhr

    Ganz, ganz, ganz toll alles! Vielen Dank!
    Hätte nie gedacht, dass ich mal zuhause so für mich alleine Yoga machen würde (gehe sonst immer zu Kursen), aber Yogaeasy macht es einem wirklich leicht täglich auf die Matte zu springen. Auch die Meditations-Videos sind echt super. Vielen Dank für diesen tollen Einstiegs-Deal. : )

  9. Antworten Sabrina 23. Januar 2018 um 10:06 Uhr

    Liebe Steffi,

    mehr oder weniger ins neue Jahr gestolpert, hab ich mich riesig über deinen tollen Artikel gefreut. Lieben Dank, für all die klasse Möglichkeiten und Anreize, sich selbst etwas Gutes zu tun!
    Schon letztes Jahr wollte ich mit dem Yoga anfangen, kam dann wieder alles anders und nun werde ich gleich mir den perfekten Sitz suchen und mit Yoga-Easy abtauchen.
    Liebe Grüße Sabrina

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Mermaid Uhren
    Stoll Werbung
    Nordliebe
  • kemikuroj Werbung
    Minimarkt
    Lillibell
    Lynns Buch

Das könnte dir auch gefallen

Alles im Archiv anschauen

Enthält Werbung:

Endlich Om:

28. September 2018

WERBUNG

Wieder frei im Kopf:

26. September 2018

Da bist du ja:

24. September 2018