Wonach ist dir heute?

Mit einer Heißklebepistole bewaffnet sieht man (Frau) auch beim Basteln hot aus. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, der immer folgt, wenn Frau Horstmann eine solche DIY-Waffe zur Hand nimmt: Heißkleber am Ärmel. Ich bin da sehr schusselig und denke, das wird sich in diesem Leben nicht mehr ändern lassen.

Aber das Ergebnis lässt sich sehen! Ich habe diese Kugeln letztes Jahr als Vorweihnachts-Bastelei mit meinem Sohn gemacht und die fertigen Plexikugeln haben wir als Geschenkanhänger genutzt. Dieses Jahr stand ich vor dem wundervollen Spielzeugregal der Firma Schleich und habe mir die weihnachtlichsten Tiere ausgesucht, die es gab: Schneehase, Eisbär, Lämmchen und eine Gans.

Die durften dann noch einen halben Tag lang bespielt werden und erhielten seitens meines Sohnes eine letzte Speisung. Dann wurden sie zur Deko umfunktioniert und hängen an einem aus dem Park geschleiften schön geformten Ast in unserem Wohnzimmer.

Das braucht man:
– Spielzeug-Tiere nach Eurer Wahl
– Eine Plastikkugel zum Basteln und Aufhängen aus dem Bastelbedarf
– Heißkleber
– Perlen, Pailletten, Knöpfe, Reste aus dem Papierlocher, Federn o.ä.

Heißkleber auf das Spielzeug tropfen lassen, in die geöffnete Plastikkugel kleben, kurz trocknen lassen. Dann die Pailletten o.ä. in eine Hälfte füllen, Kugel schließen, schönes Band an die Kugel und aufhängen. Tatatataaaaa. Fertig ist diese individuelle Weihnachtsbaumkugel.

Man kann auch schöne, kleingeschnittene Tannenzweigstücke oder Mistelzweige in die Kugeln geben und aufhängen. Wunderschön.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

All the love in the universe,
Jeanny

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. nike 2. Dezember 2010 um 09:34 Uhr

    i like! sehr schöne idee! vielleicht muss ich doch noch mal an meine deko ran … 🙂

    Antworten
    • Virginia 2. Dezember 2010 um 10:18 Uhr

      :))) nike, das gefühl kenne ich. und es hält bei mir immer bis zum 24.12. an. dann denke ich: so. jetzt reicht es aber lebenslänglich, jetzt hab ich genug. aber was wäre die vorweihnachtszeit ohne das schöne gehänge und gebastele?

      happy day!
      j

      Antworten
  3. Saskia aus Bayern 2. Dezember 2010 um 09:37 Uhr

    Zuckersüüüßßßß…..muss ich auch gleich ausprobieren! Liebe Grüße Saskia

    Antworten
    • Virginia 2. Dezember 2010 um 10:33 Uhr

      aber unbedingt 🙂 einfach mal herumkramen, was sich zuhause so findet. befinden sich keine schleichtiere im hause (was eigentlich fast nur bedeuten kann, daß man kinderlos ist :)), kann man die kugeln auch in kleiner kaufen und weihnachtsplätzchen hineinlegen. oder dominosteine. oder goldsterne 🙂
      viel spaß, saskia aus dem süden 🙂

      Antworten
  4. Christel 2. Dezember 2010 um 09:56 Uhr

    Aaaah, hübsch, hübsch!!!

    Christel

    Antworten
  5. Manja 2. Dezember 2010 um 10:04 Uhr

    Selbst ich, die bastelunlustigste Frau der Welt, werde das wohl nach nachbasteln müssen!
    Grandios!!!!

    Antworten
  6. germanabendbrot 2. Dezember 2010 um 10:42 Uhr

    Ich habe letztes Jahr auch solche Kugeln als Geschenkanhänger genutzt. Weil ich aber keine Klebepistole besitze, habe ich die Kugeln mit weißer Schnee-Watte (Bastelladen) gefüllt, damit die Dinge, die ich noch reingetan habe (kl. Nikoläuse, Eisbären, Sterne, Glitzer usw.) Halt finden. Geht superschnell! Mit Silber- oder Goldglimmer glitzert es dann noch richtig schön und sie sehen fast aus wie dicke Schneekugeln!

    Antworten
  7. germanabendbrot 2. Dezember 2010 um 10:43 Uhr

    Sehe jetzt erst, dass es auf Deiner Website schneit! Wie cool ist DAS denn?! Supersüße Idee.

    Antworten
  8. lou 2. Dezember 2010 um 11:12 Uhr

    love love love. big ass love!

    Antworten
  9. Suse 2. Dezember 2010 um 11:31 Uhr

    oooohhhh! das! will! ich! auch!

    Antworten
  10. Verena 2. Dezember 2010 um 15:04 Uhr

    Meine Güte, dass ist so ein süße Idee! Danke!

    Antworten
  11. Anne 2. Dezember 2010 um 18:16 Uhr

    Wow, das gefällt mir gut… vor allem, wo ich jetzt doch umziehe, und neue Dekoideen gut gebrauchen kann! 🙂

    Antworten
  12. Sabine 12. Dezember 2010 um 08:26 Uhr

    ohhhhh, bin hier gerade über Umwege gelandet und fühl mich cupcakewohl….. und diese Idee ist was für mich…. 😉
    LG Sabine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wer und was unser Leben wirklich leichter und schöner macht. Hier kommt unsere neue Abo-Ausgabe.
Über das nach Hause kommen an Weihnachten und die dazu perfekt passende Mini-Serie.
Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.