Wonach ist dir heute?

Heute hüpfen wir rüber in den Adventskalender von der Stuttgarter Grafikerin Nadine auf ihrem so schönen und kreativen Blog Anmutig, den sie seit drei Jahren mit hübschen Fundstücken füllt.

Nadines Adventskalender ist sehr liebevoll gebastelt und steckt auch voller toller Geschenke- und Do it yourself-Tipps. Und zwar sehr stilvollen. Besonders mag ich die simple Idee mit dem Topfuntersetzer aus großen Holzkugeln. Ich komm nicht auf den Namen, aber ich meine den schon mal von einem sehr teuren skandinavischen Designer gesehen zu haben. Und Nadine hat den Trick einfach entschlüsselt und verraten, wunderbar. Wäre auch ein geschmackvolles Geschenk für Grundschulkinder, das sie ihren Eltern zu Weihnachten schenken könnten. Ich weiß, man liebt seine Kinder und findet alles toll, was sie basteln. Aber statt dem fünften getöpfertem und glasiertem Aschenbecher wäre das doch mal eine schöne Alternative, oder?

Sehr hübsch und für mich unglaublich praktisch, weil ich gegen fast jede Schmuckart allergisch bin, fand ich die Ketten und Armbänder von Designerin Pia Katz. Ich mag besonders die Ketten mit Lederbändern in Knallfarben und Gliederketten, zu  sehr, sehr fairen Preisen.

Und mein dritter Lieblingstipp so far von Nadine ist der sonst noch was-Shop der beiden Designerinnen Stine & Astrid. Dort gibt es entzückende Papierarbeiten zu sehen: Karten, Lesezeichen, Geschenkanhänger et cetera. Mein liebster Fund bisher: Das Lesezeichen mit einem großartigen Zitat von Kafka: Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.

Nadine hat zusammen mit Caro von Sodapop dieses Jahr auch wieder ein Blogger Wichteln ausgerichtet, bei dem ich teilgenommen habe. Ich habe Anna Sterntaler gezogen und die wunderbare Miri mich, die mir diese entzückenden Pulswärmer geschickt hat. Ich hatte noch nie welche, aber ich glaube, sie werden mir ganz wunderbar die Hände beim Schreiben wärmen. Also liebsten Dank liebe Miri!

Und was meint ihr? Schön ist es bei der Nadine von Anmutig, gell?

Und gibt es noch weitere Online-Adventskalender, die ihr dieses Jahr besonders mögt?

Mir fallen da noch der von So leb ich ein (wo ich mein Stollenrezept, das sogar Stollenhassern schmeckt, beisteuern durfte) und den von I love ponys habe ich gerade erst entdeckt – entzückend!

Liebste Grüße, Steffi

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. susanne 14. Dezember 2010 um 09:07 Uhr

    …die topfuntersetzer hab ich auch kürzlich entdeckt- wirklich toll! ich finde diesen adventskalender http://www.schnittchen.com/blog/ total schön. dort gibt jeden tag was neues zum selbermachen zu entdecken…

    Antworten
  3. caro 14. Dezember 2010 um 10:13 Uhr

    Ja, der Adventskalender von der lieben Nadine kann einiges 🙂 Schön, dass du beim Wichteln dabei warst und mit deinem Wichtelchen glücklich bist. Ganz liebe weihnachtliche Grüße von caro

    PS: beim solebich-Adventskalender gibt’s heut was hübsches von mir 🙂

    Antworten
  4. hanna 14. Dezember 2010 um 12:25 Uhr

    Ja, sehr schön ists dort, danke für den Tipp! Habe gleich zwei geniale Geschenktipps abgestaubt!

    Antworten
  5. Verena 14. Dezember 2010 um 14:28 Uhr

    Der Topfuntersetzer sieht super aus! Werde bei Nadine gleich mal vorbeischauen.
    Ganz liebe Grüße,
    Verena

    Antworten
  6. Virginia 14. Dezember 2010 um 21:09 Uhr

    den topfuntersetzer werde ich auch nachbasteln, juchhuuuu 🙂

    Antworten
  7. Sabrina 14. Dezember 2010 um 23:56 Uhr

    Den Adventskalender von anmutig verfolge ich auch schon und bin schwer zufrieden 😉

    Diesen Adventskalender hier von Wizardwool mag ich auch sehr:
    http://www.facebook.com/#!/pages/Wizardwool/132268766828336

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wer und was unser Leben wirklich leichter und schöner macht. Hier kommt unsere neue Abo-Ausgabe.
Über das nach Hause kommen an Weihnachten und die dazu perfekt passende Mini-Serie.
Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.