Gefrühstückt: im Ru Bios (Eppendorfer Weg 252weil’s immer wieder aussergewöhnlich köstlich ist, dank der liebevoll ausgesuchten und zubereiteten Bio-Zutaten. Geshoppt: ebenfalls bei Ru Bios, die haben nämlich auch...

Hier kommen ein paar Samstagsschnipsel: mein liebstes Bio-Frühstücks-Café und diese entzückende Shoppingbeute

 

 

Gefrühstückt: im Ru Bios (Eppendorfer Weg 252weil’s immer wieder aussergewöhnlich köstlich ist, dank der liebevoll ausgesuchten und zubereiteten Bio-Zutaten.

Geshoppt: ebenfalls bei Ru Bios, die haben nämlich auch sehr hübsche Dekoaccessoires: dieses entzückende Zuckerkännchendöschen und das Sticker-Set, womit man bestimmt hübsch auch Gläser fürs Osterfrühstück et cetera bekleben kann.

Gezogen: die Gewinner für die Bentoshop-Verlosung. Bastel ich gleich in den Post rein. Herzlichen Glückwunsch schon jetzt! Und tausend Dank für die vielen tollen Geburtstagsgefühlszurückbekommideen!

Gesucht & Gefunden: eine soziale Stelle, an die man (Flohmarkt-) Sachen spenden kann. Oxfam war mir zu kompliziert (“oh, wir nehmen ab jetzt nur noch Sommersachen, die Wintersaison ist vorbei”). Aber bei SpendaBel in der Weidenallee wurden wir glücklich und die auch, haben alles genommen (Bücher, Haushaltssachen, Kleidung, wunderbar!).

GehörtLeomonheads Come on Feel. Haha, das Album meiner Jugend. Kennste die? Lustig, schon sind sie wieder alle da, die Erinnerungen an die Samstage, an denen man bis in die Puppen schlief (komische Formulierung übrigens – man schläft in die Puppen rein?) und nichts war wichtiger, als das perfekte Outfit für den Diskobesuch zusammen zu stellen bzw. Taktikbesprechung für die Eroberung des aktuellen Schwarms.

Gekocht: den nach wie vor besten Kartoffelsalat der Welt, der eine Spitzen-Grundlage für unseren Madmenyourself-Partyabend sein wird!

Gebastelt: am Post über unsere Shoppingerlebnisse in Bangkok, wenn alles gut geht ist er Morgen hier online!

Gedacht: Das Leben ist so schön!

Und du so heute? Was machst du mit deinem Samstag bisher?

Alles Liebe,

Steffi

 

17 Comments

  1. Antworten Linda 5. März 2011 um 17:02 Uhr

    Solche Samstag liiiiiebe ich!!!

    Ich habe heute eigentlich nicht viel gemacht – außer den “beliebtesten süßen Nachtisch der Welt – ein Früchte Trifle” ausprobiert. Ich warte darauf dass er suppt :o)
    Und ich glaub ich hab es etwas zu gut gemeint….das wird niiiiiemals alle werden heute Abend!

    Lieben Gruß und weiterhin einen tollen Samstag!
    Linda

    • Antworten Steffi 5. März 2011 um 17:10 Uhr

      @ Linda: ich auch!! und wie toll, dass du gerade den trifle machst!! ich schwör dir: da bleibt nix über, ist es noch nie!! ganz viel spaß & tolles wochenende! steffi

      • Linda 5. März 2011 um 17:20 Uhr

        Dein Wort im Gehör der Partygäste! Sonst muss ich die schwere halbvolle Schale wieder mit nach Haus nehmen oder an die Alkoholleichen nachts in der Bahn verfüttern 🙂

  2. Antworten Rike 5. März 2011 um 17:20 Uhr

    hallo liebe steffi,
    hach ich genieße den samstag gerade sooo sehr!!
    gefrühstückt: mit meinem schatz und selbstgebackenen bagels *hmmm*
    geshoppt: noch gar nicht, aber wenn ich deine zuckersüsse dose anschaue 😀
    ich habe dann noch gesportelt, gevespert und bastel gerade bei einem leckeren kaffee auf dem sofa an meinem neuen post zu deinem ooooooberleckeren nachtisch, den ich gestern gezaubert habe 😉
    ich wünsche dir ein schönes restwochenende und freue mich schon auf den bangkok-post!!!!
    glg rike

    • Antworten Steffi 5. März 2011 um 17:27 Uhr

      @ Rike: dieser ist aber auch besonders schön, find ich auch! gesportelt – du tier! das steht (hoffentlich) morgen auf dem programm! und helf mir noch mal kurz auf die sprünge – welchen nachtisch hast du von mir ausprobiert? mein kopf ist gerade leider so wuselig, erzähl’s der ohhhmi doch noch mal bitte… freu mich sehr auf deinen post!
      liebste grüße, steffi

  3. Antworten Rike 5. März 2011 um 17:44 Uhr

    oh ich dummie… ich habe mich vertippt 😉 ich meinte “meinen nachtisch” … ooops … *räusper*
    es gab beeren in crème de cassis-prosecco-gelee. war sehr lecker, wenn auch nicht von dir 😉
    glg rike

  4. Antworten Juniwelt 5. März 2011 um 17:46 Uhr

    Das Döschen ist ja zauberhaft! Da hätte ich ebenfalls nicht wiederstehen können. Hier wurde auch gemütlich mit dem Gatten gefrühstückt und dann mit der ältesten Freundin 21 KM gelaufen, der Halbmarathon ist in 4 Wochen und langsam müssen wir Gas geben…
    Liebe Grüße und einen zauberhaften Sonntag
    Juniwelt

  5. Antworten Sabine 5. März 2011 um 17:53 Uhr

    geshoppt: vom Flohmarkt einen uralt Koffer!!!
    gebacken: Brownies
    geguckt: Skispringen
    gedacht: ach, wie schön, Wochenende!!!!
    Liebste Grüße
    Sabine

    • Antworten Steffi 5. März 2011 um 17:59 Uhr

      @ Sabine: klingt auch toll. auf welchem flohmarkt warste denn? und was machste mit dem koffer? glg steffi

      • Sabine 5. März 2011 um 19:56 Uhr

        Och Steffi, mit dem tollen HH kann ich nicht mithalten. Der Flohmarkt war in Dortmund an der Uni und der kackbraune Koffer wird erst mal weiß gestrichen. Und dann kommt er unter einen anderen Koffer (auch alt und weiß gestrichen) und birgt unsere Familienschätze, hahaha….quasi ein Koffer-Familienschatz-Turm. Vielleich werden die beiden aber auch eine Art “Nachtschränkchen”, mal gucken!! :o)
        Schönen Abend!
        Sabine

  6. Antworten Juniwelt 5. März 2011 um 18:02 Uhr

    Vielen Dank! Krass cool hat schon was…btw wer ist harrykitter? 😉

  7. Antworten Juniwelt 5. März 2011 um 18:03 Uhr

    Knitter…ich meine Knitter!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Hier kommen ein paar Samstagsschnipsel: mein liebstes Bio-Frühstücks-Café und diese entzückende Shoppingbeute