Wonach ist dir heute?

Wir finden: Es wir immer noch viel zu wenig offen über Geld gesprochen. Um zu vergleichen, aufmerksamer zu werden, auch mal etwas zu verändern. Deshalb verraten heute zwei Pädagoginnen ganz genau, wie viel Geld sie im Monat zur Verfügung haben und wofür sie es ausgeben. Man könnte denken, dass das doch sicher sehr ähnlich ist – aber nö! Hier kommen zwei sehr unterschiedliche Spar- und Lebensmodelle!


 

 

Romy (32) ist Grundschullehrerin, ihr Mann (32) Angebotsleiter bei einem Bildungsträger. Sie leben in Berlin, haben eine vierjährige Tochter  – und sehen es als Gewinn für ihre Beziehung, dass keiner vom anderen finanziell abhängig ist.

 

Gemeinsame Einnahmen

Nettogehalt: 5700 Euro

Kindergeld: 204 Euro

 

Gemeinsame Ausgaben

Miete: 1150 Euro inklusive Gas und Strom

Versicherungen (Auto, ADAC, Hausrat): 70 Euro

Sparen: 2000 Euro

Sparen fürs Kind: 50 Euro

Als Abonnentin liest Du hier einfach weiter

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Bianca Ullrich 31. Juli 2020 um 10:28 Uhr

    Hallo, ich bin eingeloggt, kann aber trotzdem die Beiträge nicht lesen. Was mache ich falsch? LG Bianca

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert