Mhhhontags-Rezept:

Feldsalat mit Mozzarella und Granatapfel

salat granatapfel was eigenes2

Seitdem ich diesen Feldsalat mit Mozzarella und Granatapfel bei Bine von was eigenes entdeckt habe, die auch diese hübschen Bilder gemacht hat, will ich ihn. Heute Abend, wenn ich aus Berlin zurück bin, ist er fällig. Seine Vitamine sollen mir Superkräfte für diese Woche verpassen, sein frischer Geschmack mich motivieren jetzt endlich Sport zu machen, seine Farbkombi mich dazu inspieren, mich endlich für ein neues Farbkonzept in unserer Wohnung zu entscheiden und das Grün des Feldsalats meinen Mann auf die Idee bringen, mir Morgen einfach mal wieder Blumen mitzubringen (Schatz: gern von Saxifraga, gern groß und fröhlich!). Das ist doch wohl nicht zu viel verlangt von einem Salat, oder?

Was verlangst du denn so von deinem Essen?

[herz steffi mitte]

 

salat granatapfel was eigenes

17 Comments

  1. Antworten Charlotte 28. Januar 2013 um 09:53 Uhr

    Also das sieht ja schon mal wirklich super aus. Das ist so ein Teller, der gute Laune macht, wenn man ihn auf den Tisch stellt. Diese wunderbare Kombination stelle ich mir auch seeeeehr lecker vor!
    Liebe Grüße und einen schönen Montag!

  2. Antworten Saskia 28. Januar 2013 um 10:12 Uhr

    Mein Essen muss so sein wie dieser Salat: ein farblicher Kracher, mit einem ausgewogenen Verhältnis von cremigen, saftigen und knackigen Komponenten, verschiedenen geschmacklichen Ebenen, nicht so schwer verdaulich, außerdem je nach Verfassung besänftigend, beruhigend, belebend oder beflügelnd. Das ist doch nicht zu viel verlangt, oder? 🙂

  3. Antworten Roxi 28. Januar 2013 um 10:53 Uhr

    Also wenn der Salat nicht inspirierend ist, welcher dann? Das wird bestimmt eine ganz tolle Woche!
    Jetzt muss ich nur noch sehen, dass ich mir den auch schnell zauber!
    Grüße!

  4. Antworten nadine von herzensgut 28. Januar 2013 um 11:15 Uhr

    hui, jetzt läuft mir aber gerade das wasser im mund zusammen und ich habe so gar keine lust mehr auf meinen tomate-mozzarella-vollkorn-pinienkerne-salat, den es gleich zur mittagspause gibt.
    yummy! ich hoffe, dass es dir ein wenig besser geht und die erkältunng schon am koffer packen ist!!
    herzensgrüße
    nadine

  5. Antworten nadine von herzensgut 28. Januar 2013 um 11:16 Uhr

    hello monday! vollkornPENNE
    oh man!

  6. Antworten Lali 28. Januar 2013 um 11:32 Uhr

    Sieht superlecker aus. 🙂

  7. Antworten kleine Schwester 28. Januar 2013 um 12:03 Uhr

    Mich darf er bitte bitte auch zum Sport inspirieren. Gestern bin ich völlig außer Puste und ohne Kraft nach einer kleine Runde Langlauf aufs Sofa geplumpst.. nach EINER Runde… !!!
    Heute Abend wird dieser leckere Salat zubereitet, und ich hoffe, die vielen Vitamine verleihen mir FLÜÜÜGEL !

    Freue mich auf tolle Berlin-Tipps.
    Katinka

  8. Antworten Juju 28. Januar 2013 um 13:53 Uhr

    Na, da drücke ich Dir gern die Daumen, dass Dein Essen all das schaffst, was Du von ihm erwartest… mir reichts schon, wenn mein Essen immer so lecker wie erhofft ist und dabei noch gut aussieht. Und mir hinterher keine Bauchschmerzen bereitet, weil ich mich überfuttert hab, weils, so wollen wir hoffen, so lecker war, wie erhofft. 😉

  9. Antworten Yvonne 28. Januar 2013 um 14:53 Uhr

    mich erinnert der Salat direkt daran mal wieder mein Grammatikbuch rauszuholen und für mein Italienischzertifikat zu büffeln. Grün, weiß und rot, wie die Flagge halt. 🙂

  10. Antworten Cla von Glam up your Lifestyle 28. Januar 2013 um 18:52 Uhr

    Schon als ich die Überschrift las ist mir wirklich ein ohh mhhh in den Sinn gekommen. Sieht aber auch verdammt lecker aus. Vielen Dank für den Wink/Link zu diesem tollen Rezept.
    LG Cl

  11. Antworten Hauptstadtliebe 28. Januar 2013 um 19:01 Uhr

    Huhu ❤

    ich liebe Granatapfel, ich liebe Mozarella und Feldsalat wird gegen Eisbergsalat ausgetauscht. Welch tolle Idee und schaut so lecker aus, yumm yumm 🙂

    Danke dafür

    Liebe Grüße Laura

    PS: Dein Blog ist eh der tollste! 😀

  12. Antworten Becca 28. Januar 2013 um 19:16 Uhr

    …was gibt es tolleres als so gesundes essen, das auch noch unheimlich schön aussieht? meine salate sind auch immer kleine kunstwerke 🙂

  13. Antworten Henriette handgemacht 28. Januar 2013 um 19:35 Uhr

    Wir hatten den Salat bei Bine auch schon entdeckt und bereits nach gemacht!!! Ein unglaubliches Gedicht!!!! Sehr, sehr geil! Mehr kann man dazu nicht sagen!

    Liebe Grüße aus Bielefeld

  14. Antworten Augenschmaus 28. Januar 2013 um 21:12 Uhr

    So eben ausprobiert und für sehr sehr lecker befunden!
    Knackig, frisch und so lecker!!
    Liebe Grüße und schönen Abend, Marie

  15. Antworten missmenke 29. Januar 2013 um 17:19 Uhr

    Ich LIEBE Granatapfel… als Obst, in der Gesichts- und Körperpflege, in meinem Shampoo und der Spülung und neuerdings (dank deiner Anregung) auch im Salat, danke dafür! 🙂 Ich verlose heute zum ersten Mal eine Kleinigkeit auf meiner Website, komm’ rüber, wenn du mitmachen möchtest. 🙂

  16. Antworten Julia von Mama, Couch & Coach 29. Januar 2013 um 18:28 Uhr

    Das sieht richtig gut aus – das wirds wohl am Wochenende bei uns geben, wenn ich auf dem Markt war! 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  17. Antworten GabsARTig 7. Februar 2013 um 22:04 Uhr

    oh sieht das lecker aus ♥

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Feldsalat mit Mozzarella und Granatapfel