Brrr, draußen ist es bitterkalt. Was hilft da? Richtig, Schohhhkolade! In das Bild der Karamell-Schokoladen-Tarte, siehe oben, habe ich mich vor ein paar Wochen in der britischen Marie Claire verliebt (Fotos: Simon Brown). Rrr, willst du nicht auch sofort da reinbeißen? Zum Anbeißen ist auch die, die sich das Rezept ausgedacht hat: Gizzi Erskine- Food-Schreiberin- & Stylistin, Moderatorin und und und. Siehe unten. Jetzt habe ich das Rezept endlich ausprobiert. Es hat seine schwierigen Kurven, aber vielleicht rutscht du besser durch als ich. Bei meinem ersten Versuch ist die Karamellschicht etwas flüssig geblieben. Aber das kann auch daran liegen, dass ich schnell noch einen Mürbeteig zwischendurch machen musste. Den hatte ich übersehen...

Fang der Woche: Schokoladen-Tarte und Apfel-Ginger Ale-Cocktail

ChocoTarte

Brrr, draußen ist es bitterkalt. Was hilft da? Richtig, Schohhhkolade! In das Bild der Karamell-Schokoladen-Tarte, siehe oben, habe ich mich vor ein paar Wochen in der britischen Marie Claire verliebt (Fotos: Simon Brown). Rrr, willst du nicht auch sofort da reinbeißen? Zum Anbeißen ist auch die, die sich das Rezept ausgedacht hat: Gizzi Erskine– Food-Schreiberin- & Stylistin, Moderatorin und und und. Siehe unten.

Jetzt habe ich das Rezept endlich ausprobiert. Es hat seine schwierigen Kurven, aber vielleicht rutscht du besser durch als ich. Bei meinem ersten Versuch ist die Karamellschicht etwas flüssig geblieben. Aber das kann auch daran liegen, dass ich schnell noch einen Mürbeteig zwischendurch machen musste. Den hatte ich übersehen…

Aber sogar mit leicht flüssiger Karamellschicht und wirklich sehr, sehr süßer Rezeptur haben unsere Gäste mehrfach mhhh gesagt…

Auch der Minz-Apfel-Ginger-Ale-Cocktail, siehe unten, ist ein Superherbstkracher, very lecker! Thanx Gizzi!

CIMG1298

Also, los geht’s:

Zutaten Tarte:

Entweder ein blind gebackener (heißt: vor gebackener, aber nicht fertig gebackener) Tarte-Boden oder schnell einen (aus Mürbeteig, Rezept siehe Eintrag “Käsekuchen”) selber machen.

Für die Karamellschicht: 175g ungesalzene Butter, Dose (397g) gesüßte Kondensmilch, 4 EL goldenen Syrup (wir haben das als Grafschafter Goldsirup übersetzt, hihi), 2 frische Rosmarinzweige, 1 TL Meersalz

Für die Schokoladen-Schicht: 140g ungesalzene Butter, 150g Zartbitterschokolade (mindestens 70% Schokogehalt), 8 Esslöffel Kakaopulver, 4 Eier, 200g Rohrzucker (möglichst fein, wir haben kristallisierten genommen), 3 EL Goldsirup, 3 EL Crème Fraiche, plus ein bisschen fürs spätere Servieren

Zubereitung Tarte:

1) Butter bei geringer Hitze schmelzen. Kondensmilch, Sirup und Salz hinzufügen. Gut vermischen und 10 Minuten köcheln lassen, immer wieder umrühren bis es angedickt und goldbraun ist. Danach durch ein Sieb laufen lassen, um das Rosmarin zu entfernen. Über den blind gebackenen Tarte-Boden geben.

2) Schokolade zerkleinern. Butter, Kakaopulver, Schokolade und eine Prise Salz in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen lassen. In einer Extraschüssel Eier und Zucker vermischen, bis es eine cremige Masse ist. Danach Sirup und Crème Fraiche hinzufügen und gut vermengen.

3) Schokoladenmasse etwas abkühlen lassen und anschließend langsam unter die Zucker-Ei-Mischung heben. Die Masse auf die Karamellschicht geben und bei 180 Grad (oder auf Stufe 4 bei Gasherden) für 40 bis 45 Minuten backen. Anschließend für mindestens 45 Minuten abkühlen lassen. Mit einem EL Crème Fraiche servieren. Muss man nicht. Kann man aber, schmeckt lecker. Unserer kleinen empirischen Studie nach aber eher Frauen als Männern.

Cocktail

Zutaten + Zubereitung Apfel-Ginger-Ale-Cocktail:

250 ml klaren Apfelsaft, 500 ml Ginger Ale, 1 Braeburn Apfel (in Spalten schneiden), 3 Stiele frische Pfefferminze – alles vermischen + genießen! Wer’s gern alkoholisieren möchte: Gizzi empfiehlt den englischen Pimm’s – eine Art Gin – mit Prosecco könnte es aber auch schmecken!

Schönen Mhhhittwoch!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Fang der Woche: Schokoladen-Tarte und Apfel-Ginger Ale-Cocktail