Wonach ist dir heute?

Seit fast zehn Jahren sehe ich Florian Walberg mit einem E-Roller durch Hamburg heizen. Bis vor zwei Monaten war das noch offiziell verboten. Das hat den Ex-Popstar (Bed & Breakfast) aber nicht daran gehindert sich vor sieben Jahren mit dem Verkauf von E-Rollern selbstständig zu machen (Urban Electrics). Im Gegenteil: Nachdem er die Einnahmen aus seiner Popstarkarriere verbrannt hatte, brauchte er für sein neues Unternehmen einen Markt, den erstmal alle für unattraktiv halten würden. Er stürzte sich darauf und kämpfte von da an mit dem TÜV und Politikern in Brüssel um die Freigabe, die E-Roller endlich auf die Straßen bringen zu dürfen.

Mit Erfolg. Jetzt ist es erlaubt, damit durch die Straßen zu heizen und nicht alle lieben es. Die German Angst vor Neuem pulsiert in so mancher Schlagader. Auch darüber sprechen wir in der Endlich Om-Podcastfolge (Itunes, Spotify, Soundcloud), genau wie über die Frage: Wie gibt man nicht auf? Selbst, wenn alle sagen: Du spinnst!

Florian Walberg hatte schon mit Anfang zwanzig als Boyband-Mitglied von Bed & Breakfast alles, wovon viele träumen: Erfolg, Geld, Anerkennung. Im Podcast erzählt er, dass sich all das damals sehr leer angefühlt habe. Wir sprechen darüber, wie man einen neuen Weg für sich findet, wenn man sich mal verläuft und was alles Gutes mit zunehmenden Alter kommt.

Die Pippi Langstrumpf-Einstellung, dieses Ich-hab-keine-Ahnung-wie-das-geht-aber-ich-versuch-es-trotzdem, lebt Florian täglich. In allem sieht er zuerst das Positive und genau diese Energie versprüht er auch in der heutigen Folge.

Ihr könnt euch die Podcastfolge wie immer jetzt über ItunesSpotify und Soundcloud anhören. In der Folge erzähle ich auch kurz, dass es noch mal – auf mehrfachen Wunsch – einen Rabatt für die Meditations-App Calm gibt. Auf Calm.com/endlichom bekommt ihr 25% auf das Jahresabo. Ich kann es wirklich sehr empfehlen.

Nächste Woche gibt es eine Überraschung im Podcast: Dann gibt es eine Minifolge Endlich Om “Ein Gedanke to go”. Endlich Om gibt es jetzt nämlich wöchentlich im Wechsel: In der einen Woche die gewohnt längere Interviewfolge und in der Woche darauf eine Minifolge mit “Ein Gedanke to go” zu einem anderen Thema.

Ich freu mich riesig drauf und bin gespannt, wie ihr es findet!

Herzlich,

Steffi

Aufmacherfoto – Simon Buchou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.
Tschüss schlechtes Gewissen – Hallo gute Laune! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie freunden wir uns mit dem Alter an? Bestsellerautorin Ildiko von Kürthy antwortet darauf überraschend ehrlich und emotional im Podcast.