Mein Mode-Comeback Teil zwei:

Ein Tritt in den Hintern dank Zalon und deren kostenloser Online-Stilberatung. Plus: eine schöne Rabattaktion für euch.

Luxat_Zalon

Mode kann so viel. Ein Panzer sein, wenn das Herz ein Schutzschild braucht. Ein Megaphon, wenn das Herz etwas Wichtiges mitzuteilen hat. Sie kann eine Umarmung sein. Oder ein Tritt in den Hintern.

Und auf letzteres habe ich gerade große Lust.

In mir schlummern ganz viele Ideen, wie ich gern aussehen würde, was ich gern im Kleiderschrank hätte. Nicht, um es zu besitzen, irgendeine Marke vorzeigen zu können, rumzuguccien. Nein, eher um einen Schrank voller guter Gefühle zu haben, die ich mir je nach Bedarf herausziehen und anziehen kann. Einen Panzer, ein Megaphon, eine Umarmung und den Tritt in den Hintern.

Luxat_Zalon

Im Moment fehlt mir ein bisschen die Zeit, das, was ich im Kopf habe, umzusetzen. Ich arbeite, habe zwei noch sehr kleine Kinder, einen Ehemann, Freunde, Eltern, Geschwister.

Ich liebe das alles sehr, nur muss ich aufpassen, dabei jemand wichtigen nicht zu vergessen: mich.

Nicht als Mama, Ehefrau, Freundin, Tochter da zu sein, dass einfach mal nur ich und ich etwas miteinander machen. Und sei es, nur mal kurz das Außen auf Stop­ zu drücken und ein paar Minuten zu schauen, was so los ist. Was gut ist und gut tut. Ob etwas fehlt, das einem immer wichtig war. Nachschauen, ob das gerade mit durchs Leben rast oder vielleicht aus Versehen unterwegs auf der Strecke geblieben ist. Wie zum Beispiel der große Spaß an Mode.

Aida Mode

 

So kam es, dass ich Zalon für mich entdeckte. „In was für einem Salon warst du?“ fragte meine Freundin, als ich ihr davon berichtete. „Ich war nirgendwo und das ist das Tolle daran!“ erklärte ich ihr. Zalon ist eine kostenlose Online-Stilberatung. Genau, die gehören zum Onlineshopriesen Zalando. Man kann sich eine Stylistin oder einen Stylisten ganz einfach online aussuchen, füllt einen Fragebogen aus zur Person, kreuzt Lieblings-Marken, Schnitte, Muster et cetera an, was überraschend viel Spaß macht und zum Nachdenken über den eigenen Stil anregt. Es besteht die Möglichkeit,  Fotos von sich oder Stilrichtungen, die man mag, hochzuladen und/oder einen Telefontermin auszumachen und dann gibt man seine Wünsche ab und bekommt eine Box zugeschickt, mit Vorschlägen des Stylisten.

Das Ziel: der eigene Stil wird von jemand anderem weiter gedacht. Während man selbst einfach entspannt.

Man muss den Inhalt der Box nicht behalten, aber im besten Fall springt man vor Freude in die Luft. So wie ich. Und ihr ja vielleicht auch. Weil ihr bei dieser Aktion 15 % Rabatt bekommt. Dazu gleich mehr.

Aida Mode

 

Ich wählte auf Zalon.de als Stylistin Saskia Hilgenberg. Sie hat drei kleine Söhne und schafft den schwierigen Spagat zwischen sich modisch, aber auch spielplatztauglich kleiden mit Bravur und einem ordentlichen Schuss Mut und Humor. Das zeigt sie regelmäßig als Personal Stylist auch ausserhalb von Zalon.de, auf ihrem Instagram-Account rockzipfel und zusammen mit anderen kreativen Müttern beim Mummy-Mag.

Meine Wünsche an sie waren: ein happy Herbst-Outfit, mit dem ich ins Büro, aber anschließend auch noch auf den Spielplatz gehen kann. Und das so gemütlich ist, dass es sich den ganzen Tag über wie eine Umarmung anfühlt.

Saskia schlug mir dieses Feuerwerk an Ringeln vor und ich dachte noch: „So viele Streifen auf ein Mal?“ Ich zog es an. Und nicht mehr aus.

Aida Mode

Aida Mode

Im Ernst. Ich liiiiiiebe dieses Kleid. Es ist aus 100% Wolle (Whistles, 136 Euro, wie alle hier gezeigten Produkte über Zalando erhältlich), so irre gemütlich und die Ringel lassen gewisse Ringe sehr charmant verschwinden.

 

Luxat_Zalon

Aida Mode

Die Jacke mit den breiten Streifen ist aus unfassbar sanfter Wolle, eine echte Anschaffung (Weekend/ Max Mara, 459 Euro), genau wie die Schuhe (Filippa K, 346,95 Euro), die so bequem sind, dass man darin locker einen ganzen Tag wuppt, obwohl sie einen kleinen Absatz haben. Die Jacke macht für ihren stolzen Preis zwei Jobs auf ein Mal. Außen ist sie eine geringelte Frohnatur, innen eine klassisch blaue Schönheit. Und somit schon die halbe Miete für Outfit Nummer zwei. Ach so: Die Handtasche (Moss Copenhagen, 74,95 Euro) und Ohrringe (Pilgrim, 17,95 Euro) sind übrigens Schnäppchen.

Wenn man den für sich passenden Stylisten gefunden hat, kann sich die Beratung anfühlen wie ein Shoppingtrip mit einer guten Freundin. Und das alles ganz gemütlich von der Couch aus, dann, wenn es für einen selbst am besten passt. Uhrzeit- und Stimmungstechnisch. Saskias Riesenlust auf besondere Stücke, übertrug sich auf mich.

Meine Unsicherheit verwandelte sie in eine Portion Mut garniert mit guter Laune.

Sie erinnerte mich, dass zu jedem guten Outfit ein bisschen Schmuck gehört, ein paar Accessoires und einfach ein Schuss Selbstbewusstsein.

Für Outfit Nummer zwei wünschte ich mir einen kleinen Tritt in den Hintern. Den, der einen von der Couch fernhält und einen in die neue, coole Bar der Stadt ausführt, um Freundinnen zu treffen. Nur hab ich mit diesem Outfit ein klitzekleines Problem. Das bin ich irgendwie nicht.

Aida Mode

Aida Mode

„Boah,“ schrieb Saskia mir als Notiz in die Übersicht der Outfitvorschläge, die man vorab bekommt und die die Chance bietet, noch nachzubessern. „Diese Schuhe sind der absolute WAHNSINN, die musst du nehmen, die muss ich parallel auch kaufen!! “

Die Bluse (Set, 129,95 Euro) trage ich mittlerweile auch sehr gern ins Büro, sie ist aus sehr weichem Material und sieht auch toll zu Jeans und meiner Lederhose aus. Die Hose (Topshop Boutique, 114,95 Euro) und ich überlegen noch, ob wir zusammen bleiben oder doch getrennte Wege gehen. Die Schuhe (Lea Foscati, 136 Euro), die sind tatsächlich der Wahnsinn. Genau wie die Ohrringe (Sweet Deluxe, 19,95 Euro).

Nur der Komplett-Look, irgendwie bin ich das nicht. Ich möchte es gern sein, weil ich Saskia so cool finde, aber das hat ja auch gar nichts mit ihr zu tun. Ich mag jedes einzelne Teil, das sie ausgesucht hat, würde es so aber einfach nicht kombinieren. So finde ich mich irgendwie so, so, so Mozart. Liegt vielleicht auch etwas an der Frisur.

Aber auch ein Das-bin-ich-nicht-Gefühl hilft dabei, seinen eigenen Look (wieder-) zu finden.

Einfach mal etwas auszuprobieren. Wahrscheinlich bin ich mit diesem Look auch so streng, weil mir der Rest einfach so irre gut gefällt. Das bin ich alles. Und dieses Outfit, das mache ich einfach zu meinem, nur einfach ein bisschen anders.

Aida Mode

 

Als Outfit Nummer drei wünschte ich mir etwas für meinen Freitagabend. Wenn ich erst zum Sport fahre und anschließend Essen hole für meinen Mann und mich. Bisher versteckte ich mich eher beim Essen holen in meinen ausgebeulten Jogginghosen. Ich stellte Saskia die Aufgabe, mir ein Outfit zusammen zu stellen, in dem ich mich am besten schon direkt sportlich und so schlank fühlte, dass ich eigentlich gar nicht mehr zum Sport müsste. Und anschließend beim Essen holen eher dachte: „Mist, heute mal niemanden getroffen!“ statt „Oh, ist das da hinten nicht xy? Schnell aufs Klo…“.

Aida Mode

Und auch wenn man meinen Lieblingsburgerladen in Hamburg, Ottos Burger im Schanzenviertel, sogar in einem Müllsack betreten könnte und sich trotzdem megawohl fühlen würde, weil das Team einfach so unglaublich nett ist, schaue ich dort Freitagabends jetzt noch lieber mit dieser neuen kurzen Daunenjacke (adidas, 119,95 Euro, Schuhe ebenfalls adidas, 109,95 Euro, Strickpulli auch, 119 Euro), die ich kaum noch ausziehe, vorbei.

Darin fühle ich mich so Beyoncé, so Beyoncé fühlt sich nicht mal Beyoncé!

Genau wie in der Leggins (Varley, 89,95 Euro). Die sollte jedes Restaurant an seine Stammkundinnen verschenken, so schlank wie man sich darin fühlt, haut man gleich doppelt rein. Was sagte Kate Moss noch: „Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt?“ Ach hätte sie doch nur eine gut sitzende Leggings gehabt.

Aida Mode

Für Kinder kann man sich auch Outfits zusammenstellen lassen via Zalon. Wir suchten noch Herbst- und Frühlingsjacken für die Kids und Saskia brachte mich auf die Filzjacken von Hess Natur (79,95 Euro) und die niedlichen Mützen von Lacoste (mit Punkten 39,95 Euro, in Blau/Grau 39,95 Euro).

Aida Mode

Aida Mode

Leider fallen die Mützen riesig aus, weshalb wir nur die gepunktete für Ruby behalten werden. Aber der Rest, der gehört jetzt fast komplett schon mit zur Familie. Der kommt in den Schrank für die guten Gefühle und wird je nach Stimmung und Bedarf herausgezogen. Ein schönes Gefühl.

Und jetzt seid ihr dran, wenn ihr mögt. Exklusiv für euch gibt es vom 18.10 bis 5.11.16 15 % Rabatt auf die Zalon-Boxen. Der Voucher Code ist ZALOHMHBLOG16 und gilt auch in der Schweiz und Österreich.

Die Beratung wird eigentlich auf jeden Kunden individuell zugeschnitten. Wenn ihr aber eins oder mehrere der hier gezeigten Teile auch gern hättet, könnt ihr hier klicken und es euren Stylisten wissen lassen, der es euch dann in eure Box packt.

Ich wünsche euch, ganz viel Spaß bei der Beratung! Vielleicht habt ihr ja Lust, zu verraten, welche Wünsche ihr an eure Outfits habt? Und was stellt ihr gern an, wenn ihr Zeit für euch habt?

Ich bin gespannt!

Herzlich,

Steffi

 

Diese Geschichte ist in lustiger Zusammenarbeit mit Zalon entstanden.

Text – Stefanie Luxat

Fotos – Brita Sönnichsen, Assistenz – Jule Stelter, Haare & Make-Up – Ina Mühlhaus

50 Comments

  1. Antworten Constanze 20. Oktober 2016 um 08:53 Uhr

    Boah, Steffi, das sieht alles so gut aus! Ich bin völlig verknallert – vor allem in Outfit 2. Die Schuhe! Die Bluse! Aber auch in die Hose – wenn es nicht du bist, wird’s nix mit euch, ganz klar, aber phänomenal sieht’s aus!

    • Antworten Steffi 20. Oktober 2016 um 09:47 Uhr

      @Constanze: Liebe Constanze, das freut mich riesig, dass du dich sofort verliebt hast! Ich bin’s auch, nur anders, weniger Mozart-Feeling more ach ich weiß auch noch nicht, aber es wird! Herzlich, Steffi

  2. Antworten Kirsti aka Mrs. Popsock 20. Oktober 2016 um 08:56 Uhr

    Liebe Steffi,

    der Look “Das bin nicht ich” ist der H A M M E R!!!! Die Bluse, die Schuhe, die Ohrringe – einfach nur wunderbar!!!! Gut, die Hose ist scön, aber auch mit Röhre funktioniert der Look phantastisch. Yep, ich bin neidisch und will auch!! 😉

    <3

    Kirsti

    • Antworten Steffi 20. Oktober 2016 um 09:48 Uhr

      @Kirsti aka Mrs. Popsock: Liebe Kirsti, Daaaaaaanke!!! Du willst auch? Na dann los, dafür ist diese Aktion doch gedacht!!! Wenn nicht jetzt, wann dann? Ganz viel Spaß!!! Herzlich, Steffi

  3. Antworten Lilli 20. Oktober 2016 um 10:01 Uhr

    Steffiiiiii, diese Fotos sind der Hamma, wer bitte ist Toni Garn (sie hat bestimmt noch nie Ottos Burger gegessen) und wie sie alle heißen, wenn Du diese Fotos anschaust. Das Foto mit dem Streifenkleid auf dem Rattanpfauenthron ist mein absoluter Favorit. Ist das Dein eigener Pfauensessel, Du solltest nur noch darin sitzen 🙂 Wo gibt es den bitte zu kaufen?
    Danke für die Fotos, das Teilen, die Ideen, damit darfst Du nie aufhören, versprochen?
    Liebe Grüße, Lilli

    • Antworten Steffi 20. Oktober 2016 um 10:22 Uhr

      @Lilli: Lilliiiii, du bist der Knüller! Den Sessel habe ich von Minimarkt, soweit ich weiß, hat sie noch einen letzten davon. Also wenn du in love bist, schreib ihr schnell an xenia@minimarkt.com Und weißte was, hier geht’s bald noch mehr rund (vonwegen aufhören!). Morgen gibt’s mehr News dazu, uiuiuiui! Freu mich riesig, dass es dich gibt! Herzlich, Steffi

  4. Antworten marie 20. Oktober 2016 um 10:29 Uhr

    Ach Steffi, ich bin gerade exakt in der gleichen persönlichen Situation und habe witzigerweise gerade heute morgenzu meinem Mann gesagt , dass ich mir dringend mal was gönnen muss…
    Das ist so wichtig, gerade nach Schwangerschaften, quatsch immer. Du siehst wirklich toll aus, aber auch ohne dich ja wirklich zu kennen , finde ich witzigerweise auch, dass das Culotte Outfit super, aber die Hose irgendwie verkleidet an Dir aussieht..
    Danke für deinen Blog, ich mag deine Inhalte und deine Art zu schreiben furchtbar gerne!
    Marie

  5. Antworten Talisa 20. Oktober 2016 um 10:30 Uhr

    Liebe Steffi,

    die Outfits sind wirklich der Hammer! Ich glaube ich muss mich auch mal bei Zalon umschauen, denn manchmal bin ich mir auch nicht so recht sicher, was zu mir passt… Daher vielen Dank für diesen tollen Tip!
    Würdest du mir auch verraten woher die tollen Bilder über deiner Flurbank sind? Die Kombi mit den Rahmen ist so schön!

    Liebste Grüße
    Talisa

    • Antworten Steffi 20. Oktober 2016 um 10:50 Uhr

      @Marie: Liebe Marie, oh ja, das klingt doch genau wie bei mir! Probiere es doch mal aus. Das Ausprobieren allein schon sorgt für spannende, inspirierende Gefühle, weil man sich schon allein beim Ausfüllen des Fragebogens Zeit für sich und seine Wünsche nimmt. Und ja, verkleidet ist das richtige Wort. So habe ich mich ein bisschen gefühlt, aber lustiger Weise mag ich die einzelnen Sachen total gern. Ich freu mich so über deinen lieben Kommentar, herzlichen Dank dafür!! Herzliche Grüße, Steffi

    • Antworten Steffi 20. Oktober 2016 um 10:51 Uhr

      @Talisa: Liebe Talisa, freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefällt! Die Bilder habe ich in Kopenhagen in dem wunderschönen Concept Store Stilleben gekauft. Ich glaub, die haben auch einen Online-Shop, Sekunde… Ja! Los geht’s, hier der Link: http://stilleben.dk/. Herzlich, Steffi

  6. Antworten Kristiane 20. Oktober 2016 um 10:43 Uhr

    Vielleicht habe ich es überlesen, aber kann man das Service-Angebot auch auf bestimmte Marken/Segmente eingrenzen? Ich bin da ziemlich pingelig und schaue bei Zalando nur vorbei, da sie ein erstaunlich großes Angebot an nachhaltigen Labels bieten. Weißt Du vielleicht, ob das geht?

    • Antworten Steffi 20. Oktober 2016 um 10:47 Uhr

      @Kristiane: Liebe Kristiane, das Tolle ist, die Online-Stilberatung ist dein eigenes Wunschkonzert, da geht es nur darum, was du möchtest und wie sie dich glücklich machen können mit dem, was sie haben. Wenn du also nur bestimmte Marken möchtest, schreibst du das in den Fragebogen an deinen Stylisten und der kümmert sich darum. Gut, ne? Ich wünsche dir ganz viel Spaß!!! Herzlich, Steffi

  7. Antworten Laura 20. Oktober 2016 um 11:07 Uhr

    Mannomann…wie toll du aussiehst. Einfach umwerfend. Wirklich wahr!! Mir gefällt besonders Outfit No II…ach was, die sind alle super!!

    • Antworten Steffi 20. Oktober 2016 um 11:11 Uhr

      @Laura: Herzlichen Dank liebe Laura!! Das freut mich, ich bin in solchen Geschichten, die Bilder von mir selbst zeigen, echt unsicher und freu mich sehr, wenn es euch gefällt! Herzliche Grüße und lieben Dank, Steffi

  8. Antworten Cathérine 20. Oktober 2016 um 11:30 Uhr

    Liebe Steffi,

    toll-toller-DU! Ich bin seit “Stunde Eins” deines Blogs an Bord und seitdem eine happy Leserin und sehr gerne ein Luxat-Fangirl!
    Dank Dir auch seit gerade frisch gebackener Rockzipfel-Saskia Fan. Jedes Outfit zum Klauen!
    Mein persönliches Highlight Deiner Auswahl ist das wunderschöne KLEID, das natürlich (puh) total ausverkauft ist. Wahrscheinlich knackst Du Deinen eigenen Boden-Rekord und legst die ganze Zalando Seite lahm.

    Ganz herzliche Grüße ausm Pott
    Cathérine

    • Antworten Steffi 21. Oktober 2016 um 10:32 Uhr

      @Cathérine: Liebe Cathérine, oh ist das toll zu hören, dass du schon so lange dabei bist! Das mit dem Kleid ist ja doof, ich hak bei Zalon mal nach, ob die nicht noch irgendwie nachlegen können! Sehr herzliche Grüße!! Steffi

  9. Antworten Kathrin 20. Oktober 2016 um 12:34 Uhr

    Ich fang mal von hinten an, das dritte Outfit ist definitiv am Besten allein schon wegen der Jacke die ist echt super, die will ich auch. Das zweite Outfit geht gar nicht, du kannst es zwar tragen es sieht nicht verkleidet aus oder so aber diese Hosen find ich einfach schrecklich und die Jacke ist auch irgendwie “Omastil” und im vergleich zum Outfit Nummer 3 liegen da mindestens 15 Jahre Altersunterschied dazwischen. Das erste Outfit ist ganz witzig und steht dir sehr, aber es wäre für mich eine Überwindung so bunt zu tragen. Insgesamt ist das aber ein spannendes Experiment einfach mal zu testen was da raus kommt, in deinem Fall wirklich drei vollkommen verschiedene Styles.
    Viele Grüße Kathrin

    • Antworten Steffi 21. Oktober 2016 um 10:33 Uhr

      @Kathrin: Liebe Kathrin, wie spannend! Und du hast Glück, soweit ich weiß, ist die Daunenjacke noch da, im Gegensatz zu vielem anderen, also los geht’s!! Und Omastil, da wirste dann ja beim nächsten Beitrag sehr lachen, da bezeichne ich mich selbst nämlich als Blogger-Oma. 😉 Herzliche Grüße, Steffi

  10. Antworten Katharina 20. Oktober 2016 um 15:36 Uhr

    Liebe Steffi,

    knaller Outfits!
    War direkt bei Zalando
    Sagst Du mir bitte auch noch, wo der süße Regenschirm und die Wachsdecke im Kinderzimmer herkommt? Sammele schon fleißig Geschenke für den Adventskalender.
    Liebe Grüße, Katharina

  11. Antworten Stine 20. Oktober 2016 um 17:09 Uhr

    Tolles Resultat! Du siehst wirklich großartig aus (auch schon vor dem Styling, ganz nebenbei)! Das hat sie gut gemacht, die Saskia.

    Ich war so begeistert, dass ich sofort auf deren Seite gehüpft bin und angefangen habe, Stylisten zu suchen und mein Profil auszufüllen.

    Und dann hab ich nachgedacht … Moment mal … ich fülle hier alle meine Modevorlieben aus, geb meine Größen, mein Gewicht, meine Preisspannen an, gebe Auskunft über Markenvorlieben, verknüpfe das alles mit meiner Adresse, meinen Bankdaten und zuallerletzt noch mit meinem Foto … ja bin ich denn komplett verrückt! Das ist Datenschutztechnischer Wahnsinn!!! So toll ich die Vorstellung finde, dass ein Stylist mir ein Outfit zusammen stellt, werde ich das auf keinen Fall machen.
    Ich bleib dabei, einer Verkäuferin in einer Boutique in die Augen zu schauen, ihre Fragen zu beantworten und ihre Vorschläge in die Hand zu nehmen und anzuprobieren. Und dann zahl ich bar. Ganz ohne Datensammlung. Aber das bin vielleicht auch einfach ich…

  12. Antworten Nadine 20. Oktober 2016 um 20:04 Uhr

    Liebe Steffi,
    woher ist denn die Jacke aus Outfit Nr. 2?
    Grüße
    Nadine

  13. Antworten Laura 20. Oktober 2016 um 21:24 Uhr

    Liebe Steffi,

    schöne Geschichte und so schön fotografiert.
    Ich hoffe ich darf auch noch eine etwas off topic Frage stellen – der weiß gelbe Stuhl im Hintergrund beim zweiten Outfit – von wem isn der? Bin ein bißchen verliebt.

    Laura

  14. Antworten Frau Freumann 20. Oktober 2016 um 23:11 Uhr

    Liebe Steffi,
    danke für den Rabatt-Code – den werde ich gleich mal ausprobieren. 😉 Ich wollte noch ein paar Tipps zu den Wollwalk-Jacken geben. Meine beiden Kinder haben auch solche Jacken und passende Hosen bzw. Overalls von Hessnatur – und ich liebe die! Die sind nämlich nicht nur für den Übergang gut, weil atmungsaktiv und so, sondern halten auch noch bei Minus-Temperaturen warm (alles ausprobiert, vor allem in Kombi mit Wolle-Seide-Bodys oder Shirts der Hit… trägt nicht so auf und bietet daher mehr Bewegungsfreiheit als der übliche Polyester Schneeanzug, hält aber mindestens genauso warm.) Mein Sohn saß mit seiner Walkhose auch schon in einer Pfütze und ist nicht nass geworden. Und der Knüller: Wenn die Sachen mal komplett verdreckt sind, im feuchten Zustand mit ‘nem Taschtuch drüber und weg ist es. Oder trocknen lassen, abklopfen und der Dreck verschwindet auch auf magische Weise. Ehrlich, ich kaufe für meine Kids nix anderes mehr und bin total begeistert.

    • Antworten Steffi 21. Oktober 2016 um 10:14 Uhr

      @Frau Freumann: Liebe Frau Freumann, ich bin auch großer Fan der Overalls, hatte sie bislang von einer anderen Firma für Ruby und Fitz, aber die von Hess sind auch ganz toll als Jacken! Liebe Grüße vom einen Wollwalkfan zum anderen! Steffi

  15. Antworten Andrea Rieger 20. Oktober 2016 um 23:17 Uhr

    Liebe Steffi, das Ergebnis sieht bei allen Outfits sehr toll aus. Ich habe selbst auch schon mit Zalon geliebäugelt, mich dann aber nicht “drüber getraut”. Ich kenne auch niemanden, der das schon mal ausprobiert hat und darum habe ich mich heute sehr gefreut, als ich deinen Post über Zalon gesehen habe. Das probiere ich jetzt auch aus. Ich habe nur gerade gemerkt, dass auf der österreichischen Zalon-Seite der dein Voucher code ungültig ist. Schade! 🙁

    • Antworten Steffi 21. Oktober 2016 um 10:09 Uhr

      @Andrea Rieger: Liebe Andrea, du kannst dich ruhig rüber trauen! Hier auf der anderen Seite ist es sehr schön! 😉 Ich spreche SOFORT mit Zalon, ob wir noch ganz schnell den Code auf Österreich ausweiten können. Melde mich asap! Herzliche Grüße, Steffi

    • Antworten Steffi 21. Oktober 2016 um 16:52 Uhr

      @Andrea Rieger: Liebe Andrea, der Rabattcode gilt jetzt auch in der Schweiz und Österreich, wir haben es fix geändert! Herzliche Grüße! Steffi

      • Maria 3. November 2016 um 20:03 Uhr

        Liebste Steffi,

        ich wollte soeben von deinem tollen Gutschein-Code Gebrauch machen, zalon.at sagt jedoch leider (nach wie vor), der Gutschein sei ungültig. Lässt sich das bis zum Aktionsende am Samstag noch einrichten?

        Herzlichen Dank & lieben Gruß aus Wien!
        Maria

      • Steffi 3. November 2016 um 20:07 Uhr

        @Maria: Liebe Maria, ich habe deinen Kommentar sofort an Zalon weiter geleitet und hoffe, dass sie sich Morgen früh gleich drum kümmern. Herzliche Grüße, Steffi

  16. Antworten Sina 21. Oktober 2016 um 12:22 Uhr

    Liebe Steffi,
    die Fotos und deine Outfits sind wirklich der Knüller!! Vielen lieben Dank für diesen Tritt in den Hintern. Jetzt gibt es eigentlich keine Ausrede mehr, mal wieder was für sich und seinen Kleiderschrank zu tun 🙂 Liebste Grüße, Sina

  17. Antworten Heike 21. Oktober 2016 um 12:36 Uhr

    Liebe Steffi,
    nach dem Lesen dieses Artikels bin ich ganz aufgeregt an die Suche nach einem Stylisten für mich gegangen! Genau das, was ich mir gewünscht habe. Oft fehlt mir die Muse, die Idee, die Zeit für das richtige Outfit im Alltag. Zwischen Mama sein, arbeiten gehen, Haushalt,…. da greift man oft zu den immer selben langweiligen Stücken und hat doch die Nase voll von den langweiligen Strickwesten und Freitzeitschuhen, die so praktisch vor der Tür stehen und in die man nur schnell reinschlüpfen muß.
    Ich bin total gespannt, was da für mich kommen wird!
    Übrigens finde ich die Geschichte mit lisqa total interessant, da mein Mann mir heute Morgen eine ähnliche Geschichte erzählt hat. Wir sind dabei!
    Alles Liebe,
    Heike

  18. Antworten Stef 21. Oktober 2016 um 13:16 Uhr

    Liebe Steffi, was ein wunderbarer Artikel, ich musste mehrfach lauthals lachen. You made my day! Das Du Dich in dem “Ich geh mit den Mädels in die Bar” Outfit so “Mozart” fühlst, kann ich absolut nachvollziehen. Die Teile sind, mit Ausnahme der Hose, was mal meinen Geschmack anbelangt, jeweils einzeln für sich toll, funktionieren aber nicht zusammen, finde ich. Sieht irgendwie tantig aus… Aber Du siehst auf allen Bildern einfach toll aus, Du hast so ein leuchten…
    Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit und an den tollen Klamotten und freue mich auf viele tolle Posts von Dir,
    have a good one – XXX Stef

  19. Antworten Cami 21. Oktober 2016 um 22:58 Uhr

    Hey Steffi, das Ringelkleid ist der Burner. Du hast mich damit quasi zu Zalon geschleppt. Ich teste dort jetzt mal ob die das auch in Pluz-Size draufhaben … LG

  20. Antworten ChristinaInAustralien 22. Oktober 2016 um 07:20 Uhr

    Feine Fotos! Das dritte Outfit hat mich an dieses lustige australische Video erinnert (https://www.youtube.com/watch?v=CYRENWT8lz8), kennste das schon?

    Bisschen unfair, schliesslich kommste ja gerade vom Spocht, aber trotzdem 😉

  21. Antworten Claudia 25. Oktober 2016 um 20:19 Uhr

    Liebe Steffi,
    wieder einmal hast du mich derart inspiriert, dass ich mir heute eine Stunde von der knappen Zeit gestohlen habe, um meine Box bei Zalon zu ordern. Wie viel Spaß das gemacht hat! Ich bin begeistert und völlig geflasht von der Mühe, mit der diese Seite entworfen wurde. Viele Fotos von mir und den Stilen, die mir gefallen, hab ich hochgeladen und weißte was? Wie oft habe ich mir schon beim Durchblättern von Instagram und Pinterest gedacht “Du bräuchtest einen personal assistant, der die schönsten Lieblingsteile für dich findet und kauft….”. Hab ich jetzt. Dank dir. Erst magic Holger und jetzt Zalon. Ich geb ein Avocadobrot aus, meine Liebe. Versprochen :-*

  22. Antworten Marina 3. November 2016 um 21:04 Uhr

    Liebe Steffi ,
    Hab Deine Empfehlung sofort genutzt , da ich schon bei Boden-Aktion super Erfahrung gemacht habe (kannte ich bis dahin Boden nicht). Heute ist meine Box gekommen. Und es ist genauso wie Du geschrieben hast…WOW! Hätte ich nie gedacht…Ohhh! Wieso aber auch nicht…Neee, bin ich nicht.
    Nur ein kleines Aber , gilt der Code für den gesamten Box? Ich hatte nur auf ein Teil Rabatt erhalten?
    Danke!

  23. Antworten Heike 8. November 2016 um 21:27 Uhr

    Liebe Steffi,
    heute ist meine Zalon Box angekommen! Mein 10jähriger Sohn war mind. genauso aufgeregt wie ich und konnte es nicht erwarten zu sehen, was in dieser riesigen Kiste alles versteckt ist.
    Tatsächlich hat er sich eine Hose geschnappt und gleich selber angezogen (sieht todschick aus, Lederoptik, für ihn das Cowboy Outfit schlecht hin! Hihi!). Empört war er, als ich ihm sagte, diese Überraschungsboxen gäbe es leider nur für Erwachsene.
    Meine Outfits treffen meinen Geschmack 100%ig und sind gleichzeitig megacool und schick und trendy und überhaupt. Ich bin begeistert, was die mit mir machen. Wie sich das anfühlt, mal nicht in Jeans und ner Bluse oder ner Weste rumzulaufen. Herrlich. Nur der Preis hat mich umgehauen. Ich hatte leider keine Gelegenheit, die Sachen vorher anzuschauen, weil das Zeitfenster dafür sehr eng war und ich krank im Bett lag, sonst hätte ich diese Aktion wahrscheinlich vorher abgebrochen.
    Auch wenn ich den Großteil zurückschicken muß (1200,-€ übersteigen bei weitem mein Budget), hat es sich gelohnt, denn es war ein großer Genuß mich endlich wieder anders wahrzunehmen. Danke dafür! Tolle Aktion. Allerdings sieht es bei mir auch so aus, als hätte es diesen Rabatt nur auf ein Teil gegeben. Lieben Gruß von Heike und Linus, der die Hose unbedingt behalten will!

  24. Antworten Nicku 15. November 2016 um 13:43 Uhr

    Hallo Steffi,

    deine Seite ist so toll und immer wieder eine Inspiration! Wirklich ganz, ganz toll. Dein Artikel über Zalon kam wie gerufen, weil es auch bei mir mal endlich Zeit war frischen Wind in den Kleiderschrank zu bekommen. Meinen Mann habe ich auch gleich angefixt.

    Leider sind wir enttäuscht über unsere Boxen, dabei war ich so gespannt und in Vorfreude.
    Der Inhalt ist echt total langweilig. Eine Jeans darf bleiben, aber für Jeans brauche ich dann doch keine Stylistin. 🙂
    Ich hatte Fotos von mir hochgeladen, und ich habe mit meiner Stylistin telefoniert.
    Meine Farbwünsche zum Beispiel hat sie leider gar nicht berücksichtigt. Echt merkwürdig.

    Mein Mann hat ziemlich ausführlich seine Vorauswahl kommentiert und sich auch mehr Farbe und auch was Besonderes gewünscht. Da wurde gar nicht darauf eingegangen und letztendlich sogar die abgewählten Stücke mitgeschickt und beide Outfits in tristen Farben.

    Und die Wartezeit vom Telefonat mit der Stylistin bis zum Erhalt des Pakets hat mit 13 Tagen auch recht lange gedauert.

    Also die Idee fand ich grandios, hat meine Erwartungen aber mal so gar nicht erfüllt.

    Naja.

    • Antworten Steffi 15. November 2016 um 15:44 Uhr

      @Nicku: Liebe Nicole, das tut mir so leid, dass euer Stylist da nicht richtig bei der Sache war. Wie ärgerlich! Da macht man sich die ganze Arbeit und dann das. Das Ding ist, soweit ich weiß, sind eure Infos und Wünsche gespeichert. Ihr könntet es also noch mal mit einem anderen Stylisten versuchen, falls ihr noch Lust habt. Kann aber auch verstehen, wenn ihr genervt seid. Das klingt nach einer doofen Erfahrung, tut mir so leid! Ich gebe euer Feedback mal direkt an Zalon weiter, vielleicht hilft es was, vielleicht können sie noch was für euch tun. Herzliche Grüße, Steffi

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Werbung
  • Minimarkt
    Lanius
    byGraziela
    Nordliebe
  • kemikuroj Werbung
    Yogaeasy
    Mermaid Uhren
    Stoll Werbung

Das könnte dir auch gefallen