Wonach ist dir heute?

Die besten Ideen bleiben die simplen. Sie sind nur so selten. Umso begeisterter war ich, als ich eher geistesabwesend in dem so schönen Handmade Weddings Buch (Chronicle Books) blätterte und zack plötzlich dachte: hah, die Vasenumbindeidee! Die mach ich jetzt mit Neonfarbener Wolle!

Gesagt, getan, gefreut! Sieht doch toll aus, oder?

Die strahlt jegliches graues Matschwetter danieder!

Und es ist so einfach: Schönen Blumen kaufen, Vase aussuchen, an der obersten Stelle mit Masking Tape oder doppelseitigem Klebeband festkleben und dann einfach den Faden schick untereinander wegwickeln. Wer Kurven in den Vasen hat, klebt um die Kurven am besten doppelseitiges Klebeband. Wer eine gerade Vase hat, braucht dies nur am Anfang und Ende machen. Oder wie ich es gemacht habe, weil ich kein doppelseitiges Klebeband zur Hand hatte: einfach mit diesen kleinen beidseitigen Fotoklebequadraten, ihr wisst schon.

 

Wickelste mit?

♥ Steffi

 

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. SusanneB 22. Februar 2012 um 08:02 Uhr

    Hallo Steffi
    so einfach und soo simple. Ich find’s klasse.
    Danke für deine Idee.
    Einen schönen sonnigen Tag
    Gruss
    SusanneB

    Antworten
  3. allesistgut 22. Februar 2012 um 08:54 Uhr

    Tolle Idee und so ganz ohne zu stricken! 😉
    Super, auch die Farbe!

    Antworten
  4. Caro 22. Februar 2012 um 09:13 Uhr

    Auch sehr schön für Hochzeiten. Ich habe kleine Marmeladengläser gesammelt und alle in unterschiedlichen Geldtönen umwickelt. Mit ein paar hübschen Blumen war das meine selfmade und günstige Hochzeitsdeko 🙂

    Antworten
  5. Susanne B. 22. Februar 2012 um 09:59 Uhr

    Du bist echt die Beste!!!! Ich liebe, liebe , liebe deinen Blog.
    Werde gleich Wolle besorgen und loswickeln.
    Danke und einen wunderschönen Tag!!
    Gruß von einer sonst “stillen” Leserin

    Antworten
  6. Jasmin 22. Februar 2012 um 10:19 Uhr

    Schick, schick….wird sofort ausprobiert, wenn ich die passende Vase gefunden habe!
    Vielleicht dann in neongelb oder einem taubenblau?! 😉

    Antworten
  7. Salmarisol 22. Februar 2012 um 10:47 Uhr

    Guten Morgen Steffi,

    manno, jetzt bin ich nicht nur fb und Pinterest verfallen, nein, jetzt auch noch Deinem zauberhaften blog, wo ich blogs ja sonst “voll doof” finde (hihihi)!
    Die Idee finde ich klasse, ich hab genau diese Vase und wünsch mir die manchmal farbig! HA, und wo Wolle jetzt ja so modern ist – geniale Idee.
    Herzliche Grüße aus Köln! 😉

    Antworten
  8. S.CHICK 22. Februar 2012 um 13:05 Uhr

    Sehr lustige Idee. Vielleicht probier ich das mal mit meiner riesig großen Glasvase. Hm… Wieviel Wolle brauch ich da wohl. 10 Knäule oder mehr? Thihi.

    Gruß Steffi

    Antworten
  9. rosundlimone 22. Februar 2012 um 16:14 Uhr

    Die einfachsten Ideen sind doch manchmal die schönsten. Und die Farbe Deiner Vase ist einfach gigantisch, uns ist auch nach Frische, Sonne, Knallfarben, Frühling…
    Wir haben übrigens aus einzelnen Socken (die Waschmaschine *frisst* ja ganz gern Söckchen) auch Vasen gebastelt, das ist auch hübsch und man muss sich nicht mehr über Einzelsocken und verfressene Waschmaschinen ärgern 😉
    Schönen Aschermittwoch

    Antworten
  10. Tatjana 22. Februar 2012 um 18:36 Uhr

    …schaut toll aus und Neon ist der totale Hit dieses Jahr auch bei Klamotten hab ich mir sagen lassen!
    LG von Tatjana

    Antworten
  11. Kirstin 23. Februar 2012 um 20:43 Uhr

    Hallo Steffi,

    schöne Idee! Hat mich an diese hier erinnert, könntest du mit der Restwolle machen:-)…

    http://www.kootoyoo.com/2010/12/how-to-wrapped-tealights.html

    Lieben Gruss,
    Kirstin

    Antworten
  12. MadMaud 25. Februar 2012 um 02:33 Uhr

    Schräg! Endlich kann ich meine Vasen verschönern:)

    Antworten
  13. Eileen 25. Februar 2012 um 06:02 Uhr

    Super Idee !! Das werd ich doch einfach mal nachmachen 🙂

    Antworten
  14. Alma 25. Februar 2012 um 15:36 Uhr

    Liebe Steffi,
    ich verfolge deinen Blo schon einige Zeit, nun traue ich mich, einen Kommentar zu schreibe:
    Ohhh…mhhh… passt ganz hervorragend, denn genau das schoss mir durch den Kopf, als ich diese tolle Idee sah.
    Eine schöne Möglichkeit, die Wohnung frühlingshaft zu stimmen!
    Lieben Dank dafür und einen lieben Gruß,
    Alma

    Antworten
  15. Barbara 26. Februar 2012 um 15:45 Uhr

    Liebe Steffie,
    diese Idee und das dazu ausgesuchte Neon-Pink gefallen mir sehr! Da kann man doch direkt die leeren Weinflaschen (die mal wieder zum Glascontainer müssten) einwickeln. Die würden mit deiner Umwickel-Idee tolle Vasen abgeben!
    Liebe Grüße
    Barbara

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert