Wonach ist dir heute?

Zu meinem 20. Geburtstag (für alle neuen Leser: der liegt 13 Jahre zurück) hat meine Freundin Imke die Geschichte unserer Freundschaft aufgeschrieben und mir als Buch gebunden geschenkt. Ein grossartiges Geschenk, dessen Wert sich immer noch steigert. Dieses Jahr ist es mir nach zehn Jahren aus dem Schrank vor die Füße gefallen, ich habe es noch ein Mal ganz durchgelesen und Tränen gelacht. Weil Imke keine Kopie von dem Buch hatte, habe ich ihr zu ihrem Geburtstag vergangene Woche eine gebastelt mit Ergänzungen aus den Jahren, die seitdem vergangen sind. Sie hat sich sehr gefreut. Und es hat sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu basteln und sich Gedanken über das Thema Freundschaft zu machen.

Was Freundschaft ausmacht, wie sie sich verändert, wenn ein fordernder Job dazukommt, Kinder, der Mann fürs Leben. Wie wichtig Freundschaft ist, wie sehr man einen Freund oder eine Freundin liebt, wie man das besonders merkt, wenn sie durch Krankheit bedroht werden. Das plötzlich nichts anderes mehr wichtig ist, nur, dass es diesem Menschen, mit dem man schon so viel erlebt hat, der immer für einen da war, schnell wieder gut geht. Was für große Angst man plötzlich um jemanden haben kann. Kennst du das?

Wie viel Heimat Freundschaft sein kann, wenn man gerade nicht weiß wohin mit sich selbst, wo der richtige Hafen ist, man sich im Kreis dreht, einem ganz schwindelig ist und plötzlich ein Anker geflogen kommt. Ein Lächeln, eine Einladung zum Nudeln essen, ein dicker Drücker und endlich in der Ferne wieder die Alles-wird-gut-Ruge winkt.

Wie weh es tun kann, wenn sie nicht hinhaut, an Neid und Eifersucht oder anderen Dummheiten scheitert. Das Herz laut knackt. Und es Monate, wenn nicht Jahre braucht, es wieder zusammen zu flicken. Hast du so etwas schon mal erlebt?

Wie zauberhaft es ist, neue Freundschaften zu beginnen. Ganz aufgeregt zu sein, jemanden neu kennen zu lernen. Sich über Gemeinsamkeiten zu freuen und durch Andersartigkeit inspiriert zu werden.

Wie schön das Gefühl ist, geliebt zu werden und selbst zu lieben. Zu bekommen und gern selbst geben zu wollen. All solche Gedanken gehören in ein Buch über Freundschaft. Vielleicht hast du ja auch einen Menschen, dem du schon immer sagen wolltest, wie viel dir eure Freundschaft bedeutet?

Dann nur zu. Schreib sie auf eure Geschichte und kleb sie ein. Bis die Liebe raus tropft.

[herz steffi]

Meine Bastelutensilien: Ringbuch, Dymoband, Retro-Papier von Schacht & Westerich, große Klammern von Bürobedarf Hansen, Stempel von Bastis Rike, Buchstaben-Perlen fürs Armband von Idee, Masking Tape mit großen Motiven aus Bangkok

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. mamaundmotte 6. Juni 2012 um 08:21 Uhr

    kenn ich …
    *schluck*

    und ich schenkte sowas in der art, als die tollste auf einmal so krank war.

    Antworten
  3. Frau Hibbel 6. Juni 2012 um 08:41 Uhr

    Wie wunderschön. Ich würde heulen vor lauter Rührung bei so einem Geschenk.

    Und das das Herz knackt habe ich gerade erst erlebt. Sowas passiert selten von jetzt auf gleich und kündigt sich irgendwie lange vorher an. Aber wenn man dann geht und eine langjährige Freundschaft beendet, geht man nicht nur mit Wut oder Gleichgültigkeit. Sondern auch mit ganz viel Wehmut und schönen Erinnerungen im Kopf.

    XOXO, Frau Hibbel

    Antworten
  4. Julie 6. Juni 2012 um 08:56 Uhr

    Oh, Steffi! Wie wunderschön! So eine tolle Idee! Ich habe solch ein Buch selbst schon mal geschenkt bekommen – es war das Größte! Die Fotos von “Eurem” Buch sind wunderschön!

    Ja, Freundschaft ist sooooo wichtig. Sie auch zu pflegen, wenn der Richtige ins Leben tritt. Verständnis zu haben, wenns gerade hoch her geht. Männer mögen kommen und gehen (hoffentlich nicht mehr :-), aber Freundschaften sind – hoffentlich – fürs Leben!

    Liebe Grüße!
    Julie

    Antworten
  5. Monja 6. Juni 2012 um 08:59 Uhr

    Kenn ich auch … und dann war sie weg, weil ein Mann wichtiger war. Und nun ärgere ich mich, dass ich so viel Herz gegeben habe…

    Antworten
  6. Wibke von FINGERFABRIK 6. Juni 2012 um 09:02 Uhr

    Hach Gott nein! Wie süß! Das hätte mich umgehauen, so ein Geschenk. Wo ich doch so rührselig, so sentimental bin. Ganz zauberhaft!
    Liebst,
    Wibke

    Antworten
  7. Imke 6. Juni 2012 um 09:06 Uhr

    Ja, so ist das…seufz..wir hatten eine ganz tolle Zeit, Steffi, die mich sehr geprägt hat. Zu unserem 20-jährigen Jubiläum machen wir was Schönes…und dann trinken wir ne gute Flasche Wein (du bist natürlich schon wieder nach dem ersten Glas betrunken…), lesen uns gegenseitig aus unserem Buch vor, lachen Tränen und überlegen, was noch alles vor uns liegen soll und wie wir die Fortsetzung gestalten. Ich freu mich schon drauf! Schön, dass DU da bist! Das Buch ist der Wahnsinn!!! Dicken Schmatz!

    Antworten
  8. lebenslustiger 6. Juni 2012 um 09:17 Uhr

    Mein Girlschatz und ich sind seit 3 Jahren “umzugsgetrennt” – Deutschland-Kanada – tausende von Kilometern liegen seitdem zwischen uns…es ist echt hart…schnief…

    Antworten
  9. Britt-Marie La 6. Juni 2012 um 09:42 Uhr

    Das ist ja eine total schöne Idee. Und ein wunderschöner Blogpost. Und ein toller Text – so gefühlvoll geswchrieben bis es tropft (wie Du selbst sagst). Werd’ ich gleich mal zum Geburtstag einer guten Freundin in 1 Monat machen!

    Allen Lesern noch einen schönen Mittwoch,

    Britt-Marie

    Antworten
  10. Ellen 6. Juni 2012 um 10:09 Uhr

    Mit meiner besten Freundin, mit der ich erst seit 9 Jahren befreundet bin, habe ich sowas auch gemacht (wir leben seit 8,5 Jahren 700km auseinander). Zu unserem ersten Weihnachten bekam sie eine Art Tagebuch meiner ersten Zeit alleine (ich war damals von zu Hause ausgezogen, ans andere Ende Deutschlands). Sie hat das Buch noch immer – sie hatte sich damals sehr, sehr gefreut, und sammelte daran jeden Brief und jede Kleinigkeit von mir darin, bis das Buch irgendwann platzte.

    Antworten
  11. Juliane 6. Juni 2012 um 11:44 Uhr

    Wow, ein super geniales Geschenk!
    Eine super Erinnerung und sehr hübsch umgesetzt. Ich mags 🙂

    LG Juliane

    Antworten
  12. michaela 6. Juni 2012 um 12:52 Uhr

    ein tolles Geschenk… das ist richtig… so oder ähnlich habe ich auch schon so manches Buch gemacht … das letzte jetzt im Mai für eine ehemalige kollegin und freundin… ich habe die firma abgeklappert und alle guten wünsche der alten kollegen gesammelt und verbuntigt 😉

    lg

    michaela

    Antworten
  13. rosundlimone 6. Juni 2012 um 13:33 Uhr

    Was für ein wunderschönes Geschenk, richtig klasse. Ich habe rosa vor ein paar Jahren zu ihrem runden Geburtstag (und verrate natürlich nicht welcher es war ;)) auch ein Buch mit Bildern unserer Freundschaft und passender Sprüche und Gedichte geschenkt und noch heute ziehen wir es immer wieder hervor und schmökern darin. Fortsetzung folgt natürlich…
    Einen wunderschönen Tag und liebe Grüsse
    limone

    Antworten
  14. Kristina 6. Juni 2012 um 16:17 Uhr

    Wunderschöne Idee! Mach ich auch mal nach, wenn es erlaubt ist…

    Antworten
  15. Jutta 6. Juni 2012 um 18:43 Uhr

    Was für eine schöne Idee!!!

    Antworten
  16. Resi 6. Juni 2012 um 20:39 Uhr

    Hach… Zucker!!
    Oh wie herrlich solche wunderbaren Freundschaften doch fürs Leben sein können. Wunderschöne Worte hast du da gefunden!

    Antworten
  17. gesa 7. Juni 2012 um 09:19 Uhr

    wow, einfach nur wow. eine tolle idee, eine wunderbare erinnerung und mehr worte braucht es gar nicht. merci für´s zeigen!! liebe grüße, gesa

    Antworten
  18. dani 7. Juni 2012 um 11:56 Uhr

    ach du meine gute, steffi…
    hast mich gerade voll erwischt.
    ich habe auch so ein büchlein geschenkt bekommen und auch das ist schon ein weilchen her.
    merci für diesen artikel und überhaupt: danke für deine tolle schreibe.
    die liebsten grüße mit feuchten augen sendet dani

    Antworten
  19. chocochanel 8. Juni 2012 um 10:43 Uhr

    Liebe Steffi,

    heute ist ein ganz mieser verregneter Tag…
    mein Stimmungsbarometer dementsprechend…
    Gott sei Dank gibt es so wunderschön nette Videos mit richtig aufheiternder, heile Welt vermittelnder Musik wie z.B. harmony by wellman.

    U made my day!!!!

    Thank u so much!

    chocochanel

    Antworten
  20. marie 19. Juni 2012 um 16:45 Uhr

    liebe steffi,

    was für ein wundervolles geschenk!

    meine beste freundin hat mir zu meinem 16. geburtstag ein video geschenkt, das sie selbst gedreht hat 🙂

    wunderschön!

    Antworten
  21. Rebecca 13. November 2012 um 11:34 Uhr

    Liebe Steffi

    Ich bastle gerade an meinem Hochzeitsalbum. Ich hab mir jetzt ein Dymo Gerät gekauft, allerdings gab es kaum Farbauswahl. Von wo bestellst du diese Bänder? Hast du einen Online Tipp (ich komme aus der Schweiz)?

    Liebe Grüsse
    Rebecca

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert