Wonach ist dir heute?

Querformat Blog

Manchmal ist es die Pest, kreative Freunde zu haben. Die haben so sensationelle Geschenkideen, verpacken die auch noch toll und oh man ey, man freut sich riesig darüber. Bis die dann Geburtstag haben. Oder deren Kinder. Und einem partout nichts für die Rückrunde einfällt.

Meistens ist es aber ein Geschenk, kreative Freunde zu haben. Weil es das Hirn fordert, weil es Spaß macht, sich ein bisschen zu quälen, den Standard mal links liegen zu lassen und sich etwas einfallen zu lassen.

So geschehen gestern. Die entzückende Tochter einer meiner allerliebsten Lieblingsmenschen hatte Geburtstag. Und ich hab’s vergessen. Weil… Ich hab’s einfach vergessen. Also wollte ich ein doppelt und dreifach schönes Geschenk finden und schon mit der Verpackung zeigen: I love you, big time!

Beim Sprint in das Kreativgeschäft Idee sah ich das Wassermelonen-Papier. Bingo! Gold und Wassermelonen – genau ihr Ding. Ich hatte nur keinen blassen Schimmer, was man damit macht. Mein Mann schon. “Damit habe ich als Zivi mit den Damen im Seniorenheim früher Blumentöpfe und alles mögliche verziert!” What?

Décopatch nennt man die Basteltechnik. Man pinselt einen Gegenstand, in meinem Fall zwei Dosen aus Papier, mit einem speziellen Kleber ein, Dekopapier drauf, noch eine Schicht Kleber drauf und wer mag später noch einen Lack (genau, dafür hatte ich keine Zeit mehr), lässt das 1,5 Stunden trocknen und ab geht’s.

Nur so eine Dose fand ich noch zu öde, also schaute ich schnell in die Ideen-Schatzkiste Pinterest und fand dieses Bild. Und zack wurden aus ein paar Strohhalmen, zwei Ballons und ein bisschen Masking Tape zwei Heißluftballons. Niedlich, oder? Ach ja, in den Boxen befanden sich noch kleine Geschenke.

I like!

Mit was für Verpackungen setzt ihr denn euren Geschenken manchmal noch eins drauf? Weil: dieser Lieblingsmensch bekommt diese oder nächste maximal übernächste Woche auch noch ein zweites Kind. Die Geschenke liegen vor mir, nur die kreative Einpackidee fehlt noch. Und kommt mir jetzt nicht mit: Freundschaft ist doch das wichtigste, Hauptsache man hat sich, wer braucht schon Geschenke, Konsum ist doof, was macht die sich für’n Stress… Ich brauche eine Einpackidee!!!

Herzlich,

Steffi

Hochformat Blog

Zubehoer zwei

Zubehoer

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Kathrin 26. April 2016 um 15:01 Uhr

    Eine super süße Idee. Ich bin auch ein totaler Fan von schönen Papieren und beziehe damit Schachteln und Mappen. Ich bevorzuge allerdings die alte Methode mit herkömmlichem Tapetenkleister, der ist und bleibt für sowas am Besten. Aber die Idee mit dem Heißluftballon ist wirklich toll.
    Viele Grüße Kathrin

    Antworten
  3. vonKarin 26. April 2016 um 19:02 Uhr

    Ohhh! Mhhh! Wie schön das ist!
    Und dieses Papier!
    Meine nächstes Geschenk geht an einen Lego-Freak; daher werde ich eine Verpackung machen, die wie ein Lego Stein aussieht. Primärfarbe mit Kubbels obendrauf.
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    Antworten
  4. krishifishi 26. April 2016 um 22:42 Uhr

    Ich halte es da auch japanisch- die Verpackung ist wichtiger als das Geschenk! …bzw. die Verpackung ist das Tüpfelchen auf dem i oder hey, basteln macht einfach Spaß!!!!!!! Toll, deine Verpackung!!!! …werde ich auch mal nachmachen 😉
    Ich schicke dir noch eine altmodische Mail mit Vorschlägen zur Verpackung- die kamen allesamt super an! 🙂

    Antworten
  5. Eva 27. April 2016 um 14:07 Uhr

    Ist total schön geworden und kann dann ja auch noch als Deko glänzen. 😉
    Ich finde diese in Stoff eingepackten Schächtelchen süß: http://pin.it/A5Gc06W
    Liebste Grüße
    Eva

    Antworten
  6. Franziska 27. April 2016 um 16:31 Uhr

    Oh, das will man doch gar nicht mehr verschenken, so schön wie das ist.

    Antworten
  7. Doro 28. April 2016 um 13:28 Uhr

    Das ist ja herzallerliebst!
    Meine Freundin ist gerade “frisch” schwanger und gerade denke ich mir, dass man süß den kleinen Steiff-Teddy reinsetzen könnte, den ich gekauft habe..
    Dann nehme ich gelbe oder grüne Ballons und “neutrales” Papier.. Das wird zuckersüß !!

    Danke dir für die Inspiration!

    Antworten
  8. Franzy vom Schlüssel zum Glück 2. Mai 2016 um 13:10 Uhr

    Ach Gott, wie süß!

    macht sich sicher super auf dem Geschenketisch!

    Antworten
  9. Gabriela Pommert 2. Mai 2018 um 11:43 Uhr

    Die Heißluftballons sehen absolut süß aus.
    Aber…wie hast Du die Ballons an den Strohhalmen befestigt? Ich konnte keinen Kleber o.ä. entdecken…
    Laß mich nicht dumm sterben…
    Grüßle
    Gabriela

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.
Tschüss schlechtes Gewissen – Hallo gute Laune! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie freunden wir uns mit dem Alter an? Bestsellerautorin Ildiko von Kürthy antwortet darauf überraschend ehrlich und emotional im Podcast.