Wonach ist dir heute?

Er hat viele Namen: Deco-Festiger, Textilsteif oder wie meine Kollegin zu sagen pflegt: Textil-Viagra! Und er ist der beste Freund aller faulen Bastelfreunde. Denn: man braucht nur einen Stoff mit ihm einpinseln, um die zehn Minuten in den Backofen geben und zack hat man schick etwas gebastelt. Zum Beispiel diese schönen Serviettenringe aus Spitze.

Aber wem erzähl ich das, ihr habt doch sicher auch schon mit ihm experimentiert, oder?

Sonst sind diese Serviettenringe ein super Anfängerstück. Ich habe sie mir für die Feste feiern-Geschichte in der aktuellen Brigitte ausgedacht. Neben einer Spitzenhülle für eine Einladung, Tischkärtchen aus Spitze et cetera.

Ich habe vor kurzem eine Plauener Spitzendecke im Internet ersteigert für 10 Euro (ca. 1m x 1m), daraus lassen sich diverse Serviettenringe basteln. Wem das aber noch zu teuer ist, der kann natürlich auch welche aus Papier mit Lochmuster schneiden. Ansonsten ist dies eine herrlich simple und nervenberuhigende Bastelarbeit, bei der nicht viel schief gehen kann (was die Nerven so herrlich entspannt). Detaillierte Anleitung s.u..

Und was hast du schon alles schickes mit Textil-Viagra gebastelt? Oder hast du etwa so schöne Serviettenringe, dass du gar nicht basteln musst?

♥  Steffi

 

Anleitung:

Das brauchst du: 15 x 15 cm Spitze pro Serviette (z.B. über plauenerspitze), Textilsteif (via Idee), Pinsel, Metallrohre als Form (Durchschnitt ca. 3, 5 cm, 20 cm lang, Baumarkt) – meins war aus Plastik, s.u., das war aber nur semioptimal, weil es nach mehreren Durchläufen weich wurde.

So geht’s: Spitze zuschneiden, mit Textilsteif einpinseln, um das Rohr wickeln, die überlappenden Enden aufeinanderdrücken. 10 Minuten bei 110 Grad im vorgeheizten Backofen trocknen lassen. Aus dem Ofen nehmen, sofort vom Rohr drehen und auskühlen lassen.

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Danny vom Faden-Reich 2. Mai 2012 um 09:19 Uhr

    Hey Klasse,
    nein ich kannte das noch nicht 😉 Freue mich über den supertollen Tip und die ungeahnten Möglichkeiten! Gibt es das im Bastelgeschäft oder muss ich es irgendwo bestellen?

    Liebe Grüße
    Daniela

    Antworten
  3. schwiegermutter inklusive 2. Mai 2012 um 11:30 Uhr

    Wow, sehen toll aus. Werde ich mal ausprobieren, muss nur sehen, wo ich Textilfestiger auftreibe…

    Antworten
  4. Jutta 2. Mai 2012 um 12:26 Uhr

    Toll… wenn ich nicht schon 19237724 DIY Projekte mit Spitze für meine Hochzeit gemacht hätte, würde ich das sofort nachmachen! Aber so wäre es glaub ich ein bisschen over the top! Vielleicht mal zu einer anderen Party!
    LG

    Antworten
  5. Tatjana 2. Mai 2012 um 18:28 Uhr

    …eine tolle Idee, ich habs noch nicht gekannt, vielen Dank für den Tipp.
    Alles Liebe von Tatjana

    Antworten
  6. Juliane 2. Mai 2012 um 21:54 Uhr

    Klasse Idee! Die merk ich mir… man weiß ja nie, wann man das mal brauchen kann 😉
    LG Juliane

    Antworten
  7. Sabine 3. Mai 2012 um 10:57 Uhr

    Das sieht sensationell aus, spitze 🙂
    Ich muss nur noch herausfinden wie Textilsteif bei uns in Ö heißt 🙂
    Sonnige Grüße
    Sabine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert