Liebe Hamburger, Liebe Berliner, warum hat mir seit August 2010 denn bitte niemand erzählt, dass ich mir nicht mehr die pappigen Pizzen und das allzu lang gekochte asiatische Zeug vom...

Die leckerste Versuchung seit es Lieferservice gibt: Bloomsburys in Hamburg und Berlin

Liebe Hamburger, Liebe Berliner,

warum hat mir seit August 2010 denn bitte niemand erzählt, dass ich mir nicht mehr die pappigen Pizzen und das allzu lang gekochte asiatische Zeug vom Lieferservice rein… muss, sondern es jetzt in Hamburg (und in Berlin schon viel länger) einen Lieferservice für die phantastischsten Restaurants der Stadt gibt? Namens Bloomsburys?

Hallo?

Na?

Da hätte man die ein oder andere Standard-Frohes-Neues-und-so-SMS ja wohl mal einkürzen und zu den wichtigen Sachen kommen können. Also wirklich!

Was hätte ich für diesen Tipp gegeben!

Nun muss ich vor lauter Begeisterung jetzt alles auf ein Mal geben!

Ich erklär’s mal kurz für alle, denen es vorher auch noch niemand erzählt hat: Bloomsburys ist so toll, weil deren schicke Minis zu den besten Restaurants der Stadt fahren und dort das Essen für einen einsammeln und zügig bringen. Das gab es so bisher noch nicht.

Mit dabei sind Top-Restaurants wie Das Weisse Haus (das hat früher mal Tim Mälzer gehört), Die Bank, das East, Fillet of Soul, Indochine, unser liebstes Sushi-Restaurant Raw like Sushi und viele andere mehr, die bisher keinen Lieferservice hatten.

Mindestbestellwert sind 15 Euro, der “Driving Butler” nimmt 5,50 Euro pro Restaurant für die Lieferung. Telefonnummer: 040-2482780, 030-33099740

Wir haben am Samstag den Inder Shalimar getestet. Köstlich war das. Und der Fahrer und Telefonist topfreundlich und das Essen noch heiß, nicht nur lauwarm.

Als nächstes steht das Bio-Restaurant Waku Waku auf unserer Liste. Die selbst ernannte Fast Food-Revolution: Die haben Spitzen-Preise und sehr gut klingende Gerichte. Woll’n wir doch mal sehn! Essen! Ihr wisst schon!

Und wie lang machst du da schon mit? Und was hast du da schon alles getestet? Raus mit der Sprache!

Sagt: Steffi

12 Comments

  1. Antworten Ordnungshüterin 11. Januar 2011 um 09:46 Uhr

    Liebe Steffi,
    uns kam die Werbung ins Studio geflattert… ausprobiert haben wir es allerdings noch nicht!
    Dank fürs Erinnern!
    Liebe Grüße
    Anna

  2. Antworten Manuela 11. Januar 2011 um 10:19 Uhr

    Wow, das ist ja ein toller Service. Das könnten Sie in meiner Stadt ruhig auch einführen. gute Lieferservice sind sehr rar gesät.

  3. Antworten Sophie 11. Januar 2011 um 11:41 Uhr

    Mein Lieblingsgericht bei Waku Waku ist Bollywood Beauty. Schön mit Datteln und Aprikosen. Yummy Yummy!

  4. Antworten rocksi7 11. Januar 2011 um 12:18 Uhr

    Ich hab´s Dir nicht erzählt, weil ich lieber selbst koche 😉 Eine gute Idee ist der Service aber trotzdem. Gourmets der Welt – vereinigt Euch!

  5. Antworten Herr Paulsen 11. Januar 2011 um 12:19 Uhr

    Liebe Steffi,

    ich habe Bloomsburys während der Startphase in Hamburg ausführlich getestet, hier der Direktlink zu meinen Bericht auf NutriCulinary:

    http://nutriculinary.com/2010/08/20/bloomsburys-hamburgs-neuer-restaurant-lieferservice-im-test/

    • Antworten ohhhmhhh 11. Januar 2011 um 12:25 Uhr

      @ Herr Paulsen: Das ist ja unglaublich, du durftest die drei Abende zusammen mit deiner Liebsten gratis testen? Mensch Herr Paulsen, dann hat man’s echt geschafft, oder? Wie toll!

  6. Antworten Franziska 11. Januar 2011 um 12:55 Uhr

    ich fand waku waku nicht so besonders… vielleicht lieber was anderes ausprobieren:)?

  7. Antworten Balli 11. Januar 2011 um 16:54 Uhr

    Das ist mal wieder was, was mich als Landei echt neidisch auf Städter macht. Wir aufm platten Land müssen uns mit einem popeligen Pizza-Taxi zufrieden geben :-/

    • Antworten ohhhmhhh 11. Januar 2011 um 16:56 Uhr

      @ Balli: hah, dafür müssen wir Städter während wir unser Gourmet-Essen verspeisen das Getrampel von Nachbarn über uns ertragen. Und eigentlich sind solche Luxus-Dienste doch nur Pflaster für unsere Landeier-Seelen, die auch viel lieber das gute Bio-Huhn vom Nachbarn selbst zubereiten würden. Jetzt mal ehrlich!

  8. Antworten Balli 11. Januar 2011 um 18:44 Uhr

    Ja, hast schon recht. Trotzdem, ich würde was dafür geben, wenn wenigstens Sushi For Friends hier liefern würden. Die vermisse ich so richtig.
    Hier gibt es Sushi im Umkreis von 50 Km nur bei Famila in der Kühltheke 😀

  9. Antworten snowwhite 17. Januar 2011 um 18:15 Uhr

    bloomsbury ist super! ich habe das 2x ins büro geliefert bekommen. leider weiß ich nicht, wo es her war, aber die mascarpone creme war der knaller! die idee dahinter finde ich wirklich toll!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Die leckerste Versuchung seit es Lieferservice gibt: Bloomsburys in Hamburg und Berlin