Bald neu in Hamburg:

Die dänische Schnäppchen-Kette Søstrene Grene mit hübschem Deko-Gedöns eröffnet im Shopping-Center Hamburger Meile.

SostreneOhhhMhhh

Liebe Nicht-HamburgerInnen, ihr müsst jetzt sehr stark sein und sofort einen Ausflug in die Hansestadt planen. Liebe HamburgerInnen, it’s time to paaaaaaartyyyyy!!! In einem Monat am 24. Juni eröffnet der erste Store der dänischen Schnäppchen-Kette Søstrene Grene  mit hübschem Deko-Gedöns im Shopping-Center Hamburger Meile (Hamburger Straße 27). Einen Online-Shop gibt es dazu leider noch nicht.

SostreneMattenOhhhMhhh

WandobjektMatte SoestreneOhhhMhhh

Bestimmt kennen viele von euch die Søstrene Grene-Läden aus Dänemark-Urlauben. Dort findet man im Gegensatz zu vielen anderen dänischen Geschäften sehr, sehr, sehr bezahlbares Interior- und Deko-Gedöns. Alles, was man eigentlich nicht braucht, aber so viel Vorfreude auf Zuhause macht: schöne Kissen, Bilderrahmen, Vasen, Blumentöpfe… Alles, was man hier so auf den Bildern sehen kann aus dem aktuellen Katalog, gibt es ab 24. Juni dann auch endlich in Hamburg zu erstehen.

SostreneOhhhMhhhKasten

KastenWandSostreneOhhhMhhh

Mir haben es die bunten Matten sehr angetan. Die könnte man bestimmt toll zusammennähen für einen langen Läufer im Flur. Oder als Wandobjekt aufhängen. Und die Körbe sind toll für große Pflanzen. Die schwarzen Kästen kann man als Raumtrenner aufbauen und mit Pflanzen oder Büchern bestücken. Oder klassisch an die Wand hängen. Und mit der Keramik Blumen, Küchenutensilien und Stiften ein schönes Zuhause geben. Oder sie einfach pur als Gruppe dekorieren.

KeramikSostreneOhhhMhhh

OhhhMhhhKeramikSoestrene

Die Hamburger Filiale ist für alle, die links von der Alster wohnen, etwas ab vom Schuss, aber hey, vielleicht kommt man auf dem Weg dorthin in Urlaubsstimmung.

Viel Spaß beim Shoppen!

Herzlich,

Steffi

Text – Stefanie Luxat

11 Comments

  1. Antworten Laura 25. Mai 2016 um 12:40 Uhr

    Ich gucke grad schon nach Bahntickets 😉 Der nächste Hamburgbesuch ist gesetzt !

  2. Antworten Kathrin 25. Mai 2016 um 13:39 Uhr

    Da sind ja echt tolle Sachen dabei, die schwarzen Würfel hätte ich gerne als Beistelltisch, so welche in der Art suche ich schon lange aber entweder sind sie zu teuer oder zu groß, ich hoffe da gibt es bald einen Online-Shop oder ich muss definitiv mal endlich nach Hamburg.
    Viele Grüße Kathrin

  3. Antworten Maja 25. Mai 2016 um 14:18 Uhr

    Ich kenne die Läden noch aus meiner Zeit in Oslo. Die Sachen sehen auf den ersten Blick ganz nett aus, aber die Qualität ist gelinde gesagt nicht ganz so toll. Die Acrylfarben zum Malen zum Beispiel eignen sich nur als Schulbedarf, echte KünstlerInnen bevorzugen dann doch eher andere Marken…auch die Möbel gehen sehr schnell kaputt. Aber: es ist mal was anderes als Ikea. Und günstig sind die Sachen ja auch.

  4. Antworten Ute 25. Mai 2016 um 18:45 Uhr

    Menno, langsam werde ich neidisch auf Hamburg, das ist einer meiner Lieblingsläden, so oft ich in Schweden oder Dänemark war… Und Granit habt ihr auch und Clas Ohlson und so *schmoll*…
    Will das auch in Berlin haben, sämtliche Hipster kommen doch auch her. 😉
    LG Ute

  5. Antworten Tatiana 28. Mai 2016 um 07:50 Uhr

    Juchuuuu! Seit es in den 90ern mal eine Filiale in Essen gab, war ich so begeistert von dem Laden und hab mir so gewünscht, dass sie nochmal zurückkommen! Hoffentlich bald auch nach Berlin 😉
    Liebe Grüße,
    Tatiana

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Werbung
  • 01_Juniqe
    Minimarkt
    byGraziela
    Nordliebe
  • kemikuroj Werbung
    Yogaeasy
    spoon Werbung
    Stoll Werbung