Ein Blick ins Büro:

Der schicke Arbeitsplatz von Creative Director und Designerin Angela Ziegler in Berlin. Und jetzt kommt’s: Es sind noch Plätze frei.

bureauz_06-web

Na, wie schaut’s heute am Montagmorgen aus mit der Jobmotivation? Eher so “Luxat, lass mich in Ruhe und zurück ins Bett” oder so “Wuah, heut erobere ich die Welt!”? Ich bin heute für ein Fotoshooting in Berlin. Und in Berlin lebt und arbeitet auch Angela Ziegler, die uns hier heute in ihr schickes Büro schauen lässt.

Angela Ziegler ist Creative Director und Designerin. 2009 gründete sie ihr Design-Büro ZIEGLER in Berlin. Gemeinsam mit ihrem Team konzipiert und realisiert sie Magazine, Apps, Broschüren und crossmediale Kommunikationsmedien für Verlage und Unternehmen. Unter anderem entwickelte sie das Design der Welt am Sonntag Kompakt für den Axel Springer Verlag. Weiter hat sie Kunden wie Aktion Mensch und REWE in ihrem Portfolio.

Hereinspaziert in ihr Büro… Falls sich jemand von euch spontan verliebt und noch einen Büroplatz sucht – hier gibt es noch freie!

bureauz_07-web

Liebe Angela,warum arbeitest du nicht von Zuhause aus im Schlafanzug, sondern hast dich für ein Büro mit Kollegen entschieden?

Ich wollte nicht in die bekannte Home-Office Falle tappen. Pyjama-Time ganztags und bis nachts kein Ende finden hinterm Schreibtisch…? Echt knifflig und nicht mein Ding. Mit dem Büro kann ich abends besser gedanklich die Tür zu machen und habe im Idealfall Feierabend! Zudem hat sich meine Arbeitsweise verändert. Ich bin jetzt im siebten Jahr mit meinem Büro

selbständig tätig und arbeite inzwischen mehr für Kunden direkt. Ich brauchte einfach mehr Platz für Unterstützung. Und ganz nebenbei habe ich auch noch zwei großartige Kollegen hinzugewonnen!

bureauz_05-web

Ihr habt euch nicht einfach nur irgendein Büro zusammen gemietet und da irgendwelche Schreibtische reingestellt, sondern es euch richtig schön gemacht. Habt tapeziert, in Möbel und Lampen investiert – bist du auch der Meinung, dass es sich lohnt, es sich hübsch zu machen?

Klar, natürlich möchte ich in einem schönen Umfeld sitzen. Ich verbringe schließlich mehr Zeit im Büro als zu Hause. Doch viel wichtiger ist mir der Netzwerk-Gedanke. Unsere Vision ist es mit Beziehungsweise, so heißt unsere Bürogemeinschaft, einen Ort geschaffen zu haben, an dem verschiedenste Professionen zusammenkommen, sich gegenseitig zu Rate ziehen, inspirieren können und im Idealfall Projekte gemeinsam umsetzen.

bureauz_01-webbureauz_04-webbureauz_02-web

Was habt ihr wie selbst gemacht im Büro und was davon gekauft?

Roger Brüggemann und sein Team von der Grauzone haben unsere Ideen in ein Raumkonzept verwandelt. Viele Möbel wie z.B. Tische und Raumtrenner sind entsprechend unserer Bedürfnisse maßgefertigt. Ich selbst habe das Logo und Corporate Design für unser Bürogemeinschaft entwickelt.

bureauz_03-web

Was tust du abgesehen von eurem schönen Büro noch dafür, um einen möglich angenehmen Arbeitstag zu haben? Was bringt dich glücklich durch den Tag und hilft an Keine-Lust-Tagen?

Der Austausch mit meinen Kollegen ist Gold wert. Sport wirkt Wunder. Wenn dafür keine Zeit ist, hilft auch ein Walk um den Block mit einem Flat White von westberlin, dabei am besten die richtige Musik im Ohr. Auch schön sind neue Magazine, frische Blumen für den Tisch oder eine inspirierende Vernissage am Abend.

bureauz_08-web

Herzlichen Dank, dass wir durch euer Büro spazieren durften, Angela!

Happy Monday!

[herz steffi mitte]

 

P.S.: Wenn ihr euch für einen Büroplatz bei Angela interessiert, schreibt einfach an post@beziehungsweise-kommunikation.de.

P.P.S.: Wenn ihr auch in einem besonders schönem Büro arbeitet und Lust habt, das hier zu zeigen, freu ich mich auf Nachricht von euch an erzaehlsmir@ohhhmhhh.de.

Fotocredit: Gottfried Lürzer

7 Comments

  1. Antworten Pia 27. April 2015 um 10:34 Uhr

    Wunderschön! Angela, kannst du mir verraten von wem die tolle Schreibtischlampe auf dem dritten Bild stammt? VG, Pia

    • Antworten Angela 27. April 2015 um 14:03 Uhr

      Liebe Pia, ich leite deine Frage gerne an Roger Brüggemann weiter. Er hat das Büro eingerichtet. Alternativ schreib ihm doch eine schnelle Mail! Liebste Grüße Angela

  2. Antworten mirjam 27. April 2015 um 14:26 Uhr

    Hammer! Wunderschön! Würde ich sofort arbeiten wollen, wenn das mit Job und Stadt kompatibel wäre ;)! Die Schreibtischlampen finde ich auch am allertollsten!

  3. Antworten Carmen 27. April 2015 um 21:20 Uhr

    Verliebt habe ich mich vor allem in die unglaublich schöne Kombination der Kugelleuchten. Wo sind diese denn erhältlich?

  4. Antworten Angela 28. April 2015 um 10:08 Uhr

    Liebe Carmen, liebe Pia,
    wir haben uns auch in diese Lampen verliebt…
    Ich habe mich jetzt erkundigt: Alle Lampen könnt ihr über das Einrichtungsbüro Grauzone bestellen. http://www.grauzone-brueggemann.com

  5. Antworten Mathilde 28. April 2015 um 18:10 Uhr

    Das sieht wirklich sehr schick aus. Was ich bei all diesen Gemeinschaftsbüros nicht so recht verstehe, ist der Umstand, dass es am Ende immer Gemeinschaftsbüros sind. Ich schaue mich schon länger nach einer guten Umgebung für meine Arbeit hier in Hamburg um. Die Gestaltung finde ich in einigen wenigen Fällen gelungen. Aber ich will trotzdem nicht, dass mir meine Bürokollegen in mein Nachdenken reinquatschen oder -telefonieren, was sie zwangsläufig tun, wenn wir in einem Raum sitzen. Am liebsten hätte ich irgendwo etwas mit kleinen (vielleicht sogar gläsernen) Räumen und großen Türen, damit ich Ruhe haben kann, wenn ich sie brauche und Gesellschaft, wenn ich sie möchte.

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Der schicke Arbeitsplatz von Creative Director und Designerin Angela Ziegler in Berlin. Und jetzt kommt’s: Es sind noch Plätze frei.

Das könnte dir auch gefallen

Alles im Archiv anschauen