Manchmal ist Abhauen die Lösung:

Der Ferienhof Middenmank in Meck-Pomm – unser neuer Happy Place. Plus ein Geschenk für euch!

Am liebsten wären wir Zuhause geblieben. Wir waren fix und foxy von der Woche, dem normalen Wahnsinn als Familie. Jetzt Koffer packen, alle ins Auto verfrachten und an einen Ort fahren, wo man noch nie war? Wo nicht sicher ist, ob man sich genau so gut wie Zuhause entspannen kann? Hmh.

Dies vorab: es war die beste Entscheidung ever!

Freunde hatten uns den Ferienhof Middenmank in Mecklenburg Vorpommern empfohlen. Mein Mann hatte ihn auch mal entdeckt, beim Suchen nach der eierlegenden Wollmilchurlaubssau. Aka: einem Ort, der nicht nur Kindern Spaß macht, sondern auch Eltern und das bitte noch in hübsch. Genau, gibt’s nicht oft. Superselten.

Middenmank betreiben Andy und Britta seit 2011. Sie sind verheiratet, haben selbst zwei Kinder und den Hof mit Andys Architektenwissen und Maurer-Fähigkeiten und Brittas gutem Gefühl für hübsche Dinge selbst aufgebaut. Auch mit viel Unterstützung der gesamten Familie. Alle räumen mit auf, kochen mit vor für die Gäste – jedes kleinste Detail ist unglaublich liebevoll gemacht.

Einen kleinen Einblick wie unser verlängertes Wochenende dort war, bekommt ihr hier im Video:

Unsere Sorge war also völlig unbegründet – auf Middenmank kann man sogar noch besser entspannen als Zuhause. Der Grund: es ist für alles gesorgt. Wer möchte, kann sich Frühstückskisten mit Leckereien für alle (Obstsalat, Joghurt, Käse, Wurst, Eier, Mozzarella-Tomate, frische Brötchen…) morgens vor die Zimmertür stellen lassen und ansonsten vorgekochtes Essen aus dem Tiefkühler nehmen und es einfach in den Backofen schieben. Oder Grillen am Lagerfeuer.

Nicht einkaufen und kochen zu müssen fällt für mich schon unter Wellness. Wenn dann die Umgebung noch hübsch ist, kommt das vom Entspannungsgefühl einer Ganzkörpermassage oder zwei Stunden Netflix am Stück für mich gleich.

Von Hamburg aus ist ist man in 1 1/2 Stunden in Glaisin, so heißt der Ort genau. Allein die Stille ist unbezahlbar. Gut, zwischendurch bekommen kleine Kinder mal die Krise, aber diese Stille! Keine Autogeräusche, da rauschen nur die Bäume, sogar die Schafe haben nichts zu blöken. Regnet es, gibt es ein tolles Spielzimmer für die Kinder im Haus. Mit begehbarem großen Puppenhaus, mit Blech-Geschirr von früher, mit selbst gebauten Erntefeldern, mit großen Kissen, auf die man sich als Eltern lümmeln und seinen Kindern beim glücklich sein zuschauen kann. Oder man schickt schon größere Kinder in die Werkstatt, wo sie die dollsten Sachen bauen können.

Ausflüge werden auch angeboten. Wir waren mit Andy und seinem Deutz-Traktor unterwegs, allein das war schon der Hit. Abends bin ich in die kleine Sauna gegangen und hab mir aufm Weg zurück in unser Apartment eine Rotwein-Flasche aus der Bar und ein selbst gemachtes Stück (Schwedische-) Apfeltorte mitgenommen. Halleluja, war das gut.

Middenmank ist sehr gut gebucht, hat eine große Fan-Gemeinschaft, trotzdem machen Andy und Britta euch exklusiv ein super Angebot, falls ihr Lust hat: Wer im Zeitraum 9.- 30.September 2017 unter der Woche mindestens vier Nächte buchen möchte, bekommt eine Nacht geschenkt. Und wer jetzt schon für November unter der Woche, also von Montag bis Freitag buchen möchte, bekommt 20% Rabatt. Seid bitte, bitte schnell, wenn das spannend für euch ist. Schreibt schnell eure Buchungs-Wünsche an info@middenmank.de. Nicht, dass ihr nachher enttäuscht seid, wenn schon alles weg ist. Ich sag das nur aus Erfahrung, da ich den Ansturm bei solchen Aktionen hier schon kenne.

Also, wir kommen wieder, ganz bestimmt. Das haben wir auch den Schafen Anna und Frida, benannt nach der Abba-Sängerin, versprochen. In deren Stall konnten wir durch ein Fenster in der Küche schauen. Was natürlich zu Freudenschreien bei den Kindern führte. Und einem Fast-Herzinfarkt bei mir als ich nachts im Dunkeln zum Kühlschrank schlich und plötzlich zwei große Augen mich durch die Scheibe ansahen. Leider fingen die beiden in dem Moment nicht an “Dancing Queen” zu singen. Aber das kann ja noch werden.

Text – Stefanie Luxat

Fotos – Middenmank

7 Comments

  1. Antworten Heike 2. Juli 2017 um 09:59 Uhr

    Guten Morgen liebe Steffi,
    Sonntag, ich liege gemütlich im Bett, während meine 2 Männer das Frühstück machen und dann macht es Blink und ich sehe NEUES von Steffi.
    Ach, wie schön. Gleich mal gucken, während ich die Cappuccino Maschine rauschen höre, was die Steffi neues zu berichten hat.
    Dann lese ich Middenmank – Middenmank?
    Da waren wir 2013, hatten dort eine fantastische Zeit, die beste überhaupt, Glück pur und das obwohl wir von Bayern nach ganz da oben fahren und zwar nur, weil ich gelesen hatte, dass man dort auf Middenmank so glücklich sein kann und genau so war es auch.
    Es kam noch viel besser:
    Dort lernten wir eine Familie kennen, die jetzt unsere besten Freunde sind, 3 1/2 Stunden von uns entfernt wohnen und uns noch viel glücklicher machen.
    Schön, dass es euch auch so ging!
    Dir und deiner Familie einen tollen Sonntag noch!
    Herzlichst
    Heike

    • Antworten Steffi 2. Juli 2017 um 13:24 Uhr

      @Heike: Wie gemütlich das klingt, guten Morgen! Und was für eine schöne Geschichte. Kann ich mir so gut vorstellen! Wir haben da auch ein Paar mit Kind kennengelernt und mochten die gleich. Zieht halt Gleichgesinnte an, auf schöne Art und Weise! Euch auch noch einen schönen Sonntag! Wir muckeln uns jetzt schön ein bei dem Schietwetter! Herzlich, Steffi

  2. Antworten Anny 2. Juli 2017 um 11:41 Uhr

    Boah, ich habe noch NIE so einen stylischen Schafstall gesehen. Wenn der sogar schon so aussieht, dann kann der Rest ja nur noch super sein. Sieht total entspannt aus!

    • Antworten Steffi 2. Juli 2017 um 13:22 Uhr

      @Anny: Haha, ja, sogar die Schafe haben es hübsch und das sagt doch schon alles, oder? Da wird wirklich an alles gedacht, auf sehr liebevolle Art und Weise. 🙂 Herzlich, Steffi

  3. Antworten Lilli 2. Juli 2017 um 12:03 Uhr

    Liebe Steffi, da lese ich ‘abhauen’ und bekomme gleich Angst, das es hier womöglich nichts schönes mehr zu lesen, entdecken, erfahren, bewundern etc. gibt. Bin beruhigt, Euer Trip klingt nach wohlfühlen pur und wenn der Stall schon so megastylish aussieht, muß es dort wirklich schön sein.
    Auch das mit den Mahlzeiten finde ich so schön flexibel, danke für den Tipp, werden wir mal ausprobieren. Euch noch einen schönen Sonntag!
    Ich bin schon jetzt gespannt, wie Du liebe Steffi diesen Monat die Geburtstagsparty für Deine Ruby gestaltest und finde es supertoll mit Deinem Blog in den Tag zu starten…also stylisher Schafsstall hin oder her – schön hierbleiben und schreiben, wir stellen Dir zur Not auch eine Frühstückskiste vor die Tür 😉 Enjoy the Weekend, Lilli

    • Antworten Steffi 2. Juli 2017 um 13:26 Uhr

      @Lilli: Lilli, du bist der Hit! Keine Sorge, ich hau hier nicht ab! Im August bin ich weg und der Blog macht Sommerpause – das hast du aber mitbekommen, oder? Das mit der Frühstückskiste würde ich aber trotzdem gern annehmen! 😉 Für Rubys Geburtstag plane ich tatsächlich viel von dem was Andrea diese Woche für die TrippTrapps vorgestellt hat. Das fand ich einfach saucool! Oder eine Pepper Wutz-Party, dazu hätte ich auch große Lust und Ruby würde bestimmt durchdrehen, mal sehen! Herzlichste Grüße & dir auch noch einen gemütlichen Sonntag, Steffi

  4. Antworten Ulrike 3. Juli 2017 um 13:52 Uhr

    Meine Heimat … hach seufz …
    Zu erwähnen ist auch der wunderbare Hochzeitshof in Glaisin! Kann man dann gleich verbinden, erst heiraten, dann entspannen 😉

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Werbung
  • Minimarkt
    Lanius
    byGraziela
    Nordliebe
  • kemikuroj Werbung
    Yogaeasy
    Mermaid Uhren
    Stoll Werbung

Das könnte dir auch gefallen