Weltklasse:

Das Hotel Lindenberg in Frankfurt ist so schön, dass ich dort gern einziehen würde. Oder zumindest meine Wohnung in dem Stil umstylen würde…

Küche01

Während Felix Matthies und ich bei uns Zuhause ein paar Bilder knipsen für euch, zeig ich euch hier mal das hübsche Hotel, in dem ich vergangene Woche bei meinem Buchtourfinale in Frankfurt gewohnt habe: Das Lindenberg. Stephanie von dem großartigen Concept Store Colekt in Frankfurt hat mich drauf gebracht und ich wünschte, ich hätte noch ein paar Tage dort verbringen können. Denn es ist gar kein Hotel wie man es kennt. Es ist viel mehr eine Art Wohngemeinschaft oder zweites Zuhause für Menschen, die nicht einfach nur irgendwo schlafen oder leben wollen. Sondern die es gern aussergewöhnlich schön um sich haben möchten. Die sich an einer ungewöhnlichen Wanddekoration, besonders liebevoll gestalteten Räumen und Details (erinnert ihr euch an das Kännchen mit Kräutern bepflanzt-Bild von Freitag? Das stammt von hier aus dem Garten) erfreuen können und Lust haben Gleichgesinnte zum Kochen oder Schnacken im gemeinsamen Bereich zu treffen.

LOTTA02

Im Lindenberg, der Altbauvilla, gibt es nur zehn Zimmer. Fünf davon sind für Dauermieter vergeben, fünf an Gäste, die nur ein paar Nächte bleiben. Jedes Zimmer hat einen Namen, meins hieß Lotta, und hat eine kleine Küche, ein Bad, Sitzecke mit Fernseher, einen passenden (Kühl-) Schrank in der großen Küche im Erdgeschoss mit Schlüssel. Es gibt ein gemeinsames Ess- und Wohnzimmer. Alles mit liebevollen Details und sensationellem Geschmack versehen. Einen Garten. Ja sogar ein eigenes Kino. Ich sag ja: das Paradies. Die Gästebetreuerin erzählte, dass eine Familie es für demnächst gebucht hat, um hier ein Familientreffen zu feiern. Ich muss unbedingt herausfinden, ob ich mit denen irgendwie verwandt bin!

LILA02LILA06

Die Gästebetreuerin erzählte auch, dass sie letztes Jahr im August bei der Eröffnung bis morgens früh noch alles vorbereitet haben. Das auf diversen Märkten liebevoll zusammen gesuchte Geschirr abgewaschen, das Haus geputzt, einfach gerockt haben. Kommt mir bekannt vor. Das habe ich dieses Wochenende auch bei uns Zuhause und heute Abend geht’s weiter. Denn Morgen früh kommt eine NDR-Redakteurin mit Kamera vorbei. Das wird nachher maximal ein dreißigsekündiger Einspieler, wenn ich am Donnerstag (16.Mai 2013) um 16 Uhr bei “Mein Nachmittag” zu Gast bin. Und die ein oder andere Freundin fragte am Wochenende schon, was ich denn wieder alles machen würde. Aber ganz ehrlich? Keine Steckdosenverkleidung? Werkzeug und Malereimer im Wohnzimmer? Überall Kartons und diverse Alkoholflaschen im Flur, weil der Barschrank gerade angesprüht wird? Genau, das möchte doch niemand sehen! Für immer in der Mediathek! Beziehungsweise wenn das meine Eltern sehen, machen sie sich ernsthaft Sorgen. Also wegen des Alkohols natürlich nur.

LULU02Esssalon03

Also, zieht ihr mit mir ins Lindenberg? Oder guckt ihr euch wie ich zumindest ein paar hübsche Designdetails ab? Ich bin gespannt! Und wie sieht’s eigentlich gerade bei euch Zuhause aus? Ich liebe es zu lesen in Kommentaren, bei Instagram oder per Email, dass ich euch mit meiner Renovierung angesteckt habe und ihr jetzt auch fleißig streicht, umstellt oder endlich die schon immer angehimmelte Küche kauft!

Auf eine aufregende Woche!

[herz steffi mitte]

Kaminzimmer01Kino01

7 Comments

  1. Antworten Tammy 13. Mai 2013 um 08:51 Uhr

    Das Konzept von diesem Hotel klingt traumhaft! Ich bin mir sicher, ich muss zu dieser Familienfeier, bin bestimmt mit ihnen verwandt!

  2. Antworten Juli 13. Mai 2013 um 09:28 Uhr

    Wow! Das schaut ja phantastisch aus! Ich finde leider keinn Grund, warum ich ein paar Tage in Frankfurt verbringen sollte…. vielleicht fällt mir ja noch was ein!
    Viel Spaß beim Shoot!
    Liebe Grüße
    Juli

  3. Antworten Janine 13. Mai 2013 um 09:58 Uhr

    Sehr schönes Konzept und Umsetzung! Hoffentlich muss ich auch mal nach Frankfurt 😉
    Mit deinem Beitrag über den Tiger Shop vor ein paar Wochen hast Du übrigens was angerichtet…bin gefühlte einmal die Woche in der Berliner Filiale … die ganz bei mir in der Nähe ist 🙂

  4. Antworten Fräulein Wild 13. Mai 2013 um 10:18 Uhr

    Oh, wie hübsch ist das denn dort? Großartig. Was Du immer alles entdeckst 😉

    Haha, Küche? Kenn ich keinen ;-)) Hach. Ich warte immer noch auf Antwort aus Holland, so viele Details zu klären… Alles sehr aufregend. Bei uns im Laden sieht´s auch gerade vollkommen chaotisch aus, den hat heute ein Filmteam gemietet und tobt sich jetzt hier aus. Drunter und drüber!

    Ich bin waaahnsinnig gespannt auf die Fotos von Deiner Wohnung!! Viel Erfolg mipm NDR! Dit ist ja ooch aufregend. Liebe Grüße, Anna

  5. Antworten Julie 13. Mai 2013 um 11:41 Uhr

    Ohja, da würde ich auch sofort einziehen!!!

  6. Antworten Babsi 13. Mai 2013 um 15:24 Uhr

    Kommentar
    Hallo Steffi,
    tolles Hotel! Falls du mal in Wuppertal bist, gibt es da auch ein sehr süßes Hotel. Auch immer wieder gerne…und zum immer dort wohnen erst recht!
    http://www.hotelmiraflores.de
    Liebe Grüße Babsi

  7. Antworten Matrjoschki 13. Mai 2013 um 20:52 Uhr

    Oh ist das schön… vor allem der Zeichenschrank, der als Spültisch umfunktioniert wurde ist klasse!

    Wir richten unsere Wohnung jetzt schon seit 2 Jahren ein, aber mit dem Sideboard, das wir uns bestellt haben, ist bald endlich alles komplett! 🙂 Hat jetzt lang gedauert, aber so freut man sich jedes Mal, wenn man Stück für Stück dem Ziel näher kommt.

    Liebe Grüße aus Mannheim

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Das Hotel Lindenberg in Frankfurt ist so schön, dass ich dort gern einziehen würde. Oder zumindest meine Wohnung in dem Stil umstylen würde…

Das könnte dir auch gefallen

Alles im Archiv anschauen