Die neue Kolumne:

Annipalanni shoppt schön. Heute: 10 hübsche Sachen, mit denen man ganz einfach und schnell die Wohnung etwas umgestalten kann

OhhhMhhh_Kolumn_sept_1 Kopie Kopie

Ich will euch ja nun echt nicht neidisch machen, aber soll ich euch mal verraten wo ich gerade in diesem Moment meine neue Shopping-Kolumne schreibe? In einem wunderschönen kleinen Café direkt am Strand in dem Stadtviertel Portixol auf Palma de Mallorca. Und es ist heiß, sehr heiß. Bei uns hat der Urlaub hier auf Mallorca am Ende des Sommers quasi schon Tradition. Und immer wieder aufs Neue genieße ich zwar das wunderschönen und heißen Tage hier, freue mich aber dennoch aufs Heimkommen in angenehm warme bis kühle Temperaturen und einen gemütlichen Herbst.

H e r b s t. Sowieso schon immer meine Lieblingsjahreszeit. Die Sonne wärmt, anstatt zu stechen. Man kann wieder all die tollen Stiefel und Jacken aus dem Kleiderschrank holen. Und endlich verbringt man wieder mehr Zeit drinnen als draußen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Für mich Grund genug, unserem Zuhause jährlich ein Fresh-Up zu gönnen. Wer jetzt denkt „klar, die Anna holt bestimmt wieder Malerwalze und Farbkübel hervor“ hat sich getäuscht. Es gibt nämlich viel einfachere Wege die eigenen vier Wände etwas umzugestalten. Und hier sind meine persönlichen Top-Zutaten dafür, bitteschön:

In der Küche – sonst eher ne langweilige weiße Wand hinter der Arbeitsfläche – lehnt ab nun das tolle Tablett von Marimekkko (1) an der Wand. Passend dazu: das Geschirrtuch von House Doctor (2). Bei dem allerdings wäre es eine Überlegung wert, es zu rahmen, so hübsch wie es ist. Weiter geht’s ins Wohnzimmer, wo am Boden nun ein gemütliches Sitzkissen von Ferm Living (3) wartet. Und das auch noch verbilligt! Hör ich da einen Shopping-Freuden-Schrei? Danke! Den Chai-Tea-Latte (meiner Meinung nach DAS Getränk im Herbst) stell ich auf unserem neuen Beistelltisch von Hay  (4) ab. Diese Farbe, ist die nicht der pastellige Knaller? Die Zahnbürsten im Bad wissen nun auch genau wohin. In den Becher mit nem Z (5) wie Zahnbürste oben drauf. Das Schlafzimmer erhält am besten mit einer neuen Bettwäsche (6) das gewünschte Fresh-up. Im Kinderzimmer geht es kuschelig weiter – die Strickdecke von Dwell Studio (7) legt sich lässig übers Bettchen und bringt ganz nebenbei einen neuen dezenten Farbklecks mit rein. Für jene die es weniger mädchenhaft wünschen, empfehle ich das Kissen von soft gallery (10). Über dem Esstisch baumeln nun nicht nur Lampen, sondern ab sofort auch die Girlande der dänischen Künstlerin Lisa Grue (8). Und weil im Herbst die Schuhe bekanntlich auch mal nass werden können, schützen wir den Boden im Flur mit dem tollen Kunststoff-Läufer von Brita Sweden (9).

Na, schon im Herbst-Nestbau-Trieb? Viel Spass beim Shoppen!

Anna alias annipalanni

5 Comments

  1. Antworten Rabea 4. September 2014 um 08:34 Uhr

    Wow! Das sind ja wunderschöne Sachen dabei. Vor allem der kleine Beistelltisch gefällt mir sehr gut! Liebe Grüße, Rabea

  2. Antworten Dorthe 4. September 2014 um 09:12 Uhr

    Liebe Anna,
    genau aus den gleichen Gründen liebe auch ich den Herbst!
    Wir greifen diesen (oder nächsten) Monat allerdings wirklich zum Farbtopf etc
    🙂
    LG Dorthe

  3. Antworten Judith 4. September 2014 um 10:10 Uhr

    Meine Güte, das sind genau meine Farben. Eine wunderschöne Zusammenstellung. Ich schaue mir die Sachen jetzt erst einmal einzeln genauer an… Tschüssinge:-)

  4. Antworten Tammy 5. September 2014 um 13:01 Uhr

    So eine schöne Auswahl und den Herbst mag ich auch wahnsinnig gerne!

  5. Antworten Fiona 9. September 2014 um 16:48 Uhr

    Das Marimekko Tablett ist ja super toll – ich liebe schwarz/weiß! Liebe Grüße, Fiona

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Annipalanni shoppt schön. Heute: 10 hübsche Sachen, mit denen man ganz einfach und schnell die Wohnung etwas umgestalten kann

Alles im Archiv anschauen