Wonach ist dir heute?

wlkmndys-september-2750_2

Hallo ihr Lieben! Habt ihr auch schon den warmen Schal aus dem Schrank geholt? Der Herbst hat sich angeschlichen und es ist hier morgens richtig frisch, neblig und noch dunkel draußen. Die Blätter knistern unter den Füßen, Kastanien und Eicheln liegen auf der Straße und Ohren werden wieder unter Mützen versteckt. Jedenfalls in den frühen und späten Tagesstunden, denn tagsüber fühlt sich der Herbst gerade noch so wunderbar nach Spätsommer und Eiscreme in der Sonne an. Toll ist das.

Meine Jahreszeitenleidenschaft gehört dem Sommer, aber der in Gelb, Rot und Braun gefärbte Herbst hat etwas sehr Spezielles, Wärmendes für die Seele. Ein Wochenende faul zu Hause, dicke Wollsocken an den Füßen, ein warmer Gute Laune Tee, eine duftende Birnen Tarte frisch aus dem Ofen, dazu ein schönes Buch und eine gemütliche Sofaecke mit Lieblingskissen zum Einkuscheln. Na gut, ich gebe zu, dieses Traumszenario ist für mich persönlich momentan eher eine Wunschvorstellung, denn mit meinen Kindern ist zwar häufig Kuscheln angesagt, aber die gemütlichen Kissen eignen sich in deren Augen besonders für wilde Kissenschlachten mit fliegenden Federn!

wlkmndys-september-2714_2

Für euch habe ich heute genau solche Kissen im Gepäck: für faule Sofastunden, verrückte Kissenschlachten und als schöne und handgemachte Geschenkidee für die Liebsten. Die Technik des Bedruckens ist sehr einfach und eure Fantasie kann sich bei der Gestaltung mit Dreiecken austoben. Dinge mit den eigenen Händen zu erschaffen hat nämlich auch etwas sehr Entspannendes.

Los geht’s!

wlkmndys-september-2841-2

Materialien:

– Kissenhüllen nach euren Vorstellungen. Wie wäre es mit schlichten weißen runden oder quadratischen? Wer es kann und mag, näht sich die Kissenhüllen selber oder schaut im schwedischen Möbelhaus nach passenden. Der Stoff sollte möglichst glatt sein.
Flexfolie zum Bedrucken von Textilien – es gibt ganz viele tolle Farben. Ich habe mich für Schwarz entschieden.
– Cuttermesser
– Lineal
– Schneideunterlage
– Bügeleisen
– Backpapier
– hitzebeständige feste Unterlage

141005-lieblingskissen-tut01

So geht’s:

Schneidet mit dem Cuttermesser viele gleichschenklige Dreiecke aus der Flexfolie. Die Seiten meiner Dreiecke sind 50 mm lang. Am Besten macht ihr euch, wie abgebildet, eine Schablone. Schneidet einen entsprechend breiten Streifen Folie zu, legt die Schablone darauf und markiert mit einem Stift die Spitzen der Dreiecke, die ihr dann mit Lineal und Cuttermesser abschneiden könnt.

Aus den großen Dreiecken können je vier weitere kleine zugeschnitten werden, wenn die Seiten halbiert werden. Probiert es aus! Für die Katze habe ich zusätzlich schmale Streifen als Schnurrbarthaare geschnitten und aus den großen Dreieck ein kleines herausgeschnitten, um die Ohren darzustellen

141005-lieblingskissen-tut02

Ihr benötigt eine flache, harte und hitzebeständige Oberfläche. Ich habe ein großes Holzbrett auf das Bügelbrett gelegt und darauf ein Baumwolltuch. Legt euch mit den Dreiecken ein Motiv nach euren Vorstellungen auf die zu bedruckende Stelle der Kissenhülle.

141005-lieblingskissen-tut03

Achtet darauf die Folie mit der glänzenden Seite nach oben zu platzieren und legt dann ein Stück Backpapier darüber. Heizt das Bügeleisen auf 150-160 Grad (Baumwollstufe) vor und presst es mit viel Druck auf das Backpapier. Pressen, nicht bügeln! Haltet es an einer Stelle für etwa zehn Sekunden. Falls ihr ein Dampfbügeleisen verwendet, sollte das Bügeleisen mehrmals umgesetzt werden, so dass auch im Bereich der Düsen ausreichend Anpressdruck gewährleistet ist. Bügelt nicht das ganze Motiv mit einem Mal.

141005-lieblingskissen-tut04

Beginnt an einer Ecke und löst dann noch sofort die Deckfolien von den aufgepressten Dreiecken.
Am Besten macht ihr auf einem Stoffrest einen Probedurchlauf, dann klappt es beim Original perfekt und ihr seid sicherer im Umgang mit Folie und Bügeleisen.

Viel Freude damit und bis zur nächsten Kolumne am 5. November! In der Zwischenzeit besucht mich doch auch auf meinem Blog We Like Mondays. Jeden Montag gibt es dort das Happy Monday DIY und auch an vielen anderen Tagen entzückende Ideen für ein kreativeres Familienleben und ein schöneres Zuhause!

Alles Liebe,
Andrea

Fotos: Anne Deppe
Anleitungsbilder: WLKMNDYS

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. merlanne 8. Oktober 2014 um 09:03 Uhr

    Immer wieder inspirierend!
    LG
    Claudine

    Antworten
  3. ninja 8. Oktober 2014 um 10:11 Uhr

    großartigst! wie immer Andrea.
    Ja, ich gebe es zu, ich bin Fan von dir. Nicht ganz so, wie damals mit 14 von Take That, aber nach dran 😉
    Wer bitte flüstert dir all diese Ideen?

    Und ich schreibe es auf die Liste zum nachmachen. Allerdings ist die schon ziemlich lang. Vielleicht liest das ja jemand hier und erfüllt mir den Wunsch nach dem Katzenkissen zu meinem Geburtstag Ende Oktober!?
    Wünschen kann man ja…

    Antworten
    • Andrea // WLKMNDYS 8. Oktober 2014 um 10:42 Uhr

      Liebe Ninja,
      vielen, vielen Dank!
      Hast du auch New Kids On The Block gehört?
      Das war jedenfalls damals sehr inspirierend für mich 😉 Heute flüstern meine Kinder mir viel zu.
      Ich drücke die Daumen, dass ein Katzenkissen auf dem Geburtstagstisch liegt!
      Liebste Grüße,
      Andrea

      Antworten
      • ninja 8. Oktober 2014 um 11:01 Uhr

        NKOTB!? aber klar…
        also gut, entweder alte CDs hören oder Kinder bekommen. Was probiere ich zuerst aus? 😉 we will see…. Liebst Ninja

  4. Steffi 8. Oktober 2014 um 10:25 Uhr

    Waaaahhhh, die Katze ist ja soooo süß…

    Antworten
  5. Eva 8. Oktober 2014 um 13:08 Uhr

    Wieder eine so schöne Idee, Andrea und deine Fotos sind zum Verlieben!

    Antworten
  6. Stefanie 8. Oktober 2014 um 14:44 Uhr

    STEP BY STEP! Uhhhh Bay-bä! Da reihe ich mich doch ein.
    Ich habe schreckliche weiße Vorhänge vor den Milchglasscheiben meiner Eingangstür. Die schreien nach Musterdruck! Jetzt muss ich mir nur noch überlegen was drauf soll…. =)

    Antworten
  7. Eva 15. Dezember 2014 um 10:48 Uhr

    Schöne Kissen – aber was sind denn das für tolle Drucke an der Wand??

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

The future is female – ok, aber wer macht dann bei mir die Wäsche?
Wer und was unser Leben wirklich leichter und schöner macht. Hier kommt unsere neue Abo-Ausgabe.
Organic Makeup-Artist Lisa Scharff zeigt einfache Schminktricks für betonte Augen & einen frischen Teint.
Über das nach Hause kommen an Weihnachten und die dazu perfekt passende Mini-Serie.
Woher bekomme ich schnell Babysitter, Putzhilfen, Lieferdienste, Reparaturservices und Co? Hier!
Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.