10 Dinge für gute Laune:

Ein Schlafanzug-Sonntag, eine neue Seidenjacke, Iris Apfel, diese Blumen…

10DingeBlumenSaxi

1.) Dass das heute so ein Schlafanzug-Sonntag ist. Draußen ist es herrlich ungemütlich. Kein Stress raus zu müssen. Alle behalten die Schlafanzüge an und pütschern vor sich hin. Herrlich.

2.) Die Blumen da oben. Von meinem Lieblingsblumendealer Saxifraga (Karoviertel Hamburg). Hat der Gatte mitgebracht. Die eingefärbten Weidenkätzchen – Knülleridee! Diese Farben, ach, einfach alles, olé!

SeidenblousonPink Purple

3.) Mein neuer Seidenblouson. Klingt mies: Seidenblouson, oder? Ich hab da na ja ihr wisst schon vor den Augen. Bis ich diesen sah. Freitagabend aufm Weg nach Hause, als die Geschäfte schon zu hatten. Das hatte ich schon lange nicht mehr: An einem Schaufenster vorbei gehen, nebenbei reingucken und stehen bleiben, wie vom Schlag getroffen. Weil: Was ist das?! Oh Gott, wie hübsch! Aufgeregt Zuhause die Öffnungszeiten googeln und es am nächsten Tag nicht abwarten können, hinzufahren und das hübsche Ding anzuprobieren und mit nach Hause zu nehmen, wo es ständig immer wieder bewundert wird. So geschehen bei Purple Pink in der Hamburger Weidenallee 21 mit diesem hübschen Blouson des dänischen Designertrios Libertine Libertine. Wo ich dann auch erfuhr, dass es gar keine Seide, sondern ein Tech-Material aus Italien ist.

Purple Pink ist eine kleine, feine Boutique für skandinavische Mode, leider ohne Online-Shop. ABER weil ich viele von euch ja mittlerweile gut kenne und weiß, dass ihr ab und zu gern genau das auch kaufen möchtet, was ich hier vorstelle, hab ich den sehr netten Besitzer Dachar gefragt, ob er den Blouson noch nachbestellen könnte und er kann. Würde er für euch machen. Aktuell hat er noch einen in S und XS da (ich habe eine M gekauft). Für alles weitere schreibt Dachar einfach direkt: contact@purple-pink.de. Jetzt brauche ich nur noch die perfekte HighWaist-Jeans dazu. Hat da jemand einen Tipp?

4.) Während ich dies schreibe Gregor Meyle hören. Die CD Live-Laut und Leise. Zwischen den Lieder erzählt er immer wieder ein bisschen was. Zum Beispiel wie er sich mit Freunden ein Haus am Strand mietete, etwas Leckeres kochte, Salz auf der Haut vom Baden hatte und wusste: alles, was er braucht hat er in genau diesem Moment. Nur noch 77  Tage bis Mallorca, dann haben wir genau das, yes!

SusanneUnserTag

5.) Das Buch Unser Tag: Stilvoll und modern heiraten – die schönsten Hochzeiten – Liebevolle Ideen und kreative Beispiele (Callwey Verlag, 29,90 Euro) von Susanne Rademacher und Katja Heil. Susanne hat mich vor zwei Jahren, als mein erstes Buch Einfach heiraten! Das Hochzeitsbuch (Diana Verlag, 19,90 Euro) erschien, auf meiner Buchtour begleitet und unglaublich herzlich unterstützt. Ihr Blog lieschen-heiratet ist für mich DER Hochzeitsblog in Deutschland. Und jetzt hat sie ihren Traum vom eigenen Buch zusammen mit Fotografin und Fräulein K. sagt ja-Bloggerin Katja Heil, auch so eine tolle Frau, verwirklicht. Ich platze fast vor Stolz auf dich, liebe Susanne!

Wer bald heiratet und noch auf der Suche nach Inspirationen von echten Hochzeiten ist, MUSS dieses Buch haben. Auch, weil ich weiß, dass Susanne und Katja genau wie ich unglaublich viel Herzblut in ihre Projekte stecken und sich über jedes verkaufte Buch wie bekloppt freuen und das nicht, weil sie dann einen Minibeitrag daran verdienen, sondern weil es einfach so schön ist, alles zu geben, so viel Liebe in etwas zu stecken, sich nicht klein kriegen zu lassen von all den Katastrophen, die während einer Buchproduktion so entstehen und andere dies dann erkennen und zu wertschätzen wissen. So! Bevor Muddi gleich wieder hormongeschwängert vor Rührung zu heulen anfängt – kauft’s! Es lohnt sich!

6.) Über die 87-Jährige Stilikone Iris Apfel wurde eine Dokumentation gedreht und ich kann es kaum abwarten sie zu sehen! Humor und Lebensfreude at it’s best! Hier der Trailer: http://trailers.apple.com/trailers/magnolia/iris/

7.) Nächste Woche ist Ostern! Yes! Ich freu mich, weil es dann Carrot Cake gibt und Hefezopf dick beschmiert mit Butter und Marmelade und Nutella (der Reihe nach, nicht aufeinander, wobei…) – bis ich es nicht mehr sehen kann! Und so viel freie Zeit, juheissassa!

8.) Das Stratomonster ist besiegt. Blog-Abstürze wird es nicht mehr geben, weil es für mich Strato nicht mehr gibt, yes!

9.) Mein Glossy-Treatment fürs Haar. Ich war beim Friseur, weil meine Haare leider so aussehen wie es ja auch ist nach monatelangem Stillen: ausgesaugt. Der Friseur hat ein Glossy-Treatment von Aveda drauf gemacht. Heidewitzka, sieht aus wie neu! Jetzt muss nur noch der Rest vom Haar abwärts renoviert werden. Darauf eine Packung Nippons!

10.) House of Cards. Ich wollte es nicht gucken, jetzt bin ich süchtig. Sind die gemein, ist das alles mies, also wirklich, das tut er jetzt doch nicht! Oh nein, doch! Oh Gott, bitte was? Ist der gemein. Los, Schatz, schnell die nächste Folge!

Und was macht dir heute gute Laune?

Steffi

21 Comments

  1. Antworten Jutta von Kreativfieber 29. März 2015 um 14:20 Uhr

    Oh ja, ich bin auch absolut House of Cards süchtig – zwei Staffeln in den letzten zwei Wochen durch!!!

  2. Antworten andiine 29. März 2015 um 14:23 Uhr

    Wie sieht denn das Glossy aus? *neugierig* Ich wollte das bei Aveda evtl auch machen lassen!

  3. Antworten Posseliesje 29. März 2015 um 14:33 Uhr

    Ja, das House of Cards Fieber hat mich auch erwischt. Und Fortitude, auch eine geniale Serie.
    Liebe Grüße, Kerstin M.

  4. Antworten Stefanie von Schön & Gut 29. März 2015 um 14:54 Uhr

    Liebe Steffi,

    die Weidenkätzchen in Orange sind echtn der Bringer. Und die Vasensammlung dazu sowieso, aber wer findet sie nicht gut?
    Du bist ja bekannt für deine weißen Vasen und die Fensterbank dazu.

    Für mich ist momentan meine neue Grumpy Cat-Tasse ein Gute-Laune-Garant.
    Vorteil: Aus schicker Tasse trinkt sch mehr 🙂

    Liebste Grüße,
    Stefanie

  5. Antworten Lucie Marshall 29. März 2015 um 14:56 Uhr

    House of cards – season three – es wird nur noch gemeiner und ich kann die Hälfte der Nacht nicht schlafen, weil es mich so umtreibt, aber es ist großartig! Happy rainy sunday

    • Antworten Steffi 30. März 2015 um 09:55 Uhr

      @Lucie Marshall: What? Es wird NOCH gemeiner? Au backe. Ich weiss gar nicht, in welcher Staffel wir gerade sind. Da war gerade das mit der U-Bahn und dem Schubsen – wuah, mies! Schönen, verregneten Montag dir!! Steffi

      • Lucie Marshall 30. März 2015 um 10:03 Uhr

        Dann bist Du 2.Staffel und ohne Dir alles verraten zu wollen, aber jetzt gehts richtig ans Eingemachte. Nur soviel: Griechische Tragödien sind dagegen seichte Schnulzen….gute Nerven!

      • Steffi 30. März 2015 um 10:50 Uhr

        @Lucie Marshall: Ach komm hör auf!! Ich fand das TV-Interview mit Claire ja auch schon so… Wuah! Mist, jetzt fällt’s mir schwer bis heute Abend zu warten! Und nachts nicht schlafen können – haha, da mach ich mir so gaaaaar keine Sorgen als frisch gebackene Mama. Das geht schon!!!

  6. Antworten merlanne 29. März 2015 um 15:08 Uhr

    Schöne Auswahl. Meine Favorites: der super bunte Strauß Deine Liebsten (er hat Geschmack) und Iris Apfel (ein tolles Vorbild!).
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  7. Antworten Susanne 29. März 2015 um 15:38 Uhr

    Oooooooh, liebe Steffi, danke danke danke! Jetzt bin ich auch ganz gerührt und drück’ Dich digital ganz fest! Liebste Grüße, Susanne

  8. Antworten Jana 29. März 2015 um 15:40 Uhr

    Oh die Blumen sind traumhaft! 🙂
    Über das Buch “Unser Tag” habe ich jetzt schon unendlich viel gelesen – beim nächsten Besuch in der Buchhandlung werde ich es mir definitiv mal ganz genau ansehen!
    Mit kaputten Haaren hatte ich auch lange Last, aber jetzt geht es wieder. Ich nutze einfach so wenig Styling- und Pflegeprodukte wie nötig und nutze nur einmal im Monat eine Spülung.

  9. Antworten Kathi 29. März 2015 um 19:44 Uhr

    Die Blumen sehen wunderschön aus! Meine Laune steigt auch automatisch, wenn Blumen im Haus sind. Ein wundervoller Farbklecks, der duftet und mich immer aufmuntert. Dein Seidenblouson sieht auch ganz wundervoll aus, zum Verlieben 🙂
    Liebe Grüße, Kathi

  10. Antworten Nanne 29. März 2015 um 21:30 Uhr

    Du isst Nippons – witzig, eigentlich finde ich schmecken die gar nicht so richtig, richtig gut, aber bei uns gibts die auch. Ich lauf mal schnell zum Schrank…
    Liebe Grüße Nanne

  11. Antworten Fiona 30. März 2015 um 10:31 Uhr

    Die Blumen sehen ja toll aus <3 Und bei House of Cards bin ich auch mit dabei. Tolle 10 Dinge 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  12. Antworten Anna 30. März 2015 um 11:32 Uhr

    Die eingefärbten Weidenkätzchen sehen wirklich klasse aus. Hoffentlich gibt es die auch bei uns. Und danke für den Serien-Tipp! Ich schaue heute direkt mal die erste Folge. Liebe Grüße, Anna von “Mach mal”

  13. Antworten caro 30. März 2015 um 18:22 Uhr

    Traumhafte Blumen, bei uns gabs leider keine Weiden in Hollandfarbe. Schade! Ich hab daher einfach mal ganz klassisch Forsythien genommen u hab gerade bunte Ostereier dran gehängt um dem Wetter zu trotzen. Ob es wohl bald schneit? Und nachher guck ich OITNB – des ist auch superhammer, und dazu noch auf realer Gegebenheit basierend!

  14. Antworten Christiane 8. April 2015 um 11:03 Uhr

    Moin Steffi!
    Du bist ja auch so ein Malle-Fan ! Mich würde mal interessieren über welchen Veranstalter ihr eure Unterkunft bucht. Wir waren mehrfach in cala santanyi… Und wir lieben es ….es trenc … S’amarador…..cala figuera , lecker Essen im es Port am Hafen …. Mallorca macht glücklich und süchtig:-).
    Bin einfach neugierig! :-))
    Liebe Grüße nach Hamburg …. Von Christiane

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Werbung
  • spoon Werbung
    Zuckerschnuerl
    Lillibell
    Nordliebe
  • Ein Schlafanzug-Sonntag, eine neue Seidenjacke, Iris Apfel, diese Blumen…

Das könnte dir auch gefallen

Werbung

Alles fürs Klima:

19. September 2019

Werbung

Lernen von den Best(i)en:

16. September 2019

Werbung

Abgesagt!

13. September 2019

Alles im Archiv anschauen

Werbung

Alter Schwede!

09. September 2019

Werbung

LOVE SHUI:

04. September 2019

Ach, guck an:

03. September 2019