Wonach ist dir heute?

4952cf98fb6711e28a7622000ae80ee0_7

1.) Urlaub ist immer die richtige Entscheidung.

2.) Mädelsurlaub – der Knaller! Da fühlt man sich wie 18 – bis man die 18-Jährigen am Strand sieht!

3.) Statt Shorts fancy Kleider einzupacken mit der Begründung “Jetzt hab ich endlich mal Zeit die zu tragen!” – keine gute Idee! Shorts rule!

894bb0fcfad511e2b23122000a1f98cf_7

4.) Mit nur einer Stunde Internetzugang morgens und abends kann man tatsächlich überleben. Solange zwischendurch am Strand mal luschern erlaubt ist.

5.) Sich 6 Wochen bikinifit zu trainieren war eine gute Idee, auch wenn beim Bootsausflug der ersten Hochzeit sich niemand für Bikinifiguren, sondern eher für Spucktüten interessierte.

67ed9d88fec911e2aa5122000aaa0feb_7

6.) Für die Sorgen, die man sich abends macht, gibt es morgens immer eine Lösung.

7.) Liebe ist keine Erziehungsanstalt. Tolles Zitat von Hochzeit Nr. 1.

b8a897fcfc2e11e2b0f022000a9f1369_7

8.) Sich vermissen ist ein schönes Gefühl.

ed3ef7aaff4311e29e9622000a9f09f1_7

9.) Pimentos sind die neuen Chips. Einfach kurz anbraten in Öl, Meersalz drüber – fertig!

10.) Man sollte niemanden seinem Sonnenschirm nach bewerten. Vielleicht konnten die Käuferinnen nur zwischen a)ohnmächtig werden vor Hitze oder b) diesen beiden Schirmen wählen! Die Neunziger sind zurück, jetzt auch am Strand!

8a890b72ff4411e2bef022000a1f9245_7

Und ihr so? Wie geht’s euch? Was habt ihr seit letzter Woche gelernt?

Herzliche, heiße Grüße von Mallorca!

[herz steffi mitte]

  1. Kommentare zu diesem Artikel
  2. Juli 7. August 2013 um 12:02 Uhr

    Uiiiiii, mal wieder so soooo schöne Bilder 🙂
    Ich habe tatsächlich auch ein paar Dinge gelernt:
    1. Ich bin so was von urlaubsreif (das wird nächste Woche angegangen)
    2. Manchmal ist es eine phantastische Idee schon um 3h nachmittags mit Hugo anzufangen
    3. Manchmal ist es keine so dolle Idee um 3h nachts mit Shots aufzuhören
    4. Man kann Herbsmode auch (viel zu) prima bei 35°C kaufen
    Hab einen phantastischen Urlaub!!!! 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    Antworten
  3. Berit 7. August 2013 um 12:10 Uhr

    Das sind tolle Lessons Learned – an einige werd ich denken, wenn ich in ein paar Wochen nach Spanien fahr…

    Und hier diese Woche?
    1. Keine Entscheidungen treffen zu können scheint ein männliches Problem zu sein.
    2. Es ist durchaus möglich, dass man in einer Sekunde noch draußen im Café sitzt und in der nächsten Sekunde ist eine dicke, dunkle Wolke da, die Gewitter mitbringt.
    3. Wenn nix mehr hilft, dann Kaffee!
    4. Auch die Post scheint ein bisschen langsamer zu arbeiten bei den Temperaturen.
    5. Im Hochsommer schon mal an den Herbst denken – da gibts schon tolle Sachen (leider!)
    6. Bei 36° draußen ist es WIRKLICH keine gute Idee, Sport zu machen.

    Liebe Grüße und weiterhin einen schönen Urlaub!

    Antworten
    • Steffi 7. August 2013 um 12:16 Uhr

      @Berit: Punkt 4 – arbeiten die überhaupt noch??? Mannometer lassen die sich gerade Zeit! Punkt 6 – ja, genau! Sehen wir hier genau so! Darauf einen Kaffee!! Herzliche Grüße!!

      Antworten
  4. Imke 7. August 2013 um 12:28 Uhr

    Das sieht alles super aus bei Euch!
    Was ich letzte Woche gelernt habe ist:
    – man wächst an seinen Aufgaben
    – Hunde die bellen beißen nicht
    – Flammkuchen sind so unglaublich verboten lecker
    – Kinderzirkus bei 38 Grad niemals ohne einen Fächer besuchen
    – in der Ruhe liegt die Kraft
    – eine Kombination aus strategisch platzierter Parmaschinkenablenkungsfalle und Insektenrauchspirale, ermöglichen entspannte Mahlzeiten auf dem Balkon auch mit anwesenden Wespenphobikern.

    Bon dia,
    Imke

    Antworten
    • Steffi 7. August 2013 um 12:45 Uhr

      @Imke: Das mit den Aufgaben und dem Fächer (gilt auch für Hochzeiten!!) unterschreib ich sofort! Es ist aber auch mal schön, nicht zu wachsen, nur zu entspannen! Herzliche Grüße!! Steffi

      Antworten
  5. Carla Kroketti 7. August 2013 um 12:46 Uhr

    Liebste Steffi,
    traumhafte Bilder und herzerfrischender Text 🙂
    Wo sind denn die ersten beiden Bilder entstanden?
    Bei uns geht’s nächste Woche auf die Insel 🙂
    Viele Grüße
    Carla

    Antworten
    • Steffi 7. August 2013 um 12:51 Uhr

      @Carla Kroketti: Erstes Bild – meine Terrasse hier. Zweites Bild – der Puro Beach Club! Da MUSST du hin! Freu dich schon mal, ist der Knaller hier! Nur hot, hot, hot!!

      Antworten
  6. Rini 7. August 2013 um 12:46 Uhr

    1. Gelassenheit!
    2. 6 Aperol Spritzz (oder waren es mehr?!) kann man sich ohne Probleme
    gönnen
    3. keine neue, aber eine vertiefte Erkenntnis: es ist sooo traumhaft, im
    Sommer durch das nächtliche München zu radeln

    Noch eine tolle Zeit auf Mallorca, liebe Steffi! Am Samstag geht’s auch für mich Richtung Palma, yeah!!

    Antworten
  7. Katharina 7. August 2013 um 12:51 Uhr

    Oh, das sieht und liest sich wunderbar. Meine Lernkurve ist auch nicht schlecht.

    1. Egal wie toll der Sommer wird, es gibt immer Menschen, die das Wetter blöd finden

    2. Der Sommer ist immer so toll wie die eigene Laune und die Bereitschaft das beste draus zu machen

    3. Wasserpistolen sind auch für Erwachsene ein riesen Spaß, vor allem die ganz großen Dinger – zosch- jetzt bist’ de nass!

    4. Alle Vorsätze aus dem Urlaub über Bord werfen, sonst ist die Erholung gleich wieder dahin, wenn permanent das schlechte Gewissen quält.

    5. Neu-Schulkind-Eltern sind eine ganz spezielle Spezies und mit Vorsicht zu genießen, aber das gibt sich spätestens nach dem ersten Schuljahr

    6. Blogs lesen ist Sport, Denksport, Lachsport und Kommunikationssport.

    In diesem Sinne, Shorts statt Shots! Katharina

    Antworten
  8. Kathy 7. August 2013 um 12:55 Uhr

    Oh, wie schöne Fotos! Deinen shortstipp werde ich gleich beherzigen! Bin nämlich gerade am packen, am Samstag geht’s auch auf die Insel! Tolle Tge dir noch :))))))

    Antworten
  9. Andrea 7. August 2013 um 12:58 Uhr

    Was ich gelernt habe;

    1. es gibt viele Dinge in Hamburg, die ich viel zu selten mache (nämlich nur, wenn Besuch da ist). Öfter machen, auch ohne Besuch!
    2. Mittagsschlaf kann Wunder bewirken
    3. Der Fischmarkt ist wirklich nix für mich.
    4. Elbe ist irgendwie toller als die Alster
    5. Bier in grünen Flaschen schmeckt immer super – einzige Ausnahme: Jever
    6. Mit Musik kann ich schneller laufen als ohne

    und jetzt will ich auch nach Spanien. In der Sonne sitzen und Cafe con leche trinken…. Schön wär’s… 🙂

    Antworten
  10. Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 7. August 2013 um 13:03 Uhr

    Ich bin für Kleidchen… obwohl… ich bin für beides. Shorts und Kleidchen! Und ja, Liebe ist keine Erziehungsanstalt… haha! : ))
    Viel Spaß weiterhin auf Malle – ich komm grad zurück aus Ibiza und habs geliebt dort!

    Antworten
  11. Sophia 7. August 2013 um 13:06 Uhr

    Ooooh, ich will auch! So tolle Bilder 🙂
    Verrätst du mir, in welchem Hotel dieser traumhafte Pool auf dem 2. Bild ist?
    Erhol dich weiterhin gut!

    Liebe Grüße, Sophia

    Antworten
  12. joanna 7. August 2013 um 13:11 Uhr

    Oh Steffi, die Fotos wecken Summer-urlaubs-meeres-strand-sehnsucht!!
    Was ich letzte Woche so gelernt habe:
    – öfter mal durchtamen, alles ist gut
    – sich im Job nicht verrückt machen lassen, die Welt dreht sich auch so
    – Komplimente annehmen und sich drüber freuen
    – einem Mann, der eigentlich nicht 100%ig mein Typ ist, eine Chance geben und bei jeder Nachricht (Köln – San Francisco wohlgemerkt) strahlende Augen bekommen 🙂

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß auf Mallorca!! Und freu mich über mehr schöne Bilder!

    Liebste Grüße, joanna*

    Antworten
  13. Ni Luka 7. August 2013 um 13:26 Uhr

    Puhhhh….
    Das hört sich gut und beruhigend an…denn ich stecke gerade da, wo Du letzte
    Woche noch gesteckt hast
    Im VORURLAUBSSTRESS !!!!
    Und ich bin mit allem vertreten…mit Serverzusammenbrüchen = kein arbeiten möglich = dann halt noch Nachtschichten einlegen…usw…usw…
    Aber ab nächste Woche werde ich hoffentlich genauso relaxt wie Du, diese
    Horrorwoche beschmunzeln können
    Und mich ausgiebig in BARCELONA vergnügen können…
    Yeahhhh….Barcelona here we come !!!!
    Euch noch ganz wunderbare Wochen auf Mallorca
    Drücker

    Antworten
  14. Julia 7. August 2013 um 13:32 Uhr

    Hallo Steffi,
    also ich würde gerne lernen was “luschern” heißt. Kenne ich nicht, klingt aber nach meinem Wort des Jahres 2013 🙂 Was heißt das denn ?
    Wunderschönen Urlaub Dir
    Grüße

    Julia

    Antworten
    • Katharina 7. August 2013 um 22:46 Uhr

      Liebe Julia,
      “luschern” ist norddeutsch und heißt so viel wie heimlich gucken oder in der Schule auch schon mal böswillig als abschreiben benannt. Wenn ich mal genauer drüber nachdenke, dann wird in der norddeutschen Sprache so einiges etwas entspannter dargestellt. “Luschern” kann auch heimlich hinter der Gardine gucken sein oder beim Karten spielen die Asse der anderen Spieler zählen oder beim Topfschlagen unter dem Tuch drunter durch gucken sein. Also alles was HEIMLICH und mit gucken zu tun hat ist “luschern”.

      P.S.: Hoffe das war jetzt in Ordnung, dass ich geantwortet habe, aber ich liebe als zu gereiste Hamburgerin seit 20 Jahren die norddeutsche Sprache!

      Antworten
  15. missmenke 7. August 2013 um 14:24 Uhr

    Immer, wenn ich zum allerersten Mal Mallorca besuchen möchte, sind alle anderen schon längst da. Hoffentlich wird es dieses Jahr noch etwas.
    Was ich diese Woche auf jeden Fall gelernt habe:
    1) Garantieverlängerungen lohnen sich, besonders wenn die Waschmaschine nach 3 1/2 Jahren beim Schleudern dermaßen qualmt, dass ich die 112 fast schon gewählt habe und der Motor gleich danach für immer aufgibt.
    2) Lebensweisheiten à la “trenne dich von allem, was dir nicht gut tut” kennen und für richtig erachten ist viel einfacher, als sie auch konsequent anzuwenden.
    3) Ein neues Projekt braucht Anlaufzeit.
    4) Ich muss noch so viel lernen.

    Schönen Urlaub, liebe Steffi und alle anderen Leserinnen auch! <3

    Antworten
  16. Julie 7. August 2013 um 14:33 Uhr

    Liebe Steffi,
    schön von dir zu lesen – traumhafte Bilder. Und ein lustiger Text 🙂
    Liebe Grüße,
    Julie

    Antworten
  17. Planet Hibbel 7. August 2013 um 15:11 Uhr

    Hahaha…you made my day. Ich befürchte ich habe diese Woche noch nichts nennenswertes dazugelernt. Die Erkenntnisse fluppen hoffentlich ab Freitag wenn ich gen Berlin düse. XOXO, Frau Hibbel PS. I ♥ Pimentos + Maldon.

    Antworten
  18. Lena 7. August 2013 um 15:12 Uhr

    Zu 1.): Noch 25 Tage!
    Zu 2.): Noch 37 Tage! (Das Problem mit den 18-Jährigen habe ich nicht nur am Strand. :D)

    Gelernt habe ich mal wieder, …
    … dass man sich in der Urlaubszeit auf viele Leute nicht wirklich verlassen kann.
    … dass man die Dinge schätzen sollte, damit man sie auch behalten darf und einfach jede Chance nutzen sollte.
    … dass Mücken auch (aber zum Glück nicht mir) ins Gesicht stechen.
    … dass ich noch viel häufiger mit dem Fahrrad fahren sollte.

    Antworten
  19. Christiane 7. August 2013 um 18:40 Uhr

    So schöne Fotos, da würde ich jetzt gerne auch sein ! Naja, ich war ja erst ein paar Tage weg und es war auch sehr schön !
    Was ich letzte Woche gelernt habe:
    1. Urlaub nur mit dem Mann ist immer super
    2. das Kind kann auch schon ganz gut alleine klar kommen
    3. Fahrradeln macht mir immer noch sehr viel Spaß
    4. Wo anders kann ich prima abschalten und entspannen
    5. Amsterdam ist definitiv eine ganz wunderbare Stadt
    Liebe Grüße und noch eine schöne Zeit auf Mallorca
    Christiane

    Antworten
  20. Sabienes 7. August 2013 um 21:29 Uhr

    Ich bin in der letzten Woche mit einem Trike durch das Erzgebirge gefahren und habe gelernt, dass man sich auf einem Gefährt auch wie ein 18jähriger Rocker fühlen kann, solange man die Flipflops anbehält 😉
    Sabienes

    Antworten
  21. Anne 7. August 2013 um 21:54 Uhr

    Pimentos mit Meersalz sind der Hit! Das habe ich letztes Wochenende in Berlin gelernt 🙂
    Steffi, dein Konfetti ist auch schon bei Schöner Wohnen der Star – sehr cool!!
    http://www.schoener-wohnen.de/einrichten/wandgestaltung/219951-neue-ideen-fuer-kahle-waende.html#1

    Antworten
  22. sarah h. 8. August 2013 um 00:10 Uhr

    ooooh mann bin ich bei diesen bildern neidisch ..
    ich arbeite mir hier bei der hitze gerade den (verzeih die
    ausdrucksweise) a…. ab und du hast es sooo schön :/
    drum kann ich auch leider mit keinen weisheiten punkten .
    außer dass arbeiten bei dieser hitze verboten gehört .!!^^

    ich hab nur eine klitze kleine (blöde) frage: was heißt denn
    bitte ‘luschern’ (weisheit nr. 4) .? 😉 das wort gibt’s bei uns in
    österreich nicht 🙂

    liebe grüße und noch einen schönen urlaub .!!! (genieß ein
    bisschen für mich mit bitte .! 🙂

    Antworten
  23. Willow-Catkin 8. August 2013 um 09:33 Uhr

    Hmmm, was habe ich seit Donnerstag gelernt?
    1) Alkohol ist komisch….
    2) Kinder können so schlau und toll oder aber so dumpf sein!
    3) Ich liebe Pimientos!
    4) Manchmal machen Erinnerungen toller als er wirklich ist!
    5) In der Urlaubszeit bekomme ich Bore-Out auf der Arbeit!

    Liebe Grüße, Anika

    Antworten
  24. lykke 8. August 2013 um 10:31 Uhr

    ich habe letzte woche auch gelernt, dass urlaub immer die richtige entscheidung ist! ich muss ihn nur noch antreten … viel spaß und erholung wünsche ich noch!
    wiebke

    Antworten
  25. anke 8. August 2013 um 11:23 Uhr

    Sieht traumhaft aus! Und jetzt wo D von Unwettern heimgesucht wird, ist Urlaub eh eine gute Idee!!! Nur was ist an dem gelbgestreiften Schirm verkehrt? Der ist doch klassisch und unauffällig. Ich wär froh, wenn es so was schlichtes öfter gäbe!

    Antworten
  26. katinka 26. August 2013 um 21:30 Uhr

    Huhu Steffi, wunderschöne bilder sind das. hast du einen finca-tipp für mallorca? MERCI 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert

Alles im Archiv anschauen

Wir sind fertig. Auch mit dem Relaunch. Was geht, zeigen wir euch hier.
Wie will ich leben? Richtig gute Ideen für jetzt und die Zukunft. Hier kommt unsere November-Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wo man jetzt gerade besonders schön in Hamburg, München, Köln, Berlin und Bremen essen, bummeln und was Tolles unternehmen kann.
Für morgen schlaue Entscheidungen treffen – und heute noch entspannen! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie wir unsere Stimmungsschwankungen nutzen können, statt sie zu unterdrücken.
Wie man so glücklich wird wie die Skandinavier? Na, indem man arbeitet wie sie. Diese 8 Job-Ansätze können wir uns von ihnen abgucken.
Tschüss schlechtes Gewissen – Hallo gute Laune! Hier kommt unsere neue Ausgabe des Endlich Ich-Abos.
Wie freunden wir uns mit dem Alter an? Bestsellerautorin Ildiko von Kürthy antwortet darauf überraschend ehrlich und emotional im Podcast.