Das einzige Mittel gegen Ferienkater? Genau: Ferien buchen!

Zum Beispiel in Italien. Zum Beispiel in dieser irre hübschen Ferienwohnung. Achtung: Geheimtipp!

Imke Ferienwohnung 33

Imke Ferienwohnung 34

Was hilft gegen Ferienkater? Genau: die nächsten Ferien buchen! Da trifft es sich doch fantastisch, dass ich euch unbedingt noch von dieser sehr hübschen Ferienwohnung in Monopoli, einer alten Fischerstadt in Apulien an der Ostküste Süditaliens erzählen wollte.

Die Ferienwohnung namens Casa Polpo gehört Imke Jurok. Genau, das ist die Imke, die mein neues Bloglayout entworfen hat und die unter ihrem Label kemikuroj die so großartigen Tücher verkauft. Und die besitzt auch noch eine sehr, sehr geschmackvoll eingerichtete Ferienwohnung mit allem Drum und Dran, die man mieten kann.

Wenn ich höre, warum sie dort selbst gern Urlaub macht, was sie ihren Gästen alles bietet und sehe, wie es dort aussieht und dann noch von dem sehr, sehr fairen Buchungspreis lese, puh, da würde ich gern selbst sofort los:

Imke Ferienwohnung 29

„Wir lieben an Monopoli, dass es sehr unberührt ist und der Tourismus noch nicht so stark bemerkbar ist,“ erzählt Imke. „Man kann ganz in Ruhe durch die superengen Gassen schlendern, an Bilderbuchschönen Piazzen Aperitivo trinken, sich Paninis mit aufs Boot oder an den Strand nehmen, durch die Olivenhaine fahren oder Ausflüge in die vielen, hübschen Städte an der gesamten Küste und im Innenland machen, u. a. nach Matera, Unesco-Weltkultur-Erbe oder Ostuni, die weiße Stadt, oder Lecce, mit supervielen Kathedralen und tollen Bauwerken.“ 

 

Imke Ferienwohnung 31

Monopoli liegt sehr günstig als Ausgangspunkt und ist dabei noch eine der schönsten und authentischsten Städte, da noch viele echte Einwohner dort leben, es ist keine reine Touristenstadt, wie es mit vielen passiert. Man kann großartig essen gehen, die Küche ist sehr vielfältig und ganz anders als „Spaghetti Bolo“ (gibt es nicht!) und ist an der Küste (Fisch, Meeresfrüchte) ganz anders als im ländlichen Innenland (Gemüse, exzellente Landküche). Wir geben auch jedem Gast vor der Anreise noch ein paar Geheimtipps auf den Weg und reservieren auf Wunsch einen Tisch für den Ankunftstag. Die Küche in der Wohnung ist auch so ausgestattet, dass man auch selbst herrlich kochen kann.“

Imke Ferienwohnung 28

Mit ganz viel Liebe haben Imke und ihr Freund die Wohnung 2014 saniert. Sie ist reduziert, aber mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet. Alles, was man braucht, findet man gleich um die Ecke: den Strand, Shops, Cafés und Restaurants. Vor Ort wird man gut deutsch-/englischsprachig von Imkes Team in Empfang genommen und betreut. Man kann jederzeit Fragen stellen und sich Tipps abholen. Preislich beginnt die Buchung bei 80 Euro pro Nacht für zwei Personen inklusive Endreinigung et cetera. Sie haben für die Wohnung auch eine eigene Facebook-Seite und sogar eine bei Pinterest mit noch weiteren Bildern für Ausflugsziele et cetera.

Umland - Küste 41 -1016092 kopieren

 

Früher hat in dieser Wohnung ein Kapitän gewohnt.

 

Na, bekommt ihr da auch sofort Lust los zu fliegen? Oder habt ihr 2016 schon komplett durch gebucht? Erzählt doch mal. Hier regnet es heute und ich hätte große Lust, gerade einen Trip in die Sonne nach dem anderen zu buchen…

Herzlich,

Steffi

Text – Stefanie Luxat

Fotos – Matilda M. Leibowitz, Ralf Schupp

13 Comments

  1. Antworten Lilli 10. Januar 2016 um 15:27

    Hallo Steffi, der Regen und Ferienblues…ja den habe ich auch, hat mich heute früh schon dazu gebracht eine hübsche Frühjahrsbluse online zu shoppen und ein Love-Weekend in Barcelona zu buchen, auch in einer schönen Privatwohnung in meinem Lieblingsstadteil El Born und vor lauter Vorfreude tanze ich jetzt Blues. Hab Sonne im Herzen!

  2. Antworten Natalie 10. Januar 2016 um 15:44

    Sieht toll aus! Und Monopoli ist sehr zu empfehlen!

  3. Antworten Kathrin 10. Januar 2016 um 17:46

    Das sieht echt super aus und vor allem die Küche wäre genau das richtige für meinen Hobbykoch, Wenn es nicht so weit wäre… habe seit ein paar Jahren Flugangst. LG Kathrin

    • Antworten Steffi 12. Januar 2016 um 16:40

      @Kathrin: Liebe Kathrin, vielleicht mit dem Auto hin? Der Bahn? Oder es ist ein Zeichen/ eine Riesenmotivation, dass du der gemeinen Flugangst den Stecker ziehst. Ich drück die Daumen! Herzlich, Steffi

  4. Antworten Christina Wenzel 10. Januar 2016 um 21:10

    Liebe Steffi!
    Ich bin seit langem ein stiller Leser (; jeden Abend im Bett genieße ich die kurze Zeit meine 3-4 lieblingsbloggs durchzuschauen und freue mich immer riesig wenn es Neuigkeiten gibt! Seitdem du aber dein neues Layout hast komme ich nicht mehr klar…und das ist so ungemein schade dass ich dir nun endlich schreibe … ( wie oft wollte ich das schon und mein Mann genervt neben mir: Mensch jetzt schreib doch der Luxat endlich mal!,, ) . Es ist so dass der Header die Hälfte der Seite einnimmt,einiges verschoben ist …um ehrlich zu sein bringt es gerade einfach viel viel weniger Spaß … Ich habe ein i phone 5… Bin 39 Jahre alt,wohne südlich von München auf einem Mini Dorf und bin im August Mutter von Zwillingen geworden. Ich hoffe bald liest sich dein Blog den ich soo liebe wieder normal !!(; liebe Grüße aus dem Süden
    Die Christina

    • Antworten Steffi 12. Januar 2016 um 16:39

      @Christina Wenzel: Liebe Christina, huch, hast du noch die alte Mobile Version? Wir haben den Header stark verkleinert, sogar die Slideshow beim Iphone 5 rausgenommen – eigentlich müsste es dich jetzt weniger nerven. Herzliche Grüße, Steffi

  5. Antworten Charlotte 10. Januar 2016 um 22:08

    Hey Steffi,
    ich bin eigentlich eine stille Leserin deines fantastischen Blogs, aber gerade bin ich schockverliebt in die Wohnung und das Städtchen…ein Traum! Leider im Mai schon ausgebucht, aber ich behalte sie im Kopf! Liebe Grüße Charlotte

    • Antworten Steffi 12. Januar 2016 um 16:37

      @Charlotte: Liebe Charlotte, ja, das ging wohl ganz schnell nach dem Beitrag war zack so gut wie alles ausgebucht. Aber ihr kommt bestimmt noch mal irgendwie zusammen! Herzliche Grüße, Steffi

  6. Antworten Lisa-Marie 11. Januar 2016 um 18:01

    Wow! Toll! Das muss ich mir auf jeden Fall mal merken. Zwar ist unser Urlaub für dieses Jahr schon fest geplant, aber vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt. Die Bilder sehen vielversprechend aus. Danke für diesen tollen Tipp, liebe Steffi.
    Liebe Grüße, Lisa-Marie

  7. Antworten Tina 13. Januar 2016 um 22:54

    @ Christina ich muss Dir recht geben, das neue blogdesign ist zwar sehr schick, aber nicht sehr leserfreundlich auch nicht auf dem laptop. Um einen gar nicht so langen Text zu lesen muss man ewig scrollen, da fehlt der Überblick. Beim obigen Text sind Bild und Textbreite uneinheitlich, die Überschrift riesig und linksbündig, die Kommentare hingegen winzig, immer wieder fehlen einzelne Fotos. Mir fehlt ehrlich gesagt (aber da bin ich altmodisch) auf der Startseite die Chronologie, d.h. einfach zu sehen, ob es einen neuen Beitrag gibt, statt der slideshow. Ganz verwirrend finde ich, dass es unter dem header „gut gesagt“ noch einen Unterpunkt „gut gesagt“ gibt, da kann man sich leicht verirren. Aber das wird sich sicher mit der Zeit alles noch ausbügeln!

  8. Antworten Anne 13. Januar 2016 um 23:03

    Vielen Dank für den Tipp! Mir geht es ähnlich wie einigen Vorrednern. Ich würde die Bilder gerne ganz sehen, aber sie verschwinden immer beim runterscrollen. Kann man den Header irgendwie ausblenden?

  9. Antworten vonKarin 24. Januar 2016 um 18:55

    O-ooo!
    .. ob man da auch sein Sportboot irgendwo parken kann? Wenn ja, dann will ich da hin! Süditalien statt Südkroatien (wie eigentlich geplant) wäre ne echte Alternative. Muss mit meinem Männe reden ….
    DAAAAnke für’s Zeigen.
    LG vonKarin

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert