Mhhhontags-Rezept:

Wassermelonen-Salat mit Feta, grünem Spargel und Cashewkernen!

WassermeloneSpargelFetaSalat

Danke, Danke, Danke, Danke, Danke und noch mal: Danke! Für eure unglaubliche Unterstützung für Inga und ihre Spendersuche. Inga und ich waren so gerührt, erleichtert und unglaublich glücklich über das Feedback. Genau das hatte ich mir für Inga gewünscht, also ganz, ganz lieben Dank! Und bitte seht uns nach, dass wir nicht jeden Kommentar oder jede Email beantworten konnten, aber jede/r einzelne wurde gesehen und geliebt! Ich werde euch auf dem Laufenden halten, ob die Suche erfolgreich war und wie es Inga geht.

Diese Woche wird hier ordentlich was los sein und ich freu mich sehr drauf! Los geht’s mit einer Abwandlung meines Lieblingsspargelsalats, den ich euch vergangenes Jahr im Originalrezept vorgestellt habe: Grüner Spargel-Salat mit Wassermelone, Pinienkernen und Parmaschinken. Vor kurzem hatten wir leider keinen Parmaschinken und keine Pinienkerne da, aber Feta, Kresse und Cashewkerne und Lust auf den Salat. Also haben wir ihn variiert und – ich finde, eine Top-Alternative! Wir essen ihn jetzt ständig, durch die Wassermelone ist er so herrlich erfrischend. Der Feta ist ein herrlicher Fleischersatz für die Vegetarier – ich liebe ihn! Rezept siehe unten.

Ich düse gleich nach Berlin, wo ich für Stern.de ein zweites Shop- und Schlemmvideo drehen darf! Das erste Hamburg-Video hat so ein positives Feedback bekommen, dass wir uns jetzt auch nach Berlin trauen! Ganz lieben Dank also auch noch mal für eure Unterstützung dafür! Wenn alles glatt geht, ist das Video spätestens im Juli online, natürlich sag ich euch Bescheid.

Aber bevor ich losdüse, zeig ich euch hier gleich noch wo ich am Freitag war: Ich hab Xenia besucht, die den hübschen Laden Minimarkt im Hamburger Schanzenviertel betreibt. Was wir zusammen ausgeheckt haben, gibt es gleich zu sehen.

Ich sag ja, diese Woche geht’s hier rund! Das war erst der Anfang! Ich freu mich auf die Woche mit euch!

[herz steffi mitte]

REZEPT FÜR WASSERMELONEN-SALAT MIT GRÜNEM SPARGEL, FETA UND CASHEWKERNEN

Für 2 Portionen

ZUTATEN: 500 g grüner Spargel, 1 Stück Wassermelone ohne Kerne (ein großzügiges Viertel), 30 g Cashewkerne, 200 g Feta, 1 Limette, 3 EL Olivenöl, feines Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer, 1/2 Beet Gartenkresse

ZUBEREITUNG:

1,) Spargel abspülen, das untere Drittel der Stangen schälen, holzige Enden abschneiden, Spargel schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden.

2.) Das Fruchtfleisch der Wassermelone mit einem Messer von der Schale schneiden und nicht zu große schöne Dreiecke schneiden.

3.) Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann herausnehmen. Den Feta würfeln. Den Limettensaft auspressen.

4.) 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Spargelstücke darin 3-4 Minuten unter Schwenken der Pfanne anbraten.

5.) Spargel, Melone und Feta auf einer Platte oder in einer Schale anrichten und mit den Cashewkernen bestreuen. Alles mit Limettensaft und dem restlichen Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Die Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen.

14 Comments

  1. Antworten Nicole 17. Juni 2013 um 07:59

    Danke! Jetzt weiß ich, was ich mir für morgen auf Arbeit koche :)

  2. Antworten Jane 17. Juni 2013 um 09:11

    Perfekt für die nächsten Sommertage! Ich freu mich schon darauf den Salat auf dem Balkon im Sonnenschein zu genießen! Danke für das Rezept!

  3. Antworten Tine 17. Juni 2013 um 10:24

    Gottseidank sind Deine Rezept immer so gesund und leicht, ich glaube ich würde sonst wegen Dir noch eine riesige Plauze kriegen. :)

  4. Antworten Daniella 17. Juni 2013 um 11:13

    sieht super lecker aus. auch wenn ich nicht so der Fan bin von früchten im Salat, aber wer nichts wagt… ne 😉
    also muss ichs wohl bald mal probieren !
    grüßle
    die Dani
    PS.: Hoffe mein Test kommt heute an. INGA schafft das!!!!

  5. Antworten joanna 17. Juni 2013 um 12:25

    Einen ähnlichen Salat macht meine Mama, aber zu der Wassermelone und dem Ziegenkäse kommen frische Minze – und zwar jede Menge!! – und schwarze Oliven!! Auch der Hammer!

  6. Antworten silke 17. Juni 2013 um 12:55

    Kommentar
    ui das Video habe ich eben erst entdeckt, wow gratuliere Dir, superschön gemacht und mega sympathisch!!!
    lieben gruß und viel Spaß in Berlin
    Silke

  7. Antworten Nathalie 17. Juni 2013 um 16:10

    Na toll, jetzt hast du mich glatt dazu verführt in der Mittagspause im Bioladen vorbeizuschauen und mir grünen Spargel zu kaufen, den ich im übrigen schon lange probieren wollte, obwohl ich kein großer Spargelesser bin. 😉 Das Rezept wird gleich heute Abend ausprobiert. Allerdings mit Galia- statt Wassermelone (weil ich die noch da habe). Ich hoffe das schmeckt genauso gut. Ich liebe ja auch das Zusammenspiel von fruchtig-süß zu herzhaft. Mein neuester Clou im Salat sind zur Zeit Himbeeren. Mjamm! :-)
    LG und einen spannenden Berlin-Aufenthalt

  8. Antworten Sarah 18. Juni 2013 um 23:21

    Wow, der Salat sieht richtig gesund aus! Habs mir grade ausgedruckt, kommt in meine „muss unbedingt probiert werden“-Sammlung.
    Habe mir bei der DKMS direkt einen Test bestellt. Gut, dass du einen Aufruf gestartet hast, ich braucht nur mal einen Tritt in den Allerwertesten um mich registrieren zu lassen. :-) Ich drücke Inga ganz fest beide Daumen!

  9. Antworten Tammy 19. Juni 2013 um 11:32

    Richtig tolle Salate zeigst Du uns, vielleicht schleppe ich heute eine Wassermelone nachhause 😀 Schönes Salatbesteck anbei.

  10. Antworten Maria 20. Juni 2013 um 14:58

    Dieser Salat muss interessant schmecken. Jetzt bin ich neugierig. Der werde ich probieren. Danke fürs Rezept :-)

  11. Antworten Stefanie 20. Juni 2013 um 23:37

    Unglaublich lecker!!!!!
    Ich musste den Salat auch gleich machen und bin losgezogen, um beim Gemüsestand Melone und grüner Spargelzu kaufen. :-)
    Vielen lieben Dank dir für das super Rezept.
    Liebe Grüße, Stefanie

  12. Antworten doreensblog 21. Juni 2013 um 17:50

    Och Manno, da hänge ich meinem Papa seit gestern in den Ohren dass ich unbedingt diesen Salat machen möchte, und da gibt es einfach keinen grünen Spargel mehr. Echt, ich war in 12 Geschäften und es gibt allerhöchstens mal weißen. Das ist nun wirklich außerordentlich deprimierend. Naja, dann snacke ich die Wassermelone halt so oder schnibbele sie in den Feldsalat

  13. Antworten Fräulein Wirbelwind 24. Juni 2013 um 12:06

    Das sieht so klasse aus, das ich das auch mal bei mir gepostet habe und hoffentlich, wenn das Wetter passt selbst ausprobiren werde.
    Ich liebe einfach Melonen und Spargel, die Kombination mmmmhhhh 😀

    Liebe Grüße und eine schöne Woche hoffentlich tolles Sonnenwetter!

    Den Post findet man hier: http://fraeuleinwirbelwind.blogspot.de/2013/06/tolle-ideen-gefunden.html

  14. Antworten Isabell 29. Juni 2013 um 20:15

    das sieht wirklich sehr lecker und sommerlich erfrischend aus.

    vielleicht hast du ja noch Lust mit deinem Rezept bei unserem Foodblog Spargel-Event ( http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/71) auf Küchenplausch mitzumachen. Es gibt auch schöne Preise zu gewinnen und viele tolle Spargel-Rezepte zu entdecken.

    Liebe Grüße
    Isabell

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.