Heute startet eine kleine Serie auf meinem Blog. Über meine Darlinge bei DaWanda. DaWat? Wo ist Wanda? Fragste dich jetzt vielleicht. DaWanda ist eine Art Online-Boutique für Handgemachtes, die es...

Mein DaWanda-Darling des Monats: Marga.Marina, mit ihren entzückenden Tier-Drucken

Heute startet eine kleine Serie auf meinem Blog. Über meine Darlinge bei DaWanda. DaWat? Wo ist Wanda? Fragste dich jetzt vielleicht. DaWanda ist eine Art Online-Boutique für Handgemachtes, die es bereits seit 2006 gibt, mit 40 000 Kreativen und 450 000 Produkten, gegründet von der sehr netten Claudia Helming und ihrem Geschäftspartner Michael Pütz. Aus der Motivation heraus, den Deutschen das kreative Schenken zu erleichtern.

Bei DaWanda kann man großartige Design-Perlen finden, zu unglaublich guten Preisen. Man muss nur etwas suchen. Doch keine Sorge, das habe ich schon für dich erledigt. Ab jetzt stelle ich dir hier monatlich meinen persönlichen DaWanda-Darling vor.

Los geht’s mit der entzückenden Illustratorin Tine Pagenberg (Foto siehe unten) und ihrem bezaubernden Label marga.marina (Produkte siehe oben und unten). Sie zaubert mit ihrem schicken Siebdruckverfahren märchenhafte Motive auf Baumwollstoffe und Papier. Die Shirts sind, sagt sie, sogar aus ausschließlich fair gehandelter Biobaumwolle. Ihr Repertoire reicht von bedruckten T-Shirts und Taschen über Broschen zu Glücksbringern, Grußkarten und Kuscheltieren.

Ein Stammkunde hat sich in ihr Design so sehr verliebt, dass er heute einen Entwurf von Tine als Tätowierung auf der Hand trägt.

Tine ist 28, lebt in Bielefeld, studierte in Dresden freie Malerei und Grafik und ist zur Zeit Meisterschülerin bei ihrem Kunst-Professor. Seit 2007 betreibt sie ihren Shop auf DaWanda. Am liebsten würde sie bald das, was sie jetzt tut, zu ihrem Beruf machen.

Was gefällt dir an deiner Arbeit am meisten?

Dass ich ein Stückchen Kindheit aufheben kann. In eine bunte Fabelwelt abtauchen und darin aufgehen ist ein echtes Privileg!

Wie kommst du auf deine tollen Ideen?

Meist genügt der Blick aus dem Küchenfenster. Ich sehe eine kleine Blaumeise im Vogelhäuschen, dann setze ich mich an meinen Arbeitstisch, zeichne drauflos und schwupps entsteht ein Meisenstempel. Sobald ein Moment mich glücklich macht, denke ich mir, es könnte auch Andere glücklich machen und schon ist eine neue Produktidee da.

An was für einem Produkt arbeitest du gerade?

Neue Postkarten und duftende Glücksbringer für den Frühling!

Und wer ist dein DaWanda-Darling?

Oh ganz vorne steht natürlich „roter panda„. Das versteht sich von selbst, denn hinter den besonderen Wohnaccessoires steckt mein Liebster. Zusammen haben wir vor kurzem unser gemeinsames Projekt „vier gezeiten“ gegründet. Schaut doch mal vorbei!

8 Comments

  1. Antworten matmi 17. Februar 2010 um 11:40

    Schöne Serie, sehr sympathische kreative Tine! Bin auf weitere gespannt!

  2. Antworten caro 17. Februar 2010 um 13:01

    Oh, das ist eine tolle Idee. Da freu ich mich ja schon auf die nächsten „Schätzchen“. Marga.Marina gehört auch zu meinen Favoriten. Liebe Grüße!

  3. Antworten Mitzi Curi 18. Februar 2010 um 13:32

    I love your sense of whimsy, your designs are cheerful and delightful!

  4. Antworten Maartje 19. Februar 2010 um 19:35

    Her designs are lovely!

    And thanks for the tip about ‚the goddess experience‘!!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert