Mhhhontags-Rezept:

Mango-Mozzarella-Avocado-Salat mit Cashewkernen – Die neue schnelle Nummer mit Patrick Voeltz

Die nächsten Wochen werde ich nicht viel Zeit zum Kochen haben – höchstens für ’ne schnelle Nummer. Deshalb hat sich Patrick Voeltz, der das tolle Restaurant Das Weisse Haus betreibt, ein paar schnelle Nummern für mich ausgedacht. Und für dich natürlich! Vielleicht ist dir ja auch gerade nach schnellen, umkomplizierten und trotzdem superleckeren Rezepten.

Los geht’s mit diesem herrlich köstlichen und erfrischendem Mango-Mozzarella-Avocado-Salat!

[herz steffi]

Zutaten für 4 Personen: 40g Cashewkerne, 150g Büffel-Mozzarella, 1 große, reife Mango, 1/2 Bund Rucola, 100 ml frisch gepresster Orangensaft, Salz, Pfeffer, eine rote Chillischote,  3 EL feinstes Olivenöl, 1 EL Honig, 1 reife Avocado, Saft von 1/2 Limette

Zubereitung:
1.) Cashewkerne  in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur hellbraun rösten und beiseite stellen.
2.) Mozzarella in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Mango schälen und das Fruchtfleisch rundherum vom Kern abschneiden, dann in 1 cm große Würfel schneiden.
3.) Rucola-Salat putzem, waschen und trockenschleuderm.
4.) Orangensaft in einen Topf geben und auf die Hälfte einkochen.Dieses Konzentrat in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, klein gehackter roter Chillischote (ohne Kerne), Olivenöl und Honig zu einer Vinaigrette verrühren.
5.) Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Hälften schälen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Sofort mit dem Limettensaft beträufeln, da es sich sonst Braun verfärbt. Avocado mit Salz und Pfeffer würzen.
6.) Zum Anrichten: Avocado-, Mango-und Mozzarellawürfel mit dem Rucola-Salat in einer Schüssel mischen, kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette anmachen und mit den gerösteten Cashewkernen bestreuen.

26 Comments

  1. Antworten lebenslustiger 9. Juli 2012 um 08:05

    KommentarKlingt nach einer Supercombi – es gibt jetzt ja auch Cashews, die diese dünne Pelle noch drum haben – so rohkostmäßig und naturbelassen – die schmecken, als wäre eine Schicht Roquefort drumherum. Die kann ich mir zu diesem Salat auch gut vorstellen…
    Monday – yeeeahhh…

  2. Antworten inga 9. Juli 2012 um 08:08

    mist, schon wieder war jemand schneller als ich 😉
    liebe steffi, das sieht wie immer super lecker aus und wird am wochenende gleich nachgekocht!
    hab einen schönen tag, du.

    alles liebe. inga

  3. Antworten _justmoi 9. Juli 2012 um 09:41

    Oh das sieht ja sehr, sehr lecker aus – und es muss gut sein, wenn sich Avocado und Mango auf einem Teller treffen und dort ein Date mit Cashews haben.

    Ein weiterer Punkt auf der To-Do-Liste (dieser hier wird aber gleich heute Abend wieder abgehakt…)

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche

  4. Antworten Kassiopaia 9. Juli 2012 um 09:44

    Einmal zum Mitnehmen, bitte. 😉

  5. Antworten constanziii 9. Juli 2012 um 10:11

    Das sieht so lecker aus…udn ich hab richtig hunger 🙂 Das könnte es gleichheute abend geben. Definitiv wir das nachgekocht.

  6. Antworten Nordlicht 9. Juli 2012 um 11:06

    Lecker!!!! Wird sofort nachgekocht….Bedeutet das es gibt in nächster Zeit regelmäßig was aus dem weißen Haus?

    • Antworten Steffi 9. Juli 2012 um 11:19

      @Nordlicht: Ja! Patrick hat ein paar schnelle Nummern für mich gemacht. Nächste Woche gibt’s einen göttlichen Nachtisch von ihm! Gut,ne? Herzliche Grüsse!

  7. Antworten Kathrin 9. Juli 2012 um 11:20

    Großartig!
    Eben gerade habe ich den Mann für heute Abend zum Essen gedatet – wenn die Kinder schlafen.
    Bisher hatte ich noch keine Idee, was wir denn dann leckeres essen – vielen Dank für den tollen Tip.
    LG
    kathrin

  8. Antworten Anja 9. Juli 2012 um 11:42

    Hooray 🙂 Was für ein tolles Rezept! Da ist ja alles drin, was ich zurzeit so gerne esse: Avocado, Mango und Büffel-Mozzarella sowieso! Vielen Dank für das Rezept! Freue mich schon auf die nächsten!
    Liebste Grüße aus Aachen,
    Anja

  9. Antworten Katrin 9. Juli 2012 um 15:02

    Wahnsinn, wie lecker das klingt. Perfekt für den Sommer, der ja irgendwie noch auf sich warten lässt, aber ich werde das Rezept auf jeden Fall am Wochenende ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Katrin

  10. Antworten Rana 9. Juli 2012 um 15:20

    Das hört sich sehr lecker an, lediglich das Schälen und Würfeln einer Mango ist eine etwas glibbschige Sache…
    LG von Rana

  11. Antworten Bonjour Alsace 9. Juli 2012 um 16:02

    Ohhhh, wie köstlich das ausschaut, dazu dann ein schönes kühles Glas Weißwein….

  12. Antworten Isabelle 9. Juli 2012 um 18:06

    Klingt perfekt! Alle Zutaten die ich liebe in einem Rezept 🙂
    Blöd, dass ich gerade heute abend essen gehe – ich habe gerade so richtig Lust auf dieses Rezept! 😉
    Liebe Grüße,
    Isabelle 🙂

  13. Antworten Trixi 10. Juli 2012 um 14:16

    Ha, super, genau das ist eines meiner liebsten Sommerrezepte!
    Süß und scharf, mmh!

  14. Antworten Sinje 11. Juli 2012 um 19:05

    Haben den Salat gerade als schnelles After-Work-Essen nachgekocht und es hat hervorragend geschmeckt!
    Danke für diesen Tip!

  15. Antworten Julia 12. Juli 2012 um 16:02

    Hallo Steffi,
    danke für das tolle Rezept. Haben wir gestern ausprobiert und es war köstlich! Kommt auf unsere Bestenliste – da steht übrigens auch schon dein Ziegenkäse-Flammkuchen drauf.
    Freu mich auf die nächsten Rezepte und Ideen 🙂
    Liebe Grüße aus Essen, Julia

  16. Antworten Julia 16. Juli 2012 um 09:55

    Das klingt ja wunderbar, und wird diese Woche auf jeden Fall nachgekocht. Ich freu mich schon drauf 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

  17. Antworten Kim 18. Juli 2012 um 19:16

    heute Nachmittag in deinen Rezepten nach Anregungen gesucht, dieses gefunden und nachgekocht. So schnell, so gesund, so lecker! Yummie!

  18. Antworten Marianne 23. Juli 2012 um 07:59

    Ich habe gestern das Rezept ausprobiert, ich kann nur sagen göööööttlich!
    Liebe Grüße
    Marianne

  19. Antworten Mathilda 24. Juli 2012 um 20:51

    Absolut lecker und schon gespeichert.
    Lieben Dank und liebe Grüße von Mathilda 😉

  20. Antworten La Danielita 29. Juli 2012 um 10:29

    Habe deinen Blog neu entdeckt – ich bin begeister!!! auch von diesem Rezept, alle Lieblingszutaten in einem Salat 🙂

  21. Antworten Steffi 4. September 2012 um 20:00

    Gestern nachgekocht und danach von einer Freundin als Genie bezeichnet worden (hab mich aber natürlich nicht mit fremden Federn geschmückt) ;-). Meine Güte, ist der Salat lecker!!!

  22. Antworten Sarah 6. Juli 2013 um 15:51

    Ich hab dieses Rezept in der Juli-Ausgabe der Jolie entdeckt und inzwischen schon zweimal nach“gekocht“ – ich bin ganz begeistert! Perfekt für heiße Tage und auch sonst superlecker!!!

  23. Antworten Claire 26. September 2013 um 13:01

    Mmmh… Gerade im Büro leicht abgewandelt probiert, vegan ohne Mozarella. Die Kombination Mango, Avocado und Cashewkerne ist einfach grossartig. Danke!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Werbung
  • 01_Juniqe
    05_AnniBazaar
    03_The Apartment
    Werbung stey
  • 05_My Home Flair
    Nordliebe
    03_Geliebtes Zuhause
    Little Hipster Werbung
  • kemikuroj Werbung
    Werbung Format
    spoon Werbung
    Stoll Werbung