Ohhh…, Steffi hat mich gefragt, ob ich nicht einen Gastpost für “ohhh…mhhh…” schreiben möchte. Über meine Lieblingsplätze: …im Haus. …im Garten. Ja, natürlich, immer gerne will ich das. Über Lieblingsplätze...

Karin von dem schönen Blog „Les Tissus Colbert“ zeigt uns heute einen ihrer Lieblingsplätze – ein Gastbeitrag

Ohhh…, Steffi hat mich gefragt, ob ich nicht einen Gastpost für “ohhh…mhhh…” schreiben möchte. Über meine Lieblingsplätze:

…im Haus.

…im Garten.

Ja, natürlich, immer gerne will ich das. Über Lieblingsplätze zu schreiben und davon Bilder zu machen: das ist wie ein Stück Lieblingsschoki. Das macht und mag man gern. Und, wenn es dann noch für einen seiner Lieblingsblogs ist…. BESONDERS gern! Also die Kamera geschnappt und durch Haus und Garten getigert… KlickKlickKlick Wisst Ihr, was mir dabei rauskam? Ich habe anscheinend nur Lieblingsplätze… oder jedenfalls ganz gaaaaaaaaaaaaanz viele. Und natürlich jeden für unterschiedliche Momente. Platz ist nicht gleich Platz… je nach Situation…. oje! Was tun?

400 Bilder für einen Post, das ist ein bisschen viel, oder?

Also kurz nachgedacht… ich stell Euch ALLE vor. ABER der Reihe nach: peu à peu auf meinem Blog Les Tissus Colbert oder hier. Wie es sich ergibt.

Nun aber erst einmal zu Lieblingsplatz N° 1(die “1” bezieht sich übrigens nicht auf die Wertigkeit – wie schon geschrieben, Lieblingsplätze sind es alle – sondern einfach nur auf den ersten Post der Lieblingsplätze.):

Was habe ich mich gefreut! Endlich! Einen langgehegten Traum verwirklichen zu können… So oft hatte ich eine Sitzbank unter einem Fenster in Zeitschriften gesehen und IMMER wunderschön gefunden…

Als ich dann schwanger war, musste – ratzifatzi – ein Zimmer für die Zwillinge her. Dafür musste der fensterlose Speicher weichen… und es bestand DIE Chance für eine Bank… Da habe ich nicht lange gezögert. Der Mann wurde S U B I T O überzeugt (“büdddddeeeeeeeeeeeeeeeeeee”), der Tischler angerufen und der Stoff für die Polster und Kissen in meinem Geschäft Les Tissus Colbert geschnitten und die Nähmaschine angeworfen.

Seit über 5 Jahren lädt mich dort nun eine riesige Kuschelecke ein: zum Schmökern, zum Träumen, zum Aus-dem-Fenster-Schauen, zum Teetrinken, zum Entspannen und Genießen… Es gibt nur ein klitzekleines Problem… Schmökern, Teetrinken, Entspannung und Genießen im Bubenzimmer? Gibt es das überhaupt? Kann es das überhaupt geben?

Naja!

Nur, wenn die Buben aus dem Haus sind und ich dort 2 Stunden gewirbelt habe…. und mit Wirbeln meine ich nicht, dass ich dort getanzt hätte. Nein, Schwerstarbeit ist angesagt. Jeder Winkel muss genau untersucht werden, ob sich nicht doch noch ein Socken, ein Duplo, ein Lego, ein “was-weiß-ich” einfindet.

Nach erfolgreich getaner Arbeit gibt es allerdings IMMER IMMER IMMER ein Ritual: dann sitze ich TATSÄCHLICH auf meiner Traumbank, mit einer Tasse Tee und genieße das eigentlich wunderschöne Zimmer und träume davon, dass es so IMMER sein könnte…

Karin

36 Comments

  1. Antworten Sabine 24. Mai 2011 um 07:55

    Jau, das wäre auch einer meiner Lieblingsplätze! Wie schön ist das denn geworden? Und die Kissen?? Hach, einfach traumhaft!
    Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Antworten Karin 24. Mai 2011 um 08:39

      Liebe Sabine, vielen Dank für die lieben Worte. Leider kann ich die Bank viiiiel zu selten geniessen…;-)
      Aber die Buben werden ja größer und damit wohl auch ordentlicher… Hoffe ich jedenfalls…
      Liebe Grüße
      Karin

  2. Antworten Hedi 24. Mai 2011 um 08:16

    So eine schöne Bank. Mir fehlt dazu leider das schöne Fenster. Ein schönes Zuhause hast Du! Vielen Dank fürs Türöffnen,

    Hedi

    • Antworten Karin 24. Mai 2011 um 08:40

      Liebe Hedi,
      UI, danke für´s Lob. Das hört man immer gerne. Ich überlege schon, welcher der nächste Platz werden könnte…;-)
      Liebe Grüße
      Karin

  3. Antworten nike 24. Mai 2011 um 08:35

    das ist wirklich ein toller lieblingsplatz!
    gefällt mir sehr gut! danke für´s zeigen!

    lieben gruss & einen schönen tag
    nike

    • Antworten Karin 24. Mai 2011 um 08:54

      Danke Nike,
      für´s Lob! Hört man IMMER gern. Eigentlich müsste ich IRGGENDWANN EINMAL ein „ist-Zustand-Bild“ posten…;-)
      Liebe Gruß
      Karin

  4. Antworten Manu 24. Mai 2011 um 08:45

    Wow, was für ein wunderschönes Zimmer! Sieht ein bisschen aus wie in den amerikanischen Filmen. 😉

    LG

    P.S. Ich vermisse hier eindeutig einen Twitter-Button!! 😉

    • Antworten Karin 24. Mai 2011 um 08:52

      Manu, Danke… wie in amerikanischen Filmen. WOW. Vielleicht auch noch Long Island?…;-)
      Ich werfe heute noch die Buben in den Kellerraum und richte DORT mein Büro ein. JAWOLL!
      LG
      Karin

  5. Antworten Melanie 24. Mai 2011 um 09:08

    Was für eine tolle Bank und was für tolle Kissenbezüge, es muss wunderschön sein, da eine Tasse Tee zu trinken! Irgendwann werden die Jungs es bestimmt auch zu würdigen wissen 😉 Freu mich schon auf die nächsten Lieblingsplätze!
    Liebe Grüße, Melanie

  6. Antworten Bee 24. Mai 2011 um 10:07

    hallo karin,
    ach wie schööön… bin selber gerade am kinder-schlafzimmer und kinder-spielzimmer gestalten und liebe deine bilder und alle darin umgesetzten ideen… freue mich schon auf die nächsten fotos.
    glg,
    bee

    • Antworten Karin 24. Mai 2011 um 10:27

      Danke und viel Spaß am Einrichten, liebe Bee. War auch eben auf Deinem Blog. Wunderschön! Werde gleich noch ein wenig weiterstöbern…
      Karin

  7. Antworten Manuela 24. Mai 2011 um 10:41

    Wow, die Sitzbank ist wirklich ganz toll! Und auch die Idee mit den Vorhanghaltern finde ich ganz hübsch!

  8. Antworten Dani 24. Mai 2011 um 13:55

    Nur eine Frage, die mir auf der Zunge brennt.

    Woher ist der Affe??

    Mein Mann wünscht sich schon so lange einen solchen und dieser wäre PERFEKT! Sag‘ bitte, bitte nicht, dass Du ihn selber gemacht hast.

    LG,
    Dani

    • Antworten Karin 24. Mai 2011 um 14:29

      Hallo Dani,
      den Affen haben wir geschenkt bekommen. Schön, oder? Ist von Maileg!
      Aber schon von 2006…
      Lieben Gruß
      Karin

      • Dani 25. Mai 2011 um 18:18

        Maileg? Ach Du meine Güte haben die tolle Sachen! Da will man ja am besten sofort mit dem Kinderkriegen loslegen, damit man rechtfertigen kann alles von dieser entzückenden Firma kaufen zu MÜSSEN. Leider ist der Affe nicht auffindbar, nur eine kleinere Variante. Schaaaaade!
        LG & Danke,
        Dani

      • Karin 26. Mai 2011 um 13:27

        :-(
        Vielleicht noch über Ebay?
        Viel Glück

  9. Antworten Karin 24. Mai 2011 um 14:28

    Hallo Dani,
    den Affen haben wir geschenkt bekommen. Schön, oder? Ist von Maileg!
    Aber schon von 2006…
    Lieben Gruß
    Karin

  10. Antworten Juniwelt 24. Mai 2011 um 16:05

    Ein wirklich zauberhafter Lieblingsplatz, gefällt mir sehr gut. Hab auch eben mal in Deinem Blog gestöbert und sofort in meine Lieblingsleseliste mit übernommen :-)
    Liebe Grüße
    Juniwelt

  11. Antworten Virginia 24. Mai 2011 um 17:26

    Hui… wenn wir alle wieder gesund sind, machen wir eine cheesecake sause auf der bank, OK? :) Sieht toll aus bei Euch…

    J

    • Antworten Karin 24. Mai 2011 um 18:58

      CheesecakeSAUSE ist eine gute Idee…
      Jede backt ihr Lieblingsrezept… Ich finde ja je nach Jahrezeit, dass es unterschiedliche Rezepte sein dürfen….
      Oder wir machen Cheesecake Eis in der Eismaschine….
      Vor den Sommerferien, versprochen?

  12. Antworten Katrin 24. Mai 2011 um 21:14

    Wunderschön… wie immer bei Dir, liebe Karin. Leider läßt sich deine Blogseite Les Tissus Colbert seit Wochen nicht mehr öffnen. Der Link auf dieser Seite funktioniert auch nicht :0( Sehr schade… ich weiß nicht, woran es liegt. Geht es nur mir so? Oder haben auch andere Probleme?
    Naja, jetzte kann ich wenigstens hier ab und zu von Dir lesen und schauen.
    LG Katrin

  13. Antworten Kathrin 24. Mai 2011 um 22:38

    Hach, da hüpft mein ♥, wenn zwei meiner absoluten Lieblingsblogs gemeinsame Sache machen. Freue mich auch schon auf die weiteren Lieblingsplätze, ich mag deinen Einrichtungsstil sehr.
    BTW, warum gibt es die JO-Reihe denn eigentlich nicht mehr? Mir ging es ähnlich wie Dir und durch Deinen Blog habe ich dann auch einiges ausprobiert..ansonsten bitte weiter so 😉

    Liebe Grüße aus Hessen,
    Kathrin

    • Antworten Karin 25. Mai 2011 um 07:52

      ♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,
      Da hüpft doch mein ♥ auch gleich mit! DANKE! Das freut mich.
      Ich mag meinen Einrichtungsstil auch – manchmal -, aber abUndZu könnt ich mich gaaaaanz anders einrichten. Man sieht einfach zu viele schöne Sachen im Netz.
      JO…. kommt wieder. versprochen….*hüstel….
      Bis Bald
      Karin

  14. Antworten steffie 25. Mai 2011 um 05:25

    ohhh sooo schön eine fenstersitzbank!! schön siehts aus bei euch! ich hab dich auch gleich zu meinen lieblingsblogs aufgenommen!!! hach…

  15. Antworten Karin 25. Mai 2011 um 07:52

    ♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,♥,
    Da hüpft doch mien ♥ auch gleich mit! DANKE! Das freut mich.
    Ich mag meinen Einrichtungsstil auch – manchmal -, aber abUndZu könnt ich mich gaaaaanz anders einrichten. Man sieht einfach zu viele schöne Sachen im Netz.
    JO…. kommt wieder. versprochen….*hüstel….
    Bis Bald
    Karin

  16. Antworten Nelja 25. Mai 2011 um 08:42

    Die Karin hat schon ein feines Händchen fürs Einrichten, hat ja nicht umsonst auch ihren schönen Laden in Bremen.

    Grüße! N.

  17. Antworten Nicole 25. Mai 2011 um 09:33

    Durch diesen Post habe ich zu dieser tollen Seite gefunden… so … das Baby schläft und meine nächste dreiviertel Stunde ist mit Lesen verplant :)
    Für Karin: vollendet & schön bis ins kleinste Detail. Der Affe am Raffhalter ist ja herzallerliebst und von den vielen traumhaften Kissen brauch ich ja gar nicht erst anfangen zu schwärmen.
    So eine Bank hat etwas sehr Amerikanisches…
    Kuschliges…Romantisches… und nicht zuletzt Talentiertes…bei der Nähkunst!
    Ein wunderschönes Fleckchen.

    Lieben Dank fürs Zeigen…

    GGLG
    Nicole

  18. Antworten daniela 26. Mai 2011 um 17:00

    so schön!! diese träume, „es könnte immer so sein“ kenne ich auch 😉 aber wie leblos wäre dann das ganze haus, wenn nicht zwischendurch gespielt, gewerkt und GELEBT würde?? liebe grüsse, daniela

  19. Antworten Lilli's Welt 14. Oktober 2011 um 09:42

    So schön, auch hier von dir zu lesen! Heute ist ganz offenbar mein „StaunenÜberDieKleineBloggerWelt“ – Tag! ;o)
    Liebeligste LilliGrüße anch Bremen

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert