Schlemmen in Stockholm:

Im köstlichsten und schönsten Fast Food-Restaurant – dem Vigårda

So, diese Woche zeige ich euch endlich meine frisch eingesammelten Stockholm-Tipps. Beginnen wir mit dem schönsten Fast Food-Restaurant, in dem ich je war: dem Vigårda in der Norrlandsgatan 13. Direkt an der neuen ebenfalls sehr schönen Shoppingmall Mood.

Im Vigårda, das von den drei Köchen Melker Andersson, Danyel Couet and Jonas Ålund eröffnet wurde, nimmt man sich ein Tablett, stellt sich in die Schlange und wählt aus den Kühlschränken und Theken, an denen man vorbei kommt die Beilagen: frische Salate, großartige Pommes, Gemüse (Seht ihr die Gläser mit dem eingelegten Gemüse überall? Muss ich jetzt natürlich auch haben), Soßen et cetera. Und irgendwann steht man unter einer Tafel mit gezeichneten Tieren und wählt sein Burger-Fleisch aus, das frisch in der offenen Küche zubereitet wird.

Ich hatte einen Lamm-Burger, der einfach UNGLAUBLICH gut geschmeckt hat. Unglaublich gut. Mein Mann hatte Rind – auch weltklasse. Bitte geht da unbedingt essen, wenn ihr in Stockholm seid. Es ist der perfekte Lunchpausen-Platz, da sich in der Gegend großartige Geschäfte befinden und wie gesagt die neue Shoppingmall Mood.

Ich bin bekennender Shoppingmall-Fan und habe schon viele gesehen, aber noch keine so hübsch designte wie diese. Jeder Shop, jede Warteecke, sogar die Toiletten sind hübsch hergerichtet. Im Mood gibt es neben Mode- und Dekogeschäften auch diverse Cafés und Restaurants. Wir haben in der Boqueria geluncht (am nächsten Tag) und waren sehr begeistert von den Tapas und dem Lamm-Eintopf (ich weiß, Lamm-Phase).

Und? Sitzt ihr schon im Flieger oder bucht ihr noch?

[herz steffi mitte]

 

Fotos: Viågarda/ Sara Danielsson

21 Comments

  1. Antworten Anne 12. November 2012 um 08:16

    Wow…
    Schade, dass ich so schnell wohl nicht nach Stockholm komme.
    Vielen Dank für den Tipp, ist gebookmarked im Ordner „Places to see“.

  2. Antworten Angela - anManufaktur 12. November 2012 um 09:57

    Wunderbar! Ich war schon in Stockholm und bin seitdem ein Fan dieser Stadt. Freue mich über Tipps, da ich einen weiteren Trip dahin plane. Danke.

  3. Antworten Julia 12. November 2012 um 11:11

    Stockholm ist einfach bezaubernd. Mit Selbstbedienungsrestaurants haben sie’s ja echt. Und immer sind die so viel netter als bei uns. Einfach ein entspanntes Volk mit viel Geschmack und Sinn für Stil…

  4. Antworten Bee 12. November 2012 um 11:12

    Obwohl ich ja hier in London auch sämtliche schöne Köstlichkeiten vor der Tür habe, zieht es mich immer wieder nach Skandi-Land:-)… ich hatte mein bestes Fischgericht EVER vor 6 Jahren in Stockholm und danke dir ganz herzlich für den tollen Tipp hier. On my list for next time.

  5. Antworten Theo 12. November 2012 um 11:37

    Ahhh, jetzt habe ich wieder akute Stockholmsehnsucht, von Hamburg ist es ja auch so supereinfach einfach schnell mit ryanair hinzufliegen. Aber ich habe mir ein Stockholm-Limit gesetzt. Nur noch alle zwei Jahre, ansonsten würde ich keine anderen, auch wunderschönen, Städte kennenlernen! Wär ja zu schade!

  6. Antworten Melanie T aus B 12. November 2012 um 11:54

    Ich glaube, ich gehe nachher mal ins Reisebüro… Vielleicht haben die da ja gratis Reisen nach Stockholm im Angebot. 😉 Ich will soooo gerne wieder hin. Stockholm wird einfach niemals langweilig. Ich liiiiiiiiebe Stockholm!

  7. Antworten Nicole Jung 12. November 2012 um 13:22

    Ja, da möchte man am liebsten direkt zum Flughafen und los geht es! Aber leider wird es so schnell nicht möglich sein, werde Stockholn aber auf meine Reiseliste setzen. Ist Stockholm auch eine Reise mit Kindern wert? Unsere Kinder kommen in das Alter, wo man Städtereisen unternehmen könnte….
    Vielleicht baust Du das Rezept ja nach:-) Ich würde so gerne in diesen Burger reinbeißen!
    Schönen Wochenstart! LG Nicole

  8. Antworten Ida 12. November 2012 um 13:29

    Und wieder ein Grund mehr, nach Stockholm zu fliegen :)
    Danke für diesen großartigen Tipp!

    Liebe Grüße
    Ida

  9. Antworten Clara OnLine 12. November 2012 um 14:05

    Ich wollte sowieso schon immer mal nach Stockholm!
    Das werde ich möglichst bald realisieren und mir deine Tipps zu Herzen nehmen. Die Bilder sind ja TOLL – ich möchte unbedingt auch einen Burger bei Vigårda essen.
    In welchem Hotel wart ihr?
    Liebe Grüße
    Clara

  10. Antworten Rosarood 12. November 2012 um 14:12

    Ich wohne ja glücklicherweise schon hier *lach*….Moods kenne ich noch nicht, werde aber gleich deinen Tipp mal aufnehmen, und mal vorbeischauen!
    Schön, dass es euch hier so gut gefallen hat!
    Kram,
    Maren

  11. Antworten Isabelle 12. November 2012 um 17:19

    Oh mann, sieht das guuuut aus! Ich war null beindruckt, bis ich die Fotos gesehen hab. Echt jetzt: Ich dachte, das ist so ein üblicher Burger-Shop…Tja, und dank den Fotos hab ich jetzt so nen Appetit, dass ich am liebsten SOFORT nach Stockholm fliegen würde! :)
    Liebe Grüße,
    Isabelle :)

  12. Antworten Sarah 12. November 2012 um 19:46

    Toller Tipp! Da würde ich auch gern mal Essen- gesund und fast! :-)
    Alles Liebe,
    Sarah

  13. Antworten Annique 13. November 2012 um 16:00

    Vielen dank für dienen Tipp. Ich war schon in Stockholm leider fehlten uns da ein wenig die Tipps und wir hätten solch einen Tipp gut gebrauchen können! Beim nächsten mal dann! Stockholm lohnt auf jeden Fall einen weitern Besuch! Jetzt fliege ich dieses Wochenende erst einmal nach London :)

  14. Antworten Alexa 13. November 2012 um 16:09

    Great looking restaurant. Looks like a nice ambiance !
    have never been to stockholm… would love to visit one of these days.

    http://www.alexavoncanisius.com/blog/

  15. Antworten scrapkat 16. November 2012 um 11:07

    Ja wie genial ist das denn?! 😀
    das merk ich mir doch gleichmal, denn wir wollen vor Weihnachten noch mal 1 Woche nach Stockholm…
    Danke für den Tip!

    Gruß scrapkat

  16. Antworten ana 17. November 2012 um 15:51

    Toller Tipp! Das habe ich direkt mal ausprobiert. Jetzt wohne ich schon seit ein paar Monaten in Stockholm und genau diese „Seitenstrasse“ einschließlich Mood habe ich noch nie betreten!
    Es war köstlich!

  17. Antworten Andrea A. 7. Februar 2013 um 10:05

    Habe gestern Stockholm für Mai gebucht. Heute zufällig auf deine Website gestoßen mit den tollen Tips jenseits der üblichen Reiseführer. Großartig!!! Wenn ich jetzt noch ein schönes Restaurant/Fast Food für die „Fleischlosen“ fände, wäre das genial.

  18. Antworten Laura 11. Juni 2013 um 14:59

    Ich war letztes Wochenende in Stockholm, zum allerersten Mal. Zwei Freundinnen brachten mich in diesen Laden und ich war völlig verwirrt. Warum kannte ich diesen Laden und konnte mich genau an die Gestelle mit den aufgehängten Flaschen erinnern?? Beim Biss in den wirklich göttlichen Burger dämmerte es langsam: ich kannte den Laden ja gar nicht wirklich – nur die Bilder und Beschreibung aus diesem Blog! Fazit: Tolle Bilder, toller Laden, großartiges Essen und toller Blog!

  19. Antworten Kiki48 11. Dezember 2013 um 13:32

    Ich habe mir schwarze Weingläser gekauft, an die Stile bringe ich die Papierflügel von Kirsch an. Doppeltes „WOW“
    Toller Blog!!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert



Alles im Archiv anschauen