Heute nur mit einer Frage: Wofür brauchst du Hilfe? Meine Antwort: für meine Freundin und Kolumnistin Inga, die an Krebs erkrankt ist…

pink_flowers

Gestern war einer dieser Tage, die ich nur verlieren konnte. Die To-Do-Liste reichte von hier bis in die Unendlichkeit. Und das waren nicht so „Ach, ich müsste mal Sachen…“, sondern alles Prio 1-Wir-zahlen-deine-Miete-Anliegen. Aber dann machte ich meinen Computer an, las Ingas Email und dachte, was stress ich hier eigentlich rum, es wird jetzt eins nach dem anderen gemacht und mal kurz wieder dran gedacht, dass das Allerwichtigste ist, gesund zu sein. Und dann kommt alles andere.

Meine Freundin und Blumen-DIY-Kolumnistin Inga ist nämlich leider gar nicht gesund, sondern sehr, sehr krank. Sie hat Blutkrebs und braucht eilig eine Stammzellentransplantation. Wir haben lange gemeinsam überlegt, ob wir das auf unseren Blogs öffentlich machen sollen oder nicht. Aber ich dachte, wo wenn nicht hier, kann Inga vielleicht geholfen werden? Sei es einfach durch liebe Worte oder vielleicht hat ja die ein oder andere wie ich den Mut, sich testen zu lassen? Ich habe das Testset gerade im Internet angefordert.

Fühlt euch bitte nicht unter Druck gesetzt, ich mache nur immer wieder die Erfahrung, dass man am besten erzählt, was man braucht an Hilfe, denn dann bekommt man sie auch. Wer schweigt, dem kann so schlecht geholfen werden. Wie ihr Inga helfen könnt, erklärt sie euch unten im Detail.

Ich möchte nur kurz noch sagen: Liebe Inga, du schaffst das, egal was passiert. Du bist nicht allein, du hast Superkräfte und auch wenn es auf unserem gemeinsamen Foto so aussieht als seist du ein Zwerg (das hast du gesagt!), bist du für mich die Größte! Ich hab dich so unglaublich lieb, werde immer für dich da sein und drück jetzt die Daumen für ein Wunder! Deine Steffi

steffi_inga

Und das schreibt Inga…

Wofür brauchst du Hilfe?

Ihr Lieben, ich brauche eure Hilfe! Mein Leben hat mal eben so auf die Bremse getreten.

Man denkt nie, dass es einen selbst treffen kann und dann ist es plötzlich einfach da, das böse K-Wort. Krebs. Versteckt in drei harmlosen Buchstaben: CLL. Chronisch lymphatische Leukämie. Eine Blutkrebs-Form, die meistens relativ langsam verläuft und bisher noch nicht heilbar ist. Auch eine Chemotherapie drängt die Krankheit nur für ein paar Jahre zurück und nach im Durchschnitt 5 bis 8 Jahren kommt sie einfach wieder.

Nach meiner ersten Chemotherapie letztes Jahr hatte ich deshalb die große Hoffnung, das „K“ erst mal aus meinem Leben verbannt zu haben. Aber es ist wieder zurück. Völlig unerwartet und unerklärlich. Größer und böser als zuvor. Und weil die Ärzte glauben, dass das nach der nächsten Chemo genauso sein wird, ist die einzige Möglichkeit für mich gesund zu werden eine Stammzellentransplantation.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem passenden Spender und genau deshalb heute hier. Als ich Steffi nämlich „meine Geschichte“ erzählte, kam sie gleich mit der Idee um die Ecke, dass wir hierüber vielleicht den idealen Spender finden. Vielleicht bin ich mit einem/einer von euch „verwandt“? Vielleicht kann jemand von euch meinem Leben helfen, wieder aufs Gaspedal zu treten?

Was ihr dazu tun müsstet versuche ich im Folgenden zu erklären, sehr gut erklärt es aber auch dieses Video:

Die Registrierung als Spender ist ganz einfach und kostenlos. Einfach hier klicken, das Formular ausfüllen und schon schickt euch die DKMS ein Registrierungsset mit zwei Wattestäbchen zu. Mit diesen müsst ihr einen Abstrich an der Wangenschleimhaut machen und das Ganze im vorgefertigten Umschlag an die DKMS zurückschicken. Dort werden die Wattestäbchen analysiert (das dauert ca. 5 Wochen) und eure Daten dann in anonymisierter Form ans ZKRD weitergegeben, das eure Daten mit meinen Daten und denen der anderen Patienten abgleicht.

Ob ein Spender zu mir passt, hängt von sogenannten Gewebemerkmalen ab. Je mehr dieser Gewebemerkmale übereinstimmen, je besser geht es mir nach der Transplantation, weil mein Körper das fremde Blut dann nicht ganz so heftig versucht abzustoßen. Seltsamerweise ist die Blutgruppe des Spenders zweitrangig.

Es ist zwar nicht möglich, dass ihr euch nur für mich registrieren lässt, da das ein Standard-Prozess ist und alles anonymisiert abläuft, aber ich bin mir sehr sicher, dass wir es herausfinden, wenn jemand von euch für mich passt! Und nach zwei Jahren darf man sich eh ganz offiziell kennenlernen, wenn das beide Seiten wollen.

Fürs Spenden hat der Spender die Wahl zwischen zwei Methoden:

1) funktioniert ähnlich wie beim Blutspenden. Vorher muss man jedoch ein Medikament nehmen, das die Stammzellen ins Blut schwemmt. Davon bekommt man leichte, Grippe-ähnliche Symptome, aber nach dem Spenden darf man sofort wieder nach Hause.

2) funktioniert ähnlich wie eine Punktion: Die Stammzellen werden unter Vollnarkose mit einer langen Nadel aus dem Beckenkamm entnommen. Zur Sicherheit muss man hier drei Tage im Krankenhaus bleiben.

Das Ganze ist für den Spender völlig kostenlos. Alle Kosten (auch Reisekosten und euer Gehalt etc.) werden von meiner Krankenkasse bezahlt.

Noch ein paar wichtige Infos: Ihr seid nie verpflichtet zu spenden! Ihr könnt eure Daten jederzeit aus der Datenbank löschen lassen oder einfach nein sagen, wenn eine Anfrage kommt! Das Ganze hat nix mit dem Rückenmark zu tun, das wird in keiner Weise beschädigt! Und die gespendeten Stammzellen wachsen innerhalb von zwei Wochen nach. Danach habt ihr wieder genauso viele wie vor der Spende.

Falls ihr dazu Fragen habt dann schreibt mir einfach: hello@glomerylane.com

Ich freue mich riesig über jede Mail! Und schreibe auf jeden Fall zurück! Aber bitte habt Nachsicht, wenn ich nicht sofort, sondern erst nach ein paar Tagen antworte, gerade ist alles ein bissl viel…

Und jetzt bin ich ehrlich gesagt sehr, sehr nervös, wie ihr auf mein „Coming-out“ reagiert! Ich weiss nicht wieso, aber irgendwie hab ich immer noch Hemmungen außerhalb der Familie und guten Freunden jemandem davon zu erzählen. Vielleicht weil es so eine traurige Geschichte ist. Und weil es immer so viel Mitleid hervorruft und mache Menschen nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Dabei bin ich doch noch immer einfach Inga, die zur Zeit ein bisschen mehr als sonst im Garten werkelt, weil mich das so schön beruhigt und glücklich macht.

Ich danke euch von Herzen, dass ihr euch die Zeit genommen habt, meinen langen Post zu lesen! Und freue mich über jeden, der sich registrieren lässt!!! Jetzt schon ein riesengroßes Dankeschön dafür!

Dicker Knutscher!

Eure Inga

UPDATE: Ihr Lieben! Ich danke euch von ganzem Herzen für eure lieben und Kraft-gebenden Kommentare und Mails!!! Ihr seid großartig! Aber bitte, bitte habt kein schlechtes Gewissen, nur weil es bei euren FFF-Antworten nicht um Leben oder Tod geht. Ich bin niemand der Trübsal blasend in der Ecke sitzt und nur noch über dieses blöde K grübelt. Im Gegenteil, ich versuche mir soviel „Normalität“ wie möglich zu bewahren! Klar habe ich fiese, schwarze Tage, aber es gibt auch viele wunderschöne Tage an denen ich zum Beispiel mit einer Freundin ihre Hochzeit plane oder ins Gartencenter fahre und Pflanzen kaufe (wie jetzt gleich). Das Leben geht weiter!!! Also her mit euren Posts und dem schönen Leben!

inga_2

Und jetzt freuen Inga und ich uns über eure Hilfe-Aufrufe. Und bitte denkt jetzt nicht, alles andere als Krebs sei Pillepalle. Lasst uns dem Arsch lieber ordentlich den Hintern versohlen mit guter Laune! Also, was liegt euch auf dem Herzen, wofür braucht ihr Hilfe? Ich bin gespannt!

[herz steffi mitte]

Für alle die zum ersten Mal dabei sind: Ich denke mir jede Woche fünf Fragen oder eine monothematische Aufgabe aus, verrate sie schon Donnerstags auf Facebook und dann beantworte ich sie mit Fotos, siehe unten, und jeder der Lust hat, kann genau das selbe tun und seine Bilder auf dem eigenen Blog, bei Flickr/Facebook/Pinterest/ Instagram (#fffreitag) oder wo auch immer einstellen. Wichtig ist nur, den Link hier im Kommentarfeld und bei Mister Linky (das ist eine digitale Liste, siehe unten) zu hinterlassen, damit alle anderen sich die Bilder auch angucken und kommentieren können. Und wenn du magst, kannst du dir hier das schöne Frage-Foto-Freitag-Logo herunterladen und es in deinen Blog einbauen.

176 Comments

  1. Antworten Katharina von den 3überfräuleins 14. Juni 2013 um 06:20

    Guten Morgen,

    da bin ich dabei… ich lese mir gleich noch einmal genau durch, was ich machen muss… aber erst einmal ein paar Durchhalte-Aufmunterungsworte und ganz viel Kraft, liebe Inga

    Hier ist mein Hilferuf:
    http://3überfräuleins.de/fff-hilfe-gesucht/

    Viele liebe Grüße, Katharina

  2. Antworten elmasuite 14. Juni 2013 um 06:21

    Guten Morgen,
    was für furchtbare Neuigkeiten… ich weiß gar nicht, wie ich hier die Überleitung zu meinem Post finden soll. Auf jeden Fall möchte ich alle ermuntern, sich ein Testpaket anzufordern. Ich bin selbst auch bei der DKMS registriert und finde das eine großartige Sache. Nur Mut, es tut ja nicht weh! Alles Gute für Inga!!

    Hier mein Beitrag:
    http://www.elmasuite.de/hilfe-der-frage-foto-freitag/

    LG, Elke

  3. Antworten Katrin 14. Juni 2013 um 06:32

    Hallo Steffi, hallo Inga,
    ich dachte, was für eine tolle Frage-Idee, aber der Hintergrund ist wirklich schockierend und wachrüttelnd. Ich gehe direkt mal zur DKMS-Seite.
    Alles Gute, liebe Inga! Und danke, Steffi.
    Daneben sind alle anderen Hilferufe natürlich denkbar banal, aber hier ist meiner:
    http://dailyperfectmoment.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag.html

    Allen ein schönes und gesundes Wochenende,
    Katrin

  4. Antworten lebenslustiger 14. Juni 2013 um 06:47

    Ich registriere mich sofort. Auf jeden Fall!!! Und ich finde es absolut richtig und wichtig, dass Ihr die Möglichkeit nutzt, auf diesem Weg viele zu erreichen und wachzurütteln. Ich bin auch so eine Bescheuerte, die sehr achtlos mit Ihrer Gesundheit umgeht, dabei hast Du so recht Steffi: Es ist das Allerwichtigste. Liebe Inga, von ganzem Herzen wünsche ich Dir, dass schnell ein Spender gefunden ist – alles, alles Gute für Dich!!!

  5. Antworten Catharina 14. Juni 2013 um 06:47

    Ich bin schon registriert. Seit ca einem Jahr. Ist wirklich schnell gemacht. Inga, Dir viel Kraft und Glück, dass ganz schnell ein passender Spender gefunden wird!

  6. Antworten Susanne 14. Juni 2013 um 06:52

    Ich habe gestern lange überlegt, was der Grund für diese Frage sein kann. Um Hilfe zu bitten oder mit Problemen an die Öffentlichkeit zu gehen, ist immer schwierig; ich finde Eure Entscheidung, dies zu tun, bewundernswert!
    Alles Liebe
    Susanne
    PS: Mein Beutrag unter http://www.dufttraum.com/2013/06/14/fragefotofreitag-12/

  7. Antworten Kyra 14. Juni 2013 um 06:52

    Oh Inga, das trifft mich ziemlich.
    Ich muss mir das später in Ruhe durchlesen und verdauen.

    Meine spaßige Antwort bleibt mir ein bisschen i Hals stecken gerade.
    Trotzdem. Hier der Link: http://ueber-glueck.blogspot.de/2013/06/der-spontanaufstrich.html

    Machts euch schön!

  8. Antworten junifaden 14. Juni 2013 um 06:54

    pillepalle ist noch untertrieben… da rückt doch gleich alles andere in den hintergrund, dieses set bestell ich. liebe inga ich drück dich :)

    http://junifaden.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag-49.html

  9. Antworten Lilamalerie 14. Juni 2013 um 07:00

    Uff!
    Da komm ich mir mit meinem „Hilferuf“ ja fast ein bisschen deplatziert vor, oder wie man das sonst nennen soll.
    Was für peanuts sind Reisetipps gegen diese Hammernachricht???
    Solche Nachrichten holen mich immer so ganz auf den Teppich zurück, relativieren Vieles, was man wichtig, stressig oder ärgerlich findet.
    Machen Vieles sooo unwichtig.
    So ging es mir auch, als eine ganz alte Freundin an Krebs erkrankte, leider hat sie den Kampf verloren. (Schluck:-(!!!!)
    Um so toller finde ich, dass Steffi und Inga diese Plattform nutzen und um Spender werben!!!!
    Ich werde mich nachher mal durch die angegebenen links klicken und informieren.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir, liebe Inga ganz, ganz viel Kraft und hoffe so sehr, dass du bald einen Spender findest und wieder Gas geben kannst.
    Allles, alles Liebe!!!!!
    Und Steffi, toller FFF!!!!
    LG,
    Monika

    http://lilamalerie.wordpress.com/2013/06/14/fff-16-oder/

  10. Antworten Amaribe 14. Juni 2013 um 07:06

    Also, ich trau‘ mich gar nicht mehr meine „Hiferufe-Bilder“ hochzuladen, weil das ist nur vernachlässigbarer Mist im Gegensatz zu deinem Problem, liebe Inga.

    Ich werde mich da gleich mal Informieren!!!

    Hier, der vollständigkeithalber mein Link:
    http://bittemehrdavon.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag-anworten-in-bildern.html

    Ich wünsche dir alles nur erdenklich Gute der Welt und viel Kraft!

  11. Antworten ullatrulla 14. Juni 2013 um 07:14

    Ihr LIeben! Ich bin schon einige Jahre registriert aus persönlicher Betroffenheit. Drücke Dir alle Daumen, liebe Inga!

    http://www.ullatrullabacktundbastelt.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag-womit-braucht-ihr.html

  12. Antworten Jane 14. Juni 2013 um 07:18

    Und schon sind meine Hilferufe klitzeklein und unbedeutend geworden. Liebe Inga, ich wünsche dir alles erdenklich Gute und ganz viel Kraft!

    Hier ist mein klitzekleiner Beitrag: http://www.bezauberndes-leben.de/frage-foto-freitag/

  13. Antworten Kathleen 14. Juni 2013 um 07:24

    Liebe Steffi,
    ich habe schon damit gerechnet, dass heute ein ernsteres Thema kommt, aber das übertrifft meine schlimmsten Befürchtungen. :-/
    Liebe Inga, ich wünsche dir ganz viel Kraft und denke an dich!

    Dicke LG, Kathleen

    PS: meine Fotoantwort findet ihr hier: http://blogbuch-wunderbar.de/frage-foto-freitag-8/

  14. Antworten Zoe 14. Juni 2013 um 07:24

    Liebe Inga, das Set ist bestellt und ich drück dir alle Daumen und schick dir ganz viel Kraft! Ich finde es super, dass du das hier öffentlich machst, je mehr Leute auf die Stammzellspende aufmerksam werden desto besser! Du tust mit deinem Mut also auch ganz vielen anderen Kranken einen Gefallen!
    Vielleicht hat Steffi oder ein paar ihrer Leserinnen ja auch Lust, bei den Benefizbloggern mitzumachen (http://www.benefiz-blogger.de/), kuckt es euch mal an, wir arbeiten gerade auch mit der DKMS (Deutsche Knochenmarkspende) zusammen.
    Ich drück dich ganz fest!
    xo Zoe

  15. Antworten Krissy 14. Juni 2013 um 07:26

    Liebe Inga, liebe Steffi,
    Danke für eure beiden tollen Posts. Und an dich, liebe Inga: Ich wünsche dir unendlich viel Kraft und hoffe das allerbeste für dich.
    Ich bin auch in der Spenderkartei registriert und hoffe, dass möglichst viele diesen Eintrag lesen und man so noch einige zur Registrierung bringen kann.

    Alles Liebe!

  16. Antworten goldlockengina 14. Juni 2013 um 07:42

    Habe die DKMS-Seite schon aufgerufen und bestelle geich mein Set…

    http://goldlockengina.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag.html

    Eine hervorragende Idee, Blogger dafür zu nutzen… ich hoffe so sehr, dass es klappt und Inga geholfen wird…

  17. Antworten Anja 14. Juni 2013 um 07:47

    Liebe Inga, liebe Steffi, finde ich gut: Euren Mut. Den Post. Ich bin bereits registriert. An Inga: viel Kraft, glückliche Stunden im Garten und das bald der richtige Spender gefunden wird! Alles Liebe, Anja

  18. Antworten Sandra WiWi your best friend 14. Juni 2013 um 07:50

    Ich bin seit 21 Jahren bei der DKMS registriert und kann nur allen sagen, die jetzt noch zögern, nunmal los! So schnell und unkompliziert könnt ihr nirgends Leben retten!!!!
    Liebe Steffi und Inga,
    ich wünsche euch von Herzen, dass sich schnell ein passender Spender findet!
    LG Sandra

  19. Antworten White Dream 14. Juni 2013 um 07:50

    Liebe Inga,
    ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Energie für Deinen Kampf. Du schaffst das!!!
    Ich bin selbst bereist seit vielen Jahren registriert und nehme Euren Aufruf zum Anlass, meine hintelegte Adresse durch die neue zu aktualisieren. Das hatte ich schon länger auf dem Zettel. Jetzt wird es gamacht!
    Liebste Grüße
    White Dream

  20. Antworten Dani 14. Juni 2013 um 07:51

    Ich finde das einen sehr mutigen Schritt, sich hier zu „outen“ und es macht einem tatsächlich wieder mal bewusst, wie schnell sich das Leben komplett ändern kann. Danke auch für den Link, werde mich auch gleich registrieren lassen!
    Liebe Grüße und ganz viel Kraft für Inga,
    Dani

  21. Antworten Katharina 14. Juni 2013 um 08:10

    Wer noch Zweifel hat, wozu das ganze „Internetgedöns“ gut ist: genau auch dafür!!! Ich drücke Dir, Inga, fest die Daumen, daß die Aktion für Dich Erfolg hat. Und viele andere Betroffene profitieren davon auch!
    Alles Gute und viel Kraft!
    Katharina

  22. Antworten Tanja 14. Juni 2013 um 08:11

    Hallo Inga,

    das Set ist bestellt. Ich finde es sehr mutig sich hier zu „outen“. Wir sollten alle helfen wenn wir können. Es zeigt sich mal wieder wie schnell es jeden von uns treffen kann, keiner ist ausgenommen. Die kleinen Dinge des lebens sollte man viel mehr schätzen…ich wünsch Dir viel Mut und Kraft! Du packst das!!!
    Viele Grüße
    Tanja

  23. Antworten Katrin 14. Juni 2013 um 08:12

    Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und Energie für die kommende Zeit. Und bewundere Euch für soviel Mut an die Öffentlichkeit zu gehen. Hatte selbst so einen Krankheitsfall in der Familie, er hat sich nur eingeigelt, nicht darüber gesprochen und lebte in dieser schlimmen Zeit völlig alleine. Er tat mir unheimlich leid, doch er hat es geschafft, in einem Monat heiratet er. Und Du wirst es auch schaffen, liebe Inga!
    Hier mein Hilfebedarf:
    http://dasbestewaspassierenkann.blogspot.de/2013/06/1-frage-1-foto-am-freitag.html
    Ein wundervolles Wochenende wünscht Euch Katrin

  24. Antworten gabs 14. Juni 2013 um 08:13

    Liebe Inga, liebe Steffi,

    ich bin sehr bewegt und finde es großartig, dass Ihr darüber geblogged habt. Selbstverständlich bin ich dabei!

    Hier mein Beitrag
    http://gabsartig.wordpress.com/2013/06/14/ein-hilferuf-zum-frage-foto-freitag/

    Und nun wünsche ich Euch einen happy freuday, denn fröhlich sein ist absolut gesundheitsfördernd.

    Alles Liebe
    Gabs

  25. Antworten Bine 14. Juni 2013 um 08:13

    Liebe Inga, ich bin bereits seit einigen Jahren als Stammzellenspender registriert. Bisher ist mein Material nicht gebraucht worden. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach einem passenden Spender und viel Kraft für dich und deine Familie/Freunde. Ich drücke dir feste die Daumen!
    Liebe Grüße,
    Bine

  26. Antworten Jutta von Kreativfieber 14. Juni 2013 um 08:20

    Liebe Inga und liebe Steffi,

    unsere Hilferufe kommen mir jetzt wirklich sehr pillepalle vor, denn die können wir alle locker selbst schultern!
    Ich finde euren Post sehr mutig und auch richtig und hoffe sehr dass Inga auf diese Weise einen Spender findet. Ich bin seit ein paar Jahren registriert, ein Mädchen aus meinem Heimatort hatte damals den Anstoss gegeben! Inga dir wünsche ich ganz viel Kraft, du packst das!!!
    Liebe Grüsse,
    Jutta
    P.S; Unsere mini Hilferufe findet ihr hier: http://kreativfieber.de/der-frage-foto-freitag-am-14-juni/

  27. Antworten Just Tine 14. Juni 2013 um 08:30

    Liebe Inga,
    ich drücke Dir fest die Daumen, dass bald ein passender Spender für Dich gefunden wird.
    Danke fürs „Outen“.
    Habe schon mal über eine Registrierung nachgedacht und es immer vor mir her geschoben. Mit einem Gesicht zu dieser Krankheit geht das nicht mehr.
    Meine Registrierung ist gerade raus.
    Liebste Grüße
    Tine

  28. Antworten rheingruen 14. Juni 2013 um 08:38

    Als erstes: Ich habe mich registrieren lassen. Ich möchte helfen. Liebe Steffi, liebe Inga ich drückt Euch beide Daumen, dass ein Spender gefunden wird.

    Hier mein – aus dem banalen Alltag gegriffener – Beitrag.
    http://rheingruen.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag.html

    Liebe Grüße Iris

  29. Antworten Juliane 14. Juni 2013 um 08:43

    Ich wünsche Inga ganz viel Kraft! Ich bin selbst seit 2 Jahren registriert. Damals haben wir für eine Bekannte Spender gesucht. Sie hat es leider nicht geschafft… Herzlichst Juliane

  30. Antworten martina 14. Juni 2013 um 08:44

    liebe inga, liebe steffi,

    ich habe tränen in den augen und ich habe eben meinen eigentlichen post gelöscht und werde jetzt etwas anderes schreiben. mein blog ist so klein und ich befürchte, ich kann damit nicht viel bewegen, aber ich werde es trotzdem tun und deinen hilferuf in die welt schicken.
    ich bin seit jahren schon typisiert und ich wünsche dir von ganzem herzen, dass du ganz schnell einen geeigneten spender finden wirst.
    alles glück der welt für dich und ich hoffe, dass wir bald lesen können, dass du auf dem wege der besserung bist.

    http://www.formtiere.de/blog/2013/06/der-foto-frage-freitag-muss-heute-ausfallen-es-gibt-wichtigeres-zu-tun/

    liebe grüße
    martina.

  31. Antworten Sandra 14. Juni 2013 um 08:51

    Das Social Web zugunsten der DKMS nutzen – tun wir auch: http://www.benefiz-blogger.de In diesem Sinne: Schön, dass jemand mit großer Reichweite das Thema präsent hält.

  32. Antworten Mimi 14. Juni 2013 um 08:52

    Ohweh, das ist eine wirklich doofe Diagnose. :(
    Ich schicke ganz ganz viel Kraft! Und sehr sehr liebe Menschen, die zu dir halten, liebe Inga! Aus Erfahrung (mein liebster hat Hodenkrebs und gerade 3 Zyklen PEB Chemo) sage ich mal, dass das das Wichtigste ist.
    DKMS ist wichtig, das sage ich auch immer wieder allen, die ich kenne (ich hab schon vor 5 Jahren ein Wattestäbchen losgeschickt). Ich hoffe, dass du ganz bald einen Spender findest!
    Fühl dich gedrückt, Mimi

  33. Antworten Kerstin 14. Juni 2013 um 08:53

    Liebe Inga! Eben habe ich noch schnell meinen kompletten Beitrag umgeschrieben. Ich selbst bin schon seit 2 Jahren registriert und hoffe, dass sich die eine oder andere Leserin für die Registrierung entscheidet. Was auch viele nicht wissen: auch eine Geldspende ist schon sehr hilfreich! Ich schicke dir viele Grüße und alles erdenklich GUTE.
    herzlich, Kerstin

    http://mycookingloveaffair.de/alles-andere/frage-foto-freitag-mal-ganz-anders/

  34. Antworten Eva 14. Juni 2013 um 08:58

    Kommentar
    Liebe Inga,
    ich finde den Schritt, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, sehr mutig – und genau richtig! Zur Motivation kann ich dir von zwei Fällen aus meinem engeren Kreis berichten, die es tatsächlich geschafft haben, dieser Art von K den Mittelfinger zu zeigen und mittlerweile wieder im „normalen“ Leben angekommen sind. Das war ein unglaublich hartes Stück Arbeit und es sah zwischendurch auch längst nicht immer aus, als würde es klappen. Hat´s aber. Also: aktivier alles, was du hast, ich drück ganz fest die Daumen dass sich dein Beitrag potenziert und sich ganz schnell ein geeigneter Spender findet. Ich bin dabei.
    Liebe Grüße,
    Eva

  35. Antworten Silke 14. Juni 2013 um 08:58

    Ich bin seit vielen Jahren registriert, es ist wirklich so schnell gemacht, überhaupt kein Problem, ich kann mich nicht mal mehr daran erinnern. Und ich frage mich, warum nicht viel mehr Leute registriert sind, mit so wenig Aufwand kann man so viel bewirken. LIebe Inga, ich halte Dir die Daumen, Du machst das! Liebe Grüße, Silke

  36. Antworten talie fee 14. Juni 2013 um 08:58

    Ich habe überlegt, meinen Post heute gar nicht zu veröffentlichen. Weil meine Alltagshilfebenötigung einfach zu banal ist im Vergleich zu dem, was Inga braucht. Aber ich habe mich entschlossen, ihn so zu lassen wie er ist und hoffe, dass auch diejenigen meiner Leser, die sonst Freitags nicht hier vorbeischauen, sich Zeit für Inga´s Hilferuf nehmen.

    http://taliefee.de/foto-frage-freitag-help-i-need-somebody/

  37. Antworten Isabelle 14. Juni 2013 um 09:00

    Liebe Inga,

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, Stärke und vor allem das Itzelchen Glück, den passenden Spender zu finden. Ich habe mich schon vor 6 Jahren bei der DKMS registrieren lassen und finde, das sollte genauso selbstverständlich sein, wie einen Organspendeausweis zu haben. Wer schon einmal miterlebt hat, wie es ist, wenn ein geliebter Mensch darauf angewiesen ist weiß, wie wichtig das ist. Liebes Flower-Girl, Du schaffst das!

    Ganz liebe Grüße,

    Isabelle

  38. Antworten elisa 14. Juni 2013 um 09:03

    Liebe Inga,
    das ist ein mutiger Schritt und ich wünsche dir von Herzen alles Gute und viel viel Kraft! Ich überlege schon seit einiger Zeit, mich registrieren zu lassen und werde das wohl auch tun. :) Ich halte dir ganz fest die Daumen, dass du bald einen Spender findest.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende, natürlich auch für dich liebe Steffi!

    Hier sind meine Fotoantworten:
    http://mariposasychocolate.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag-27.html

  39. Antworten Janna 14. Juni 2013 um 09:03

    Ein sehr mutiger Aufruf,den ich mit euch heute in die Welt hinaus schicke… Ich bin bereits typisiert, weil das große böse K in meinem Bekanntenkreis in ähnlicher Weise zuschlug. Leider haben meine Merkmale damals nicht gepasst, vielleicht findest du deinen „Verwandten“, liebe Inga, ich wünsche es von Herzen!

    http://jannagonewild.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag.html

    Liebe Grüße
    Jana

  40. Antworten Stefanie 14. Juni 2013 um 09:03

    Liebe Steffi,
    deine Frage hat mich sehr bewegt und deine Antwort noch viel mehr.
    ich finde euch unglaublich mutig und euer Handeln passt so ein wenig zu meiner Antwort heute. Dieses K-Wort hat meinen Sohn auch getroffen, mit 5 Jahren und unsere Erfahrung war auch: Offen damit umgehen, Hilfen annehmen und vorallem positiv denken. Heute ist er 12 :-)
    Dir liebe Inga, wünsche ich dass du bei diesem Weg, der nun vor dir liegt auch seine schönen Seiten wahrnehmen kannst. Glaub mir, auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. Uns hat diese Zeit viel abverlangt, aber ich möchte sie auch nicht missen wollen, was sich zwar sehr paradox anhört, aber einfach wahr ist. Dir alles, alles Liebe lass dich nicht unterkriegen!!!
    Und an alle anderen Leser: wir sind auch typisiert und ich kann nur jedem raten, dies auch zu tun. :-) Traut euch!!!
    Liebe Grüße von Stefanie

  41. Antworten Lisa 14. Juni 2013 um 09:10

    Liebe Steffi und liebe Inga,

    ich finde, es war genau die richtige Entscheidung, dass ihr diesen Hilferuf hier gemacht habt. Ich habe mir das Set gerade bestellt und hoffe von ganzem Herzen, dass sich bald der richtige Spender findet. Ich wünsche dir Inga, noch ganz, ganz viel Kraft, alles Glück der Welt, viele glückliche Stunden im Garten 😉 und hoffe, dass wir hier bald wieder von dir hören werden (mit guten Nachrichten:))
    Alles,alles Liebe
    Lisa

  42. Antworten Andrea von miezeundmax 14. Juni 2013 um 09:12

    Auch ich habe meine Hilfe-Antworten bereits gestern vorbereitet und deshalb ist mein Beitrag mehr als banal angesichts der Schwere und Ernsthaftigkeit deines Hilferufes. Wie andere auch, habe ich überlegt, es ich meinen Beitrag überhaupt zeigen möchte und mich dazu entschlossen.
    ich drücke alle Daumen, dass ein passender Spender gefunden wird und du, liebe Inga, wieder gesund wirst.
    Liebe Grüße
    Andrea

  43. Antworten Ricarda 14. Juni 2013 um 09:15

    Oh shit! Das ist wirklich mehr als doof, gemein und vieles mehr!
    Kann auch wirklich jedem raten sich typisieren zu lassen, habe das auch vor 2 Monaten gemacht nachdem ich meinen Freund nach Köln zum Stammzellenspenden begleitet habe. Das ist wirklich sooooo easy! Tut quasi nicht weh, man sitzt ein paar Stunden auf nen Stuhl und lässt sein Blut raus und wieder rein laufen. Wirklich kein Aufwand vor allem wenn man sieht was es bringen kann.
    Wünsche Inga ganz viel Kraft und drücke die Daumen, dass es so schnell wie möglich einen Spender gibt!
    Liebe Grüße, Ricarda

  44. Antworten Caro 14. Juni 2013 um 09:18

    Ich bin schon seit ein paar Jahren bei der DKMS registriert, eine super wichtige Sache, wie ich finde, und das sollte einem nicht erst dann klar werden, wenn man irgendwie betroffen ist.
    Liebe Inga, ich wünsche dir das Allerbeste und drücke fest die Daumen, dass sich ein Spender findet!
    Liebe Grüße, Caro

  45. Antworten Danny | cozy & cuddly 14. Juni 2013 um 09:23

    Liebe Inga, liebe Steffi!
    Ich bin ganz aufgewühlt.
    Ich kann nicht mal einen anständigen Kommentar schreiben!
    LASST UNS EINFACH HELFEN!
    http://www.cozy-and-cuddly.de/aus-dem-leben/was-wirklich-wichtig-ist/

    Alles Liebe und viel Kraft!
    Danny

  46. Antworten Carla 14. Juni 2013 um 09:25

    Liebe Steffi, liebe Inga, Hut ab vor der Entscheidung, dass Thema öffentlich zu machen! Ich kann mir gut vorstellen, dass da eine Menge Mut dahintersteckt und wünsche dir, liebe Inga, von Herzen alles, alles Gute und viel Kraft!
    Ihr seid jetzt für mich der Tritt in den Hintern, dass ich mich auch endlich registireren lasse!

  47. Antworten Martina 14. Juni 2013 um 09:30

    Liebe Inga !
    Ich bin erst seit kurzem Fan von Steffis Blog und es hat mich eben eiskalt erwischt ! Ich finde dich sehr mutig und tapfer und wünsche dir alles alles Güte ! Das Set ist bestellt . Liebe Grüße Martina aus Eimsbüttel

  48. Antworten Nicole 14. Juni 2013 um 09:35

    Liebe Inga!
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft die schwere Zeit zu überstehen und drücke dir alle Daumen, dass ihr schnell einen geeigneten Spender findet. Ich bin schon seid längerem registriert! Ich finde ihr seid den richtigen Weg gegangen, denn dadurch wurden vielleicht noch einige Leser aufgerüttelt sich typisieren zu lassen!
    Liebe Grüße
    Nicole

  49. Antworten Juli 14. Juni 2013 um 09:37

    Irgendwie bin ich die letzten Tage wie ein aufgeschrecktes Huhn rumgerannt, hab mich mit unzähligen to-dos gestresst. Jetzt sitz ich vor dem Rechner, bin ziemlich baff und musste mal gründlich meine Perspektive zurecht rücken. Erster Impust: Registrierung. Aber ich bin selbst chronisch krank und somit ungeeignet. Leider. Aber das zweitbeste kann ich wenigstens tun! Deshalb: gleich online eine Registrierung gespendet.

    Liebe Inga,
    ich wünsch dir von Herzen alles alles Gute! Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du bald einen geeigneten Spender findest! Ich finde, es war die richtige Entscheidung hier davon zu erzählen. Danke für deinen Mut!
    Herzliche Grüße
    Juli

  50. Antworten Cori 14. Juni 2013 um 09:39

    Liebe Inga,
    liebe Steffi,

    es tut mir unglaublich Leid, dass dieses große Etwas in euer Leben getreten ist. Dennoch freue ich mich, dass ihr so wunderbar damit umgeht und nach vorne schaut!
    Leider gehöre ich zu der Gruppe, die nicht spenden darf. Dafür lasse ich aber einen kleinen Tipp zurück: In Heidelberg gibt es das NCT (Nationale Tumor Centrum): http://www.nct-heidelberg.de/de/
    Gibt es erst seit drei bis vier Jahren und ist das Einzige dieser Art in Deutschland. Daher laufen dort oft neuere Studien und auch für eine zweite Meinung ist es eine gute Anlaufstelle. Alles hochmodern. Und Heidelberg selbst ist ja auch wunderbar und einen Freund(innen)-Kurzurlaub durchaus wert.
    Ich drücke dir, Inga, feste die Daumen, dass sich jemand finden wird – oder die Forschung fündig wird. Ganz bald!!! Und euch beiden wünsche ich, dass ihr weiterhin ganz viele schöne Momente miteinander teilen könnt, welche die Schattenseiten vergessen oder erträglich machen.

    Von Herzen alles Gute
    Corina

  51. Antworten Regina 14. Juni 2013 um 09:39

    Ich wünsche euch ganz viel Kraft und natürlich bald einen geeigneten Spender zu finden!
    Erst wollte ich heute mit dem FFF aussetzen, denn mein Hilferuf ist geradezu lächerlich, aber ich mache jetzt trotzdem mit.
    http://haekelschick-und-lebensart.blogspot.de/
    Viele Grüße,
    Regina

  52. Antworten Tina 14. Juni 2013 um 09:42

    Liebe Inga,

    …. mir fehlen die Worte! Nur soviel unbekannterweise von mir: den Mut hattest Du schon & wünsche Dir ganz viel Kraft und Liebe. Ich bin dabei.

    Herzlichst Tina

  53. Antworten Heike Ritter-Hintz 14. Juni 2013 um 09:46

    Liebe Inga, nach Steffi’s Post habe ich direkt ein Test-Set angefordert und werde mich registrieren lassen. Ich hoffe, dass du einen passenden Spender finden wirst und die Sonne bald wieder für dich scheint. Alles Liebe sendet Heike

  54. Antworten Chaos & Queen 14. Juni 2013 um 09:51

    Ich finde den Beitrag wichtig und auch richtig. Wie in meinem Eintrag unter http://chaosandqueen.blogspot.de/2013/06/foto-frage-freitag-hilferufe-gro-und.html geschrieben, haben wir schon oft drüber gesprochen, es aber nie gemacht mit der Spenderdatei….wir müssen das unbedingt in Angriff nehmen….wie Du siehst, gibt es nur gute resonanz und hoffentlich auch einige potentielle Spender! Ich drücke ganz dolle die Daumen. Habe auch im Umfeld schon einige Erfahrungen mit dem bösen „K“ gemacht und es ist immer wieder schlimm, mit ansehen zu müssen, was passieren kann. Aber auch schön, zu sehen, wie viel Stärke Menschen haben und alles gut überstehen. Ich drücke Dir gaaanz fest die Daumen und wie es scheint bist Du auch ne Starke! :-) GLG

  55. Antworten Nicole 14. Juni 2013 um 09:52

    Liebe Steffi, liebe Inga,
    mein Freund und ich haben uns vor einigen Wochen registrieren lassen, aus dem einfachen Grund, das es so einfach ist zu helfen. Leider können sich immer wieder viel zu wenig Menschen dazu aufraffen. Wir haben einen Menschen durch akute Leukämie verloren und vielleicht müßte heutzutage kein Mensch mehr daran sterben, wenn sich mehr registrieren lassen würden.
    Liebe Grüße, Nicole

  56. Antworten Imke 14. Juni 2013 um 09:52

    Liebe Inga,

    ich hab mich bereits vor Jahren registrieren lassen, um was gegen dieses unberechnbare Miestvieh zu machen und hoffe, dass das über kurz oder lang einmal alle machen. Es ist nur ein kleiner Picks, aber u.U. ein Leben für jemand anderen.
    Ein Freund von mir war vor Jahren in deiner Situation, hat dem ganzen positiv und kämpferisch entgegen geblickt und mit Familie, Freunden und Kraft alles gut überstanden.
    Ich ünsche dir ganz viel Kraft, Energie und Glück schnell einen Spender zu finden!

  57. Antworten Smillas Geschick 14. Juni 2013 um 09:57

    Ich hab kein Foto zum Zeigen, aber ich wünsche dir, liebe Inga, dennoch alles, alles Gute und dass ein/e Spender/-in für dich dabei ist. Ich selbst bin schon seit einiger Zeit bei der DKMS regisitriert! Gib einfach nicht auf :))

  58. Antworten Heike 14. Juni 2013 um 10:02

    Liebe Inga,

    ich wünsche dir wahnsinnig viel Glück, dass du einen geeigneten Spender findest. Ich bin schon länger registriert und habe eine Karte im Portemonnaie, die das belegt. ich weiß nur nicht, wie das in dieses Zentren funtioniert. Sehen die anhand ihrer Dateien, wer passend ist? Gucken die bei jeder Person die das benötigt da rein und sehen AHA…der oder der könnte bei diesem Patient passen?
    Ich bin noch nie angeschrieben worden, seit ich mich habe registrieren lassen….
    Ich bin in Gedanken bei dir.

    LG, Heike

  59. Antworten Danis Allerlei 14. Juni 2013 um 10:06

    Liebe Inga,
    von mir auch noch ein paar kleine Worte zur Aufmunterung – Du schaffst das!!!
    Leider darf ich nicht spenden (noch nicht mal Blut), da ich selbst Krebs habe (hatte) und da falle ich sofort durch die Vorprüfung. Wenn auch mein Krebs nicht existenziell bedrohlich war (Brustkrebs), kann ich Deine Gefühle natürlich ein bisschen nachvollziehen.
    Und wie sagt jetzt meine Onkopsychologin: „Durch gute Laune wird es nicht schlimmer, aber schlechte Laune macht alles unerträglich!“ – den Satz habe ich vor einem Jahr geprägt und der ist seitdem im Repertoire der Onkopsychologen der Klinik 😉
    In diesem Sinne wünsche ich Dir, dass ganz viele Leute sich registrieren lassen und ganz schnell ein passender Spender gefunden wird.
    Arsch huh, Zäng ussenander!!!
    LG Dani

  60. Antworten Susanne 14. Juni 2013 um 10:12

    Hallo Steffi,
    hallo Inga,

    ich kann es nicht in Worte fassen, wie leid mir das tut. Ich hoffe, es ist ok., wenn ich einfach versuche zu helfen, indem ich streue und per Blogpost darauf verwiesen habe. Registriert bin ich selbst schon lange und eine Spendenaktion läuft.
    Ich wünsch Dir, liebe Inga, alles Gute und dass sich bald ein geeigneter Spender findet.
    LG Susanne

  61. Antworten Sarah 14. Juni 2013 um 10:14

    Das Set liegt nun schon Wochen bei mir zu Hause rum! Ich Huhn! Endlich den Arschtritt bekommen um meinen Test zu machen und einzuschicken.
    Ich leb (aber) in der Schweiz – ist die Spenderdatenbank wohl international?…

    Alles Gute an Inga und „toi toi toi“, dass du bald den passenden Spender findest!

  62. Antworten Aileen 14. Juni 2013 um 10:14

    Hallo :)

    puhh, ich bin total berührt :((

    Ich habe die Gunst der Stunde genutzt und meinen Fragen-Foto-Freitag-Post für einen Aufruf zur Stammzellenspende genutzt !

    Ich wünsche dir, liebe Inga, alles erdenklich Gute !

    Liebst,
    Aileen <3

    http://freelikeawonderbird.blogspot.de/2013/06/fragen-foto-freitag-10.html

  63. Antworten sunnyclouds 14. Juni 2013 um 10:20

    Kommentar:
    bin gerade registriert.
    Alles Gute!
    sunnyclouds

  64. Antworten Sabine 14. Juni 2013 um 10:20

    Liebe Inga, liebe Steffi

    ich bin bereits seit 6 Jahren registriert und werde nun in meinem Freundeskreis noch mal einen Aufruf starten, sich registrieren zu lassen. Ich wünsche dir alles, alles Gute und bin mir ganz sicher, dass du einen Spender findest!

    Liebe Grüße
    Sabine

  65. Antworten creartiv.box 14. Juni 2013 um 10:23

    Weil wir gerade in der Realität gelandet oder dumpf aufgeprallt sind, heute unser Beitrag in dieser Form:
    http://creartivbox.blogspot.de/2013/06/foto-frage-freitag-am-14062013.html

    Ganz liebe Grüße und Respekt vor so viel Mut und Tapferkeit – es kann nur der richtige Weg sein!!! Steffi & Anja

  66. Antworten Nadine 14. Juni 2013 um 10:23

    Ich habe gerade mein Set angefordert und drücke ganz fest die Daumen!
    Von Herzen alles Gute, liebe Inga.
    Nadine

  67. Antworten joanna 14. Juni 2013 um 10:26

    Liebe Inga, ich bin sprachlos. Man lebt sein Leben und erfreut sich daran und dann passiert plötzlich sowas. Ich selbst hatte Anfang März einen schlimmen Unfall, der mich total aus der Bahn geworfen hat. Es geht aber wieder super bergauf und ich freue mich sehr darüber! Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es auch für dich bald bergauf geht und du der Krankheit ein Schnippchen schlagen wirst!!

    Habe mich auch bei der DKMS registriert. Alles, alles Liebe für dich!!
    joanna*

  68. Antworten Anni 14. Juni 2013 um 10:26

    Liebe Inga,
    welch erschütternde Nachricht – Du, von einem meiner Lieblingsflowerblogs!*** (Ein Grund mehr, endlich das Testset zurück an die DKMS zurückzuschicken!)
    Und wie wunderbar, dass Steffi und Du Deine Situation und dieses Thema veröffentlicht und in Eure Blogs integriert. Wo soll ‚das echte Leben‘ hin, wenn nicht auf wunderbare Blogs, wie Eure, die vom Leben erzählen?
    Ich wünsche Dir von Herzen, dass sich bald ein richtiger Spender_in findet und schicke Dir ganz viel Kraft!***
    Anni

  69. Antworten Ellen 14. Juni 2013 um 10:29

    Euer Schritt war genau richtig! Und hoffentlich ist der passende Spender bald gefunden! Ich mache auf jeden Fall mit und mein Mann sicherlich auch. Außerdem werde ich vielen, vielen Menschen davon erzählen…und darauf setzen, dass sie sich auch engagieren (zumindest der eine oder die andere).

  70. Antworten CityMelody 14. Juni 2013 um 10:29

    Liebe Inga,
    ich wünsche Dir ganz viel Kraft und dass sich schnell ein Spender findet. Seit Dezember bin ich auch bei der DKMS registriert. Auslöser war eine 29-jährige Mutter von 4-jährigen Zwillingen aus meinem Heimatort, die am Myelodysplastisches Syndrom erkrankt ist. Auch Miriam ist mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit getreten, eine facebook Seite http://alturl.com/5gnwm wurde eingerichtet und es gab zahlreiche Typisierungsaktionen in der Umgebung, die liebe Menschen für sie veranstaltet haben. Mittlerweile würde ein genetischer Zwilling gefunden und Ende Juni wird transplantiert.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass sich auch für Dich schnell alles zum Guten wendet. Halt durch!

  71. Antworten Anni 14. Juni 2013 um 10:29

    WOW, krass – ich bin immer wieder schockiert, wieviele Menschen und wen das trifft. Dabei sagt es sich immer so leicht „mich trifft es ja nicht“…
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und hoffe, dass schnell ein Spender gefunden wird.
    Ich bin schon seit einigen Jahren bei der DKMS registriert. Ein Mitschüler auf meiner Schule war damals erkrankt und dort gab es eine Typisierungsaktion.
    Habt trotz allem ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Anni

  72. Antworten Doris 14. Juni 2013 um 10:30

    Vielen Dank für den Mut und den öffentlichen Aufruf, ich habe das nach dem Lesen spontan geteilt http://meinesichtderwelt.wordpress.com/2013/06/14/foto-freitags-frage/ – und wünsche auf diesem Weg alles Gute – liebe Grüße von Doris

  73. Antworten juli s elfmade 14. Juni 2013 um 10:34

    Liebe Steffi , Liebe Inga,
    ich musst nun echt lange überlegen ob ich meine Antworten öffentlich mache.
    Wenn ein geliebter Mensch krank wird reisst es einem den Füssen unter dem Boden weg.
    Ich finde es gut das ihr diesen Weg gewählt habt um Hilfe zu bekommen und wünsche Inga Kraft und Rückhalt durch Familie und Freunde.
    Mein Post für den heutgen Tag ist kein Hilferuf sondern ein Dank an die die für mich da waren und täglich sind.
    Ich hoffe das geht auch.
    Ein schönes Wochenende und niemals die Hoffnung aufgeben.
    Liebe Grüsse Julia
    http://juliselfmade.blogspot.de/2013/06/fragen-foto-freitag-runde-31.html

  74. Antworten Frollein Pfau 14. Juni 2013 um 10:37

    Liebe Inga & liebe Steffi,

    ich bin ganz schlecht darin die richtigen Worte zu finden, daher lasse ich es lieber. Stattdessen habe ich euren Aufruf per FB und Blog geteilt.
    Ich selbst bin schon bei der DKMS registriert, auch wenn ich bisher nicht als Spenderin in Frage kam, aber das kann sich ja hoffentlich noch ändern.

    Eine Frage habe ich an euch: das klingt jetzt vielleicht etwas seltsam, aber wäre es euch evtl. möglich einen kleinen Badge, bzw. ein Logo zu erstellen, das wir auf unserem Blog einfügen und zu diesem Post verlinken können? Somit ist der Aufruf weiterhin allgegenwärtig und vor allem sichtbar auf den Blogs, die mitmachen möchten. Leider verschwinden wichtige Themen sonst ja immer viel zu schnell in der Blogleseliste, sobald neue Posts auftauchen. Was meint ihr?

    Inga, Dir wünsche ich ganz viel Erfolg bei der Suche und jede Menge Kraft!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

  75. Antworten Cathrin 14. Juni 2013 um 10:42

    Ich bin auch dabei und schicke dir ganz viele Daumen das du bald den richtigen Spender findest. Liebe Grüße und ganz viel Sonnenschein Cathrin

  76. Antworten Marlies Niedermaier 14. Juni 2013 um 10:43

    Darüber reden ist genau richtig! Mir hat es gerade den nötigen Anstoß gegeben, mich registrieren zu lassen – daran hatte ich schon lange gedacht, mich nur nie wirklich darum bemüht…
    Alles Gute für Inga und alle anderen, die damit zu tun haben!
    Herzliche Grüße, Marlies

  77. Antworten Wibke von FINGERFABRIK 14. Juni 2013 um 10:54

    Ihr Lieben,
    mich macht das sehr betroffen. Ich kann mich leider selber nicht registrieren lassen, da ich eine Erkrankung habe die mich als Spenderin ausschließt. Ich leite euren Aufruf aber gerne weiter, auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein mag. Ich hoffe sehr, dass ein passender Spender gefunden wird! Ich wünsche besonders dir Inga, ganz viel Kraft und trotz allem viel Sonnenschein im Herzen.
    Liebst,
    Wibke

  78. Antworten Mrs R 14. Juni 2013 um 10:55

    Hallo,
    was für eine Nachricht! Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll, außer, dass ich dir Inga ganz viel Kraft wünsche und hoffe, dass sich schnell ein passender Spender finden wird!! Ich finde es gut, dass ihr den Schritt gewagt habt und es veröffentlicht habt! Hoffentlich können die Leser so für das Thema sensibilisiert und viele viele passende Spender gefunden werden! Ich drücke allen die Daumen!

    Liebe Grüße,
    Isabelle

    PS: hier ist noch mein Beitrag – wenn er auch nichtig dagegen erscheint… http://kirschcrumble.wordpress.com/2013/06/14/frage-foto-freitag/

  79. Antworten Valeria 14. Juni 2013 um 10:56

    ich weiss gar nicht was ich schreiben soll…. es tut mir so unendlich leich für dich…und finde es toll, dass ihr hierzu aufgerufen habt… kann man eigentlich nur aus D mitmachen oder auch aus der CH?
    Auch wenn es nur was kleines ist… hier auch mein Beitrag:
    http://bakinglovingliving.blogspot.ch/2013/06/fff-hilfe-gesucht.html

  80. Antworten frauheuberg 14. Juni 2013 um 10:57

    Hallo ihr Lieben! Mensch, ich sitze hier und mein Kopf erinnert sich gerade an unsere Tage in München. Meine Liebe Inga, es war schön dich dort kennengelernt zu haben…und niemand hätte nur annäherend ahnen können, was da in dir schlummert…ich selber habe mich letztes Jahr schon bei der DKMS regristieren lassen wollen, musste aber durch meinen plötzlichen Bluthochdruck erstmal wieder abspringen…ja, manche Dinge kommen einfach so aus dem Nichts…gottseidank wurde bs jetzt kein organisches Problem gefunden, was auf einen zu hohen BHD schließen könnte…daher steht meiner Registrierung hoffentlich jetzt nichts mehr im Weg…werde mich mal bei meiner Hausärztin erkundigen…;)…ich bin schon lange bereit, jetzt aber noch mehr angestachelt…danke, meine Liebe…so ein wichtiges Thema…danke euch für euer öffentliches Outing…berührt und mit ganz viel postiver Energie drück ich dich / euch jetzt von Herzen…hoffe du findest heute wieder ein paar „Wunderblumen“ und wir können bald mal wieder uns auf einen Kaffee mit ein paar Bloggern treffen (Sabine kommt bestimmt auch!!!)…das wäre doch wunderbar…meine Hilfeaufruf heute kann nur für dich sein…werde da später noch was posten…alles andere kann warten…;)…ich drück euch beide, schicke gute Gedanken, spüre ganz viel Dankbarkeit ans Leben und finde es so toll, wie du mit all dem umgehst…und an schwarzen Tagen bitte mal kurz auskotzen…wir sind da…ganz bestimmt…;)…liebste Grüsse und im Herzen bei dir…alles Liebe und halt euch auf dem Laufenden…drück´…ines

  81. Antworten Sabrina Rabi 14. Juni 2013 um 11:04

    Ihr Lieben,
    jetzt musste ich doch gerade erst einmal ganz dolle schlucken, denn nach so einer Nachricht, liebe Inga, sitzt auch mir ein ganz schön dicker Kloß im Hals. Ich wünsche dir ganz viel Kraft für deine nächste Zeit, wunderschöne Momente in deinem Garten (oder war es der Balkon?), in denen du abschalten und dich erholen kannst. Ich bin durch eine Blutabnahme seit Anfang des Jahres registriert und drücke dir jetzt ganz, ganz fest die Daumen, dass sich bald ein passender Spender findet.
    Ganz liebe Grüße an Euch
    Sabrina

  82. Antworten Ute 14. Juni 2013 um 11:15

    Liebe Inga,
    gerade komme ich nach Hause, nachdem ich mein Abschiedsgeschenk in der Onkologischen Ambulanz abgegeben habe und hoffe, diese Räume nie mehr von innen sehen zu müssen – und lese euren mutigen Aufruf. Mich hat vor einem halben Jahr, mit37 Jahren, völlig unvermittelt die Diagnose Brustkrebs umgehauen. Und vielleicht kann ich in etwa nachvollziehen, wie es dir geht. (Und wie schön es ist, im Garten zu werkeln!). DKMS kommt für mich nicht mehr in Frage. Aber wenn du das Gefühl hast, du magst mal mit jemandem reden, schreiben, wie auch immer, der auch ein dickes „K“ in seiner Vita hat. Dann: sehr gern! (Ich wohne in Hamburg).
    Und ansonsten denk ich an dich und wünsche dir von Herzen, dass alles gut wird. Du wirkst mutig, optimistisch und stark, beste Voraussetzungen! Und in uns drin, da steckt ein unverwundbarer Kern, da bin ich mir sicher! Und ich glaube, du hast einen besonders dicken Kern 
    Namasté
    Ute

  83. Antworten Dassi87 14. Juni 2013 um 11:17

    Oh man, das ist natürlich echt keine leichte Kost. Aber ich finde es gut, dass ihr das öffentlich macht!!!

    Ich bin schon eine Weile bei der DKMS registriert. Mein Freund ebenso. Seit Längerem ruhen bei mir daheim Flyer über die Typisierung. Ich werde sie am Montag einpacken und in der Firma jedem einen in die Hand drücken. Vielleicht registrieren sich so ja ein paar Kollegen.

    Liebe Inga, ich wünsche dir von Herzen viel Kraft und ganz viel Glück, dass sich ein Spender findet! Ich kenne das Auf und Ab dieser fiesen Krankheit leider auch aus der Familie und dem Bekanntenkreis.
    Fühl dich gedrückt!

    Viele Grüße,
    Stefanie

  84. Antworten Lena 14. Juni 2013 um 11:17

    Ich hab Pippi in den Augen von der Schrecklichkeit des K’s und gleichzeitig ein leichtes Lächeln im Gesicht weil soooooo viele Anteil nehmen. Hier teilen wir unser Leben seit Ostern auch mit dem bösen K. In der Lunge meines Vaters. Und Ablegern in der Leber. Schrecklich! Vielleicht deshalb auch die Tränchen, sie kommen oft seit Ostern. Auch ich werde mich jetzt endlich mal registrieren bei der DKMS. Alles, alles, alles Gute aus Kassel, viel Kraft und Stärke und gute Freunde, die einfach da sind.

    Lena

  85. Antworten flüsterkind 14. Juni 2013 um 11:21

    Liebe Inga,

    ich kann nur schwer mit solchen „Sachen“ umgehen und bin nicht der großen Worte fähig. Aber von Herzen wünsche ich dir Gesundheit, Kraft und Zuversicht. Du schaffst das!

    Dazu mein kurzer Beitrag: http://seelenfluegel.blogspot.de/2013/06/hilf.html

    Alles Liebe – und vor allem Gute!

  86. Antworten rosaundlimone 14. Juni 2013 um 11:24

    Hallo liebe Steffi und natürlich auch liebe Inga.

    Wir sind ziemlich geschockt über diese Nachricht, denn wir durften Inga erst vor Kurzem bei einem Bloggertreffen in Stuttgart kennenlernen und sie ist wirklich eine einmalige, herzliche, sympathische und lebensfrohe Person…Die Aktion hier finden wir wirklich toll und wir hoffen, dass Inga auf diesem Weg einen Spender findet. Wir sind beide bereits seit Längerem registriert und wir können nur allen Menschen ans Herz legen, sich ebenfalls registrieren zu lassen.
    Liebe Inga, hoffentlich sehen wir uns ganz bald wieder, fühl dich von uns beiden umarmt! Wir wünschen Dir viel Kraft und Energie und denken ganz fest an Dich… Auf Facebook werden wir den Aufruf ebenfalls teilen!!!
    Alles Liebe
    Tanja&Daniela

  87. Antworten Suse 14. Juni 2013 um 11:38

    Ich wünsch Dir ganz ganz viel Kraft das durchzustehen!!
    Und ich bin mir sicher, Wir finden einen Spender für Dich!!

    Ich such mit: http://ichlebe-jetzt.blogspot.de/2013/06/das-leben-lebt-es-jetzt.html

    Du bist nicht allein liebe Inga, auch wenn es Dir sicher dann und wann so erscheinen mag. Uns gibt es da draußen wirklich und wir unterstützen Dich!!

    Liebe Grüße
    Suse

  88. Antworten Clara OnLine 14. Juni 2013 um 11:44

    Ihr Lieben,

    eigentlich hatte ich gar nicht vor heute beim Frage-Foto-Freitag dabei zu sein… Nachdem ich das gerade gelesen habe, habe ich es mir anders überlegt und einen kleinen Text dazu geschrieben und ein Bild (natürlich mit Blumen!) und einem schönen Spruch als Freebie zur Verfügung gestellt:

    http://blog.clara-frost.de/frage-foto-freitag-22-hilfe-freebie/

    Ich wünsche der lieben Inga von Herzen alles Gute, viel Kraft für schwierige Tage und – am wichtigsten – so schnell es geht einen passenden Spender!
    Ich order jetzt gleich mal mein Set.

    Viele Grüße
    Clara

  89. Antworten Nina 14. Juni 2013 um 11:50

    Liebe Inga, liebe Steffi,
    mehr, als Aufrufe in die weite Welt des Internets zu schicken, fiel mir spontan jetzt nicht ein. Aber diese geballte Macht an zahlreichen mitfühlenden Menschen wird auf jeden Fall eine Menge bewegen und das ist großartig.
    Beste Grüße an Euch beide. Von Herzen das Allerbeste, liebe Inga.
    Nina

  90. Antworten iLilly 14. Juni 2013 um 12:01

    Liebe Inga, ich wünsche dir viel Kraft und einen schnellen Spender! Ich bin bereits seit einigen Jahren bei der DKMS registriert. Das geht wirklich einfach und schnell. Und wenn man im Ernstfall in Frage kommt kann man es sich ja immer noch überlegen…Da wird niemand zu gezwungen und es mag für den einen oder anderen Lebensumstände geben in denen das nicht passt. Aber die Registrierung ist ein wichtiger Schritt den jeder gehen kann!
    LG, Lilly

  91. Antworten Jana 14. Juni 2013 um 12:05

    Ihr Süßen, bin dabei. Sure! Dicker Knutsch*

  92. Antworten Christiane Strauß 14. Juni 2013 um 12:13

    Hallo Ihr zwei Süßen !
    Mein Mann und ich, wir sind bereits seit ca. 15 Jahren bei der DKMS registriert, das ist so eine wichtige und gute Sache. Zwei mal waren wir beide bereits in der engeren Auswahl, dann hat es aber leider doch nicht ganz gepasst. Vielleicht passt es jetzt ? Ich würde mich so sehr freuen Dir zu helfen ! Diesen Post würde ich gerne auf meinem Blog verlinken, ich hoffe das ist in Eurem Sinne, denn je mehr Menschen erreicht werden, je besser.
    Ich drücke Dir ganz doll alle Daumen, wäre doch gelacht, wenn sich nicht ein passender Stammzellen-Zwilling finden würde.
    So und nun geht´s an´s verlinken.
    Ich sende Dir/Euch ganz viele liebe Grüße
    Christiane
    P.S. superschönes Foto von Euch Beiden !!!!!

  93. Antworten Doreen 14. Juni 2013 um 12:15

    Ich wünsche dir ganz viel Optimismus und Kraft.Ich habe mich soeben registriert und werde es analog und digital weiter verbreiten,dass noch viele mehr zusammen kommen!!!Liebste Grüße,Doreen

  94. Antworten Aurelia 14. Juni 2013 um 12:19

    Da scheinen meine Probleme ja nicht einmal mehr Problemchen zu sein – denn so weit ich weiß, bin ich gesund und mir geht es gut. Aber weil ich ja eine optimistische Person bin, die gerne alles positiv sieht und die Chance in allem herauspicken kann – wünsche ich mir und allen die das heute lesen einen wunderbaren Freitag!! Das Leben ist schön! Tatsache! Ich glaube daran, dass alles so passiert wie es passieren muss, einfach um die Erfahrungen durch diese Geschehnisse zu erhalten – denn diese Erfahrungen sind die wahren Schätze unseres Lebens.

    Liebe Inga – gratuliere zum Mut, das öffentlich zu machen! Ich wünsche dir viel Kraft, Energie, Freude und Herzlichkeit auf deinem Weg gesund zu werden! Alles Liebe aus Wien – Aurelia

    Hier mein Beitrag für heute: http://meineweltmeinlebenmeinglueck.wordpress.com/2013/06/14/frage-foto-freitag-8/

  95. Antworten Sarah 14. Juni 2013 um 12:20

    Liebe Inga,
    Ich hoffe aus tiefsten Herzen dass für dich schnell ein passender Spender gefunden wird! Sowie für viele andere Menschen die dringend einen brauchen. Es wäre schön wenn die Beteiligung an der Registrierung bei der DKMS weiter zunehmen würde! Ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen!

    Und hier mein Beitrag zu diesem Freitag!
    http://hauptstadtgenuss.blogspot.de/p/frage-foto-freitag.html

    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

  96. Antworten Marlene 14. Juni 2013 um 12:27

    Liebe Inga, ich könnte Dir jetzt schreiben, wie irrsinnig mutig, tapfer und stark Du bist. Das mach ich auch. Aber vor allem bestelle ich jetzt das Set. Alles Liebe und Dir einen wundervollen Nachmittag im Gartencenter, Marlene

  97. Antworten Rebecca 14. Juni 2013 um 12:41

    Liebe Inga, liebe Steffi,

    beim Lesen des heutigen FFF-Posts kamen mir doch wirklich die Tränen. Es ist unsagbar unfair, dass ein so junger, wunderbarer Mensch an einer solch gemeinen Krankheit erkrankt – verdammter Mist-Krebs!!! Ich bin schon seit ein paar Jahren registriert, sonst hätte ich es spätestens jetzt getan. Ich drücke euch alle Daumen, die ich habe, dass bald ein passender Spender gefunden wird und du wieder aufs Gaspedal treten kannst, liebe Inga! Fühl dich gedrückt, wir denken alle an dich!

    Liebste Grüße
    Rebecca

  98. Antworten Daudlmaus 14. Juni 2013 um 12:46

    Liebe Inga und liebe Steffi,

    ich weiß nicht, ob mein kleiner Blog viele erreicht, aber ich helfe gerne mit bei der Suche!
    Letztes Wochenende fand bei uns im Ort der „Lebenslauf“ von BLUT eV statt, auch hier wurden Spenden gesammelt, damit Typisierungen finanziert werden können. Vielleicht finden sich für solche Aktionen ja auch noch mehr Nachahmer und Unterstützer und auch Menschen, die sich typisieren lassen.
    LG Claudi

  99. Antworten Just Me 14. Juni 2013 um 12:48

    Auch ich wünsche dir, liebe Inga, dass du einen passenden Spender findest und dem K… einen ordentlichen Tritt in den A… geben kannst.

    Alles erdenklich Gute!

    http://haifischchen.blogspot.de/2013/06/foto-frage-freitag.html

  100. Antworten Daniella 14. Juni 2013 um 12:52

    Liebe Steffi – danke, dass du diesen Post veröffentlich hast !!
    Und danke Inga, dass du dich getraut hast ! Du schaffst das !
    Ich wünsche dir viel viel Kraft, Freude in all den kleinen und großen Dingen des Alltags und Gottes Segen und Heilung !
    ich wünsche dir wirklich ein WUnder – dass bald ein Spender gefunden wird! Werde an dich denken und Gebete zum Himmel schicken!
    Habe den Test auch gerade eben bestellt.
    10000 Küsschen – Die Dani

    Wollt ihr trotzdem wissen was meine Hilferufe sind…. hier gehts lang

    http://lachenlebenlieben.wordpress.com/2013/06/14/frage-foto-freitag-with-only-one-question/

  101. Antworten Dorthe 14. Juni 2013 um 13:10

    Liebe Steffi, liebe Inga,
    meine Schwägerin hat mir neulich von der DKMS erzählt. Sie hat sich dort registrieren lassen und uns gebeten auch darüber nachzudenken. Nun weiß ich: ich mach das.
    Ich musste leider mit elf Jahren erfahren, dass das Leben von heute auf morgen vorbei sein kann. Damals hatte meine Familie einen riesen großen Schutzengel. Im Alltag vergisst man das immer zu schnell und stresst sich durch so viele Dinge.
    Was hältst Du, liebe Inga, davon, wenn ich diese Aktion auf meinem Blog erwähne?
    Ich glaube an Wunder!
    Herzliche Grüße,
    Dorthe

  102. Antworten Nathalie 14. Juni 2013 um 13:15

    Oha, das ist allerdings wirklich mal ein Grund aus dem man Hilfe benötigt!
    Ich war zunächst etwas geschockt als ich das Mit Inga gelesen habe und habe mich gefragt wie ich mit einer solchen Nachricht umgehen würde. Und in jedem Fall würde ich mir wünschen, dass sich ein Spender findet, der mir helfen könnte.
    Von daher werde ich mir wohl auch das Set bestellen. Man hat zwar oft die Plakate in der Stadt gesehen, bei denen zur Stammzellenspende aufgerufen wird, aber so richtig Gedanken macht man sich dann doch immer erst bei konkreten Fällen. So wie heute. Ein lieber Freund von mir ist vor zwei Jahren auch an dem verdammten K erkrankt, allerdings eine andere Art. Ihm konnte dank früher Erkennung geholfen werden. Ich wünsche Inga dieselbe Kraft und den Mut den er hatte um das alles durchzustehen! Halte den Kopf oben! Vor allem aber wünsche ich viiiiiiieeeel Glück, damit sich ein geeineter Spender findet. Von Ganzem Herzen alles alles Gute…

  103. Antworten Amelie 14. Juni 2013 um 13:23

    Liebe Steffi,
    heute ist mein erstes Mal, dass ich bei diesem tollen Projekt mitmache. Schon lange hatte ich es mir vorgenommen, und heute endlich geschafft. Ich bin so gerührt von Inga’s Geschichte und hatte eigentlich wirklich das Gefühl, dass es so belanglos ist, für was ich Hilfe bräuchte. Dennoch habe ich hier mein Foto gepostet: http://kunterbuntweissblau.wordpress.com/2013/06/14/frage-foto-freitag/
    Ich hoffe auch mit meinem Aufruf Inga helfen zu können!! Alles, alles Gute für sie!
    Liebe Grüße, Amelie

  104. Antworten Julia 14. Juni 2013 um 13:36

    Ich bin noch nicht registriert, nehme es mir aber immer wieder vor…. Blöd, ist es doch so einfach und schnell gemacht und man kann damit vielleicht jemandem helfen! Die Registrierung folgt also!!!! Set ist bestellt…
    Inga, ich schicke dir ganz viel Energie und Kraft! Und drücke die Daumen das schnell ein Spender gefunden wird!!
    xo Julia

  105. Antworten nadine 14. Juni 2013 um 13:47

    liebe inga! cll ist ein arschloch, das weiß ich aus erfahrung und das kann man ruhig tag und nacht ins universum schreien. das set ist bestellt und ich finde, dass es nun für karma zeit wird mal den schlüpfer hochzuziehen und dir hier einen passenden spender zu finden. denk dran: du brauchst keine tausend, sondern nur einen einzigen der passt. das wird. ganz bestimmt!

  106. Antworten Jen 14. Juni 2013 um 13:51

    Der Aufruf hat sich schon allein deshalb gelohnt, weil so faule Socken wie ich sich jetzt endlich registrieren lassen. Bravo dafür!

  107. Antworten Lolle Pampolle 14. Juni 2013 um 13:51

    Liebe Inga, liebe Steffi!
    Ich habe vor ein paar Monaten die Benefiz-Blogger-Aktion zum Anlass genommen mich endlich als Spenderin bei der DKMS zu registrieren. Ich finde das wirklich eine gute Sache und es tut tatsächlich gar nicht weh.
    Dir, liebe Inga, wünsche ich von Herzen alles Gute und hoffe dass du schnell einen Spender findest und diese foese Krankheit besiegst!
    Alles Liebe!
    Anni
    http://lollepampolle.wordpress.com/2013/06/14/frage-foto-freitag-1713/

  108. Antworten zweimalB 14. Juni 2013 um 13:58

    Hallo Steffi,

    nachdem ich Dein Hilfegesuch gelesen habe, war klar, dass ich meine Blogpause mal wieder unterbrechen muss und zwar mit meinem Hilfegesuch im Rahmen der Benefiz-Blogger, für die ich nun schon 2 Kooperationen erfolgreich eingegangen bin.

    http://zweimal-b.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag-hilfe-gesucht.html

    Viele Grüße und alles Gute für Inga!!
    Daniela

  109. Antworten Simone 14. Juni 2013 um 13:59

    Liebe Steffi, liebe Inga,
    ich kann mir vorstellen, wie viel Mut und Überwindung es gekostet haben muss, diese privaten Zeilen an die Öffentlichkeit zu bringen. Aber die Reaktionen zeigen hier glaube ich, dass es die richtige Entscheidung war, denn es werden sich aufgrund deiner Zeilen viele neue Spender registrieren.
    Ich selbst darf mich aufgrund einer – zum Glück überstandenen – Hautkrebserkrankung leider nicht registrieren und kann lediglich mit ein paar paar Worten und einer Spende an die DKMS unterstützten.
    Aber ich sende dir ganz viel Kraft, Geduld und Zuversicht – und vor allem den einen Spender für dich!
    Alles Liebe
    Simone

  110. Antworten Larissa 14. Juni 2013 um 14:20

    Liebe Steffi,
    hier kommt meine Antwort zum Frage-Foto-Freitag, ich finde deinen Aufruf sehr toll!:
    http://fraeuleintodoliste.blogspot.de/2013/06/frage-foto-freitag-kw-24-2013.html

    Liebe Inga, da ich gesehen habe, dass du hier ein bisschen mitliest: Ich wünsche dir alles Gute, ich würde mich auch bei der DMKS registrieren und wollte dies auch schon vor längerer Zeit, leider kann ich nicht, weil ich eine der Erkrankungen habe, die ein Ausschlusskriterium bilden :-(

    Grüße
    Larissa

  111. Antworten kati 14. Juni 2013 um 14:22

    habe das set sofort bestellt. das wollte ich schon lange und jetzt war genau der richtige zeitpunkt!

  112. Antworten Nadiné 14. Juni 2013 um 14:31

    Liebe Inga, Liebe Steffi

    Krebs ist einfach nur scheisse – Steffi kennt meine Krebsgeschichte schon in und auswendig – Steffi war eine meiner lieben Schützenhilfen bei meiner plötzlichen Krebserkrankung, welche vor wenigen Tagen endlich ein erstmal glückliches Therapieende genommen hat. Toll ist das alles nicht. Und wenns vorbei ist, denkt man doch auch nur: So Du alte Krebs – Kuh weg biste…und jetzt hab ich aber sowas von was anderes zu tun als mich um Dich zu kümmern. Umso schlimmer, das Madame bei Dir wieder Einzug hält. Das tut mir von Herzen sehr leid und hat heute Morgen spontan meinen allerersten Kommentar in meinem ganzen Leben auf einem Blog fabriziert :) – diese vermaledeite Krankheit aber auch!
    Ich würde Dir gerne helfen, bin aber leider durch die Chemo und Bestrahlung keine gute Kandidatin momentan. Wir werden jetzt mal schauen, was wir hier in Berlin für Dich rocken können…
    Halte Durch! Du schaffst das…Mut und viel Gelassenheit, anders gehts mit Frollein Krebs leider nicht ;).
    Ich drücke Dir alle Daumen! Alles LIEBE!

  113. Antworten Kati 14. Juni 2013 um 14:39

    Hallo Inga!
    Alles Gute und toi, toi, toi! Bin mit dabei, habe das Set gerade geordert!!!

    Viel Glück!

  114. Antworten EmmA 14. Juni 2013 um 15:16

    Solange hatte ich es vor, jetzt habe ich es bestellt und werde mich registrieren lassen!

    Es sind die kleinen Dinge… :-)

    Liebe Grüße von EmmA

  115. Antworten Kathi 14. Juni 2013 um 15:29

    Liebe Steffi, liebe Inga
    Danke für euren großen Mut so offen über das Thema zu schreiben. Es gibt eben nicht immer nur gute Nachrichten und eine schöne heile Welt. Ich habe mich schon vor langer Zeit bei der DKMS registrieren lassen. Wenn es jemanden im eigenen Umfeld trifft, dann bekommt die Krankheit plötzlich ein Gesicht. An unserer kirchlichen Hochzeit haben wir aus diesem Grund auch die Kollekte für die DKMS gespendet und unsere Familie und Freunde haben uns dabei unterstützt.
    Liebe Inga, ich wünsche Dir ganz viel Kraft, Hoffnung und liebe Menschen, die dich unterstützen, wenn du es brauchst.
    Alles Liebe, Kathi

  116. Antworten Katja 14. Juni 2013 um 16:03

    Kann mich Emma anschließen.
    So oft habe ich gedacht, wenn ich eines der Plakate der DKMS gesehen habe oder einen Artikel darüber gelesen habe: „Hey das ist ne gute Sache, ich muss mich auch umbedingt registrieren lassen.“ und hab es dann im täglichen Chaos wieder vergessen.
    Jetzt habe ich das Set endlich für mich und meinen Freund bestellt und werde mich typisieren lassen.

    Danke liebe Steffi für deinen Post und Euren Mut.
    Ich bin großer Fan von Deinem Blog und Buch!
    Ich drücke gaaanz fest die Daumen, dass sich der passende Spender bald findet!
    Alles Gute, viel Kraft und gaaanz viel Sonne fürs Herz!
    Katja

  117. Antworten Sabine von azurweiss 14. Juni 2013 um 16:10

    Liebe Steffi, ich find’s total schön, dass du Inga den Frage-Foto-Freitag widmest und ich wünsche mir, dass sich rasend schnell ein passender Spender findet und Inga ganz, ganz bald wieder gesund ist. http://www.azurweiss.de/blumen/frage-foto-freitag-wofuer-brauchst-du-hilfe/

  118. Antworten Steffi 14. Juni 2013 um 17:03

    Liebe Inga, liebe Steffi!
    Ihr habt alles richtig gemacht indem ihr diesen Post veröffentlicht habt. Auch, wenn es bestimmt ganz, ganz schwer ist sich auf diese Weise Hilfe zu suchen, weil man so viel von sich preisgibt, ist das mit Sicherheit der richtige Weg.
    Liebe Inga: Du schaffst das! Und mit einer so lieben Freundin an deiner Seite schon allemal!
    Das Set bestelle ich mir auf jeden Fall auch und hoffe, dass meine Stammzellen irgendwie nützlich sein können.
    So, nachdem mich dieser Post so tief berührt hat, geht es mir wie den meisten anderen hier…ich finde keine Überleitung zur FFF-Frage.
    Ich hoffe, es ist ok, wenn ich einfach den link poste.
    http://catellismanufaktur.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=331&action=edit&message=6&postpost=v2
    und
    http://catellismanufaktur.wordpress.com/2013/06/14/frage-foto-freitag-problem-sucht-losung/
    Alles Liebe an euch! Steffi

  119. Antworten Sabine 14. Juni 2013 um 17:26

    Liebe Steffi, liebe Inga,
    ich bin neu hier auf dem Blog und finde euren Aufruf super! Habe mich auch sofort registriert …
    Ich drücke Inga ganz fest die Daumen, dass bald ein Spender gefunden wird.

    Liebe Grüße an euch Beide und schönes Wochenende,

    / Sabine

  120. Antworten Isabelle 14. Juni 2013 um 17:30

    Liebe Steffi,
    Was für ein Zufall! Erst gestern habe ich mit Freundinnen genau über dieses Thema gesprochen. An unserer Uni ist nächsten Dienstag eine Typisierungs-Aktion und wir haben beschlossen das jetzt mal zu machen. Sind für uns ja nur ein paar Minuten, aber für andere ist es eben doch etwas mehr. 😉
    Und Inga, du packst das! Let your little light shine :)

  121. Antworten Verena 14. Juni 2013 um 17:45

    Liebe Inga,
    ich möchte mich hier anschliessen und dir ALLES ALLES GUTE UND ALLE KRAFT DER WELT wünschen. Bleib start und gibt die Hoffnung niemals auf…

    http://verenas-muffin-factory.blogspot.it/2013/06/frage-foto-freitag-i.html

  122. Antworten Uschi 14. Juni 2013 um 18:05

    Kommentar
    Hallo,
    durch Zufall bin auf Deinen Post gestoßen. Ja das Böse Wort mit K…. Mir fehlen bei solchen Nachrichten immer die Worte. Dann bin ich ne Weile ganz ruhig und dann interessieren mich die Wollmäuse unter meinem Sofa schon mal gar nicht und erst recht nicht das Kaugummipapier im Bad, das Loch im neuen Shirt. …..

    Ich drücke Dich unbekannterweise und wünsche Dir ganz viel Kraft und beneide Dich um Deine supertolle Freundin.

    LG
    Uschi

  123. Antworten Heide 14. Juni 2013 um 18:07

    Ich les den Beitrag gerade und hoffe von Herzen, dass sich ganz ganz schnell ein passender Spender für Inga findet.

    Mein Mann und ich sind seit Jahren typsisiert, weil es einen Jungen in unserer Nachbarschaft auch getroffen hat.
    Damals haben wir uns auch typisieren lassen. Jeder Einzelne von uns sollte das tun.

    Wer weiß, villeicht kann das ein Leben retten!!!!

    LG und alles Glück dieser Welt

    Heide

  124. Antworten barbara 14. Juni 2013 um 19:12

    Set ist bestellt! TOITOITOI von barbara

  125. Antworten fraulinde 14. Juni 2013 um 19:23

    Hey Inga,
    ich habe immer wieder überlegt, mich typisieren zu lassen, und nun mach ich’s. Ich weiß zwar nicht, ob dir das direkt hilft, aber danke, dass du mich daran erinnert hast. ich wünsche dir ganz viel Mut und Kraft und ganz viel Lebensfreude.

    Alles Gute und cheers!
    fraulinde

  126. Antworten Stoffsymphonie 14. Juni 2013 um 19:51

    Liebe Inga, liebe Steffi,
    auch ich möchte Dir Inga gerne helfen. Gibt es eine Möglichkeit dies hier von Norwegen aus zu tun? Ich kann mich nämlich bei der DMKS nicht registrieren, da ich über 50km entfernt bin. Gibt es eine andere Möglichkeit?? Ansonsten bin ich in 4 Wochen in Deutschland, dann werde ich den Test auf jeden Fall machen. Auch ich habe einen Post in meinem Blog veröffentlicht:
    http://stoffsymphonie.blogspot.no/2013/06/deine-hilfe-wird-gebraucht-your-help-is.html
    Ich hoffe so sehr, dass wir schon bald einen Spender für Dich finden!!
    Klem, Alice

  127. Antworten Tatjana Schwarzl 14. Juni 2013 um 19:53

    Oh das tut mir aber leid! :-(
    Krebs ist Kacke!
    Leider komme ich aus Österreich, aber ich werde diesen Post auf meiner privaten Seite und auf meinem Blog teilen, vielleicht finden sich dann noch mehr Menschen die sich testen lassen!
    Ich wünsche dir alles Gute und hoffe das alles wieder gut wird! Alles Liebe und ganz viiiiiiieeeeeeeeeel Kraft! xoxo Tatjana

  128. Antworten GJules 14. Juni 2013 um 19:56

    Ich möchte mich schon seit Monaten bei der DKMS registieren lassen und irgendwie ist es doch immer in Vergessenheit geraten- dieser Aufruf hier hat mir nun die letzte Initialzündug verpasst=) Das Set ist bestellt.. Dir alles, alles Gute liebe Inga!! Deine Offenheit mit der Krankheit ist sehr mutig- werd schnell wieder gesund**

  129. Antworten Heike Büttner 14. Juni 2013 um 20:14

    ich wünsch dir ganz viel Kraft und drück dir die Daumen für einen passenden Spender. Ich bin schon seit einigen Jahren bei der DKMS registriert.
    Viel Glück und fühl dich gedrückt
    Heike

  130. Antworten elke 14. Juni 2013 um 20:27

    ich finde es super, dass ihr diesen aufruf startet! es ist eigentlich so einfach sich bei der DKMS zu registrieren und so eine gute sache! ich bin schon seit ein paar jahren in der datei. ich wünsche dir, liebe inga alles gute und ganz viel glück, dass der passende spender/in für dich gefunden wird. genieß die zeit in deinem garten und mach einfach nur dass, wonach es dir gerade ist.
    von herzen alles gute

  131. Antworten Susi 14. Juni 2013 um 20:45

    LIebe Inga,

    über einen Link von Franziska Schmidt bin ich zu euch gekommen – Steffi, das war eine großartige Idee, das hierüber zu veröffentlichen! Das war der letzte Schubs, den ich gebraucht habe, um mich endlich anzumelden. Ich wünsche dir liebe Inga alles erdenklich Gute und schicke dir aus München ganz viel Kraft und Energie!!!

    Herzliche Grüße,
    Susi Heiker

  132. Antworten Bianca aus Appellund 14. Juni 2013 um 21:06

    Liebe Inga, liebe Steffi
    es tut mir unendlich leid das Du, Inga in dieser Situation bist und ich finde diese Möglichkeit um Hilfe zu bitten genial. Wo sollte man mehr Menschen erreichen als im WWW?
    Mein Mann und meine Geschwister haben sich vor knapp 10 Jahren typisieren lassen, um einem kleinen Cousin von uns zu helfen. Ich darf das leider nicht, denn es gibt (Ex-) Patienten die nicht für eine Typisierung in Frage kommen,ich weiß aber das das typisieren selbst eine Sache von ein paar Sekunden ist.

    Ich drücke Dir doll die Daumen das ein Spender gefunden wird…hallo? bei sooo vielen Menschen wirds doch irgendwo einen geben der paßt,gell?

    Liebste Grüße, Bianca (heute ohne eingenen Post)

  133. Antworten Heike Eichler 14. Juni 2013 um 21:07

    Liebe Inga, liebe Steffi,
    erst heute wurde ich selbst mit dem K.. konfrontiert (es ging um meinen Sohn, ist aber noch mal gut gegangen) und da ich selbst in einem hämato-onkologischen Labor arbeite (CLL und andere Leukämien sehe ich also täglich), ist die Angst bei mir immer präsent. Ich bewundere dich sehr und finde es wunderbar, dass ihr beide diesen Weg wählt um darauf aufmerksam zu machen. Ich selbst hatte vor über 10Jahren einen bösartigen Hauttumor, der aber im Anfangsstadium erkannt wurde und operativ entfernt werden konnte. Darf ich trotzdem spenden? Wenn ja, tue ich das gerne! Ich drücke dich ganz fest und schicke dir aus der Ferne ganz viel Kraft, Liebe und hoffe so, so sehr, dass du einen Spender findest! Von Herzen alles Liebe für dich Inga! Heike

  134. Antworten LeoLilie 14. Juni 2013 um 21:17

    Hallo, ich wollte dir nur ganz viel Kraft und Glück wünschen.
    Versuche deine Chancen ein kleines bisschen zu erhöhen indem ich mich gerade angemeldet habe. Ich hoffe das machen noch ganz viele andere, werde diesen Post auf meinem Blog verlinken…. Vielleicht werden dadurch ja noch mehr aufmerksam.

    Ganz ganz liebe Grüße LeoLilie

  135. Antworten Bine 14. Juni 2013 um 21:49

    Ich finde es wirklich bewundernswert, dass ihr den Mut habt, das Thema öffentlich anzugehen, Dir, liebe Inga, wünsche ich ganz viel Kraft. Und Steffi, Hut ab, für das Thema heute. Da erscheinen wirklich alle anderen Hilferufe als nichtig.
    Ich drück‘ euch und werde mich jetzt mal informieren …
    Alles Liebe,
    bine
    http://binedoro.blogspot.de/2013/06/1-frage-1-antwortfrage-frage-foto.html

  136. Antworten Priska 14. Juni 2013 um 21:49

    Liebe Steffi, liebe Inga

    danke für den mutigen Beitrag.

    Ich habe in meinem Post die Registrierungssituation in der Schweiz erklärt:
    http://www.miezmeets.com/2013/06/vielleicht-hoffentlich-how-to-save-life.html

    Alles alles alles Liebe und Gute und ganz bald eine passende Spende wünsche ich mir für Dich,
    Priska

    Kommentar

  137. Antworten Nicole | just be. happy! 14. Juni 2013 um 22:07

    Ich habe mich auch heute gleich registriert und gleich zwei Sets bestellt. Ich wünsche Deiner Freundin ganz viel Kraft und dir natürlich auch. Ich glaube feste daran, dass ihr, vielleicht sogar durch diese Aktion, einen passenden Spender findet.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  138. Antworten Denise 14. Juni 2013 um 22:35

    Liebe Inga,

    über diese heimtückische Krankheit darf, muss und soll man reden. Danke für den Anstoss, habe mir ein Set bestellt. Alles Gute und alles Glück der Welt !

    Liebe Grüsse,

    Denise

  139. Antworten gemachtes und gedachtes 15. Juni 2013 um 00:00

    Heut bin ich mal wieder dabei

    gemachtesundgedachtes.blogspot.de/2013/06/ein-wunderbares-erlebnis.html

    und wünsche Dir, liebe Inga, ganz viel Mut, Kraft und Glück. Liebe Grüße, Nicole

    • Antworten gemachtes und gedachtes 15. Juni 2013 um 15:41

      Da meine Links (auch mit http… davor) hier immer nicht angenommen werden, möche ich Euch noch schnell einen kleinen Hinweis geben: Mr. Linky Nr.50! ; )

  140. Antworten Ronja 15. Juni 2013 um 00:31

    Set ist bestellt, es war sowieso schon längst überfällig! Wenn man mit so wenig Aufwand jemandem helfen kann, sollten es viel mehr Leute tun – ab an Bord :)

    Ganz viel Kraft und alles Gute.
    Liebe Grüße, Ronja

  141. Antworten Jessi 15. Juni 2013 um 05:40

    Ich hatte schon längst vor mich in der Kartei anzumelden, jetzt hab ich es gleich mal gemacht, und auch meinem Freund einen Test mitbestellt.

    Ich drücke Inga alle Daumen und wünsche ihr von ganzem Herzen, dass sie recht bald einen passenden Spender für sich findet!!

    Euren Aufruf habe ich auf meiner Facebook-Seite geteilt, hoffentlich melden sich darauf auch noch ein ganzer Schwung neuer Leute an.

    Liebe Grüße,
    Jessi

  142. Antworten Bee 15. Juni 2013 um 08:44

    Liebe Inga, Liebe Steffi. Ich finde es eine ganz wunderbare Idee diesen Spendenaufruf hier in solch LIEBEVOLLER und ACHTSAMER Art und Weise zu machen. Es nimmt vielen die Angst und zeigt, wie stark man gemeinsam sein kann. Ich werde jetzt das Spender-Kit bestellen.

    Dir liebe Inga wünsche ich von ganzem Herzen viel Kraft, Mut, Stärke und vor allem Glauben an dich selbst. DUpackst das.

    Alles Liebee, Bee

  143. Antworten Hannah 15. Juni 2013 um 11:36

    liebe inga, ganz großartig diesen schritt zu tun! ich hab das set bestellt! und weißt du was ich dir wünsche – ganz viel humor! mein papa kämpft mit lungenkrebs und ein jahr nach der diagnose sind wir vier als familie so sehr zusammen gewachsen wie noch nie und wir können alle vier sagen, durchhaltevermögen, kraft, alles gute sind wünsche die von herzen gut gemeint sind, doch was wirklich hilft und so gut tut ist humor! wir sitzen in grünen isolieranzügen zu viert in einem krankenhaus bett und lackieren dem papa die nägel pink (chemotechnisch ist nagellack hilfreich) und lachen herzhaft alle zusammen, dass ist bei dieser unheilbaren krankheit für uns so unfassbar gut!
    hoffentlich ist bald ein passender spender gefunden, also viel humor dir und ein wunderschönes wochenende! Ich drück die Daumen!

  144. Antworten Alex 15. Juni 2013 um 11:45

    Uff, das muss ein großer Schock sein!

    Ich wünsche Deiner Freundin alles alles Gute! Und das sich viele Menschen registrieren lassen. Bestimmt ist der oder die Richtige dabei und hilft beim gesundwerden.

    Mein Mann und ich sind auch registriert, allerdings darf ich kein Stammzellenspender mehr sein, mein Leben hat vor zwei Jahren einfach die Bremse gezogen und mir die Diagnose K. um die Ohren geklatscht. Aber hey, mir geht´s gut, sonst könnte ich diesen Text ja nicht schreiben.

    Ganz viel Kraft für die nächste Zeit!

    liebe Grüße
    Alex

  145. Antworten frauheuberg 15. Juni 2013 um 12:40

    Liebe Inga, liebe Steffi…hier ist jetzt noch mein Link und Aufruf für dich, liebe Inga…ich schicke dir nochmal ganz viele gute Gedanken, drück dich fest und hoffe wir sehen uns bald mal wieder…alles Liebe und Happy Weekend!!!…

    http://frauheuberg.blogspot.de/2013/06/joys-of-week-10-heute-nur-ein-fff-und.html

  146. Antworten Little_idgie 15. Juni 2013 um 12:57

    Das Set ist bestellt! Danke für den Mut zum Teilen deiner Story, Inga. Danke für den Gedankenanstoss auf deinem Blog, Steffi!

  147. Antworten sweetstyleloves 15. Juni 2013 um 16:25

    Liebe Inga, liebe Stefanie, wir danken euch für euren Mut, euer Schicksal mit uns zu teilen und sind, auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, im Gedanken bei euch. Dir, liebe Inga, wünschen wir besonders viel Kraft für die bevorstehenden Wochen und für die vielen Jahre die mit Sicherheit noch folgen werden. Lasst euch nicht unterkriegen und alles Gute!
    Wir sind zwar noch ein recht neuer und kleiner Blog, aber hier findet ihr unseren Beitrag http://sweetstyleloves.wordpress.com/2013/06/15/wofur-brauchst-du-hilfe/

  148. Antworten Junis-Mama 15. Juni 2013 um 17:13

    bekomme bald das registrierungsset!
    alles liebe und ganz viele grüsse aus österreich!:-)

  149. Antworten silli 15. Juni 2013 um 18:22

    Liebe Inga, ich wünsche Dir – unbekannterweise – von Herzen alle Kraft der Welt für die kommende Zeit! Vielen Dank für den mutigen Schritt, Deine Geschichte hier zu veröffentlichen!

    Bin schon seit mehreren Jahren bei der DKMS registriert, durfte / konnte / musste / sollte aber leider noch nie helfen. Ich hoffe, es lassen sich ganz viele neue Leute für die DKMS testen und dass sich ein passender Spender für Dich findet. Vielleicht spendet ja auch der ein oder andere ein Minimü an Geld, denn die Analyse der Gewebemerkmale kost`ja leider auch ein bissel…
    Bei der Gelegenheit fiel mir auch grade ein, ich könnte mal wieder zum Blutspenden gehen…

    Alles Liebe!

  150. Antworten Roma 15. Juni 2013 um 19:48

    Liebe Inga, ich arbeite beim Kompetenznetz Maligne Lymphome und wenn du weitere Informationen brauchst, kannst du die gerne bei uns anfordern. Ich freue mich auf weitere Blumenpostings von dir und wünsche dir viel Kraft für alles was auf dich zukommt.
    Herzliche Grüße aus Köln
    Roma

  151. Antworten Katja 15. Juni 2013 um 23:49

    Liebe Inga,

    danke Dir für Deine Offenheit und Deinen Aufruf – schon lange wollte ich mich registrieren lassen und vergesse und verschiebe es von Mal zu Mal – das war jetzt der richtige Anstoß, der mich die paar Klicks endlich hat machen lassen. Ich wünsche Dir Kraft und dass Du Deine Zuversicht bewahrst – ja, genau, genieße das Leben weiterhin! Ich hoffe, in nicht allzuferner Zukunft wieder einen post von Dir hier zu sehen – mit der Nachricht, dass Du einen Spender vermittelt bekommen hast! Ich drück sooo sehr die Daumen! Bis dahin, alles Liebe und Gute,
    Katja

  152. Antworten Nike 16. Juni 2013 um 07:45

    Einen wunderschönen Sonntagmorgen!
    Bin leider erst jetzt zum lesen gekommen & aber weil ich persönlich jetzt erstmal eigentlich keine Hilfe brauche hab ich eben noch flugs in Eurer Sache gepostet.
    Alles Liebe & dass alles schnell & gut geht,
    Nike

  153. Antworten Sarah 16. Juni 2013 um 08:16

    Liebe Inga, dieser Post hat mich sehr berührt. Wir kennen uns zwar nicht, aber du siehst so sympathisch und lustig aus und ich finde es so traurig wenn ein so junger Mensch in eine solche Situation gerät…

    Ich hab vorher noch nie darüber nachgedacht mich als Stammzellenspender registrieren zu lassen aber nachdem ich diesen Post gelesen hab dachte ich nur, wenn es bisher immer das schönste für mich war meine Familie an Weihnachten zu beschenken, einen Brunch für meine Freunde auszurichten oder meinen Arbeitskollegen Cakepops mitzubringen, was wär das wohl für ein Gefühl wenn du jemanden mit deiner Spende helfen könntest??? Bestimmt unbeschreiblich, weil das nun mal viel wichtiger ist!!! Ich hab deshalb auch einen Test angefordert und hoffe dass du deinen Spender bald findest. Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Kraft für die kommende Zeit!!!

    Ganz liebe Grüße

    Sarah

  154. Antworten Tammy 16. Juni 2013 um 10:25

    Ich bin jetzt bereits seit drei Jahren als Spender registriert und hoffe, irgendwann für jemanden da sein zu können. Ich wünsche Inga und ihrer Familie nur das Beste und dass es vielleicht doch einen passenden Spender für sie gibt!

  155. Antworten isa 16. Juni 2013 um 14:44

    Hallo*
    bisher war ich ja nur ein stummer Leser dieses Blogs. Aber diese Nachricht hat auch mich bewegt. Deshalb schreibe ich tatsächlich zum ersten Mal….

    Liebe Inga, ich drücke Dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir von ganzem Herzen, dass ganz bald ein passender Spender gefunden wird. Mein Vater bekam vor mehr als 7 Jahren die gleiche Diagnose. Nach einer geglückten Transplantation ist er nun schon seit dieser Zeit wieder gesund und genießt das Leben.
    Neben dem passenden Spender gibt es meiner Meinung nach eine weitere wichtige Sache, um gesund zu werden und das ist eine grundlegende positive Einstellung . Und genau die scheint bei Dir gegeben zu sein. Bewahre Dir Deinen Optimismus, auch wenn das nicht an jedem Tag funktioniert. Aber es ist sehr wichtig und durch kein Medikament herbeizuführen.
    Ich bin seit vielen Jahren schon in der DKMS registriert. Es gibt aber noch einen anderen Weg, um Stammzellen zu spenden. Ich habe vor sieben Wochen einen Sohn bekommen und mich in diesem Zusammenhang mit der Nabelschnurblutspende auseinander gesetzt. Leider war das bei uns aufgrund der Blutzusammensetzung nicht möglich. Grundsätzlich ist es aber ganz einfach. Das einzige was man machen muss, ist sich möglichst früh vor der Geburt mit der DKMS oder einem anderen Institut, das die Daten einlagert (ist im jeweiligen Krankenhaus oder auf deren Webseite zu erfragen) in Verbindung zu setzen, Antrag ausfüllen und im Kreißsaal darauf hinweisen. Jeden Tag werden so viele gesunde Kinder geboren, könnte man all diese Spenden zudem nutzen, würde die Spenderdatei schnell weiter wachsen. Und es ist schön, wenn man ein Kind auf die Welt bringt und gleichzeitig einem anderen Menschen helfen kann gesund zu werden!
    Liebe Inga, ich wünsche Dir alles Gute!!

    isa

  156. Antworten Julia B, 16. Juni 2013 um 16:35

    LIebe Inga, liebe Steffi,

    solche Mädels wie euch braucht die Welt- im Ernst, ich finde es toll, dass ihr diese Plattform nutzt, um euch Hilfe zu suchen! Geteiltes Leid….kann Hilfe bringen? Ich wünsche es dir Inga, von ganzem Herzen!!! Wir hatten gerade selbst einen schweren Krankheitsfall in der Familie und seitdem versuche ich oft, noch bewusster durchs Leben zu gehen, dankbar zu sein, mich nicht so sehr zu ärgern und da zu helfen, wo ich kann.
    Auch ich bin schon registriert, vor Jahren gab es hier eine grosse Typisierungsaktion für einen jungen Sportler. Für ihn wurde damals auch ein Spender gefunden. Und für dich, liebe Inga, findet sich sicher auch jemand, wir glauben einfach alle ganz ganz fest daran und wünschen es dir so sehr!!!
    Eure Blogs bringen uns so viel Freude, fast hat man das Gefühl, man hat Freundinnen gefunden, die ihre Erlebnisse und Entdeckungen teilen, die trösten und zum Lachen bringen. Wie schön, dass wir dir auch mal etwas zurückgeben können- und wenn es hier „nur“ unsere Kommentare sind.
    Wer weiss, vielleicht kann eine von uns dir tatsächlich noch mehr geben?
    Alles alles Gute für euch beide, bleibt so grossartig wie ihr seid!!!
    Eure Julia

  157. Antworten Stephie 16. Juni 2013 um 17:55

    Liebe Inga, ich wünsche dir ganz viel Kraft und Hoffnung und dass sich durch diesen Aufruf ein/e SpenderIn findet. Ich habe mich vor langer Zeit schon mal beim NKR-MHH registrieren lassen aber aus diesem akuten Anlass mal daran gedacht meine Adresse dort zu aktualisieren! Ganz liebe Grüße, Steph

  158. Antworten silke 17. Juni 2013 um 12:39

    Kommentar
    Liebe Inga, liebe Steffi,
    ihr seid wundervoll, ich finde es sehr mutig und genau richtig, danke dass ihr das teilt!
    Dir Inga wünsche ich von Herzen alles Liebe, dass der Spender Dich ganz schnell findet und Du wundervolle Menschen an Deiner Seite hast, die alle Tage mit Dir teilen, egal welche Farbe!
    Weißt Du dass Du zugleich soviel Energie ausstrahlst, mir hast Du im Moment Kraft gegeben, danke.
    Um Hilfe bitten fällt mir sehr schwer, vielleicht kann man das auch wieder ein bischen lernen, eigentlich macht es soviel menschlicher und echter.
    Habt eine sonnige Woche,
    herzlich,
    Silke

  159. Antworten Corinna 17. Juni 2013 um 12:46

    Hallo liebe Inga, hallo liebe Steffi,

    manchmal geht es schneller als man schauen kann und das Leben steht auf dem Kopf. Manchmal ist man machtlos, viel häufiger kann man etwas tun. Ich finde es wunderbar, dass ihr hier Hilfe suchst und werde mich gleich registrieren lassen. Ich möchte euch Mut machen und Kraft schicken für die nächste Zeit. Ich habe es geschafft, die Magersucht zu überwinden und kenne den Kampf mit sich selbst und dem Tod. Aber alles ist machbar, solange du die Hoffnung nicht aufgibst und an das Gute glaubst! Du schaffst das!! :)

    Liebe Grüße
    Corinna

  160. Antworten Carolin 17. Juni 2013 um 14:55

    Wie blöd. Als ich gelesen habe, dass man nicht mehr zwingend eine OP machen muss, sondern die Zellen mittlerweile auch anders gewonnen werden können (juhuu) dann der Rückschlag: Die bei der DKMS lassen mich nicht mitmachen weil ich <50kg wiege (ich bin nur 1,54m groß…). Das war beim Versuch, Blut zu spenden neulich genau das selbe :-(. Ich drücke richtig fest die Daumen, dass sich ein geeigneter Spender findet. Tschakka!!!

  161. Antworten Lillybelle 17. Juni 2013 um 22:56

    …in Gedanken bei dir,liebe Inga! alles wird gut…
    Testest ist bestellt! …schicke viel Kraft und Mut und das beste von allem!,,, <3

  162. Antworten Julia 17. Juni 2013 um 23:32

    Von mir auch -unbekannterweise- die allerbesten Wünsche und viel Kraft für die kommende Zeit, Inga.

    Ich habe vor ca. 5 Jahren über die DKMS Knochenmark gespendet. Dazu musste ich 3 Tage ins Krankenhaus nach Nürnberg, mir wurden die Zellen operativ entnommen.
    Überraschenderweise konnten viele meiner damaligen Kommilitonen es nicht verstehen, dass ich diese „Strapazen“ auf mich genommen habe, um einer mir unbekannten Person zu helfen. Aber wenn jemand meine Hilfe benötigt und ich habe die Möglichkeit zu helfen, wer wäre ich, es nicht zu tun? Es hat mich lediglich ein paar Tage meiner Zeit gekostet und die „Strapazen“ sind doch ein Witz, verglichen mit denen des Patienten. Die OP erfolgt unter Vollnarkose und anschließend hatte ich leichte Schmerzen an den Einstichstellen am unteren Rücken, wie bei einer Prellung. Wenn ich mich recht erinnere, war ich insgesamt eine Woche krankgeschrieben. Ich kann also allen, die zögern, nur gut zureden. Es ist wirklich halb so wild und das Gefühl, jemandem zu helfen und möglicherweise ein Leben zu retten, entschädigt alles.
    Also, wie gesagt, toi toi toi!

  163. Antworten Nathalie 18. Juni 2013 um 00:05

    Hier meine arg verspäteten Antworten. Mich hat die Sache mit Inga am Freitag ganz schön aus den Latschen gehauen, so dass ich mich erst mal so melden wollte. Dennoch hier ein FFM statt einem FFF. Ganz liebe Grüße und nochmals alles Gute für Inga.

    http://konfettinatti.wordpress.com/2013/06/17/aus-dem-frage-foto-freitag-wird-ein-seeehr-spater-frage-foto-montag/

  164. Antworten Johannes 18. Juni 2013 um 20:59

    Liebe Inga,
    ich wünsche mir für Dich, dass nun ganz viele Menschen sich das Spender-Set holen (so wie ich :-) ) und hoffentlich bald der richtige Spender für Dich dabei ist! Wird nämlich Zeit, dass der Sch… aufhört und Du wieder Deine volle Flower Power entfalten kannst! Ich werde möglichst vielen Freunden von dem einfachen Spender-Verfahren erzählen, hoffentlich wird`s eine Lawine.
    Liebe Grüße, Johannes

  165. Antworten simsey 19. Juni 2013 um 08:44

    das hat mich jetzt ganz schön gebremst hier! ich find es super dass ihr offen darüber redet! ich finde es auch ganz wichtig, dass man es sagt wenn man hilfe braucht. riechen kann es ja keiner.
    ich werde mich jetzt registrieren lassen und hoffe inständig helfen zu können!
    ich wünsche euch alles liebe und dir, liebe inga viel kraft, zuversicht und liebe menschen, die dir beistehen!

    fühlt euch von mir gedrückt
    liebe grüssl
    simsey

  166. Antworten Thomas 21. Juni 2013 um 08:34

    Liebe Inga,

    ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass sich ein geeigneter Spender für Dich findet. Ich persönlich bin schon seit Jahren bei der DKMS registriert und würde mich direkt zur Verfügung stellen falls es passen sollte. Bleib stark und verliere nicht den Mut, das Leben ist toll.

    Liebe Grüße unbekannterweise,
    Thomas

  167. Antworten Diana 24. Juni 2013 um 16:47

    Liebe Inga,

    ich habe eben das Set angefordert. Du sagst ganz richtig: es kann jeden jederzeit treffen. Und auch wenn wir uns nicht kennen. wenn ich helfen kann, dann mache ich das nur zur gern.
    Alles Liebe, Gute und viel Kraft wünsche ich Dir!
    Diana

  168. Antworten Kirsten 24. Juni 2013 um 23:28

    Bestellt! Ich hoffe, dass meine Stammzellen vielleicht dir oder irgend einem anderen Menschen helfen können. Wir treten dem K in den Allerwertesten!
    Grüße aus Kiel!

  169. Antworten Alex 25. Juni 2013 um 23:28

    Liebe Inga
    Von ganzem Herzen wünsche ich Dir, dass sich ein geeigneter Spender findet.
    Meine Frau ist schon typisiert und ich selbst habe das letzte Woche nachgeholt.
    Zumindest sind die Wattestäbchen zurückgeschickt. Wäre toll ich könnte jemandem helfen, wobei ich auch etwas Bammel habe. Aber ich würde mich ja auch über einen Spender freuen und so gibt es eigentlich nichts zu überlegen.
    Machs gut und lass sich nicht unterkriegen. Alex

  170. Antworten Claudi 10. November 2013 um 17:52

    Erstmal drücke ich dir für die Transplantation ganz feste die Daumen!!!

    An die anderen: http://www.dkms.de!!!
    Da stehen auf fast alle Fragen Antworten….

    Ich hab vor 3.5 Jahren auch die Diagnose Leukämie, allerdings AML, erhalten… Hatte auch eine Stammzelltransplantation… Das ist ein weiter Weg, ich wünsche dir viel Kraft! Alles Liebe! Claudi

  171. Antworten Kirsten 10. November 2013 um 20:12

    Am 17. November 2013-also nächsten Sonntag- kann man sich bei Ikea in Kiel registrieren lassen! Geht alle hin, wenn ihr in der Nähe wohnt und an einem langweiligen Novembersonntag eh nix zu tun habt!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert