Die letzten Weihnachtskugeln sind eingeräumt, der Nussknacker auf den Dachboden verfrachtet und so langsam finden sich auch (endlich) keine Tannennadeln mehr unter Socken oder auf dem Sofa. Ich bin bereit...

Heute gibt es hier ausnahmsweise einen Werder-Weihnachtsmann zu sehen. Aber auch nur, weil Virginia daraus sehr hübsche Schoko-Lollies macht…

Die letzten Weihnachtskugeln sind eingeräumt, der Nussknacker auf den Dachboden verfrachtet und so langsam finden sich auch (endlich) keine Tannennadeln mehr unter Socken oder auf dem Sofa. Ich bin bereit für den Frühling, herzensumschwirrende Frühlingsgefühle, Ranunkeln, Gartenarbeit und offene Terrassentüren. Nur die Herren Schokoladennikolaus und -schneemann sind mir noch ein Dorn im Auge. Nicht, daß der Winter sich noch einmal eingeladen fühlt. Das geht jetzt nicht! Die Modekataloge für den Frühling und Sommer sind schon hier und ich kann es doch kaum erwarten, in Kleidchen zu schlüpfen und die BootsMantelJackenThermofraktion in den Abgründen des Kleiderschrankes zu versenken.


Nach langen Überredungs- und Ablenkungsmanövern konnte ich den Schokoladenschatzhütenden Sohnemann („Nein, den kann man nächstes Weihnachten nicht mehr…, Ja! Nächstes Jahr gibt es wieder neue…“) davon überzeugen, die schokolierten Weihnachtsreste einzuschmelzen und etwas ganz tolles fröhliches frisches frühlingshaftes daraus zu kreieren: Schokolollies.

Die Formen und Lollistiele warten schon seit Wochen in meiner riesigen Kruschelkiste auf ehrenvollen Einsatz. Dabei ist die Anleitung zum Lollie-Spaß so einfach, daß ich mich fast schämen würde, sie hier niederzuschreiben, wenn das Ergebnis nur nicht sooo schön und lecker wäre.

Einfach Lollistiel in die Form geben, Schokolade im Wasserbad schmelzen, in die Form gießen (aber Achtung: die Schokolade ist sehr sehr heiß. Söhnchen besteht darauf, an der Lolliproduktionsstraße teilhaben zu können, darf aber lediglich den Lollistiel einlegen und die Schokolade kleinhacken. Die heiße Schokomasse ist absolutes tabu für Kinder!), glattstreichen, um Luftblasen zu eliminieren, Lollistiel kurz einmal rundherum drehen und ab in den Kühlschrank. Wenn alles fest ist – und das geht wirklich sehr rasch – aus dem Form lösen und genießen.


Lasst Euch von Eurem Vorratsschrank  inspirieren. Man könnte bspw. weiße Konfitüre mit ganz klein gecrushten Cornflakes oder Mandelstifte mischen und einfüllen, Vollmilchschokolade mit kleinen Zuckerperlen durchziehen, Chili fein hacken und in Zartbitterschokolade geben.

Selber essen oder verschenken. Als Deko auf einen Cupcake stecken, in Zellophanpapier wickeln und mit Schleife versehen. Sky is the limit.

Lollistiele und Lolliformen sind von Wilton und können bspw. bei http://www.meincupcake.de/shop/ erworben werden.

Habt eine wundervolle und süße Woche!
All the love in the universe,

Jeanny

21 Comments

  1. Antworten Colleen 18. Januar 2011 um 09:03

    weißt du, was ich ganz besonders toll finde, liebe Steffi? Dass du deinen Blog jetzt schon früher füllst als noch im letzten Jahr. So kann ich ihn schon direkt zum Frühstück lesen… Macht weiter so! Ihr seid toll!

    • Antworten ohhhmhhh 18. Januar 2011 um 17:35

      @ Colleen: Wie lieb von dir! Danke, da macht das frühe Aufstehen doch gleich mehr Sinn & Spaß, also ich meine mein frühes Aufstehen, du weißt schon! 😉

      • Anni 19. Januar 2011 um 11:42

        Ich find‘ das auch ganz toll! Das ist auch immer das erste was ich morgens auf der Arbeit mache, wenn der Rechner hochgefahren ist: auf Steffis Blog vorbeischauen. (Aber pssst! 😉 )

        Ganz komisch ist aber, dass der neueste Beitrag nach ’ner Zeit wieder verschwindet und dann irgendwann wieder auftaucht…

      • ohhhmhhh 19. Januar 2011 um 13:21

        @ Anni: das ist ja super! und von mir erfährt’s niemand, versprochen! das mit dem verschwinden der beiträge ist seltsam, ich geh dem mal auf den grund. ABER und das verrat ich dir jetzt weltexklusiv, nächste spätestens hoffentlich übernächste woche sieht das hier bzw. um die ecke eh alles ganz, ganz anders aus… falls du verstehst was ich meine, so sherlock holmes mäßig durch die blume… 😉

      • Anni 19. Januar 2011 um 16:02

        Oh und ich bin die einzige der du das verraten hast? Ich fühle mich megamäßig geehrt!! :)

  2. Antworten Victoria 18. Januar 2011 um 09:19

    Wie toll. Und so genial einfach! Da müsste man ja schon richtig faul sein, wenn man das nicht mal nachmacht. :) Am schönsten ist aber eindeutig das Bild vom dahinschmelzendn Weihnachtsmann :)

    • Antworten Virginia 18. Januar 2011 um 12:43

      der arme Kerl, oder? :) Letztes Jahr hätte mein Sohn bei dem Anblick GANZ SICHER noch geweint. Dieses Jahr haben wir es alles mit Fassung getragen :)

      Tagchen Dir, Victoria!
      Jeanny

  3. Antworten Frau Eule 18. Januar 2011 um 09:22

    Mache gerade einen Internet-Spaziergang und bin zufällig hier reingeschneit. Bin ganz hingerissen von den genialen Texten und noch schöneren Fotos!
    Der Link http://www.mein-cupcake.de führt leider zu t-online :-(
    Lieben Gruß
    Helga

  4. Antworten Kathrin 18. Januar 2011 um 10:04

    Eine super Idee – und am schönsten sind immer die wahnsinnig tollen Fotos, auf denen Du alles so ansprechend festhälst!

    Eine Kleinigkeit: Unter dem angegebenen Link ist die Cupcake-Website nicht zu erreichen, aber ohne den Bindestrich hab ich’s gefunden :-)

  5. Antworten Cupcakebabe 18. Januar 2011 um 13:03

    Ich sag nur ohhhmhhh 😉

  6. Antworten klitzeklein 18. Januar 2011 um 13:46

    Hach, was für eine gute Idee.
    Soo schön umgesetzt und mal wieder
    toll fotogarfiert!

    Gibt es die Lollistiele neu bei MeinCupcake, habe ich sie etwa einfach übersehen?
    Ich habe sie mir letztens teuer woanders bestellt…

    LG,
    Dani

  7. Antworten Roboti 18. Januar 2011 um 13:50

    Was für eine wunderbare Idee. Peferkt als Gastgeschenk! Werd ich mir merken.
    Lg
    Stephie

  8. Antworten mae 18. Januar 2011 um 21:32

    für diesen heißen homepage-tip könnte ich dich cupcakeküssen, liebe jeanny! danke!
    und dich, steffi, sowieso. ich liebe deine seite!
    LG, mae

  9. Antworten Oona 18. Januar 2011 um 21:56

    Die Lollis sehen toll aus.
    Und alles andere auch :O)

  10. Antworten Kristina 19. Januar 2011 um 08:29

    Hey wow … lieben Dank für den tollen Shoptipp!
    Wie genial – habe gleich mal eine Großbestellung abgeschickt.

    Viele Grüße
    Kristina

  11. Antworten kat in k. 19. Januar 2011 um 12:53

    sehr leckere idee! und mit werder-weihnachtsmann schmeckt es doch erst richtig gut :)

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert