10 Dinge, die mir gerade gute Laune machen:

Filme, Futter – viel Freude für die Couch und Teil zwei unseres Wohnzimmerverkaufs.

Ottos Burger

1.) Ottos Burger… sind für mich mittlerweile die besten Hamburgs. Die Soßen sind hausgemacht, die Süßkartoffelpommes knackig (viele bekommen die nur so labberig hin) und sogar der vegetarische Burger ist der Hit. Ich könnte dort gerade täglich essen, so lecker finde ich die Sachen. Und neu entdeckt und muah: der Oreo-Vanilleeis-Milchshake, Alter Falter ist der toll! Nachtisch zum Trinken – Hammer!

Ottos Burger Milchshake

2.) Der Film JOY. Gleich um’s Eck von Ottos Burger ist das kleine, feine Abaton-Kino (nur so als Hinweis für alle, die nicht aus Hamburg kommen). Also eine herrliche Kombi: erst Ottos Burger, dann Abaton. Haben wir vor kurzem gemacht und den Film JOY gesehen. Darin spielt mit: Jennifer Lawrence. In die bin ich eh verliebt. SENSATIONELL fand ich den Film. Robert de Niro spielt ihren Vater, der zusammen mit dem Rest der Familie einem so unglaublich auf die Nerven geht, während Jennifer Lawrence darum kämpft, ihr Leben in den Griff zu bekommen und mit Erfindungen die Familie zu finanzieren. Bradley Cooper spielt auch mit, ebenfalls sensationell. Ach, ein toller Film. Und habt ihr Jennifer Lawrence zusammen mit Amy Schumer bei den Golden Globes gesehen? Knüller! Mit den beiden mal einen trinken gehen, das wär’s!

3.) US-Star Chelsea Handler. Apropos coole Frauen… Mein Mann hat die neue Doku-Serie von und mit Chelsea Handler zufällig bei Netflix entdeckt. Ich kannte die US-Moderatorin vorher gar nicht, bin jetzt aber sehr fasziniert. Von ihrer rotzigen, direkten, ungeschönten Art, ihrem wie sie es selbst nennt ADHS und ihrer Gnadenlosigkeit. In ihrer Dokumentations-Serie „Chelsea does…“ nähert sie sich jedes Mal einem anderem Thema. Zuerst dem Thema Hochzeit, auf sehr unterhaltsame Weise, dann dem Thema Technologie, auch sehr lustig, aber der Wahnsinn ist ihr Drogentrip, den sie finanziert von Netflix ausprobiert. Ich bin unfassbar froh, die Serie gefunden zu haben. Zusammen mit einem Oreo-Milchshake haben wir damit gerade grandiose Abende.

4.) Madame Mallory und der Duft von Curry. Apropos lecker… In diesen Film haben wir auf Sky zufällig rein geklickt (gibt’s aber auch via Itunes) und sind hängen geblieben. Ein Film über eine entzückende indische Familie, die nach Frankreich flieht und dort ein Restaurant eröffnet. Gegenüber des Sterne-Restaurants einer zuerst sehr gemeinen Dame, gespielt von der großartigen Helen Mirren. Hübsche Bilder für Foodliebhaber – produziert von (ja wirklich!) Oprah Winfrey und Steven Spielberg, hehe.

5.) Der Film Man lernt nie aus. Robert de Niro, die Zweite: Dieses Mal spielt er einen älteren Herren, der im Fashion-Online-Shop von Anne Hathaway ein Praktikum macht und zu ihrem persönlichen Berater wird, auf sehr charmante Art und Weise. Gibt’s z.B. via Itunes, ist nett anzuschauen. New York geht doch immer, Fashion eh und de Niro, ach, den hätte danach einfach jeder gern als Praktikant, wetten das?!

6.) Suits ist zurück. Harvey Specter, was hab ich dich vermisst! Heute wird die fünfte Staffel der Serie in Amerika fortgesetzt und Morgen dürfte die Folge dann bei uns via Itunes zu sehen sein (ich bekomme übrigens kein Geld von Itunes, dafür dass ich sie hier ständig erwähne. Warum eigentlich nicht? Hmh…).

7.) Die Tonight Show mit Jimmy Fallon… gibt’s ab jetzt bei Einsfestival mit deutschem Untertitel. Muss man nicht mehr heimlich/halb-illegal oder viel zu spät woanders gucken, ähm ja. Die beste Show der Welt. Meine Meinung. Ich hab nur keine Ahnung, wo bei uns Einslive auf der Fernbedienung liegt, aber schauen wir mal…

8.) Bauerfeinds neues Buch. TV-Moderatorin Katrin Bauerfeind hat ein neues Buch geschrieben: Hinten sind Rezepte drin: Geschichten, die Männern nie passieren würden (Fischer Paperback). Ich freu mich drauf, liegt frisch auf meinem Nachttisch.  Ihr erstes Buch  Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag: Geschichten vom schönen Scheitern (Fischer Paperback) mochte ich sehr.

9.) Dieser hübsche Zirkuswagen von Sweet Paul. Den gibt es für lau zum Herunterladen auf der Seite vom Sweet Paul Magazine, inklusive noch einem tanzenden Bären. Echt jetzt! Juhu!

10.) Der Verkauf unseres Wohnzimmers, Teil zwei. Es geht voran mit dem Makeover unseres neuen Wohnzimmers. Es dauert etwas länger als gedacht, aber dafür wird es der Knüller. Wir verkaufen noch ein paar Sachen und weil über diesen Weg schon unser Sofa Madison und die Blablabla-Bilder ein schönes neues Zuhause gefunden haben, zeig ich euch einfach, was wir noch verkaufen. Und wie immer gilt: wer als erstes verbindlich zusagt, hat gewonnen!

Wir verkaufen:

Die Kupfer-Sechseck-Regale von Bloomingville – VERKAUFT!!!

Wir haben vier davon, neu kosten die je circa 130 Euro je, wir verkaufen sie alle vier zusammen für 300 Euro, da sie so gut wie neu sind (Neupreis 520 Euro), is nix dran, sehen super aus. Abholung in Hamburg, gern so schnell wie möglich. Bei verbindlichem Interesse bitte Email an erzaehlsmir@ohhhmhhh.de. Maße: 38x10x44 cm.

Callwey_Luxat_7

Callwey_Luxat_180

Der Couchtisch von HAY Tray Table – VERKAUFT!!!

… ist Schwarz, Maße 60x60x39 cm, Neupreis ca. 213 Euro, weil auf der Platte vom Kerzenständer ein paar Kratzer sind, die man aber nur sieht, wenn da direktes Licht drauf strahlt, verkaufen wir ihn für 100 Euro. Abholung in Hamburg, gern asap. Bei verbindlichem Interesse gern Email an erzaehlsmir@ohhhmhhh.de.

OhhhMhhh-Wohnzimmer

Beistelltisch DLM Table von HAY – VERKAUFT!!!!

in Schwarz, wobei ich ihn eher als Dunkelgrau, nicht Tiefschwarz bezeichnen würde, siehe unten im Bild rechts neben dem Sofa. Neupreis ca. 154 Euro, da nix dran ist, wie neu für 100 Euro, Abholung in Hamburg, gern asap. Bei verbindlichem Interesse gern Email an erzaehlsmir@ohhhmhhh.de.

steffi-0117

 

Text – Stefanie Luxat

Foto Burger & Milchshake Ottos Burger Instagram, Kupfer-Regale Brita Sönnichsen, Beistelltisch Felix Matthies, Couchtisch Stefanie Luxat

14 Comments

  1. Antworten Claudia H. 28. Januar 2016 um 08:53

    Liebe Steffi,

    Jimmy Fallon läuft auf Einsfestival …

    https://www.einsfestival.de/sendungen/jimmy_fallon.jsp

    Liebe Grüße und viel Spaß, Claudia

    • Antworten Steffi 28. Januar 2016 um 09:00

      @Claudia H.: Oh man Claudia, Danke! Einsfestival gedacht, verlinkt und Einslive geschrieben- mein Hochschwangerenhirn macht mir gerade echt Angst, argh! Sofort geändert, lieben Dank!! Herzliche Grüße, Steffi

  2. Antworten Dorthe 28. Januar 2016 um 09:00

    Liebe Steffi,
    das sind sehr tolle Punkte. Für mich ganz besonders Ottos Burger und Abaton.
    Das wird das Programm für mich und meinen Mann, wenn wir demnächst -das erste Mal nach fünf Jahren- abends mal wieder nur zu zweit weggehen … Danke!
    Liebe Grüße,
    Dorthe

    • Antworten Steffi 28. Januar 2016 um 09:02

      @Dorthe: Oh wie schön!!! Da werdet ihr es gut haben!! Hach, das war so ein schöner Abend. Und nicht vergessen: Abaton nimmt nur Bargeld, hehe, und bei Ottos Burger gibt es keine Reservierungen, aber eigentlich bekommt man da immer fix was. Ganz viel Spaß euch!! Herzlich, Steffi

  3. Antworten Hanna 28. Januar 2016 um 09:03

    Liebe Steffi! Alles toll…aber es ist EinsFestival nicht EinsLive. Das ist der quierlige Radio Sender aus dem Sektor NRW 😉 Drück Dich :*

  4. Antworten Thank That 28. Januar 2016 um 10:08

    Der eine oder andere Punkt würde auch uns sehr glücklich machen 😉 Der Veggie-Burger samt drinkbarem Nachtisch zum Beispiel. Wirklich eine hübsche Sammlung an inspirierenden Dingen. Wir schauen immer gern bei Dir vorbei!
    http://thankthat.com/

  5. Antworten Amy @apidaecandles 28. Januar 2016 um 10:28

    Liebe Steffi,
    Thank you so much for the tidbit about Jimmy in Germany! Finally, I can sit on my couch and feel like I’m on my couch in the USA. Can’t wait for 23 Uhr. But how will I be able to stay up so late?!
    Liebe Grüße,
    Amy

  6. Antworten Angel of Berlin 28. Januar 2016 um 11:41

    Ich nehme die Vase und den Kissenbezug 😛

  7. Antworten Anja 28. Januar 2016 um 12:05

    Hallo Steffi,
    was ist das für eine tolle Farbe/ welche Marke an Eurer Wand? Bin gerade auf der Suche nach Farben fürs Kinderzimmer.
    Vielen Dank!

    Liebe Grüße,
    Anja

  8. Antworten Kathrin 28. Januar 2016 um 12:54

    Oh mann schade das ich nicht in Hamburg wohne , den Hay Tisch für 100,- hätte ich sonst sofort genommen , von den Kupferregalen hätte ich auch gerne eins aber nur. Auf das neue Wohnzimmer bin ich echt gespannt, ich finde das alte immer noch toll und das wird schwer zu toppen, ich liebe die hague blaue Wand.
    Viele Grüße Kathrin

  9. Antworten Miriam 29. Januar 2016 um 11:30

    Darf ich fragen wie der Stoff/ Farbe des Boliasofas heißt?

  10. Antworten Yvonne 29. Januar 2016 um 19:25

    Hallo Steffi! Dein Artikel hat mich sofort inspiriert um mich zu fragen, was sind denn wohl MEINE 10 Dinge, die mir gerade gute Laune machen? Hier hab ich sie aufgeschrieben: http://yvonnemachtdasalles.blogspot.de/2016/01/die-5-aufgabe-und-10-dinge-die-mir.html
    Danke für die positiven Vibes und liebe Grüße Yvonne

  11. Antworten Nicole Berger 8. Februar 2016 um 00:33

    Spart Eure Lebenszeit und macht etwas anderes als Euch diesen Film anzuschauen:
    Ich habe gerade den Film Nr. 5. „Man lernt nie aus“ gesehen. Es tut mir leid, aber es ist der laangweiligsteee Film, den ich in den letzten Jahren gesehen habe. Mir ist schleierhaft, weshalb de Niro bei einem solchen Drehbuch zugesagt hat.

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert