Easypeasy Do it yourself:

Ein tolles Mitbringsel für die Advents- und Feiertage – Amaryllisknollen mit Blattsilber im Glas + natürlich: Neon-Akzente

Guten Morgen,

heute schreibt euch eine aufgeregte Inga vom Blumen- und Gartenblog glomerylane. Letzte Woche habe ich für Steffi und Holly, meine wundervollen Lehrerinnen des Blogger Workshops in Hannover, ein kleines Geschenk gebastelt hat und schwupp, heute darf ich ein Easypeasy DIY als Gastbeitrag daraus machen! Hach, manchmal ist das Leben so schön!

Um es nachzubasteln braucht ihr so viele Amaryllisknollen wie ihr Lust habt, eine entsprechend große Vase, Blattsilber und Anlegemilch, ein bisschen fluffiges Moos und einen Hauch Neon. Als Werkzeug noch Pinsel, ein fusselfreies Tuch und am besten eine Plastiktüte als Unterlage.

Und so geht’s: Die Amaryllisknollen auf die Tüte legen und die nach oben zeigende Knollenseite mit der Anlegemilch dünn einpinseln. Ca. 15 Minuten antrocknen lassen und danach das Blattsilber in größeren Stücken auflegen und vorsichtig mit dem Finger oder dem fusselfreien Tuch andrücken. Vollständig trocknen lassen, die Knollen umdrehen und das Ganze an den noch „unsilbrigen“ Stellen wiederholen. Jetzt nur noch alles in der Vase arrangieren und das war’s. Für ein Neon-Highlight Sterne aus Masking-Tape ausschneiden oder der Amaryllis ein Neon-Schleifchen anziehen.

Und pflegeleicht sind die Knollen auch. Einfach ab und zu aus der Vase nehmen, für kurze Zeit so in ein Gefäß mit Wasser stellen, dass die Wurzeln bedeckt sind und dann wieder alles zurück ins Glas packen.

Viel Spaß beim Nachbasteln! Ich bin gespannt, welche Farbkombi ihr für Weihnachten wählt.

Inga

18 Comments

  1. Antworten Ana 12. Dezember 2012 um 08:35

    Ach das ist ein tolle Idee. Ich werde aber eher Gold und Neon Pink nehmen. Silber ist nicht so meins. Glückwunsch zu deinem Gastbeitrag! 🙂

  2. Antworten Anja 12. Dezember 2012 um 09:36

    Toller Beitrag – Tolles Ergebnis!
    Allerdings habe ich noch nie von Anlegemilch und Blattsilber gehört, wo bekommt man die beiden Utensilien?

  3. Antworten caro 12. Dezember 2012 um 09:40

    Ich werd’s auch in Gold und Neon Pink probieren. Wahnsinns-tolle Idee!!! Echt super!

  4. Antworten Tine 12. Dezember 2012 um 10:09

    Ach wie schön! Ich liebe Amaryllis und Neon sowieso.

  5. Antworten Anja 12. Dezember 2012 um 10:26

    @ Inga

    Bei „Idee“ an der Hohenluftchaussee?
    😉

  6. Antworten Ida 12. Dezember 2012 um 10:29

    Oh, wie schön!
    Hihi, jetzt kann ich gleich ein weiteres Häkchen an meiner Geschenkeliste machen – danke für die tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Ida

  7. Antworten ChristinaInAustralien 12. Dezember 2012 um 10:43

    Holla die Waldfee ist das schoen. Das merk‘ ich mir. Obwohl Blumen hier so teuer sind…

    Und Glueckwunsch zum Gastbeitrag, obwohl neonpink ja eine Schwachstelle vom Frolln Luxat ist 😉

  8. Antworten Gudy Herder 12. Dezember 2012 um 11:02

    Liebe Inga, tolle Sache, passt hervorragend zur Ästhetik Deines Blogs. Freu mich über Deinen Post bei Steffi! Herzlichen Glückwunsch und ganz liebe Grüsse.

  9. Antworten Katinka 12. Dezember 2012 um 12:15

    Poh, Du Gastbloggerin !!! Da sag ich nichts mehr. Zum einen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu dem Gastbeitrag auf dieser tollen Seite, zum anderen bin ich absolut begeistert von diesem tollen DIY !! Auch von der Farbauswahl, ist auch total meins. Das wird nachgemacht, egal wie 😉 Ich bin sicher, Du wirst uns noch viele tolle Blumenideen bescheren, worauf man selber NIEMALS kommen würde !!!
    Liebe Grüsse nach Stuttgart und Hamburg
    Katinka

  10. Antworten martina 12. Dezember 2012 um 12:31

    Hallo liebe Inga,
    Deine Geschenkidee ist so bezaubernd, dass ich mich sogar endlich trau meinen allerersten Blog-Kommentar zu schreiben! Werde ich jetzt süchtig nach Deinen Beiträgen?
    Herzlichst, martina

  11. Antworten Cloud Nine 12. Dezember 2012 um 13:35

    Liebe Inga, uiuiui, sieht das schön aus, und so simple. Ich liebe Amaryllis, leider bekomme ich die nicht so oft hier. Aber ich muss mir unbedingt schnell diese neonpinke Wolle besorgen!

    Liebe Grüße ins schöne Stuttgart (fast-Heimat 😉 !!

  12. Antworten lebenslustiger 12. Dezember 2012 um 14:24

    Oh toll – das kann ich mir auch toll mit gold oder kupferfarbenen Blattmetall vorstellen! Liebe Grüße von Anette – die jetzt gleich mal zu Deinem blog hüpft…

  13. Antworten Annie 12. Dezember 2012 um 18:33

    Sieht super aus und wird gleich fabriziert für den morgigen Besuch bei einer Freundin! DANKE! Liebe Grüße, Annie

  14. Antworten barbara 14. Dezember 2012 um 08:14

    Ganz wunderschön, liebe Inga!!
    Liebe Grüße Barbara

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Werbung
  • 01_Juniqe
    05_AnniBazaar
    03_The Apartment
    Werbung stey
  • 05_My Home Flair
    Nordliebe
    03_Geliebtes Zuhause
    Little Hipster Werbung
  • kemikuroj Werbung
    Werbung Format
    spoon Werbung
    Stoll Werbung